Wanted: Braune kleine Käfer ca. 1-3 mm HILFE!!!

sunshine1701

Neuling
Registriert
30. März 2009
Beiträge
5
Hi liebe Forum-Community!

Ich beobachte neuerdings merkwürdige Käfer in meinem Zimmer. (reines Wohnzimmer ohne Pflanzen)

Eigenschaften:
  • scheinen stark vermehrend zu sein
  • scheinen in den Abend Stunden besonders aktiv zu sein (besonders in der Nähe vom Bett)
  • 1-3 mm lang
  • braun
  • haben nen Panzer (man muss schon mehr Kraft anwenden)
  • können Fliegen (sehen dann aus wie Obstfliegen)

Das ist so was ich beobachtet habe...

Mich interessiert nun Folgendes:
  • Was ist das für ein Käfer?
  • Was kann ich gegen die Dinger machen? (die krabbeln einfach überall rum)

Ich bedank mich schonmal für eure Antworten!

Viele liebe Grüße
Anja


Hab noch Bilder von einem dieser Käfer gemacht:
 

Anhänge

  • käfer unbekannt.JPG
    käfer unbekannt.JPG
    15,3 KB · Aufrufe: 89.229
  • käfer unbekannt 6.JPG
    käfer unbekannt 6.JPG
    19,9 KB · Aufrufe: 120.225
  • käfer unbekannt 5.JPG
    käfer unbekannt 5.JPG
    30,7 KB · Aufrufe: 17.965
  • käfer unbekannt 4.JPG
    käfer unbekannt 4.JPG
    23,5 KB · Aufrufe: 15.835
  • käfer unbekannt 3.JPG
    käfer unbekannt 3.JPG
    25,2 KB · Aufrufe: 13.707
  • käfer unbekannt 2.JPG
    käfer unbekannt 2.JPG
    24,1 KB · Aufrufe: 86.695
Zuletzt bearbeitet:
  • A

    aloevera

    Guest
    hallo sunshine, das könnten pelzkäfer oder speckkäfer sein.
    lg. aloevera:(
     
    P

    Petrasui

    Guest
    Sieht aus wie ein Holzkäfer (Borkenkäfer) . Hatte solche Käferchen mal in einem Brot von einem Bäcker welcher die Brote auf Holzregalen lagerte.............grrrrrrrrrr

    Hast du irgendwie viel Holz im haus?
     
  • B

    barisana

    Guest
    hallo sunshine
    borkenkäfer glaube ich nicht. die gibt es meines wissens nur im wald.
    aber speckkäfer wäre möglich. wobei der pelzkäfer zu dieser gruppe gehört.
    Lexikon der Schädlinge
    egal, welcher käfer es auch ist, du musst unbedingt was dagegen tun.
    entweder selbsthilfe oder kammerjäger.
    gruss barisana
     
  • sunshine1701

    Neuling
    Registriert
    30. März 2009
    Beiträge
    5
    Also ich hab eine Katze zuhause und lediglich Laminat auf dem Boden. Das wars dann schon an Tieren und Holz.
    Hatte jedoch bis vor kurzem noch "Leckerlis" in meinem Zimmer. Diese habe ich jedoch schon seit Wochen entfernt.

    Es ist einfach so widerlich die Dinger direkt nachts neben mir zu haben. Sie befinden sich meist in der Nähe von meiner Nachttischlampe und somit genau neben mir :(


    Vielen Dank im Voraus!
     
  • pepe0611

    Mitglied
    Registriert
    09. März 2009
    Beiträge
    157
    Ort
    Vechta
    Würde mal beobachten ,wo die Dinger hinlaufen und wo sie her kommen.
    Vielleicht kleine Silberfische Dosen aufstellen oder so.
     

    junbine

    Neuling
    Registriert
    14. Feb. 2009
    Beiträge
    10
    Hi !

    Genau diese Sorte Käfer, hatte ich auch letztes Jahr im Wohnzimmer. Unzwar genau dort, wo ich meinen Oleander über Winter hingestellt hatte. Rund herum lagen diese kleinen Biester. Hatte sie erst eingesammelt und dann die Pflanze an eine andere Stelle hingestellt. Nur um zu schauen, ob sich dort wieder etwas tut. Tja.... am nächsten Tag lagen wieder die Käfer neben der pflanze auf den Boden. Für mich war klar, die Tiere hatten sich in der Erde der Pflanze ein kleines nest gebaut. Ich also Pflanze raus und Tierchen waren auch weg. Zum Glück :D

    Liebe Grüße
    junbine
     

    sunshine1701

    Neuling
    Registriert
    30. März 2009
    Beiträge
    5
    Hhm... Ich habe keine einzige Pflanze bei mir im Zimmer. Also fällt ja eigentlich schon mal das mit der Erde weg.
    Und das mit m Holz... Außer der Fußboden und die "unechten" Schreibtische ist da wirklich nichts.

