Micro-Drip: Tropfrohr und Sprühdüsen in einem System oder zwei?

DomZon81

Neuling
Registriert
12. Aug. 2020
Beiträge
4
Hallo in die Runde,
ich bin ganz frisch hier im Forum und würde mich freuen, wenn Ihr mir vielleicht mit eurer Erfahrung weiterhelfen könntet!

Ich plane derzeit ein Micro-Drip-System zu installieren und damit meine Blumenbeete (hauptsächlich Hortensien) und auch eine ca. 8m lange Kirschloorbeer-Heckezh bewässern. Ich würde für die Beete entsprechende Düsen (vermutlich Streifendüsen) verwendenund im weiteren Verlauf ein Tropfrohr zur Bewässerung der Hecke verwenden.
Was ich mich dabei aber frage ist: Über die Düsen wir wesentlich mehr Wasser abgegeben als über das Tropfrohr. Ich stelle mir also vor dass das Tropfrohr permanent (oder zumindest für ein paar Stunden) konstanten Wasserdruck braucht, während die Düsen nur 1-2 mal täglich für ein paar Minuten Wasser abgeben sollen. Da jedoch alles an einem System hängt und aus der gleichen Leitung gespeist wird, frage ich mich ob das so überhaupt machbar ist?
Hat jemand vielleicht Erfahrung mit dem System und kann berichten?
Muss ich Tropfrohr und Düsen vielleicht sogar komplett entkoppelt und über zwei Systeme steuern, damit auch nur das Teopfrohr läuft? Oder sollte ich vielleicht auch die Hecke mit Düsen bewässern? Oder aber ich verwende überall Reihentropfer, die dann ebenfalls parallel laufen könnten?

Freue mich auf Euer Feedback.
Vielen Dank
DomZon
 
  • Faxe59

    Mitglied
    Registriert
    25. März 2020
    Beiträge
    557
    Hallo Dom Zon
    Hab mich mal schlau gemacht.
    Das Tropfrohr von Gardena bringt 4l/h und die Streifendüsen 57l/h aus.
    Du wirst nicht darum herum kommen die Systeme zu trennen.
    Da ich davon ausgehe, daß du die Leitungen nicht unterirdisch verlegen willst kann ich dir einen Bewässerungscomputer z.b den Gardena C2030 Duo Plus empfehlen.
    Du kannst jeden Ausgang einzeln programmieren.
    Die Sprühdüsen würde ich zeitlich am Morgen laufen lassen. Der Tropfschlauch kann auch untertags laufen.
    LG Herbert
     

    DomZon81

    Neuling
    Registriert
    12. Aug. 2020
    Beiträge
    4
    Hallo Herbert,
    vielen Dank für Dein Feedback, sowas habe ich mir fast schon gedacht. Das würde aber ja bedeuten, dass ich je nach Düse, Tropfer oder Tropfrohr immer eigenständige Systeme brauche, oder? Denn auch verschiedene Düsen (für unterschiedliche Einsatzgebiete) geben unter Umständen deutlich unterschiedliche Wassermengen ab. Die eine Fläche würde also viel zu viel Wasser bekommen, andere aber sonst zu wenig.
    Das Modulare System funktioniert so ja nicht wirklich. Oder sehe ich das falsch?
    LG
    DomZon
     
  • Faxe59

    Mitglied
    Registriert
    25. März 2020
    Beiträge
    557
    Habe leider keine praktische Erfahrung mit diesen Düsen(nur mit Tropfbewässerung).
    Vermute mal man muss einen Kompromiss eingehen.
    Frag mal die Gardena Hotline. Sind normalerweise sehr umgänglich 😉
     
  • T.Tomberg

    Mitglied
    Registriert
    12. März 2013
    Beiträge
    445
    Ort
    Moers
    Na ja der Vergleich mit 4 L und 57 L hinkt ein wenig .
    Beim Tropfer gehen wir von Bewässerung von 0,3 qm2 aus
    Bei der Düse von 3,3 qm2
    Also die 10 fache Größe
     

    T.Tomberg

    Mitglied
    Registriert
    12. März 2013
    Beiträge
    445
    Ort
    Moers
    Plan lieber die Bewässerung nach dem Bedarf der Pflanze. Die Kirschlorbeer , wie die meisten Hecken möchten es eher leicht feucht haben und Wurzeln relativ weit unten .
    Bei Standartwetter musst Du gar nicht wässern .
    Die Hortensie ( wenn es keine Kletterhortensie ist ) eher feucht .
    Somit werden im der Regel auch getrennte Stränge genutzt .
    Ich selber habe 5 von einander abhängig gesteuerte Micro-Drip Stränge .
     
