Garten neu anlegen - Umgang mit dem Rasen

chrisnrw

Mitglied
Registriert
01. Sep. 2012
Beiträge
128
Ort
Bottrop
Hallo zusammen :d

Nachdem sich der Winter langsam dem Ende neigt, laufen die Planungen für unseren Garten an. Wir haben ihn in einem miserablen Zustand übernommen. An den Rändern stehen überwucherte Büsche und Bäume, da wo einst Rasen war befinden sich nun Brenneseln, Brombeeren, Efeu, Moos und ein wenig Rasen...
Die Bäume und Büsche lassen wir bis auf wenige fällen/entfernen. Der Rasen soll auch neu angelegt werden. Damit komme ich jetzt auch zu meiner Frage.

Der Gärtner, mit dem ich sprach, möchte den Rasen mit dem Bagger dahingehend bearbeiten, dass alles umgegraben wird, Wurzeln ziehen bzw. später raushaken.
Ich habe immer gedacht , der Boden wird abgetragen, dass heißt großzügig entsorgt, dann mit neuer Muttererde aufgefüllt und dann mit Rasensamen beglückt. Mein Gärtner meinte, das wäre bei 400 m2 zu aufwendig.

Mich interessiert sehr, was ihr dazu meint. Meine Sorge ist halt, dass in kurzer Zeit, dass ganze Gestrüpp wieder kommt...

Liebe Grüße
Christian:eek:
 
  • Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Hallo zusammen....

    Also da hat dein Gärtner recht, denn ganzen Boden abtragen und entsorgen kostet auch eine Menge, es reicht vollkommen die Wurzeln zu entsorgen (mit dem Bagger) dann die Grasnabe abtragen (3 bis 5 cm) entweder mit dem Bagger oder mit dem Sodenschneider. Dann sollte der Boden mit Sand aufgefüllt werden und gut durchgefrässt werden. Nach 6 bis 8 Wochen kann mit dem Rollrasen bzw. Rasensamen beginnen, aber bei 400 m² solltest du eine Beregungsanlage und einen Rasenroboter wenn möglich mit einkalkulieren.

    Gruß Daniel:cool:
     
  • Gecko

    Löschmann
    Teammitglied
    Registriert
    28. Apr. 2007
    Beiträge
    17.903
    Ort
    Franken
    Sagst Du, für andere ist das vielleicht nicht zu bewältigen.;)
    Ansonsten gebe ich dem Gärtner Recht.

    faule Grüße
    Stefan
     
  • chrisnrw

    Mitglied
    Registriert
    01. Sep. 2012
    Beiträge
    128
    Ort
    Bottrop
    Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen. Das hat schon mal geholfen. :)

    Ich hoffe, ich bekomme Wässern und Mähen auch ohne Hilfe hin ;)

    Liebe Grüße
    Christian
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Abend zusammen... Also für einen schönen Rasen mindestens 3 mal die Woche mähen mindestens 4 mal im Jahr düngen und bei 35 grad im Sommer brauchst du pro m² 10 bis 15l. Jetzt will mir jemand sagen bei 400 m² braucht man keine Hilfsmittel

    Grus Daniel
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    mindestens 3 mal die Woche mähen mindestens 4 mal im Jahr düngen und bei 35 grad im Sommer brauchst du pro m² 10 bis 15l.
    Ich mähe einmal die Woche, dünge alle 6 Wochen und gieße so gut wie nie (und wenn dann reicht ein Sprenger der ein paar Stunden läuft).
    Dafür hat mein Rasen aber auch schön tiefe Wurzeln die auch noch dahin reichen, wo es nicht austrocknet
    Rasenblogger schrieb:
    Für diese Kraftwerk und für die Wurzeln, die bei einzelnen Arten bis auf 150 cm tief gehen
    Quelle

    Und ich habe auch im Hochsommer (im Gegensatz zu den Nachbarn) sattgrünen Rasen.


    Daniel-Junior schrieb:
    Jetzt will mir jemand sagen bei 400 m² braucht man keine Hilfsmittel
    Ja, will ich. Das einzige "Hilfsmittel" was ich brauche ist ein Rasenmäher.
     
  • Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Sorry aber ich würde gerne mal Bilder von deinem Rasen sehen, denn bei einmal in der Woche mähen kann ich mir nicht vorstellen dass er wirklich schön und Dicht ist. Und dass Schnittgut ist wohl länger als 2cm.
     
  • T

    TineB.

    Guest
    Wenn ich das so lese, kommen mir Zweifel, ob ich wohl weit über 30 Jahre meinen Rasen falsch behandelt habe?
    Mein Rasen war früher mal eine Kuhwiese. Ich habe alles so belassen, lediglich einen Rasenmäher gekauft.
    Aller 2 Wochen wird gemäht, im Herbst aller 3 Wochen. Nicht gedüngt. Auch Löwenzahn darf wachsen. Und viele andere Wiesenblumen. Eben ein naturbelassener Rasen im Gebirge. Kein englischer Rasen. Will ich gar. Er muss ja schließlich zur Umgebung passen. Siehe Foto links.
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Daniel-Junior schrieb:
    ich würde gerne mal Bilder von deinem Rasen sehen
    Kannst Du gerne, wenn er sich vom Winter erholt hat.

    Und natürlich ist das Schnittgut teilweise mehr als 2 cm, warum auch nicht? Aber er ist trotzdem schön und dicht.


    @TineB, dann kannst Du Dich mit @Marsumar zusammentun, die liebt auch ihre "Wiese" und tut dafür genauso "viel" wie Du.
    Nur hat eine Wiese nicht unbedingt etwas mit dem Rasen zu tun, den viele gerne im Garten hätten... obwohl auch bei mir mal ein Löwenzahn o.ä. dazwischen wächst und ich todtraurig bin, dass es bei mir keine Gänseblümchen gibt....:(
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Tine

    Es ist ja nicht böse gemeint für eine Naturnahe Rasenfläche ist dies Behandlung recht. Aber es ist nicht möglich mit 1 mal die Woche Rasen mähen einen schönen dichten Rasen zu entwickeln.

    Gruß Daniel
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Nein meine Erfahrung, oder willst du sagen dass dein Rasen die Dichte und Farbe hat wie der Rasen in meiner Galerie? Aber würde dazu gerne mal Meinungen von anderen User haben.

    Grus Daniel
     
    T

    TineB.

    Guest
    Ich habe am Anfang versucht, den Löwenzahn rauszustechen.
    Aber 20 Meter neben uns ist eine riesige Wiese, die von einer Mutterkuhherde abgeweidet wird, und da wachsen und blühen unzählige Löwenzahn. Es kommt also immer wieder Nachschub zu mir, so dass ich es bald aufgegeben habe. Geht auch so.

    Unsere Wiese sieht so aus:

    IMG_3736.jpg
     
    G

    gardener02

    Guest
    Kann es sein, dass die Heranpflege eines perfekten Rasens mehr eine Männerwissenschaft ist?
    Mein Mann ist ein Gartenarbeitmuffel, wir haben eine Wiese.
    Wenn ich sie mit dem Rasen meiner Kollegin vergleiche, welcher von einem Roboter gemäht wird, ist das bezüglich der Gräserdichte schon ein klarer Unterschied (wässern tut sie aber nicht).
    Für mich stimmt meine Wiese, die ich auch nie Rasen nennen würde, optisch und v.a. vom Pflegeaufwand her. Die ständige Düngerei und Streuerei ist meine Sache nicht.

    LG gardener
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Das Zaubermittel heist Mextrol Dp
    Was zumindest laut dieser Beschreibung für den Ackerbau und nicht für den normalen Haus-/Zierrasen zugelassen und hochgiftig ist...
    ■ ■ Anwendungsempfehlungen
    Wintergerste, Winterroggen, Winterweizen, Triticale, Sommergerste, Sommerweizen, Hafer
    ■ ■ Einstufung nach Gefahrstoffverordnung
    Xn (gesundheitsschädlich)
    SP001: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.
    R22: Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
    R41: Gefahr ernster Augenschäden.
    R52/53: Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
    R63: Kann das Kind im Mutterleib möglicherweise schädigen.
    S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
    S13: Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten.
    S20/21: Bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen.
    S25: Berührung mit den Augen vermeiden.
    S26: Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren.
    S37/39: Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen.
    S46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.
    S60: Dieser Stoff und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen.
    ■ ■ Schutz des Anwenders
    Anwendung nur nach Gebrauchsanleitung!
    Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.
    SE110: Dicht abschließende Schutzbrille tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel.
    SS110: Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel.
    SS120: Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen bei Ausbringung/Handhabung des anwendungsfertigen
    Mittels.
    SS210: Standardschutzanzug (Pflanzenschutz) und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim
    Umgang mit dem unverdünnten Mittel.
    SS220: Standardschutzanzug (Pflanzenschutz) und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen bei der
    Ausbringung/Handhabung des anwendungsfertigen Mittels.

