Projekt Rasen Neuanlage mit Unterflurbewässerung

heysie

Neuling
Registriert
31. März 2019
Beiträge
8
Liebe Rasenfreunde,

ich habe den Thread jetzt doch einmal neu eröffnet, da das Titelthema etwas falsch war. Schon über ein Jahr her, und was ist nicht alles in der Zeit passiert ist seitdem ich hier einen Thread aufgemacht habe wegen Rasenausbesserung. Von den Umständen mit denen wir aktuell alle zu kämpfen haben mal ganz abgesehen.

Nun, mit dem Rasenprojekt ist nicht ganz so viel geschehen. Teile des Projekts wie aerifizieren etc. wurden durchgeführt, allerdings war die Zeit der Killer um das ganze nicht bis zum Ende zu finalisieren.

Deswegen habe ich nun beschlossen, das Ganze eine Stufe höher zu hängen und den Rasen komplett neu anzulegen. Er sieht auch noch schlimmer aus als letztes Jahr. Damit uns die Zeit nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht, werden wir jemanden beauftragen.

Was ist der Plan?

  • Rasen komplett neu anlegen
  • Installation einer Unterflurbewässerung
  • Start des Projekts entweder Mitte August oder nächstes Jahr im Mai (je nach Verfügbarkeit des Beauftragten)

Planung in Bezug auf Rasen

  • Grasnabe entfernen
  • Den sehr lehmigen Boden fräsen. Humus/Kompost Erde und Sand unterarbeiten
  • Einebnen und walzen. 2 Wochen sacken lassen, ist das notwendig bei der Bodenbeschaffenheit?
  • Gräben für die Verlegerohre Bewässerung ziehen
  • Aufbringung von neuer Muttererde
  • Einebnen und walzen
  • Rasensamen sähen
  • Hier hatte ich mir folgenden ausgesucht "Hochwertige Fairway Mischung PS-251" von rasenwelt.de
  • Walzen
  • Starterdünger aufbringen
  • Hier hatte ich mir folgenden ausgesucht "Starterdünger Maxwell Premier Preseed 6+9+6" von rasenwelt.de
  • Wässern
  • Warten ;-)

Planung Bewässerung

  • Im Anhang mal ein Bild des Gartens das ich mit dem Gardena Bewässerungsplaner gemacht habe, sowie ein Bild mit dem DVS Bewässerungsplaner.
  • Der schmale Streifen zwischen Pool und Aussenmauer soll weg, evtl. auch der zwischen Pool und Lounge, so dass nur ein L übrig bleibt.
  • Eingesetzt werden sollen Hunter MP Rotatoren, Hunter Verteilbox, Gardena Verlegeschlauch 25mm, Gardena Fittings, Hunter Xcore Steuerung

Das wäre es so im Groben. Ich werde hier regelmäßig berichten, bin aber gespannt was ihr im Vorfeld von der Planung haltet und freue mich auf euer Feedback.

Beste Grüße

Martin
 

Anhänge

  • DVS Bewässerungsplan.png
    DVS Bewässerungsplan.png
    346,3 KB · Aufrufe: 108
  • Gardena Gartenplan.png
    Gardena Gartenplan.png
    959,9 KB · Aufrufe: 99
  • heysie

    Neuling
    Registriert
    31. März 2019
    Beiträge
    8
    Guten Abend,

    entnehme ich der Zurückhaltung, dass ich alles so perfekt geplant habe, dass es dem nichts mehr hinzuzufügen gibt? :) Das kann ich mir bei dem Fachpublikum aber nicht vorstellen ;)

    Schönen Abend
     

    Faxe59

    Mitglied
    Registriert
    25. März 2020
    Beiträge
    557
    Hallo Martin
    Wenn ich das richtig verstanden habe gibst du den Bau der Bewässerungsanlage einer Firma.
    Dann lass mal lieber die planen.
    Wenn sie nach deinem Plan arbeiten wird es keinen Garantieanspruch geben wenn es nicht passt.
    Falls du die Bewässerung selbst machst bekommst du hier sicher Hilfe
    LG Herbert
     
  • Linserich

    Moderator
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    5.333
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Zur Bewässerung kann ich nichts sagen, aber zur Rasenanlage schon: wenn ihr neue Erde aufbringt, lasst das ganze mindestens zwei, besser drei Wochen lang ruhen (währenddessen kann es ja gut absacken) und lasst die darin befindlichen Samen auflaufen. Während der Zeit immer wieder zupfen. Dann habt ihr ziemlich sicher einen möglichst unkrautfreien Rasen.
     
