Bitte um Rat bei der Anzucht von GURKEN

azalea

Mitglied
Registriert
23. Aug. 2010
Beiträge
265
Ort
Ruhrgebiet
Hallo zusammen!

Ich habe Gurten aus Samen gezogen, hatte sie schon in 10-12cm Töpfe pikiert. Jetzt sind sie extrem gewachsen.
Müssen diese Pflänzchen umgepflanzt werden und mit Aussaaterde bis zu den ersten Blättern aufgefüllt werden?
Dann müsste ich aber recht große Töpfe suchen...

Was soll ich tun? Bin am zweifeln, ob alles so richtig ist.

anbei ein Foto

LG
azalea :?
 

Anhänge

  • P1200778.JPG
    P1200778.JPG
    186,2 KB · Aufrufe: 167
  • P1200779.JPG
    P1200779.JPG
    165,3 KB · Aufrufe: 109
  • stachelbär(e)

    Mitglied
    Registriert
    05. Feb. 2011
    Beiträge
    582
    Ort
    Oberaichbach
    Hallo,

    für mich sieht das so aus wie wenn du die falsch pikiert hättest - denn auf dem Bild sieht das so aus wie wenn das Keimblatt 10 cm hoch wäre.

    Ich würde sie auf jeden Fall tiefer setzen - bis zum Keimblatt - aber nicht in größere Töpfe.

    LG
     

    lavendel67

    Mitglied
    Registriert
    28. März 2010
    Beiträge
    328
    Ort
    nähe Schweinfurt, Unterfranken
    Nimm am besten höhere Töpfe. Du mußt nicht mir Aussaaterde auffüllen.
    Nimm eine Mischung aus Gartenerde, Kompost und Blumenerde.
    Die Aussaaterde brauchst du nur zum Aussähen deines Saatgutes.
    Wenn du einen höhren Topf nimmst, kannst du die Gurke tiefer reinsetzen und sie bildet besser Wurzeln.
     
  • azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    für mich sieht das so aus wie wenn du die falsch pikiert hättest - denn auf dem Bild sieht das so aus wie wenn das Keimblatt 10 cm hoch wäre.

    Ich würde sie auf jeden Fall tiefer setzen - bis zum Keimblatt - aber nicht in größere Töpfe.

    LG

    Danke schön euch beiden für die Antworten!


    Ich war der Meinung, dass ich es richtig gemacht hatte. Als die Keimblätter kamen, habe ich die Pflänzchen dann in 10-13cm Töpfe umgepflanzt und so tief, dass von dem Stängel nichts mehr zu sehen war. Also die Blätter guckten nur aus der Erde.

    In solch kleine Töpfe würden Sie ja gar nicht reinpassen. Der Stängel ist nämlich bei zwei Gurken (Riesenspitzgurke) tatsächlich jetzt schon bei 12 cm und bei der Sorte Russische Gurke sogar schon 20 cm. Trotz, dass ich sie letzte Woche in diese Töpfe gepflanzt habe und tief gesetzt hab, dass nur die beiden Blätter zu sehen waren.

    Ich nehme an, dass ich unten ja nichts abschneiden darf. Wo findet man solch hohen Töpfe?


    lg
    azalea :?
     
  • azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    Nimm am besten höhere Töpfe. Du mußt nicht mir Aussaaterde auffüllen.
    Nimm eine Mischung aus Gartenerde, Kompost und Blumenerde.
    Die Aussaaterde brauchst du nur zum Aussähen deines Saatgutes.
    Wenn du einen höhren Topf nimmst, kannst du die Gurke tiefer reinsetzen und sie bildet besser Wurzeln.

    Sie bildet auch gut Wurzeln ohne Aussaaterde an dem Stängel. Gut zu wissen. Und ich pflanze ständig alles in Aussaaterde.

