Raufaser zum streichen - hat jemand Erfahrung?

Elkevogel

Foren-Urgestein
Registriert
21. Apr. 2007
Beiträge
7.892
Ort
zwischen Bodensee + Schwarzwald
Hallo,
unser Flur, lang, schmal und verwinkelt, braucht und bekommt ein Update.
Die vorhandene Tapete ist glatt, stabil und tragfähig. Daher haben wir uns für flüssige Raufaser als Anstrich/Beschichtung entschieden.
Müssen wir ausser rühren/rühren, rühren (um die Körnchen gleichmäßíg zu verteilen) noch was beachten?
Danke :paar:
 
  • 01goeran

    Mitglied
    Registriert
    19. Feb. 2023
    Beiträge
    527
    Ich würde zum auftragen ne billige Rolle nehmen und diese nach dem Streichvorgang entsorgen und nicht auswaschen.

    Grund dafür ist, dass dieser Raufasereffekt sicher mit einer Art Kunststoff erzielt wird und den will man nicht im Abwasser haben und sollte man doch auswaschen, könnte er den Abfluss verstopfen.

    Extrem viel rühren werdet ihr sehr wahrscheinlich nicht müssen, denn die Farbe wird zäh sein und nicht flüssig, so dass die Partikel nicht direkt zu Boden sinken.
     

    Gartentomate

    Mitglied
    Registriert
    21. Juni 2021
    Beiträge
    618
    Ort
    Dresden
    Ich habe das Zeug vor Jahren im Treppenhaus verarbeitet, war eine sehr rauhe, spitzkörnige Oberfläche. Nun nach 2x drüberstreichen ists besser.
    Im Eingangsbereich/ Flur habe ich dann Putz von der Rolle genommen, der ist nicht sooo körnig, gefällt mir besser.
     
  • Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.381
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Müssen wir ausser rühren/rühren, rühren (um die Körnchen gleichmäßíg zu verteilen)
    Kann das nur bestättigen :sneaky:
    Da Bahn neben Bahn gerollt wird, gibt es notwendigerweise Überlappungen.
    An diesen doppelt gewalzten Streifen ist dann auch öfter mal doppelt so viel Körnung aufgetragen – es muss also auch reichlich kreuz und quer gewalzt werden :cautious:
    Ich war mit den Ergebnissen nicht zufrieden und benutze diese Farbe nicht mehr.
    Früher waren Holzschnitzel beigemengt, welche Zuschlagstoffe heutzutage verwendet werden weis ich nicht.
     
  • Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Danke an euch alle :love:
    Das klingt, als wird es eine Herausforderung.
    Aber tapezieren wäre sicher nicht besser. Es gibt so viele Ecken, Unterzüge und vor allem ist alles "pi x Daumen" gebaut = keine Wand ist grade:rolleyes:
    Nun nach 2x drüberstreichen ists besser.
    Da passt es doch gut, dass ich zumindest im unteren Bereich auch gleich das erste Mal streichen möchte:D
    Irgendwie einen farbigen Sockel. Mal sehen, was mir da noch einfällt.
    Früher waren Holzschnitzel beigemengt, welche Zuschlagstoffe heutzutage verwendet werden weis ich nicht.
    Da schaue ich mal auf die Eimer.
    Gekauft haben wir die nämlich schon vor fast 1 Jahr und ich weiß die Zusammensetzung nicht mehr.
    Kurz danach hatte GöGa seinen 3. Herzinfarkt und wir mussten die Renovierung auf Eis legen.
    Als er wieder fit war kam die Hitze und somit eine weitere Verschiebung.
    Aber ab 22.11. ist das jetzt gesetzt!
    Ich kann den alten Zustand einfach nicht mehr sehen:rolleyes::LOL:
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    4.295
    Mein Bruder hatte es auch probiert. Sah nicht gut aus.

    Tapete, also diese rauhfaser ist Papier. Eine leichter zu verarbeitende Tapete gibts kaum. Ich würde tapezieren…

    Es gibt für wenig Geld nivelliergeräte. Stellst du auf den Boden, mach ein Kreuz oder Strich genau vertikal oder horizontal.
    Damit machst du ohne gerade Ecke eine perfekte Bahn.
     
  • Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.381
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Gekauft haben wir die nämlich schon vor fast 1 Jahr
    Da wird sich die "Körnung" unten abgesetzt haben.
    Ich rate, 1x etwas aufrühren, dann alles in einen anderen Eimer umschütten.
    So kann mit einer kleinen Kelle alles von Innenwand und Eimerboden geschabt werden und im neuen Eimer gründlich mit untergemischt werden.
    Ich mache das auch mit anderen Wandfarben.
    Es gibt so viele Ecken, Unterzüge und vor allem ist alles "pi x Daumen" gebaut = keine Wand ist grade
    Für solche Flächen ist die FlüssigRauhfaser schon sehr geeignet – besser gut gewalzt, als schlecht tapeziert.
    Ecken und Innenwinkel nicht streichen, sondern mit Quaste oder großen Pinsel tupfen, anderweitig wird die Körnung ausgerichtet und Linien können entstehen.
    Immer erst die Ecken und Innenwinkel und dann erst die Flächen bearbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    @Galileo
    vielen Dank für die hilfreichen Tips!
    Ich werde berichten, wenn es fertig ist oder vorher fragen, falls doch noch Unklarheiten auftauchen.
     

    Anhänge

    • Bild.jpeg
      Bild.jpeg
      282,4 KB · Aufrufe: 68

    avenso

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Nov. 2006
    Beiträge
    4.935
    Ort
    Nby
    hallo Elke,
    wenn du ein akzeptables Bild erreichen willst, dann bekommst du das nur hin wenn die Flüssigrauhfaser gespritzt wird. Ich mache es ( wenn es denn unbedingt sein muss) mit einer Trichterpistole. Kompressor brauchst auch noch, der aber mindestens 8 besser noch 10 bar hält.
    Mit der Rolle auftragen sieht schlicht einfach nur :poop: aus.
    Ich hoffe geholfen zu haben und wünsche gutes Gelingen.
     

    Joes

    Mitglied
    Registriert
    05. Mai 2020
    Beiträge
    703
    Ort
    BW
    Weiteres Problem ist, die Fasern wieder von Wand und Decke zu entfernen.
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    4.295
    hallo Elke,
    wenn du ein akzeptables Bild erreichen willst, dann bekommst du das nur hin wenn die Flüssigrauhfaser gespritzt wird. Ich mache es ( wenn es denn unbedingt sein muss) mit einer Trichterpistole. Kompressor brauchst auch noch, der aber mindestens 8 besser noch 10 bar hält.
    Mit der Rolle auftragen sieht schlicht einfach nur :poop: aus.
    Ich hoffe geholfen zu haben und wünsche gutes Gelingen.


    Dein Kompressor war wahrscheinlich zu klein. Der Arbeitsdruck ist eher um 4 bar angesiedelt.
     

    avenso

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Nov. 2006
    Beiträge
    4.935
    Ort
    Nby
    Weiteres Problem ist, die Fasern wieder von Wand und Decke zu entfernen.
    wenn man sich dafür entscheidet, dann sollte man sich der Konsequenzen bewusst sein. Das das eventuell wieder runter muss, ist für den der es entfernen soll Strafarbeit.
    Ich würde das dann mit Schleifgerät entfernen und eine Spachtelung aufbringen (wie Galileo schon schrieb) um die Decke wieder glatt zu bekommen.
    Heute macht das kaum noch jemand mit der Flüssigrauhfaser, aber wenn es gewünscht wird....der Kunde ist König.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    enn du ein akzeptables Bild erreichen willst, dann bekommst du das nur hin wenn die Flüssigrauhfaser gespritzt wird. Ich mache es ( wenn es denn unbedingt sein muss) mit einer Trichterpistole. Kompressor brauchst auch noch, der aber mindestens 8 besser noch 10 bar hält.
    Hallo @avenso,
    an spritzen hatte ich auch schon im Sinn, aber angenommen, dass das nicht geht.
    Unser Kompressor kann bis 10 bar, hält 8 auf jeden Fall.
    Und der Schlauch ist lang genug um von der Werkstatt bis in alle Ecken des Flurs zu kommen
    Was für eine Trichterpistole müssten wir da kaufen?
    Hier die Infos zum Material:
    IMG_2925.jpeg IMG_2926.jpeg IMG_2929.jpeg IMG_2930.jpeg.

    Dein Kompressor war wahrscheinlich zu klein. Der Arbeitsdruck ist eher um 4 bar angesiedelt.
    @SebDob
    woher willst Du wissen, was für einen Kompressor avenso oder wir haben???

    Weiteres Problem ist, die Fasern wieder von Wand und Decke zu entfernen.
    @Joes
    Lach, das interessiert uns herzlich wenig.
    Die flüssige Raufaser muss halten, bis wir ausziehen oder in einer Kiste hier rausgetragen werden.
    Wir müssen bei einer Wohnungsräumung nichts renovieren (lassen), was auch so im Mietvertrag steht.
    Wir haben die Wohnung unrenoviert übernommen und es war teilweise wirklich schlimm:sick:.