  • heysie

    Neuling
    Registriert
    31. März 2019
    Beiträge
    8
    Hallo Herbert hallo Wasserlinse,

    den bau der Bewässerungsanlage mache ich mit der beauftragten Firma gemeinsam. Der/die ist eher eine kleine Firma aus unserer Nachbarschaft, hat das auch noch nie gemacht. Ich lese und schaue mich da seit längerer Zeit ein, er fängt da auch gerade mit an (und hat auch die Bereitschaft dazu), und ich habe festgestellt, das ist alles keine Raketentechnik.

    In Bezug auf das sacken lassen Wasserlinse, dass habe ich auch mehrfach gelesen, ist das auch, in Bezug auf absacken bei einem so lehmigen Boden notwendig? Und meinst Du nach dem letzten Aufbringen der Muttererde? Dann müsste ich nach den 3 Wochen und absacken ja noch einmal begradigen, oder?!

    Vielen Dank für den Start der Konversation,

    Martin
     

    Linserich

    Moderator
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    5.333
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Ja, die 3 Wochen sind nach dem Ausbringen der letzten Muttererde gedacht.

    Absacken lassen hat den Vorteil, dass du später normalerweise vor unerwünschten Vertiefungen gefeit bist (ist aber keine Garantie, es kann immer irgend etwas passieren). Da du das Ganze sowieso drei Wochen lang ruhen lassen solltest, ist das Absacken ja automatisch dabei.

    Falls es in der Zeit sehr trocken sein sollte, solltest du die Erde dann auch schon wässern, einerseits um das Absacken zu fördern und andererseits um die schlafenden Samen zum Leben zu erwecken.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    M Rasen Neuanlage - Das wird mein Projekt - Meinungen? Rasen 5
    K Projekt Rasen! Das Ergebnis :-) Rasen 23
    M Projekt "Grüner Rasen" Rasen 2
    Moonfreak Projekt: Sortenbeschreibungen und -fotos Tomaten 86
    J Projekt Vorgarten - Frage zu Pflasterarbeiten Gartengestaltung 14
    F Projekt Gartenbewässern mit Pumpe & Hunter Bewässerung 30
    jola Vogelschutz - Projekt Orpheus 2020 Small-Talk 0
    S Mein Projekt: Minireihenhausgarten - viel zu tun und wenig Ahnung. Mein Garten 28
    E Projekt: 70qm Terasse am Hang - wie viel Gefälle? Sanierung & Renovierung 1
    L Projekt: Kreuzung Tomate Tom Turbo XXX Tomaten 15
    L Das Early-Joe-Projekt 2018/2019 Tomaten 25
    Scarlet Projekt Blauglockenbaum Gartengestaltung 9
    citroenchen Projekt Hummelpension Nützlinge 13
    Murmelchen Projekt Dachbegrünung Gartenfreunde 2
    Freddsone Projekt zweifarbige Eiche Laubgehölze 10
    Marcel Community-Projekt: Der ultimative Aussaatkalender Gartenpflanzen 11
    Pyromella Das-Early-Joe-Projekt 2017 Tomaten 239
    F Florarium - Das wird mein Projekt Zimmerpflanzen 24
    Marcel Neues Projekt aus unserem Haus - Talu.de - DIY-Magazin Gartenfreunde 13
    W Das Early-Joe-Projekt 2016 Tomaten 180
    P Projekt Marslandschaft Heimwerken 90
    A Teich-Bachlauf-Wasserfall Projekt 2015 Teich & Wasser 1
    G Projekt Rasenregeneartion - wie jetzt mähen Rasen 5
    K Projekt Gartenneugestaltung mit Terrassierung Gartengestaltung 20
    delcato Projekt: Bauernblumen für Bienen Tiere im Garten 1

    Similar threads

    Oben Unten