    Danke dir lavendel67 für den Tip. So kann man auch viel Geld sparen.
    Ist es bei Kürbis und Zuccini genau so? Ich hab sie erst gestern umgetopft und die bewegen sich wieder nach oben, also schon wieder Stängelchen zu sehen, schon 5-7 cm.
    Bei Tomaten fand ich es viel einfacher. hm

    :?
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Sollen die Gurken in den Garten oder willst Du sie auf einem Balkon halten?
     
  • azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    hallo Stupsi,
    meine Gurken sollen in mein Garten. Ich denke erst nach dem 20. Mai.
    Sollte ich sie dann nicht umpflanzen, oder besser doch noch einmal umpflanzen?

    danke euch
    azalea :?
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Das ist in 2 Wochen, würd ihnen den Stress nicht zumuten sondern sie noch solange da drin lassen, wenn oben auf die Töpfchen noch ein wenig Erde passt dann gib ihnen schonmal gedüngte Blumenerde(einfach damit den Topf auffüllen) damit sie ein paar Nährstoffe bekommen.

    Wenn du die Möglichkeit hast sie im Garten zu schützen vor eventuellen noch kommenden Frösten (Plane/Hütchen) würd ich sie sogar jetzt schon da auspflanzen an Ort und Stelle.
    Das Regenwetter ist ideal zum anwachsen.
     

    azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    Danke für Dein Tip, stupsi.
    So werde ich dann auch vorgehen. Werde mit gedüngter Gartenerde auffüllen.

    Wenn sie sich schon so hochzieht. Brauchen wohl meine Gurken Spaliere. Oder ist es sowieso nötig? Uups. Hab mir gar keine Gedanken darüber gemacht.

    Vielen Dank euch allen.

    lg
    azalea :?
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Im Garten kann man Gurken auch am Boden ranken lassen.

    Wenn Du aber viele Schnecken hast bind sie lieber hoch die mögen gerade die jungen zarten Blätter, wäre zu schade die sehen schon so toll aus.

    Bei uns gibt es gerade wieder einen Temperatursturz, verfolg mal Eure Wetterkarte sonst warte noch mit dem auspflanzen die 2 Wochen.

    P.S Gurken wachsen am besten im Gewächshaus weil die es gerne warm und trocken haben, zuviel Nässe kann Mehltau geben es sei denn Du hast resistente Sorten.
     
  • azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    Ach wie schade. Gewächshaus ist schon für Tomaten reserviert. Ich dachte, dass zumindest Gurken und Paprika im Freien wachsen können.
    Ob meine Sorten resistent sind, weiß ich leider nicht. Was passiert denn bei Mehltau? Darf mann dann die Gurken nicht essen? Oder gibbet da gar keine Gurken mehr?
     
  • Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Mehltau kann dir die ganze Pflanze ruinieren und auch andere anstecken.

    Meinst Du nicht das Du die 2 schönen Pflänzchen noch mit ins Gewächshaus setzten kannst.
    Die brauchen doch nicht soviel Platz!
    Wäre schade drum!
     

    azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    Danke Stupsi für die Info.

    Ja habe auch schon gestern und heute viel gelesen, und dass Gurken viel Sonne und Wärme mögen.
    Und dass Gurken nicht mit Tomaten gesetzt werden dürfen.
    Aber wir haben gestern bei Horn.... kleine FolienGewächshäuschchen gesehen. So eines könnte ich ja hierhin stellen. :confused:Wie hoch sollte ich für Gurken rechnen? Reicht 1,00m Höhe?

    lg
    azalea :?
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Das kommt auf die Sorte an.
    Meine ranken fast auf 2m Höhe wenn ich sie hochbinde, muss ja nicht sein, kannst sie ja auch am Boden ranken lassen oder einkürzen usw...

    Das Gurken und Tomaten nicht in ein Gewächshaus können ist aber falsch, haben hier schon viele bestätigt das das gut klappt.
     

    orni

    Foren-Urgestein
    Registriert
    30. Jan. 2009
    Beiträge
    3.178
    Ort
    Lkr. AÖ
    Danke Stupsi für die Info.

