Das Early-Joe-Projekt 2016

WaA76

Mitglied
Registriert
16. Juni 2010
Beiträge
295
Ort
Oberösterreich
Liebe Leute und Projektteilnehmer!

Das Early-Joe-Projekt mit Euch hat mir 2015 viel Spaß gemacht, es war großartig sich hier mit Euch auszutauschen und Eure Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen zu sehen.

Somit habe ich beschlossen, dass Projekt mit der F5-Generation 2016 in die 2. Runde gehen zu lassen.

Alle, die 2016 wieder teilnehmen möchte bzw. neu dazu stoßen wollen, sollen sich vielleicht kurz melden wie sie nächste Saision weitermachen möchten.

Jeder kann natürlich selbst gewonnenes Saatgut benutzen. Bei wem die Ernte nichts wurde, wer keine Samen nahm bzw. wer neu ist, kann sich gerne bei mir melden. Es gibt frisches Saatgut der F5 - wer es rustikaler mit ein wenig mehr Aufspaltung haben möchte, kann aber auch noch F4 Samen haben.

Ihr könnt mit den Samen auch gerne weiter züchten, kreuzen oder weitergeben, wie Ihr möchtet, die Early Joe soll eine freie Sorte sein - so zu sagen "open source". Um jedoch nicht unzählige Variaten in der Sorte zu haben, bitte ich Euch nur um folgendes: die Early Joe soll auf folgende Punkte selektiert werden:
möglichst frühe Reife
Buschtomate
ununterbrochenes Blühen bis spät in die Saison hinein mit hohem guten Ertrag
die Fürchte sollen eher ins rosarot denn ins rot gehen
Blätter stark dunkelgrün bis sumpfgrün
.

Ich hoffe, das geht für Euch okay. Da die Pflanzen meiner Meinung nach bereits ziemlich einheitlich sind, sollte das aber kein Problem werden. Wenn Ihr eigene Varanten ziehen wollt oder Kreuzungen macht, wäre es nett, wenn Ihr denen dann eigene Namen gebt, damit wir kein heilloses Durcheinander haben und verschiedene Sorten Early Joe heißen... :pa:

Wie ich gelesen habe, hat Lauren bereits indoor gestartet und der erste Joe-Keimling ist geschlüpft. Ich werde auch demnächst starten und zwei Pflanzen indoor ziehen um die Sucht zu befriedigen..:d.
Die restliche Aussaat bei mir beginnt regulär mit Mitte März, da sonst wieder alles aus allen Nähten platz.

Ich freue mich auf jeden Fall auf Euch und Eure Joes!
 
  • L

    Lauren_

    Guest
    Wie schön, dass du die neue Early Joe-Saison eröffnet hast :pa:

    Leider ist der Startschuss bei mir doch noch nicht gefallen - da ich den armen Keimling im Abfluss versenkt habe :( (ist mir noch nie passiert...)

    Nun liegen zwei neue im Wasserbad - und ich hoffe sehr darauf, dass sie in den nächsten 1-2 Tagen in die Erde wandern können! :pa:
     

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2015
    Beiträge
    2.857
    Ort
    Tirol
    Ich freu mich auch schon. Bei mir wird es allerdings erst so Mitte März losgehen.
     
  • L

    Lemon Drop

    Guest
    Ich würde auch gerne mitmachen :) ich schicke gleich mal eine PN
     
  • WaA76

    Mitglied
    Registriert
    16. Juni 2010
    Beiträge
    295
    Ort
    Oberösterreich
    Ja, auch meine zwei Winter-Indoor-Early-Joe F5 (was für ein Wort...) sind in der Erde, mal sehen, wie lange Sie zum Keimen brauchen.
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Da bin ich auch gespannt! :pa:
    Meine sind ganz fix, innerhalb von zwei Tagen, gekeimt. :)
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.591
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Ich möchte auch gerne teilnehmen, sobald ich aus Krankenhaus und Rehabilitation wieder zu Hause bin, spätestens aber im Januar starten. Ich möchte 1-2 Pflanzen unter Kunstlicht anziehen und nach den Eisheiligen auf den Balkon auspflanzen. Lieber WaA76, würdest du mir ein paar Körnchen deines F5Saatgutes abgeben?

