Wie findet Ihr meine Idee für die Nordseite?

Timchi

Neuling
Registriert
09. Aug. 2023
Beiträge
19
Hallo, ich möchte die Nordseite im Garten etwas schöner machen. Es ist so gesehen nur ein 2,40x1,20m Beet.

Brauche ein bisschen Inspiration bzw. möchte Eure Meinungen hören.

So sieht es jetzt aus:
C1BE3149-3C34-49FA-AC13-47FC21520CDE.jpeg


Und das sind meine Gedanken:
FDE77A50-AF04-4A81-968F-9DABB64452D6.jpeg


Gerne hätte ich statt die Säulen-Faulbaum ein Pfaffenhütchen, allerdings weiß ich nicht ob es nicht zu groß wird, bzw. Wie gut man es klein halten kann. Ilex Alaska wäre weiblich und die kleine Heckenfee sind männlich. Dachte auch an einer Selbstbefruchtende große Stechpalme und dass ich statt die kleine Heckenfeen eher Berberitze nehme.

Standort ist Nordseite, morgens und abends insgesamt Max. 3-4 Stunden Sonne. Boden lehmig und an der Stelle nie trocken (wie man es sieht, das Gras ist dort auch grüner)

Wie findet ihr die Idee? Wer hat noch bessere Vorschläge?

Danke und liebe Grüße
Timea
 
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.711
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hallo @Timchi ,

    die Auswahl finde ich gut - ich hätte nur Sorge, dass auf lange Sicht der Platz nicht ausreicht.

    Ich stelle mir gerade einen ausgewachsenen Ilex Alaska und eine ausgewachsene Hortensie vor - dann dürfte die Ecke voll sein.

    Wie wäre es, statt der Hortensie und den kleinen Ilex Heckenfee eher ein paar schattenverträgliche Stauden wie Funkien (Hosta) zu setzen?

    Pfaffenhütchen kenne ich aus unserer Wildhecke als absolut robust, schneiden müsstest du es können, wenn es dir lieber als ein Faulbaum ist.

    Liebe Grüße, Pyromella
     

    Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    Stauden mag ich nicht so. Farne und Funken gefallen mir nicht. Ich mag es nicht wenn diese große Blätter voll mit Löcher und beschädigt sind. Und im Winter bleibt von denen auch nichts übrig. Der ilex müsste ich natürlich auch irgendwannmal anfangen zu begrenzen. Sind es doch zu viele Pflanzen auf einem Fleck?
     
  • Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.134
    Ort
    Klagenfurt
    Naja, wenn sich die Hortensie dort wohl fühlt, dann füllt sie den Platz schon alleine aus- hier ein Foto von der Hortensie meiner Nachbarin, ebenfalls Nordseite.
    Allerdings braucht sie dazu schon ein paar Jahre….

    8952242A-C57F-4AF8-B0D7-2EC6309CBBA1.jpeg
     
  • Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    🤭 omg. Und ich habe überlegt ob es reicht nur eine Hortensie zu Pflanzen!
     

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    3.036
    Ort
    Im Hessenland
    Das kommt auch ein bisschen drauf an, wo du wohnst. Hortensien sind ziemlich spätfrost gefährdet und frieren dadurch öfter mal zurück. Unserer Exemplar, dreißig Jahre und ehemals fast so groß, wie die von Kapernstrauchs Nachbarin, ist heuer kaum größer, als die die man kaufen kann. Schneiden könnte man sie ebenfalls, wenn nötig. Aber ja, eine sollte reichen. 🤓
     
  • Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    wenn wir schon bei den Hortensien sind - Bauernhortensie oder Schneeballhortensie? ich möchte bei der Farbe weiss bleiben, also würden beide Arten in frage kommen. Erstmal dachte in an Annabelle, aber vielleicht wären Bauerhortensien für mich besser?
     

    elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    3.774
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Du könntest statt dem Ilex eine Säuleneibe setzen, da gibts auch welche mit gelben Spitzen. Dann als Hortensie würde ich eine Rispenhortensie nehmen und zwar die Limelight. Die wird schön breit und ist so weiß-grünlich. Die Annabell hat so schwere Köpfe, die liegen dann am Boden. Die Rispenhortensien muß man im Frühling weit runter schneiden. Bei den anderen Hortensien die braucht man nicht runter schneiden. Du könntest auch eine Samthortensie nehmen, die ist immergrün und hat samtige Blätter und mag auch Halbschatten. 2 Sträucher reichen. Dann können die schöner wirken und sehen nicht so zusammengepreßt aus. Die Limelight habe ich 2mal weil sie so schön und dankbar ist.
     