    Auch hier ganz deutlich geschrieben:
    Einsatzgebiet Ackerbau
    Sicherheitsdatenblatt


    Und jetzt stell ich mir vor, dass Eure Firma dieses hochgiftige Zeug, was sogar Kinder im Mutterleib schädigen kann, bei Euren Kunden im Hausgarten ausbringt...:mad:
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Guten Morgen zusammen...

    Da siehst du mal wieder das Erfahrung mehr wert ist. Dieses Mittel wird von unseren Rollrasenhändlern angewendet und nur damit es weißt es ist auf dem Mais und Gerste ja auch und Kornflakes sind auch nicht Gifitig die Mischung besteht aus 10ml auf 10l und man sollte es natürlich nur bei Windstille einsetzten und an Trockenen Tage und es ist noch lang nicht so Giftig wie Vorox oder Round up.
    Zu dem ist dieses Mittel nur solang giftig wie es Flüssig ist sprich bei 20 grad im Schatten hebt es auf dem Rasen ca. 10 minuten bevor es verdunstet ist.
    Jetzt zu den vorherigen Beiträgen, Es ist keine reine Männersache ein perfekter Rasen sondern einfrage der Technik. Fakt ist durch viel Düngen bleibt der Rasen satt Grün und wächst viel, durch das häufige mähen Schnittgut am besten nie länger als 1cm bewirkt man dass der Rasen viele Seitentriebe bildet und somit dicht wird. aber wenn der Rasen viel wächst braucht er auch dementschprechnd viel Wasser. Sollte dann Unkraut wie Löwenzahn Klee und co. auftauchen verwenden wir Mextrol Dp wie gesagt es ist zwar hoch Giftig aber auch nur in der Zeit wo es noch flüssig ist und wird auch Dünn aufgetragen 10l bestehnd aus 10ml Mextro DP und Wasser dass ganze reicht für ca 100m². Das ist eigentlich der Trick bei der ganzen Geschichte um sich natürich von der Arbeit zu erleichtern ist eine automatische Beregnungsanlage und ein Roboter ein guter Schritt zum perfekten Rasen.

    Gruß Daniel:cool:
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Dieses Mittel wird von unseren Rollrasenhändlern angewendet
    Zulassung: Wintergerste; Winterroggen; Winterweizen; Triticale; Hafer; Sommergerste; Sommerweizen
    Quelle

    Auf Seite 40 der Zulassungsbestimmungen des Bundesministeriums für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit steht genauso deutlich, dass sich die Zulassung ausschließlich auf den Ackerbau bezieht, "Eure" Rollrasenhändler handeln also absolut illegal (genauso wie die Bioeierbetrüger etc. wo jetzt auch schon die Staatsanwaltschaft ermittelt).

    Auf dieser Seite ist auch schön aufgeführt:
    NEU und WICHTIG: Die Landwirte müssen sich immer an der aktuell gültigen Gebrauchsanweisung orientieren. Seit Inkrafttreten des neuen Gesetzes gilt, dass zugelassene Pflanzenschutzmittel zum Zeitpunkt der Ausbringung immer nur in den jeweils gültigen Anwendungsgebieten sowie gemäß der jeweils aktuell gültigen Anwendungsbestimmungen eingesetzt werden dürfen!
    Und das ist nach allen gültigen Gesetzen kein Rollrasen!
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Sei mir nicht bösse, dass was du da schreibst ist schwachsinn und Ruf schädigung ich würde mir mal das genau durchlesen was darin steht dies betrifft das mittel unverdünnt! Und ich wusste noch nicht dass Rollrasen in der Stadt wächst bzw. in einer Ortschaft und wie gesagt dass betrifft das Mittel als 1:1 und nicht als Gemisch also sei mir nicht Böse entweder bist du ein Biovernatiker oder du bist aus der Diktatur und was du sagst ist Recht der rest nicht. Also wenn du schon Google benutzt dann würde ich es vollständig benutzen denn solltest du dir im klaren sein das Landschaftsgärtner einen Spritzschein besitzen im Rahmen ihrer Ausbildung und dies befugt sie auch Spritzmittel einzusetzten ausserhalb ihrer Zulassung solang gewisse Dinge eingehalten werden, oder warum meinst du denn wächst auf den ganzen Feldern neben dem Salat kein Unkraut? bestimmt nicht weil der liebe Bauer jeden abend Bettet.

