Tomate in Kübel pflanzen

Chilli-Willi

Mitglied
Registriert
05. Juni 2019
Beiträge
176
Bin mit Tomaten im Topf etwas überfordert; .... geringe Ernte und ich denke zu viel Blattgrün abgeschnitten...gibt es Erfahrungs technische Tips oder Hinweise ? Wäre dankbar für die Schreibmühe..
 
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.566
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Ich ziehe seit Jahren meine Tomaten auf dem Balkon in Töpfen.
    Große Töpfe (20-30l) helfen bei der gleichmäßigen Versorgung mit Wasser und Nährstoffen. Gedüngt wird mit Flüssigdünger, am besten komme ich mit einem Vinassedünger klar.
    Ich geize die Pflanzen ganz normal aus, ziehe maximal zweitriebig und lasse dafür alles, was an Blättern kommt, auch dran. Immerhin wird über das Blattgrün Zucker gebildet, der in den Früchten eingelagert wird - wieso sollte ich dann Blätter abschneiden?
    Ungefähr seit Anfang September geize ich auch nicht mehr aus, was jetzt noch nachtreibt, ist alles willkommen und ersetzt die durch Hitze und Spinnmilben geschädigten Blätter.
     
  • Opitzel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Jan. 2012
    Beiträge
    2.560
    Ort
    Thüringer Wald
    @Chilli-Willi. Pyromella hat eigentlich alles gesagt, das sind auch meine Erfahrungen.
    Meine Kübel- Tomaten stehen allerdings teilweise ohne Bedachung auf unserer Hofterrasse, aber Pyros Aussagen treffen auch dafür vollinhaltlich zu.
     
  • KarolinaMarie

    Neuling
    Registriert
    19. Mai 2019
    Beiträge
    15
    Hallo,
    ich habe dieses Jahr auch das erste Mal Tomaten im Kübel aber auf der Terrasse ohne Überdachung gehabt und die sind eigentlich den Temperaturen entsprechend sehr gut gewachsen. Auch ohne Dünger! Ich habe halt wenn, dann auch immer mit Regenwasser gegossen!
    LG
     
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.566
    Ort
    Münster (Westfalen)
    @KarolinaMarie , hattest du frische Blumenerde verwendet? Dann war die Erde schon vorgedüngt, ist fertige Blumenerde immer. (Und auch alle Gartenerde, Gemüseerde etc-Erde, die in Säcken gehandelt wird.) Wie große Töpfe nutzt du?

    Ich nutze einen Großteil meiner Erde in den Kübeln mehr als ein Jahr, da muss für Starkzehrer wie Tomaten schon Dünger nachgeliefert werden, sonst kann man an der Blattfärbung wunderschön die Mangelsymptome bewundern und die Ernte wird auch nix.
     

    Ofi53

    Mitglied
    Registriert
    25. Aug. 2008
    Beiträge
    350
    Halloli,
    ich habe festgestellt, daß meine Kübeltomaten den heißen Sommer weit aus besser überstanden haben als die im Freiland. Dort habe ich kein bischen Schatten. Die Kübel stehen geschützt auf der Westseite am Haus und bekommen ab 13 Uhr Sonne bis sie untergeht. Es war aber ein ausgesprochen gutes Tomatenjahr und die KBF konnte nicht zuschlagen, da bei mir jetzt nicht mehr all zu viel draufhängt. Der Wasserverbrauch in den Kübeln war enorm hoch, da ich meistens nur 20 L Eimer habe und das ist zu wenig Erde und das Wasser wird nicht richtig gehalten bei den heißen Temperaturen.
    Ich stelle um auf Hochbeete und da habe ich nicht mehr soviel Platz für Tomatenpflanzen. Das heißt ich kann nur noch 20 Pflanzen in Kübel stellen und für 2020 gibt es dann größere Töpfe. Das tut den Tommis gut.
    Gedüngt habe ich mit Hornspäne, Melasse- Flüßigdünger, Brennesseljauche. Das hat alles geklappt und ich habe dieses Jahr keine Krankheiten gehabt .
    Vorhin war ich an den Kübeln ernten und ein paar Blätter abschneiden. Aber nicht so viel, denn es gibt nichts schlimmeres als Tomatenskelette.