    Danke euch allen und bis zur nächsten Frage :paar::D
     

    Wachtlerhof

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Feb. 2021
    Beiträge
    2.779
    Ort
    Mittelfranken / Hessen
    Wir müssen bei einer Wohnungsräumung nichts renovieren (lassen), was auch so im Mietvertrag steht.
    Wir haben die Wohnung unrenoviert übernommen und es war teilweise wirklich schlimm:sick:.
    Flüssigraufaser ist nur mit viel Aufwand zu entfernen und stellt daher eine Ähnlichkeit zur baulichen Veränderung dar, was mit renovieren oder Schönheitsreparaturen oder streichen ... nix zu tun hat.
    Ich wäre da durchaus vorsichtig.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Flüssigraufaser ist nur mit viel Aufwand zu entfernen
    Das gilt ab auch für 6 Schichten Tapete seit 1926 (ich hab sie gezählt), bei deren Entfernung uns der Putz bis auf das Holzständerwerk entgegenkam.
    Da hat der Eigentümer (Stadt) dann sehr schnell Rigipsplatten montieren lassen - wir hätten das Ständerwerk gerne freigelegt und offen behalten :rolleyes:
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Hier mal der abfotografierte Flurplan damit ihr sehen könnt, mit vielen Ecken... wir es zu tun bekommen.
    8 Türen
    3 Fenster
    2 Unterzüge
    1 Kabelkanal
    Nichts ist grade, keine Wand, keine Ecke, nicht mal alle Türen.
    Da überall die Tapete abkratzen und schön verputzen übersteigt unsere Möglichkeiten und auch unser Goodwill.
    IMG_2931.jpeg
    Ich habe versucht, die Unterzüge und ähnliches so gut wie möglich einzuzeichnen.
    Der gelbe Teil hat einen Deckenhöhe von ca. 340 cm.
    Ab dem breiten Unterzug (grün) sind es ca. 240 cm.
    Lila ist ein Kabelkanal (an der Dachbodentreppe entlang)
    Braun ist der gesamte Flur/Dielenbereich eingezeichnet.
    Die 2 Kreuzchen sind die Deckenauslässe fürs Licht.
    Die beiden blau markierten Fenster sind Innenfenster, die in unser Balkonzimmerle (ehemals Veranda/Loggia) gehen.
    Die wurde mit einfach verglasten Holzfenstern geschlossen und ist im Winter sehr kalt.
    Daher habe ichdoppellagige, cremefarbende Fleece-Vorhänge genäht, die gut dämmen, aber wenig Tageslicht durchlassen.
    Das einzige Fenster ist also ganz oben rechts (oberhalb der Küche).
    Lt. Aufmaß des Architekten sind es insgesamt 19,38qm.
     

    Wachtlerhof

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Feb. 2021
    Beiträge
    2.779
    Ort
    Mittelfranken / Hessen
    Du kannst meinetwegen die gesamte Wohnung mit Flüssigraufaser streichen/spritzen/... oder sonst was machen. Ich will Dir das nicht ausreden oder madig machen, schon garnicht Dich kritisieren. Ich hab Dich lediglich darauf aufmerksam gemacht, dass das durchaus bei einem Auszug Eurerseits ziemlich teuer werden kann.
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    4.295
    @SebDob
    woher willst Du wissen, was für einen Kompressor avenso oder wir haben???


    :paar::D

    Der Druck ist ein weiterer Punkt. Aber die Literleistung ist entscheidend. Die heimgeräte sind in der Regel zu klein. Und da du jetzt noch kommst, „der Schlauch reicht von der Garage…“

    Länge vom Schlauch ist auch wieder Leistungsverlust. Also reden wir hier von richtig großen Kessel mit ordentlich Leistung. Nicht von schafft 8 bar. Hoher Druck kompensiert nur minimal die geringe Leistung.

    Aber macht mal.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Der Flur ist mit flüssiger Raufaser gespritzt!
    Und es ist richtig gut geworden :love:
    Unser Kompressor hat trotz sehr langem Kabel den lt. Raufasereimer erforderlichen Druck von 4-5 bar konstant geliefert.
    Die gekaufte Spritzpistole war OK; die Eimer mit der Raufaser leider nur bedingt.
    Eimer 1 und 2 waren von der Körnung her gleich - da war die mittlere Düse der Pistole super; Eimer 3 war gröber strukturiert - trotz gleicher Chargennummer:(. Da brauchten wir die große Düse um ohne Verstopfung spritzen zu können = gröberer Auftrag.
    War aber egal, da Eimer 3 in einem anderen Bereich gespritzt wurde - der Unterschied fällt nicht auf.
    Wir haben die gekauften 10L-Eimer nacheinander in einen 15L-Mischeimer umgefüllt (danke @Galileo) und zu 10% verdünnt. Und natürlich gut aufgerührt.
    Dank vieler privater weiterer Tips eines sehr lieben Forenmitglieds sieht der Flur nun wirklich gut aus.