    Gruß Daniel:cool:
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Sei mir nicht bösse, dass was du da schreibst ist schwachsinn und Ruf schädigung
    Dann beweis mir das Gegenteil.
    Nenn eine offizielle Stelle (nicht Deine Firma und auch nicht den Rollrasenvertrieb der den gleichen Namen hat), dass dieses Gift auch für Rasenflächen zugelassen ist.

    ich würde mir mal das genau durchlesen
    Hab ich, überall stand das gleiche.
    Das Gift ist zugelassen im Ackerbau für Wintergerste; Winterroggen; Winterweizen; Triticale; Hafer; Sommergerste; Sommerweizen
    Da lese ich nichts, dass das Gift auch für Rollrasen eine Zulassung hat.

    denn solltest du dir im klaren sein das Landschaftsgärtner einen Spritzschein besitzen im Rahmen ihrer Ausbildung und dies befugt sie auch Spritzmittel einzusetzten ausserhalb ihrer Zulassung solang gewisse Dinge eingehalten werden
    Offizielle Nachweise für diese Behauptung?

    bestimmt nicht weil der liebe Bauer jeden abend Bettet.
    "Beten" wäre vielleicht besser...:rolleyes:
     

    Citrusandi

    Mitglied
    Registriert
    12. März 2012
    Beiträge
    954
    Ort
    aus dem schönen Bayern
    Bei uns ist der Rasen auch Männersache.

    Bei regelmäßiger Düngung müssen wir in der Hauptwachstumszeit 2x die Woche mähen.

    Beregnen ist bei uns Frauensache und ich machs bei Trockenperioden auch, weil ich nicht möchte, dass die ganze Arbeit mit Düngen und Mähen umsonst war.

    Gegen Unkraut haben wir Banvel M, braucht man (zumindest wir) aber nicht jedes Jahr.

    Ich möchte behaupten, wir haben einen sehr schönen Rasen, nur an einer Stelle hat er nach dem Winter Schäden, weil der Schnee vom Dach solange drauf liegt.

    lg
    Andi
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    ■ ■ Anwendungsempfehlungen
    Wintergerste, Winterroggen, Winterweizen, Triticale, Sommergerste, Sommerweizen, Hafer
    Also guter ich weiß ja net was du gelesen hast bestimmt dass was du wieder gerne lesen wolltest, Anwedungsempfehlung ist wie es schon sagt eine Empfehlung kein Pflicht. Also ich empfehle ich dir einfach mal erst denken dann tippen :p

    Gruß Daniel:cool:
     
    R

    Rentner

    Guest
    Hallo Daniel,

    Mextrol DP ist tatsächlich nur im Ackerbau zugelassen.
    In der aktuellen "Liste der zugelassenen Pflanzenschutzmittel in Deutschland" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) fehlt in der Spalte 8 (HUK) die erforderliche Zulassungskennung H (Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig).
    Und wenn es nicht zulässig ist, ist es verboten.

    Quelle

    P.S. Herzlich willkommen im Forum
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Also guter ich weiß ja net was du gelesen hast bestimmt dass was du wieder gerne lesen wolltest,
    Ich habe das gelesen, was ich verlinkt habe.
    Was hast Du gelesen?