    Liebe Grüße, Pyromella
     

    WaA76

    Mitglied
    Registriert
    16. Juni 2010
    Beiträge
    295
    Ort
    Oberösterreich
    Natürlich, schick mir deine Adresse per PN, dann machen sich ein paar Körnchen auf den Weg zu Dir! :pa:

    Und gute Besserung!
     

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2015
    Beiträge
    2.857
    Ort
    Tirol
    Wie groß waren die Gefäße in die ihr die Early-Joes letztes Jahr hattet?
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Meinst du die Endgefäße?

    EDIT: Ich muss mich korrigieren... es war ein 60cm-Kasten, kein 40er.
    Allerdings haben die beiden Pflanzen den Platz nicht vollständig ausgefüllt - 40cm hätten auch gereicht (hatte ich nur nicht hier).
    Die nächsten beiden werden einen 40er bekommen.
    (Wobei in dem 60er wiederum praktisch war, dass man mit dem Gießen und Düngen gut hinterher kam...)

    Sie hätten es aber vermutlich (mit guter Düngung) auch dauerhaft in ihren 14 oder 16cm - Orchideentöpfen ausgehalten, in denen sie vorm Auspflanzen standen.


    Ich finde, die Early Joes haben wirklich eine super Größe und einen tollen Wuchs. :)
     
  • WaA76

    Mitglied
    Registriert
    16. Juni 2010
    Beiträge
    295
    Ort
    Oberösterreich
    Meine Joes standen in Töpfen zwischen 9 und 12 Litern, das ist m. E. mehr als ausreichend. Hatte auch eine in einem 6 Liter Topf, auch die hat gut getragen. Wenn sie regelmäßig gedüngt werden, sollte das kein Problem sein.
    Ich dünge meine Topfpflanzen normalerweise 1 x wöchentlich flüssig.

    Der einzige Nachteil heuer war das dauernde Gießen bei der großen Hitze.
     

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2015
    Beiträge
    2.857
    Ort
    Tirol
    Meinst du die Endgefäße?

    EDIT: Ich muss mich korrigieren... es war ein 60cm-Kasten, kein 40er.
    Allerdings haben die beiden Pflanzen den Platz nicht vollständig ausgefüllt - 40cm hätten auch gereicht (hatte ich nur nicht hier).
    Die nächsten beiden werden einen 40er bekommen.
    (Wobei in dem 60er wiederum praktisch war, dass man mit dem Gießen und Düngen gut hinterher kam...)

    Ah sehr gut, ich hatte auch an einen Balkonkasten gedacht, war mir aber nicht sicher ob der von der Höhe her reicht.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Doch, der hat wirklich prima gereicht. :)
    Ok, vielleicht war es so gesehen doch ein Vorteil, dass es ein 60er-Kasten und nicht ein 40er war... so war noch etwas mehr Erde um die Pflanzen herum.

    Aber sie sind wirklich gediehen, gewachsen und haben gefruchtet, dass es eine wahre Freude war!


    Ich denke, ich werde es kommendes Jahr trotzdem mal mit einem 40er versuchen, müsste meiner Beobachtung nach eigentlich auch locker ausreichen.
    Düngen muss man auf Dauer ja eh...
     

    WaA76

    Mitglied
    Registriert
    16. Juni 2010
    Beiträge
    295
    Ort
    Oberösterreich
    Morgen!
    Meine erste Early Joe F5 ist nun geschlüpft. Sie hat wiedermal drei Keimblätter, dürfte bei der Sorte echt "chronisch" sein :p.

    Die zweite lässt sich aber noch immer Zeit. Mal sehen, irgendwie kommen sie mir diesmal ziemlich langsam vor.