    Gruß OFI
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    4.115
    Ort
    Österreich
    Meine Tomatenpflanzen stehen in Mörteltrögen - 70l Fassungsvermögen, im Freien - pro Trog 2 Pflanzen.
    Heuer auch keinerlei Krankheiten, ernte auch noch immer....
     

    KarolinaMarie

    Neuling
    Registriert
    19. Mai 2019
    Beiträge
    15
    @KarolinaMarie , hattest du frische Blumenerde verwendet? Dann war die Erde schon vorgedüngt, ist fertige Blumenerde immer. (Und auch alle Gartenerde, Gemüseerde etc-Erde, die in Säcken gehandelt wird.) Wie große Töpfe nutzt du?

    Ich nutze einen Großteil meiner Erde in den Kübeln mehr als ein Jahr, da muss für Starkzehrer wie Tomaten schon Dünger nachgeliefert werden, sonst kann man an der Blattfärbung wunderschön die Mangelsymptome bewundern und die Ernte wird auch nix.

    ah okay, dann kenne ich mich aus! Die Töpfe haben gute 30-40 cm Durchmesser. Dh. wenn ich im Frühjahr die Erde weiterverwenden möchte, dann sollte ich auch düngen!

    LG
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Ich halte meine Tomaten auch in Kübeln, allerdings in großen Kästen, die zwischen 60-100l Erde fassen.
    Eigentlich dünge ich auch am liebsten mit Vinasse (Bio), aber da es bei uns in diesem Jahr ständig regnete und meine Kübel ohne Dach im Freiland stehen, kam ich damit leider nicht weit. (Obwohl ich zu Beginn der Saison sogar alle Kästen mit Bio-Langzeitdünger auf Schafwollbasis ausgestattet hatte.)
    Ich habe dann mineralischen Langzeit-Gartendünger verwendet, und die Pflanzen "explodierten" regelrecht (Blüten, Früchte) und sehen bis jetzt super aus.

    Wenn man die Kübel überdacht stehen hat, funktioniert eine Düngung mit Vinasse ganz problemlos und prima (so meine Erfahrung), und auch wenn die Witterung allgemein trocken ist.
    Wird die Erde in den Kübeln regelmäßig von Regen/Starkregen ausgewaschen, komme ich mit der Vinasse leider nicht mehr hinterher. Da müsste ich nonstop nachgießen und nachgießen während die Pflanzen ohnehin zu feucht sind.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    o0Julia0o Tomate zum Teil mit weiß gesprenkeltem Fleisch durchzogen Tomaten 6
    Taxus Baccata Schadbild an Tomate - kleine neongrüne Tiere? Tomaten 19
    Tubi Die „dickste“ Tomate in 2022 Tomaten 96
    N Sonderbare Tomate Tomaten 49
    M Suche Tomate Vesennij Michurinskij Grüne Kleinanzeigen 1
    Taxus Baccata Tomate Erkrankung Frucht? Tomaten 29
    Tubi Die "dickste" Tomate in 2021? Tomaten 123
    UweKS57 Tomate oben rum braun und Stengel trocken; Krankheit? Tomaten 34
    J Schwarze Flecken Tomate Tomaten 3
    M Schädlinge an Tiny Tim Tomate? Tomaten 1
    M Ist die kleine Tomate gesund? Tomaten 29
    Schwabe12345 Tomate unfruchtbar? Tomaten 7
    G Was fehlt meiner Tomate? Tomaten 25
    S Was fehlt meiner Tomate? Bitte um Hilfe! Tomaten 19
    Tubi Krankheit an Tomate: Stiel hohl und Pflanze welk Tomaten 189
    B Laune der Natur: Tomate mit Knubbel Tomaten 12
    S Tomate "Russische Schwarze" wann reif? Obst und Gemüsegarten 4
    B Tomate überwässert Tomaten 12
    B Gelbe Blätter, braune Früchte - was hat meine Balkon-Tomate? Tomaten 7
    H Tomate: weiße Flecken, Blattadern zu sehen: was ist das? Tomaten 6
    Kräuterliese Ramallet mallorquinische Tomate - wie pflegen? Tomaten 5
    F Komische Tomatenblätter: Tomate überdüngt? Tomaten 11
    L Projekt: Kreuzung Tomate Tom Turbo XXX Tomaten 15
    G Sun Sugar Tomate - wer kennt sie? Tomaten 14
    T Leidende Tomate - brauche Hilfe! Tomaten 12

    Similar threads

    Oben Unten