    Anwedungsempfehlung ist wie es schon sagt eine Empfehlung kein Pflicht.
    Wie schon gefragt, was hast Du gelesen?
    Ich u.a. dieses (Quelle steht auf Seite 1 dieses Threads):
    Mextrol DP ist ein Herbizid zur Bekämpfung zweikeimblättriger Unkräuter in Winter- und Sommergetreide, ausgenommen Sommerroggen.
    (...)
    VON DER ZULASSUNGSBEHÖRDE FESTGESETZTE
    ANWENDUNGSGEBIETE
    UND -BESTIMMUNGEN:
    Hafer, Sommergerste, Sommerweizen Wintergerste, Winterroggen, Winterweizen, Triticale
    Und da steht immer noch nichts von Rollrasen oder Ausnahmen wenn jemand einen "Spritzschein" hat.


    Also, wo bleiben nun Deine Nachweise?
     
    R

    Rentner

    Guest
    Na und?
    Man kann trotzdem noch einmal (genauer) auf diese Liste hinweisen und zwar in einem gemäßigten und angemessenen und auch freundlicheren Ton.

    Daniel ist ein neuer User - warum soll man ihn gleich zu Beginn in die Enge treiben und wieder vergraulen?
    Es gab ja in der vergangenen Zeit diesbezüglich einige herausragende Negativbeispiele.
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Man kann auch erwarten, dass jemand der hier (nicht nur in diesem Thread) auf diese Art und Weise auftritt, zumindest das liest was man ihm verlinkt.
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Also es ist Verwunderlich denn einmal heißt es in der Anleitung Andwendungsempfehlung und einmal Anwedungspflicht. Was mich aber erstraunt dass die Örtlichen Sportverein dieses Mittel auch benutzen und dieses wird von den Städtischenarbeitern vollbracht. Unser Rollrasenhändler hat gemeint da ja der Rollrasen auf einem normalen Feld liegt zwischen Mais und Gerste ist es ja Ackerbau, ledglich Verboten sei es an Privatpersonen zu Verkaufen, so einen Händler habe ich auch bei Ebay gefunden der dieses Verkauft jedoch nicht an Privatpersonen (Was ich jetzt mal in frage stelle). Ich nehme mal an dass eigentlich jedes Spritzmittel irgentwie verboten ist aber die Rückständen sind bei denn meisten so Gering und nicht Messbar dass niemals jemand dafür angeklagt wird.

    Gruß Daniel
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Also es ist Verwunderlich
    Du bist doch der "Fachmann", warum "verwundert" Dich das?
    Wer einen "Spritzschein" hat, sollte doch über die Bestimmungen informiert sein?

    Was mich aber erstraunt dass die Örtlichen Sportverein dieses Mittel auch benutzen
    Nachweis?

    Unser Rollrasenhändler hat gemeint da ja der Rollrasen auf einem normalen Feld liegt zwischen Mais und Gerste ist es ja Ackerbau,
    Vielleicht mal den "Händler" wechseln, Ahnung scheint er ja dann null zu haben!

    Ich nehme mal an dass eigentlich jedes Spritzmittel irgentwie verboten
    Falsche Annahme, die ich von einem "Fachmann" wirklich nicht erwartet hätte.. und die mich (wie in letzter Zeit so vieles) erschrecken lässt.

    die Rückständen sind bei denn meisten so Gering und nicht Messbar dass niemals jemand dafür angeklagt wird
    Die Hühnerbesitzer, die ja "nur" ein paar Hühner zuviel in den Stall gepfercht haben fühlten sich auch sicher.... und nun laufen die Anklagen.
    Kommt Zeit kommt Anklage....
     

    Citrusandi

    Mitglied
    Registriert
    12. März 2012
    Beiträge
    954
    Ort
    aus dem schönen Bayern
    Hallo feiveline,

    kann das sein, dass du in letzter Zeit etwas gereizt bist?
    Ist mir auch schon in anderen Threads aufgefallen.

    Komm mal wieder runter und vertragt euch!!!

    Liebste Grüße
    Andi
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    kann das sein, dass du in letzter Zeit etwas gereizt bist?
    Nö.

    Ist mir auch schon in anderen Threads aufgefallen.
    Welche? Bitte verlinken...
    Ich verlink Dir dann alle anderen...;)

    Komm mal wieder runter und vertragt euch!!!
    Sorry, aber wenn jemand in einem Hausgartenforum Werbung für ein verbotenes (fruchtschädigendes!) Mittel macht, was für den Hausgarten streng verboten ist, und dann trotz anderslautender Verlinkungen schreibt,
    was du da schreibst ist schwachsinn und Ruf schädigung
    dann werd ich ja wohl auch deutlich dagegen angehen dürfen.