    Vielleicht gibt es ja ein Mittel wie ich diese Käfer losbekomme ohne, dass wir genau ihren Typ herausgefunden haben. Kennt sich jemand damitaus was gegen diese Käfer am besten hilft oder wo ich es herbekomme ohne es groß im Internet bestellen zu müssen?

    Außerdem darf es nicht so giftig sein, nicht das meine Katze noch was abbekommt....


    DANKE!!!
     
  • sunshine1701

    Neuling
    Registriert
    30. März 2009
    Beiträge
    5
    Ja, eigentlich schon. Wir haben einen Ölofen zum Heizen. Darum brauch ich kein Holz. Außerdem sind diese Käfer immer am gleichen Eck von meinem Schreibtisch.
    Vielleicht sind sie irgendwo im Schreibtisch drin???
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo sunshine
    dann nimm dir die ecke und den schreibtisch genau und gründlich vor. rücke den schreibtisch mal beiseite und begutachte jeden winkel. sprühe alles ordentlich aus. würde das abends machen und zwar mehrere male. es genügt vorläufig insektenspray, den man in jeder drogerie bekommt. morgens hast du evtl. ein ergebnis bzw. jede menge toter käfer.
    so haben wie es gemacht, als wir eine invasion von schmeissfliegen in der gesamten wohnung hatten. die hatten ihre eier sogar unter den teppich gelegt. eklig :mad: nur durch konsequentes sprühen mehrere male abends, sind wir der plage herr geworden. seiddem haben wir an jedem fenster fliegengitter und unsere ruhe.
    gruss barisana
     

    sunshine1701

    Neuling
    Registriert
    30. März 2009
    Beiträge
    5
    Ich habe jetzt so Köderdosen für Silberfische gekauft. (pepe0611) Die bringen rein gar nichts. Hab eins mal reingejagt, es war aber total desinteressiert daran.
    Das Spray hab ich auch rumgesprüht. (barisana)
    Die Mitarbeiter in den Läden wo ich nachgefragt haben, kennen sich mit solchen Käfer gar nicht aus.

    Oh man :(
     

    Ewi

    Neuling
    Registriert
    01. Okt. 2009
    Beiträge
    3
    Ich habe das gleiche problem!
    diese käfer sind bei mir in wohnzimmer. meistens sind die am fenster oder in der hähe von meinem schreibtisch seit ca paar wochen-monat.
    wie kann man die los werden????
    :(
     

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Registriert
    13. Juni 2007
    Beiträge
    7.230
    Ort
    Im wilden Süden
    Hallo,

    wie schon geschrieben würd ich erst mal schauen ob
    ich rausfinden kann wo die genau sitzen.
    Dann erst mal mit Insektenspray versuchen, aber nicht
    nur einmal sondern öfters so alle 2 bis 3 Tage bis keine
    mehr auftauchen.


    LG Feli
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo ewi
    sprühen, sprühen, sprühen ;) am besten abends, den gesamten schreibtisch innen und aussen. die sitzen garantiert in irgendwelchen ritzen im holz.
    wie feli auch bin ich der meinung, das muss solange geschehen, bis keine käfer mehr auftauchen.
     

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Mai 2009
    Beiträge
    10.874
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Wieviel Käfer sind es denn?

    Gemach, gemach - nicht gleich die chemische Keule.
    Besser ist es immer, man findet die Ursache.

    Sind deine Plagegeister vielleicht hier schon dabei?
    kerbtier.de - Familienübersicht Dermestidae (Speckkäfer)

    Falls nicht, findest du sie hier vielleicht:

    kerbtier.de - Käferfauna Deutschland

    Und wenn es Nagekäfer sind, hilft das Aussprühen der Zimmer überhaupt nicht.

    Berthold Angelkort Schdlingsbekmpfung - Ratten, Ameise, Flhe, Motten, Wespen, Fliegen, Kfer, Schaben

    Viel Erfolg beim Suchen!
     

    Ewi

    Neuling
    Registriert
    01. Okt. 2009
    Beiträge
    3
    Hallo zusammen!
    ich danke euch für die schnelle antwort :)
    ich glaube, ich habe schon überall geschaut, und ich kann es nicht rausfinden woher die kommen können! die sind meistens Nachmittag in der nähe und am Fenster. wie kann ich es am besten rausfinden wo die sein können?
    ich habe Parkett in Wohnzimmer, Möbel und paar pflanzen (Orchideen), und ein Kanarienvogel. ich muss noch dazu sagen dass ich nur ein Zimmer habe, deswegen ist das bisschen schlecht mit insektenspray. gibt es da noch was, was gegen die Käfer hilft???

    LG Ewi
     

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Juni 2007
    Beiträge
    5.454
    aufgrund des bildes von dir - das gar nicht so schlecht ist, glaube ich nicht, dass es sich um pelz-oder speckkäfer oder einer ihrer verwandten handelt. die sehen in ihrer grundform deutlich anders aus.
    ich denke, es sind brotkäfer.