    Wie gehts Euch anderen hier?
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Bei meinen beiden ist mit den Keimblättern alles normal :)
    Witzige Selektion, die du da hast :grins:

    Tempo - eigentlich so, wie beim letzten Mal beobachtet, kommt mir nicht langsamer vor.:)
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Hier neues von meinen ersten Early Joe F5 :)
    (Es sind die beiden rechten Pflanzen, die beiden linken sind Hahm's Gelbe.
    Die Hahm's haben ca. zwei Tage Vorsprung)

    DSCN5858.2.3.JPG
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Da wartet eine Chili "Little Elf" auf ihren Durchbruch. :pa:
    (vorgekeimt ist sie schon :))
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Neues von meinen Early Joes :)
    DSCN5902.3.JPG

    Haben in den letzten vier bis fünf Tagen ganz schön zugelegt und machen ihrem Namen mal wieder alle Ehre. :)
     

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Registriert
    06. Okt. 2008
    Beiträge
    4.377
    Ort
    NRW: Duisburg/Oberhausen
    Hallo,
    ich kann leider nix zur Early Joe beitragen. :mad: Entweder lag es an meiner Aussaatmethode im Frühjahr diesen Jahres oder ich weiß nicht an was.
    Ich hatte sowohl Kokohum verwendet als auch eine Aussaaterde. Irgendwie hat die mir das übel genommen, denn normalerweise nehme ich "nur" Blumenerde und dann geht es. :(
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Simone, wie schade... magst du nicht einen neuen Versuch starten?

    Bei mir (und offensichtlich auch ein paar anderen hier) hat sich die Sorte als eine der robustesten überhaupt erwiesen
    - Wer weiß schon immer, wo der Wurm gesteckt hat...:pa:
    Vielleicht läuft ein zweiter Anlauf besser? :)
    (Mit Kokohum hatte ich bisher auch kein Glück bei Tomaten und Paprikas, hab dieses Jahr jetzt Floragard Kräutererde im Gebrauch...)
     

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Registriert
    06. Okt. 2008
    Beiträge
    4.377
    Ort
    NRW: Duisburg/Oberhausen
    Ich habe im Frühjahr alle Samen gesetzt. :( Voller Optimismus, dass die doch keimen. Es lag sicherlich an mir, vor allem da ihr ja alle keine Probleme hattet. Die Samen, die ich am wenigsten bedacht hab sind gewuchert.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Schon komisch... :confused:


    Da ich nicht weiß, wer in welchem Thema mitliest, ein "Doppelposting" - hier wieder neues von meine Early Joes. :)
    DSC_0108.3.JPG

    Die Hahm's Gelben (die beiden linken Pflanzen) haben bereits Knospen angesetzt - die hatten allerdings auch 2-3 Tage Vorlauf.
    Ich bin sehr gespannt, ob man bei den Early Joes die Knospenansätze auch bald sieht. Bin recht zuversichtlich.:)
    Vor knapp einem Jahr hatten sie ja auch innerhalb eines Monats die ersten Blüten...
     
    D

    Digistar

    Guest
    sieht gut aus.
    wieweit sind die led's von der pflanze entfernt? kannst du mir was über lumenangabe sagen?
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Jup :)
    Lumen sind so ca. 1700 (42 LEDs mit insgesamt 16,8Watt, 4000K), und die Pflanzen haben einen Abstand von ca. 15cm zur Lichtquelle. (Letzteres nicht nachgemessen, aber sollte annähernd hinkommen.)
     
    Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
    D

    Digistar

    Guest
    Jup :)
    Lumen sind so ca. 1700 (42 LEDs mit insgesamt 16,8Watt, 4000K), und die Pflanzen haben einen Abstand von ca. 15cm zur Lichtquelle. (Letzteres nicht nachgemessen, aber sollte annähernd hinkommen.)

    hab mir led strip bestellt :)
    werde was für die pflanzen basteln :d
    wenn ich glück habe, ist meine bestellung am montag schon da.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    So, ich vermelde :)
    - die erste Early Joe blüht!! :)

    DSC_0189.2.JPG DSC_0187.2.JPG


    Sie hat damit sogar die Hahm's Gelbe überholt, bei der man die Knospenansätze schon früher sah!