    Bilder folgen, wenn alles fertig ist (Ausbesserungen, Deko...)

    @Wachtlerhof
    Da habe ich nicht dran gedacht es nochmal zu erwähnen:
    99% des Flurs sind tapeziert und wir haben auf die Tapete gespritzt - die Entfernung wird vermutlich nervig, aber es ist keine bauliche Veränderung!

    Bis demnächst mit lieben Grüßen
    Elkevogel
     

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    4.573
    ...Unser Kompressor hat trotz sehr langem Kabel den lt. Raufasereimer erforderlichen Druck von 4-5 bar konstant geliefert...
    Das reicht auch vollkommen aus.
    Viele "Kompressor-Experten" (auch selbsternannte) vergessen bei ihren ausschweifenden Druck-Exkursionen, die Wichtigkeit des Druckschlauchdurchmessers zu erwähnen.
    Wer viel mit Druckluft (nicht mit heißer Luft) arbeitet, weiß das.
     

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.381
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Der richtige Schlauchdurchmesser ist sehr wichtig.
    Ich hatte immer verschiedene Durchmesser im Einsatz.
    10 und 8mm für den LuftTransport zur "Baustelle" und 6mm hochflexiblen, um Geräte zu betreiben.
    Einen luftbetriebenen Kettenzug sogar mit einem 3/4" (19mm) Schlauch von Goldschlange, zwar als Wasserschlauch für Baustellen entwickelt, aber sehr flexibel und kältefest.
    Für die 8mm-Schläuche Schweißschlauch, den roten für Acetylen, weil auch bei Kälte flexibel und günstig im Einkauf.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    H Welche Farbwalze/-rolle am besten geeignet für Raufaser Sanierung & Renovierung 7
    O Suche Inspiration für zwei Pflanzstellen - Rest an Terrassenhang und "zu steil zum Rasenmähen" Gartengestaltung 15
    P Nochmal eine Frage zum Schnitt von Acer palmatum Laubgehölze 9
    Ise Rispenhortensienhecke hat das jemand? Frage zum Schnitt inkl. Hecken 1
    luise-ac Frage zum Einkochen Selbstversorger 69
    V Gelöst Ein paar Pflanzen zum Bestimmen (Trompetenbaum, Kriechspindel, Weigelie, Malve) Wie heißt diese Pflanze? 4
    Rominalein Gartenpumpe zum Bewässern läuft plötzlich ständig Haus & Heim 4
    H Ergänzung zum Beitrag von der Garten-Redaktion zu dem Thema Hornissen vertreiben Tiere im Garten 11
    N Hilfe zum Fliederbaum - Syringa Vulgaris Stauden & Gehölze 8
    S Unterschied Amaryllis-Ritterstern - zum blühen bringen und Pflege Zwiebelpflanzen 72
    Taxus Baccata Vom GWH zum Wintergarten-GWH Mein Garten 268
    L Hungarian Yellow wax hot Jungpflanzen zum pikieren gesucht Kräutergarten 0
    D Ficus lyrata zum Wuchs anregen Zimmerpflanzen 1
    H Welche Pflanzen in langen Blumentopf als Sichtschutz zum Nachbarn? Gartengestaltung 41
    S Zum Verzweifeln - kleiner Wohnungsgarten mit darunterliegender Tiefgarage Gartengestaltung 10
    G Geräte zum Teich reinigen - was gibt es? Teich & Wasser 22
    Commander Zum Schwarzwälder Hirsch Small-Talk 13
    Supernovae Kommunikation zum Tauschadventskalender 22 Wettbewerbe & Termine 825
    o0Julia0o Tomate zum Teil mit weiß gesprenkeltem Fleisch durchzogen Tomaten 6
    S Stachelbeere zum Stamm erziehen? Obst und Gemüsegarten 3
    V Mal wieder ein paar Pflanzen zum bestimmen Wie heißt diese Pflanze? 10
    E Hauswasserwerk zum Garten bewässern Gartengeräte & Werkzeug 13
    S Bester Standort Tag/Nacht bis zum Auspflanzen Tomaten 23
    M Bambus zum Essen Obst und Gemüsegarten 4
    sonnenhofelias Wie bringe ich Tomatensamen zum Keimen? Tomaten 18

    Similar threads

    Oben Unten