    Hier geht es auch um den Schutz (!) anderer, vielleicht sogar schwangerer User/innen, die einfach so lesen "nimm Mextrol DP und Dein Rasen wird dicht und grün" (und es ist über das Internet auch für "normale" Hausgärtner zu beziehen) und sich und andere ggf. in Gefahr bringen.

    Wenn man so etwa unwidersprochen lässt, muss man sich auch nicht über Pferdefleisch in Lasagne oder "Bio"-Eier die keine sind, auslassen.
    Dann brauchen wir keine Threads über "schmutzige Schokolade", privatisierte Wasserversorgung oder ähnliches.

    Alles ist die gliche S**er**.
     

    Citrusandi

    Mitglied
    Registriert
    12. März 2012
    Beiträge
    954
    Ort
    aus dem schönen Bayern
    Vergiss es einfach, manchem ist nicht zu helfen.

    Ich habs nur gut gemeint, das hier ist nämlich wirklich Kindergarten und dafür bin ich mir zu schade.

    Abo gelöscht. Machts gut hier.
     

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. März 2007
    Beiträge
    1.973
    Vergiss es einfach, manchem ist nicht zu helfen.

    Ich habs nur gut gemeint, das hier ist nämlich wirklich Kindergarten und dafür bin ich mir zu schade.

    Abo gelöscht. Machts gut hier.

    Jepp, da gebe ich dir Recht. Nur hats du vergessen...angriffslustig, über alles stehend und und und...
    Der Ton dieser Frau ist sowas von unmöglich und ich verstehe nicht das man dort nicht mal nen Riegel vormacht. Vertreibung im Großen nenne ich das und ich bin nicht die einzige der das voll auf die Nerven geht

    LG
     

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Nov. 2008
    Beiträge
    7.796
    Ort
    Nordlicht
    Weißt Du @Muecke, bis zu dem Post von @Citrusandi (und natürlich Deinem) ging es in diesem Thread um die Sache.
    Nämlich, dass ein User hier einen Rasen wollte und ein anderer ein absolut illegales Mittel für diesen Zweck beworben hat.
    Meine Verlinkungen etc. hat er als "Schwachsinn" und "Rufschädigung" abgetan, mittlerweile aber (scheinbar) eingesehen, dass ich in der Sache recht hatte.

    Dass Du ein Problem mit mir hast, ist mir klar, seit @Commander deinem letzten "Angriff" auf mich schon mit Unverständnis begegnet ist.

    Hier dadurch aber einen Sach-Thread ins "User-Bashing" umzumünzen ist mehr als OT. Also mach es doch bitte im "Small-Talk" unter "Hau die feiveline" oder per PN aber nicht in einem Sach-Thread.
     

    chrisnrw

    Mitglied
    Registriert
    01. Sep. 2012
    Beiträge
    128
    Ort
    Bottrop
    Holla die Waldfee...

    Und ich habe mich schon gefreut, dass es viele neue Ideen zu meiner Frage gibt :-/

    Vielleicht komme ich mal zum Thema zurück: Mein Traum ist es, irgendwann einen Bauerngarten zu haben. Da ich blutiger Anfänger bin wird das bestimmt etwas dauern... Ich werde zwar jetzt ein großes Stück Rasen anlegen (lassen) aber ich gehe mal davon aus, dass sich das zu einer Wiese entwickeln wird, da ich einen englischen Rasen gar nicht mag und eine Wiese viel eher zu einem Bauerngarten passt.

    Wichtig war (ist) mir, Eure Meinung zu hören zu dem Vorschlag meines Gärtners zu hören. Dafür danke, D-J und Gecko.