    Anhänge

    • August       0123.JPG
      August 0123.JPG
      1,1 MB · Aufrufe: 61
    • Rispenhortensie Lime Light0318.JPG
      Rispenhortensie Lime Light0318.JPG
      671,1 KB · Aufrufe: 59
    • Eibe0116.JPG
      Eibe0116.JPG
      735,4 KB · Aufrufe: 62

    Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    wenn wir schon bei den Hortensien sind - Bauernhortensie oder Schneeballhortensie? ich möchte bei der Farbe weiss bleiben, also würden beide Arten in frage kommen. Erstmal dachte in an Annabelle, aber vielleicht wären Bauerhortensien für mich besser?
    Aber die Rispenhortensien mögen keinen Schatten, oder? Samthortensien sind wunderschön, sind aber noch größer als die anderen. Säuleneibe wäre ganz einfach, aber ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. 🤷🏼‍♀️
     
  • elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    3.774
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Aber die Rispenhortensien mögen keinen Schatten, oder? Samthortensien sind wunderschön, sind aber noch größer als die anderen. Säuleneibe wäre ganz einfach, aber ich kann sie einfach nicht mehr sehen.. 🤷🏼‍♀️
    Du schreibst doch, die haben 3-4 Stunden Sonne. Das würde reichen. Die machen halt keine Probleme und blühen sicher und schön. Die Farbe weiß könntest haben.
     
  • Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    Echt? Das würde reichen morgens und abends 2-2 Stunden Sonne? Ich habe eine im Kübel auf der Südterasse. Die liebt es dort irgendwie.
    Ich denke ich werde einen Ilex, eine Hortensie und etwas davor als kleine Hecke. Entweder ilex oder Berberitze. Für einen zweiten Strauch ist dort keinen Platz mehr. Also Faulbaum oder Pfaffenhütchen gestrichen. Obwohl ich so gerne ein Pfaffenhütchen haben möchte.. aber irgendwie finde ich keinen Platz dafür in unserem kleinen Garten..
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.927
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Bei Bauernhortensien kommt Dir der Lehm unter Umständen in die Quere.
    Die Bauernhortensien wollen sauren Boden und den kannst Du ihnen vermutlich nur mit vergleichsweise viel Aufwand bieten.
    Hier im Lehmparadies sind diverse Versuche gnadenlos gescheitert :cry:
    Die Rispenhortensien hingegen gedeihen in einer Mischung aus Lehm und Gartenerde wunderbar.
    Ich versuche dran zu denken morgen mal ein Bild von denen bei Nachbars im Vorgarten zu machen.
    Die haben auch nur morgens und Abends wenige Stunden Sonne und sehen toll aus.
     

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.134
    Ort
    Klagenfurt
    Dann hilft abwarten - Geduld und weiter Infos einholen.... fällt uns allen natürlich schwer, ist aber oft hilfreich!
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.927
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Ich versuche dran zu denken morgen mal ein Bild von denen bei Nachbars im Vorgarten zu machen.
    Hallo @Timchi
    hier die Bilder von Nachbars Rispenhortensie (ich musste sparsam fotografieren, damit von Haus und Umgebung nichts zu sehen ist, aber ich denke, die Pflanzen lassen sich trozdem gut einschätzen)
    IMG_2619.jpeg IMG_2618.jpeg
    In dem schmalen Beetstreifen stehen 2 Pflanzen - links die vordere, die unwesentlich mehr Sonne am Morgen und am Nachmittag bekommt.
    Rechts die hintere, die fast noch besser aussieht. Die Höhe ist etwa 90 - 100 cm und sie stehen komplett stabil.
    Lage ist volle Nordseite; gepflanzt wurde im Herbst 2020
    Der Boden hier ist sehr lehmig und steinig; ich nehme aber an, dass Nachbars den Beetstreifen zumindest in den Pflanzlichen mit Mutterboden ergänzt haben.
    Das sieht wirklich superschön aus und braucht nach dem Schnitt im Spätwinter keine Pflege mehr.
    LG
    Elkevogel
     

    Anhänge

    • IMG_2617.jpeg
      IMG_2617.jpeg
      695,3 KB · Aufrufe: 54

    Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    ja, die sehen sehr schön aus! Danke für die ganze Tips, ich habe heute eine ‚Limelight‘ und eine andere (Name fällt mir jetzt nicht ein), die gelblich wird in der Gärtnerei gekauft und die Stechpalme online bestellt. Ich wurde im Laden auch nochmal von den Verkäuferinnen bestätigt, dass die Rispenhortensien dort sich wohl fühlen werden.
    Ich werde sie mal einpflanzen und hoffe dass es denen dort dann gefällt. Die zwei gefallen mir jetzt schon im Garten!
     

    Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    Hallo nochmal.

    Gestern habe ich die Hortensien eingepflanzt.
    Wie ist eure Meinung zur Bodendeckern? Ich überlege ob ich Waldmeister pflanzen soll, die blühen im Frühjahr. So sieht es alles bisschen „nackt“ aus!

    Danke und Grüße
    8406C2E5-23A4-446D-8BD2-E7DC918B80BF.jpeg
     

    01goeran

    Mitglied
    Registriert
    19. Feb. 2023
    Beiträge
    550
    Da es dort nie richtig trocken ist, könnte sich der Waldmeister da echt gut machen. Schön bei ihm ist auch, das die Blätter ganz schön sind. So ist es dann nicht gar zu langweilig, wenn er gerade nicht blüht.

    Ich würde zusätzlich noch jede Menge Frühblüher im Beet versenken. Jetzt ist da noch viel Platz und man kann ungestört buddeln.

    Die bringen dann im Frühjahr noch einen schönen Farbtupfer und gerade am Eingang find ich sowas immer besonders schön, wenn man nach der grauen Jahreszeit mit fröhlichen Farben begrüßt wird.
     

    Timchi

    Neuling
    Registriert
    09. Aug. 2023
    Beiträge
    19
    Genau. Blumenzwiebeln haben da schon schwer, da es dort doch zu wenig Licht im Frühjahr gibt.. es dauert bis da der Boden schön warm wird..
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    T Wie findet Ihr eigentlich das neue Lidl-Logo? Small-Talk 26
    Weiße-Rose Wie findet ihr denn das... Small-Talk 21
    Marcel Wie findet ihr diese Idee? Small-Talk 10
    Naturalio Wie findet man den passenden Gartenzaun? Heimwerken 18
    M Wie oft lüften/aerifizieren Rasen 4
    B Gelöst Weiß einer wie der Strauch heißt? (Waldgeißbart) Wie heißt diese Pflanze? 3
    P Gelöst Wie heißt diese Pflanze? (Johanniskraut Hypericum polyphyllum) Wie heißt diese Pflanze? 9
    Linserich Gelöst Wie heisst diese Pflanze? - Moosfarn Wie heißt diese Pflanze? 2
    S Lohnt sich Photovoltaik (für uns) – Wie sind Eure Erfahrungen? Haus & Heim 50
    T Rasengittersteine wie mit Splitt füllen? Gartengestaltung 15
    Tubi Gelöst Wie heißen diese riesigen Käfer? (Hirschkäfer) Wie heißt dieses Tier? 11
    mai12 Gelöst Wie heißt dieser Pilz ? (Spitzmorchel) Wie heißt diese Pflanze? 6
    P Wühlmausgitter verzinkt oder V2A? Maschenweite? Drahtstärke? Wie tief hinab? Schädlinge 0
    Linserich Gelöst Wie heisst dieses Beikraut? - Lunaria annua / Silberblatt Wie heißt diese Pflanze? 7
    coronella Geschickter Mixer für warme Mahlzeiten gesucht. Wie sind eure Erfahrungen? Essen Trinken 19
    S Gelöst Wie heißt diese Pflanze? (Sedum rupestre / Tripmadam) Wie heißt diese Pflanze? 4
    J Wie heißt dieser Baum Wie heißt diese Pflanze? 9
    L Wie Steintreppe für Holzterrasse umbauen? Gartengestaltung 3
    D Rasenmäher: Flüssigkeiten vor dem Service ablassen - wie? Gartenpflanzen 4
    flip Rosenbäumchen wie schneiden? Rosen 9
    S Abies koreana, Silberlocke vermehren- Samen bereits gekeimt. Wie weitermachen? Nadelgehölze 6
    Charlottehaferflocke Freistehende Holzterrasse - Wie Gefälle verblenden Heimwerken 6
    D Wie Garten bewässern / Neue Brunnen-Pumpe für Gartenbewässerung Rasen 24
    M Wie heißt diese Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 21
    L Staudenpflanzen im neuen Garten - wie loslegen? Stauden 12

    Similar threads

    Oben Unten