    Ja habe auch schon gestern und heute viel gelesen, und dass Gurken viel Sonne und Wärme mögen.
    Und dass Gurken nicht mit Tomaten gesetzt werden dürfen.
    Aber wir haben gestern bei Horn.... kleine FolienGewächshäuschchen gesehen. So eines könnte ich ja hierhin stellen. :confused:Wie hoch sollte ich für Gurken rechnen? Reicht 1,00m Höhe?

    lg
    azalea :?

    Meine haben letztes Jahr das Spalier gesprengt. 80 - L- Spalierkasten, 3 Gurken, und irgendwann musste ich links und rechts noch Bambusstöcke in die Erde rammen und sie daran befestigen. Normalerweise breiten die sich tierisch aus. 1 m ist m.E. längst nicht hoch (und auch nicht groß) genug.
     

    azalea

    Mitglied
    Registriert
    23. Aug. 2010
    Beiträge
    265
    Ort
    Ruhrgebiet
    Danke schön für eure Antworten.

    Über Spalierkasten habe ich gestern in einer Zeitschrift beim Arzt gelesen (da wars für Tomaten gedacht). Das ist doch ein Gerüst mit mehreren Bambusstöcken, so dass die Pflanzen durchwachsen können und sich oben drauf legen, dass sie nicht auf dem Boden klettern müssen. Oder?
    In welcher Höhe sollte das Gitter mit den Bambusstöcken angebracht werden?

    Könntet ihr mir bitte einen Tip geben bezüglich der Fläche für 3 Gurken.
    Ich hatte geplant: 1,00m Breite x 1,25m Länge und diese hochranken lassen. Nun wenn besser so ein Spalierkasten wäre, ist ja sogar sehr dekorativ und auch machbar.

    @Orni, hast du deine Gurken im Gewächshaus?
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    M Wassersteckdose - Bitte um einen Rat Bewässerung 5
    H Bitte um Rat Rasen 15
    A Bitte um rat :-( Düngen oder nicht Rasen 19
    Amanda Bitte um Rat Obstgehölze 2
    M Bitte um Rat zum alten Handrasenmäher Brill Razorcut 38 Gartengeräte & Werkzeug 1
    Willow Bitte um Rat zu Blähton;) für KübelTomaten usw Tomaten 18
    S Rasenfilz trotz umfangreicher Pflege-bitte um euren Rat Rasen 23
    D Kirschbaum unter Schädlingsbefall? Bitte um Rat nach Foto! Obst und Gemüsegarten 7
    stachelbär(e) Braucht bitte Rat vom KÜRBIS-Profi :) Welcher Kürbis ist das? Obst und Gemüsegarten 11
    J Bitte um Rat - Mikro Insekten im Bad Haus & Heim 8
    S Ist das eine Schabe? Bitte um Rat Wie heißt dieses Tier? 15
    M Drachenbaum mit braunen Stellen, bitte um Rat Tropische Pflanzen 1
    B bitte mal euren Rat Tomaten 5
    Zero Bitte um Rat; Kater Haustiere Forum 273
    F Unterschiedliche Flecken im Rasen - bitte um Rat Rasen 8
    K Brunnen bohren. bitte um rat Gartenarbeit 4
    Sabine68 Bitte um Rat, Rasenmäher kaputt Rasen 3
    D Buesche und Baeume ersticken, bitte um Rat Gartenpflanzen 5
    N Bitte um Rat -Welchen Hausbaum pflanzen??!! Gartenpflanzen 1
    M Tomatenkrankheit - vermutlich Pilzbefall bitte um Info Schädlinge 16
    S Bitte um Hilfe bei Pflanzenwahl Stauden & Gehölze 9
    B Weinrebe Krankheit? Bitte um Hilfe Obst und Gemüsegarten 2
    Taxus Baccata Rhododendron/Bienen - bitte um Hilfe Nützlinge 14
    H Steingarten umgestalten - bitte um Ideen Gartengestaltung 11
    F Bitte um Unterstützung Hunter Bewässerungsplanung Bewässerung 26

    Similar threads

    Oben Unten