Neu(lich) im Garten - welche Pflanzen vor Wühlmäusen schützen?

Taxus Baccata

Foren-Urgestein
Registriert
23. Jan. 2020
Beiträge
16.846
Hallo,

unsere neueste Entdeckung im Garten... Wühlmauslöcher... und leider nicht wenige.
20200507_194758.jpg

Hatten wir in den letzten beiden Jahren nicht, diese äußerst unwillkommenen Gäste scheinen ganz neu zu sein.

Leider scheint gegen diese Plage nicht viel Kraut gewachsen zu sein... da bleibt wohl nur, die Pflanzen so weit möglich zu schützen (?)
(Wühlmausgitter unter Hochbeete und Komposter, Drahtkörbe um Blumenzwiebeln und Wurzelballen, und ggf. noch weitere Maßnahmen?)

Haben andere Wühlmausgeplagte ein paar Tipps, auf welche Pflanzen sie besonders gehen? Haben die Plagenager vielleicht beobachtbare Präferenzen?
 
  • Hermine

    Mitglied
    Registriert
    06. Mai 2006
    Beiträge
    172
    Ort
    Niederösterreich
    Wurzelgemüse ist Leibspeise Nr. 1! Karotten, Sellerei, Pastinaken,... Dann haben sie bei uns einem Zierapfel und einem jungen Apfelbaum die Wurzel abgebissen. Das habe ich glücklicherweise noch rechtzeitig bemerkt. Und natürlich Tulpen! :mad: Meine wunderschönen Türkenbundlilien haben sie auch auf dem Gewissen.

    Aber auch Stangenbohnen haben sie mir schon abgefressen.

    Heuer habe ich schon viel Wühlmausköder in den Löchern versenkt. Dieses Jahr sind sie sogar im Hochbeet, obwohl das von unten her dicht ist. Sie heben die Salatpflanzen an, die dann keinen Erdkontakt mehr haben und verdursten. Geknabbert haben sie sie noch nicht.

    Zum Fallenstellen bin ich einfach zu blöd. Obwohl man anfangs schon Treffer erzielt. Darum tue ich nur Gift in die Löcher, die ich dann mit Steinen oder Blumentöpfen verschließe, damit kein anderes Tier dran kommt.
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    Beiträge
    16.846
    Oh je... und wir haben gerade zwei Apfelbäume gesetzt.... nicht so jung allerdings, sie kamen mit sehr kräftigem Ballen... na dann mal hoffen, dass das gut geht.
    Nochmal ausgraben und einen gigantischen Drahtkorb um die Wurzeln anbringen ist angesichts der Größe/des Gewichts leider keine Option.

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Wurzelgemüse, dann werde ich da besonders aufpassen.
    Wobei mir mehr als ein Wühlmausgitter unter die Hochbeete momentan leider noch nicht einfällt.

    Die Tulpen wurden merkwürdigerweise verschont, und auch sonst konnte ich bisher noch keine größeren Schäden entdecken, allerdings können wir nicht sicher sagen wie lange die Plagenager schon da sind, bisher waren uns noch nie Wühlmauslöcher in der Wiese aufgefallen.

    In diesem Jahr gibt es bei uns allerdings auch eine massive Schneckenplage wie noch nie zuvor... eine Plage kommt scheints selten allein.
     
  • Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.352
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    In diesem Jahr gibt es bei uns allerdings auch eine massive Schneckenplage wie noch nie zuvor...

    Hier ist es gerade umgekehrt: das 3. Jahr in Folge ohne Schnecken. Es ist einfach zu trocken. Hier könnte man Schnecken für ausgestorben halten.

    Zu deinem Wühlmausproblem kann ich leider nichts beitragen. Bei uns hat sich das vor Jahren mit dem Einzug von Katzen in so gut wie alle Nachbargärten erledigt. Ich hoffe sehr, dass das auch so bleibt.