    Am 16.11. in die Erde gewandert - am 16.12. die erste offene Blüte.
    Bin sehr zufrieden mit der Bilanz. :)
     
    L

    Lemon Drop

    Guest
    Endlich geschafft..
    Drei Körnchen Early Joe sind im Keimbeutel :)
     
    L

    Lemon Drop

    Guest
    ... Und die erste Keimspitze ist da :)


    Ich melde mich wieder, wenn das Pflänzchen dann getopft ist.
    Hier ist es zwar gerade etwas ruhiger, aber das kommt wieder, ist ja auch erst Anfang Januar ;)
     

    WaA76

    Mitglied
    Registriert
    16. Juni 2010
    Beiträge
    295
    Ort
    Oberösterreich
    Wow. Lauren, deine Pflanzen sehen absolut Top aus! So nen Tomate ist schon eine wunderschöne Pflane! Wie weit sind sie nun?

    Meine setzten grade die ersten Blütenknospen an. Muss am WE mal Bilder machen.

    Hat sonst noch jemand gestartet?
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.591
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hallo, es ist soweit. Heute steige auch ich in dieses faszinierende Projekt ein. 3 Körnchen der Early Joe F5 von WaA76 sind gerade in den Keimbeutel gewandert und liegen nun auf der warmen Fensterbank.

    Liebe Grüße, Pyromella
     

    Runagaim

    Mitglied
    Registriert
    28. Jan. 2012
    Beiträge
    142
    Ort
    RLP
    Also falls noch Interesse an Teilnehmern besteht: Ich könnte dieses Jahr als Randbedingungen unüberdachtes Freiland im Weinbaugebiet anbieten. Letztes Jahr hatte ich ja etwas mit der Keimquote zu kämpfen und hatte deshalb nur eine Pflanze, die auch schön gewachsen ist, aber leider auf dem Balkon der Mietswohnung irgendwann von Spinnmilben gefressen wurde. Dieses Jahr im eigenen Garten könnte ich es also bei Interesse nochmals testen. :pa:
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.591
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Meine erste Early Joe ist gekeimt und heute aus dem Keimbeutel in Erde umgezogen. Sie wohnt jetzt neben den anderen Tomatenbabys in 2 cl Blumenerde unter meiner LED-Pflanzlampe.
     

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2015
    Beiträge
    2.857
    Ort
    Tirol
    Man wenn ich das so lese bekommt man direkt Lust loszulegen.

    Aber ich muss mich wohl noch einige Zeit in Geduld üben. Gerade da der Winter bis dato ja quasi so gar nicht wollte, traue ich mich wetten, dass das Frühjahr dann wieder mau wird und ich mit meinen Pflanzen ewig nicht raus kann.
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.591
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Darf ich euch meine erste Early Joe vorstellen?
    Die Kleine wächst noch im 2cl Plastikglas und hofft darauf, daß ihre Geschwister noch keimen mögen.

    5. Early Joe.jpg
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.591
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Mein kleiner Early Joe ist heute in ein größeres Töpfchen (ca 100ml) umgezogen. Von den anderen Samen ist leider kein weiterer gekeimt.
     

    Geli41

    Mitglied
    Registriert
    04. Jan. 2015
    Beiträge
    135
    Ich werde auch wieder teilnehmen - aber noch ist es etwas früh, da ich keine LED Lampen habe.

    Mal sehen was von den weggelegten keimt.

    lg Geli


    PS : Habe gerade gesehen das ich letztes Jahr auch um den 19.2 angefangen habe - dann kann ich ja doch nächste Woche loslegen :)
     
    Zuletzt bearbeitet:

    whistlercarver

    Mitglied
    Registriert
    13. Juni 2015
    Beiträge
    157
    Werde dann auch im Laufe der nächsten Woche die Aussaat starten.
    Ich hoffe das Zimmergewächshaus bekommt genug Licht auf der Fensterbank.
     

    WaA76

    Mitglied
    Registriert
    16. Juni 2010
    Beiträge
    295
    Ort
    Oberösterreich
    Die entwickeln sich ja prächtig! Interessante dunkle Blattfarbe. Fast ein dunkles Türkis.

    Meine wachsen auch wie Unkraut. Ich muss jetzt echt mal Fotos machen...