  • DomZon81

    Neuling
    Registriert
    12. Aug. 2020
    Beiträge
    4
    Hallo T.Tomberg,
    vielen Dank für deine Rückmeldung.
    Darf ich fragen wie du diese 5 getrennten Stränge angeschlossen hast? Klemmst du die Anschlüsse jeweil am Wasseranschluss um oder wie kannst du steuern, welcher Strang wann und wie lange bewässern soll?
     

    T.Tomberg

    Mitglied
    Registriert
    12. März 2013
    Beiträge
    445
    Ort
    Moers
    Genau alle 5 Bereiche werden von jeweils 1 Magnetventil gesteuert . Die Bereiche sind halt zu unterschiedlich .
    Olivenbäume
    AC8C55D0-F1E6-4F26-90D0-6B0F4C32002C.jpeg
    Hochbeet
    11B133B8-2EA1-461A-A8D3-7AB722D95412.jpeg
    Gräser
    AEF16913-DEB8-4B39-BAFF-795DD39D3953.jpeg
    Töpfe mit blühenden Pflanzen
    BC1619E2-827A-40E3-8A1C-50D2B8207E0B.jpeg
    Vorgarten
    Gesteuert mit GARDENA smart Irrigation Control und teilweise Sensoren
     

    DomZon81

    Neuling
    Registriert
    12. Aug. 2020
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Tipps, das sieht richtig gut aus. Für den „ersten Wurf“ wird mir das mit Smart Control tatsächlich zu komplex und werde erstmal nur gleiche Düsen zur Bewässerung verwenden, die dann je nach Anforderung der Pflanze dosiert werden. Ich hoffe das reicht für den Anfang.
    Plane das ganze System aber nächstes Jahr mit einer großflächigen Rasenbewässerung zu ergänzen (knapp 700qm) und werde dann sicher auf die smart Irrigation Control-Lösung zurückgreifen.
    Im übrigen konnte auch der Gardena-Telefon-Support keine konkrete Lösung für das beschriebene Problem liefern und hat ebenfalls empfohlen auf Elemente mit ähnlichen Durchfluss zu setzen.
    Danke euch für euren Imput.
    Bis bald
    DomZon
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    A Micro Drip: Nach Tropfrohr noch Enddüsen möglich Bewässerung 2
    V Steingarten bewässern mit Micro Drip ? Bewässerung 45
    DitUndDat Hilfe zu Gardena Micro-Drip für Terrassenbewässerung? Bewässerung 5
    S Gardena Micro-Drip - Absperrventil statt Basisgerät? Gartengeräte & Werkzeug 0
    J Gardena Micro Drip System Bewässerung 7
    T Gardena Micro-Drip - Tropfschlauch unter Split/Kiesschicht Bewässerung 1
    K Micro Drip system so möglich ? Neuling braucht info Bewässerung 8
    B Gardena Micro Drip Balkon - Problem Bewässerung 0
    T Gardena micro drip läuft nicht richtig Bewässerung 7
    P Gardena Micro Drip Idee Bewässerung 4
    P Gardena Bewässerung Micro Drip - Probleme Gartenpflege 4
    T Gardena Micro Drip Planung Bewässerung 9
    C Gardena Gartenplanung Micro-Drip Bewässerung 2
    D Micro-Drip Verteilerrohr für Pflanzringe geeignet? Bewässerung 1
    D Denkfehler in Planung von Gardena Micro Drip System? Bewässerung 2
    I Micro-Drip Gardena Gartengeräte & Werkzeug 6
    K Nach Winter Micro drip System keine einwandfreie Funkti Bewässerung 2
    S Sinnvolle Bewässerung? Gardena Micro Drip ausreichend? Bewässerung 0
    T Gardena Micro Drip Bewässerung 2
    S Bewässerung Beete Micro-Drip 2x 15m + 14m Verlegerohr Bewässerung 3
    J Gardena Micro Drip System hört nicht zu tropfen auf Bewässerung 4
    G Micro Drip von Gardena "tropft" unregelmäßig Gartenpflege 3
    O Micro-Drip - Ist meine Vorstellung realisierbar? Gartenpflege 16
    C Gardena Micro-Drip-System mit Höhenunterschied möglich? Bewässerung 1
    M Problem mit Gardena Micro-drip Gartenpflege 1

    Similar threads

    Oben Unten