    P.S. Besitzer von Rasenmäh-Robotern haben festgestellt, dass Wühlmäuse und Maulwürfe auswandern, weil ihnen offenbar das Geräusch der Mäher auf die Nerven geht. Wär das eine Option? @Opitzel hat da Erfahrung.
     
  • Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    Beiträge
    16.846
    Bei uns sind auch sehr viele (Nachbars)Katzen unterwegs und ich hatte die bisherige Wühlmausfreiheit darauf geschoben. :cautious:

    Hier gab es auch viele trockene Perioden (sogar der gesamte Winter war zu trocken) und dennoch ist die Schneckenpolulation explodiert.

    Wir hatten allerdings den gesamten Winter über keinen Frost, vielleicht lag's daran?

    Ich drücke dir die Daumen, dass du weiterhin von Schnecken und Wühlmäusen verschont bleibst.
    Zwei Dinge, ohne die das Gärtnern deutlich mehr Freude macht...
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.352
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Ah, wir haben offenbar zeitgleich geschrieben, schau noch mal in mein Post, ich hab da noch was angehängt bzgl. Rasenmähroboter. Sollten hier die Katzen nicht mehr genügend Schrecken verbreiten, würd ich so ein Ding sofort anschaffen.
     
  • Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    Beiträge
    16.846
    Man müsste eruieren ob unser Garten die notwendigen Voraussetzungen für einen solchen Roboter mitbringt (wenn ich mich nicht irre bedeutet es auch viel Aufwand einen Garten ohne perfekt ebenen Rasen mähroboter-fit zu bekommen?) aber eine Überlegung wäre es in jedem Fall wert! Danke für den guten Tipp!
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    720
    Ort
    Niederbayern
    Das sind keine Wühlmäuse sondern Feldmäuse.
    Hast du keine "Maulwurfshaufen" dann sind es keine Wühlmäuse.
    Das Loch im Rasen ist sicher ein Feldmausloch.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    K Sitzplatz mit Holzhack neu anlegen Gartengestaltung 2
    G Radieschen neu säen? Obst und Gemüsegarten 1
    Shantay Vorgarten neu gestalten - Ideen gesucht Gartenpflege 38
    Z Bewässerung komplett neu Bewässerung 1
    H Bewässung Hochbeete neu machen (in Zukunft erweiterbar, 2 kleine Beete im Garten) Bewässerung 1
    J Die Pflanze verliert Blätter und treibt nicht wirklich neu. Zimmerpflanzen 6
    Tinkin Neu eingepflanzter Kirschbaum vertrocknet Obstgehölze 8
    V Nutzgarten neu anlegen Gartengestaltung 0
    F Gartenbewässerung neu installieren - eure Meinungen Bewässerung 158
    G Großen Garten 800-1000qm komplett neu planen Gartengestaltung 30
    F (Neu-)Gestaltung einer Unkrautecke Gartengestaltung 8
    S Böschung neu bepflanzen Gartenarbeit 12
    H Neu gepflanzte Obstbäume erste Ernte essbar? Obst und Gemüsegarten 18
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0
    DerDirch Rot gestrichene( bröckelt) Terassen Betonplatten neu streichen Sanierung & Renovierung 2
    Taxus Baccata Weinstock neu aufbauen Obst und Gemüsegarten 21
    G Rasen neu anlegen, wie gehe ich vor? Rasen 3
    G Gartengestaltung Alt und Neu kombinieren Gartengestaltung 2
    M Außerordentlich Steiniger Boden - Alles neu? Gartengestaltung 15
    M Bewässerungsprogramm für neu angesäten Rasen Hunter Hydrawise Bewässerung 1
    F Neu angelegter Garten unterschiedliches grün und gelbe Flecken Rasen 9
    P Aus Alt mach Neu - Rasen Neuanlage, aber wie? Rasen 4
    R Apfel neu gepflanzt - Gelbe Blätter kurz danach Obst und Gemüsegarten 3
    J Weinrebe/Containerpflanze - neu gesetzt, wann schneiden? Stauden & Gehölze 15
    G Kompost neu anlegen Gartenpflege 23

    Similar threads

    Oben Unten