    :dChristian
     

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. März 2007
    Beiträge
    1.973
    Also ich bin bestimmt nicht die jenige die ständig Angriffe auf irgendwen macht,und genauer gesagt, noch nie mit einem hier ein Problem in den Jahren in denen ich hier bin hatte.
    Egal wo ich hier im Forum lese hast du einen Ton vom allerfeinsten drauf. Das fängt im Teichthread an und ich frag mich wo es irgendwann mal aufhört. Ich hab hier schon soviel von dir gelesen das es einfach nervt.
    Es geht nicht darum das du jemanden auf etwas hinweist (das ist ja auch gut), sondern wie du das machst. Und ja, ich hab ein Problem mit solchen Usern.
    Na , da könnte man ja mal drüber nachdenken. Wie wäre es mit : Hamster gibt alles um hier Leute raus zu mobben?
    Gehört zwar nicht zum Thema hier aber es musste einfach mal geschrieben werden und damit bin ich nicht alleine.

    LG
     
    T

    Tono

    Guest
    So Leute, bis hier und nicht weiter!

    Mein Besen steht bereit. Beim nächsten persönlichen Angriff werden alle diesbezüglichen Posts gelöscht und die User, die sich daran beteiligen, verwarnt.


    moderate Grüße
    Tono
     

    Daniel-Junior

    Mitglied
    Registriert
    21. Feb. 2013
    Beiträge
    143
    Ort
    Hockenheim
    Hallo zusammen
    Also ich finds einfach *** (Rest gelöscht)




    Anmerkung:
    Schade! Aber ich greife jetzt hier durch!
    Tono
     
    Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

    jola

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Jan. 2011
    Beiträge
    9.564
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt.
    So Leute, bis hier und nicht weiter!

    Mein Besen steht bereit. Beim nächsten persönlichen Angriff werden alle diesbezüglichen Posts gelöscht und die User, die sich daran beteiligen, verwarnt.


    moderate Grüße
    Tono


    Hallo Tono,
    der einzige, der sich hier ja wohl in fast sämtlichen Posts im Ton vergriffen hat
    war ja wohl Daniel- Junior !
     
    T

    Tono

    Guest
    Und ist auch verwarnt worden!

    Und bevor hier weiter nachgekartet wird, schließe ich das Thema einstweilen.


    moderate Grüße
    Tono
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    M Garten komplett neu anlegen - autom. Bewässerung? Mähroboter? Gartengestaltung 6
    B Garten neu anlegen Gartenpflege 10
    F Garten komplett neu anlegen Gartenpflege 10
    S Garten "neu anlegen" - Fragen eines blutigen Anfängers Gartenpflege 19
    Cainadh Blühende Hecke für kleinen Garten? DHH Garten neu anlegen Gartengestaltung 11
    S Garten neu anlegen - möglichst ohne Rasen Gartenpflege 2
    B Garten komplett neu anlegen - Neubau Gartengestaltung 1
    M Garten neu anlegen - Japanischer Garten Gartengestaltung 15
    I Garten (Rasenfläche und Beete) neu anlegen und Drainagerohre verlegen Gartenpflege 5
    S Garten und Rasen neu anlegen Rasen 22
    V Ungepflegten Garten Übernommen, Rasen neu anlegen.... Gartenpflege 2
    schneckerl garten umgestallten/neu anlegen Gartenpflege 4
    K Gartenneuling und dann auch noch gleich Garten neu anlegen! Wer kann mir Tipps geben? Gartenpflanzen 7
    S Garten neu anlegen - Gemüse anbauen Gartenpflege 2
    F Neu angelegter Garten unterschiedliches grün und gelbe Flecken Rasen 9
    C Garten in Aussicht - Neu im Forum und ein paar Fragen :-) Heimwerken 20
    Taxus Baccata Neu(lich) im Garten - welche Pflanzen vor Wühlmäusen schützen? Gartenpflege 7
    JeppeMatti Ecke im Garten neu gestalten Gartengestaltung 15
    M Garten neu angelegt, was blüht denn da? Wie heißt diese Pflanze? 5
    F Garten/Rasen neu angelegt - Schwierigkeiten Rasen 2
    B Garten neu gestallten Gartengestaltung 2
    M Garten neu übernommen - Gestaltung vom Rasen zum Beet Gartengestaltung 7
    M Garten neu einfassen Gartenpflege 5
    Kat-rin Garten neu gestalten Gartengestaltung 10
    D Kleiner Garten soll neu gestaltet werden - Staudenfan Mein Garten 21

    Similar threads

    Oben Unten