    @Pyromella: mich wundert die schlechte Keimquote. Wie war die Keimrate bei den anderen? Wenn noch jemand Samen braucht, sagt bescheid!
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.591
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Ja, die schlechte Keimquote hat mich auch gewundert, zumal ich sie genauso wie meine anderen Tomatensämlinge behandelt habe, die alle gekeimt sind. Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist.:(
    Immerhin habe ich ja eine gesunde Pflanze.:)

    Liebe Grüße, Pyromella
     

    Geli41

    Mitglied
    Registriert
    04. Jan. 2015
    Beiträge
    135
    Ich habe eine Frage ich hatte ja letztes Jahr von WaA76 die Samen für die
    Early-Joe bekommen.

    Aus den Tomaten habe ich dann Samen weggelegt.( von der kleinsten und stärksten )
    Welche Generation habe ich dann hier ? Sorry bin nicht so ganz fit was Genetik angeht....
     
    D

    Digistar

    Guest
    wenn du weiss, welche generation samen du hatest, dann einfach +1 dazu zählen.
     

    Geli41

    Mitglied
    Registriert
    04. Jan. 2015
    Beiträge
    135
    ja jetzt weiss ich wieder. Also habe ich jetzt hier eine F5.

    Ich konnte mich übrigens nicht zurückhalten. Montag sind einige Samen versengt. Heute Donnerstag gekeimt.
    Also wie letztes Jahr super schnelle Keimzeit.

    Ich war etwas unsicher weil ich noch nie Samen selber zurückgelegt habe. Es scheint aber richtig gewesen zu sein :)

    Soll ich die Minis in ein paar Tagen auf irgenswas selektieren ?
     

    whistlercarver

    Mitglied
    Registriert
    13. Juni 2015
    Beiträge
    157
    Habe gerade 6 Samen versenkt zusammen mit 12 anderen Tomatensamen zu 4 Stück pro Sorte.


    Mal schauen wann sich das erste Grün zeigt und wo.
     

    Geli41

    Mitglied
    Registriert
    04. Jan. 2015
    Beiträge
    135
    Ich wollte nur melden das 3 Joes wieder drei Keimblätter haben ( hatte ich ja schon letztes Jahr ), muss also was genetisches sein :).
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    L Das Early-Joe-Projekt 2018/2019 Tomaten 25
    Pyromella Das-Early-Joe-Projekt 2017 Tomaten 239
    W Das Early Joe-Projekt Tomaten 285
    S Was ist das? Small-Talk 3
    annikavm Macht das so Sinn? - mein erstes Mal Obst und Gemüsegarten 8
    Moonfreak Kann man das essen? Wie heißt diese Pflanze? 6
    mai12 Roter Boskop - was sind das für Flecken ? Obst und Gemüsegarten 5
    Linserich Wer „und das ist meine Welt“ von Kia ora sucht … Spaß & Spiele 0
    Taxus Baccata Gelöst Was ist das? (Pilz?) - Gelber Faltenschirmling Wie heißt diese Pflanze? 4
    Rosabelverde Wie war das nochmal mit Screenshots im Firefox? Computerprobleme 38
    P Gelöst Was ist das für ein Busch/Baum - Wacholder Wie heißt diese Pflanze? 4
    M Welches Tier ist das ? Tiere im Garten 5
    Hexe9 Ist das ein Apfel? Obst und Gemüsegarten 6
    G Was ist das für eine Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 11
    mai12 Was sind das für Häufchen? Nützlinge 3
    der allgäuer Was ist das für eine Fliege? Wie heißt dieses Tier? 12
    B Was ist das? Rasen 2
    B Wer oder was ist das? Zimmerpflanzen 7
    der allgäuer Gelöst Was ist das? (Holunder und Buchweizen) Wie heißt diese Pflanze? 17
    T Gelöst Was ist das für eine Pflanze? - Borretsch Wie heißt diese Pflanze? 12
    G Wie kann ich das Vogelbad säubern? Heimwerken 7
    R Welche Sorte ist das? Rasen 1
    P Gelöst Welche Grassorte ist das? - Chinaschilf Wie heißt diese Pflanze? 2
    H Was für eine Art Ölweide ist das? Gartenpflanzen 6
    F Eisbergsalat; wird das noch was? Obst und Gemüsegarten 42

    Similar threads

    Oben Unten