    Lexikon der Schädlinge

    wo die nun herkommen...möglicherweise, da sie in der nähe vom fenster findest, ist der befallsherd ja gar nicht bei dir...
    im link werden klebefallen erwähnt.
    ich würde einefach einen kammerjäger zu rate ziehen!
     

    tina1

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Juni 2008
    Beiträge
    21.744
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Hallo,

    ich denke auch, daß es Brotkäfer sind. Die habe ich auch jeden Herbst. Keine Ahnung, wo die herkommen. Sie sind im Wohnzimmer, Eßizimmer und in der Küche. Sie halten sich allerdings nur an der Fensterscheibe auf, wo ich sie mit dem Staubsauger ohne der Düse dran, einfach wegsauge. Nach ein paar arbeitsreichen Saugtagen ist der Spuk vorbei.

    LG tina1
     

    Messerver

    Neuling
    Registriert
    21. Okt. 2009
    Beiträge
    1
    Hallo,

    heute Mittag habe ich an meiner Fensterscheibe und auf dem Fensterbrett ebenfalls kleine Käfer entdeckt. Die Beschreibung deckt sich in etwa, ca. 3 mm, bräunlich, können fliegen und haben so eine Art Fühler vor dran.
    Ich habe schon geschaut ob ich irgendwo Essen habe herum stehen lassen, habe ich aber nicht. Mehlprodukte und Pflanzen sind ebenfalls nicht vorhanden.
    Allerdings habe ich heute irgendwo gelesen, dass es in der Nähe von Vogelnestern zu derartigem Befall kommen kann - vor meinem Zimmer ist im Baum ein Nest, das höre ich.
    Jedenfalls habe ich mit Insektenspray ordentlich die Bude eingedieselt. Daraufhin lagen viele herum bzw. torkelten noch ein wenig, die habe ich zusammengefegt und aus dem Fenster geworfen - trotzdem sehe ich immer wieder vereinzelt neue krabbeln.
     

    Ewi

    Neuling
    Registriert
    01. Okt. 2009
    Beiträge
    3
    ich habe den " herd" mit den käfern gefunden! :)
    irgendwann hab ich gesehen das die käfer auch bei mir in den flur sind, dann hab ich auch da in den schränken nachgeschaut,und gefunden!
    vor paar monaten hat meine (ältere) nachbarin mir ein weihnachtskranz geschenkt. auf den kranz waren kleine, runde lebkuchen als deko da waren die ficher! jetzt ist der kranz weg und die käfer auch!
    danke für die hilfe!
    lg ewi
     

    misstune

    Neuling
    Registriert
    10. März 2010
    Beiträge
    1
    was du für einen hast kann ich nicht sagen aber vielleicht kannst du mir sagen was ich für einen habe. ich krieg noch die krise dieses vieh klebt an meinem fenster und will nicht mehr verschwinden. das ist ne ganze mannschaft die mich ärgern will. die sind mini klein braunrot haben flügel wenn man sie zerdrückt knacksen sie und lang leben tun sie auch nicht.und sie kleben an meinem fenster.bilder sind vorhanden.
    bitte helfen hab schon albträume kann kleintier nicht ausstehen.
     

    Anhänge

    • IMG_1552.JPG
      IMG_1552.JPG
      743,9 KB · Aufrufe: 13.673
    • IMG_1557.JPG
      IMG_1557.JPG
      809,6 KB · Aufrufe: 34.328
    P

    Petrasui

    Guest
    Das sind die sogenannten Brotkäfer.

    Ich hatte die vor vielen Jahren mal in einem richtig schönen Basler Brotlaib.
    Frisch gekauft und als ich am Abend das Bort anschnitt krabbelte es mir über den Tisch (die Bäckerei gibt es nicht mehr)

    Sie treiben oft in Haushalten ihr Unwesen udn ist auch ein typischer Vorratsschädling.

    goggelt mal nach brotkäfer.
     

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Mai 2009
    Beiträge
    10.874
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Sind sie vielleicht im Mehl? Oder hast du Hunde- oder Katzenfutter in Flockenform, dass du als Zusatz unter Fleisch mischst?

    Damit kann man sich auch diese Käfer ins Haus holen.

    Auf dem Kopf haben sie helle Flecken? Das wäre doch schon ein Hinweis. Hast du im Lexikon der Schädlinge, das billymoppel verlinkt hat, mal gesucht?
     

    Riff Raff

    Neuling
    Registriert
    15. März 2010
    Beiträge
    2
    Ich suchte auch nach dem Wohnort dieser kleinen Krabbler. Nach Internetrecherche bin ich sehr oft auf Lebkuchen also Heimat gestoßen.
    Das habe ich aber nicht. Aber eine hat berichtet, dass die Käfer die scharfen
    Chilischoten ihrer Mutter zerfressen haben. Und das war dann jetzt (hoffentlich) auch bei mir der Grund. Ich hatte eine Packung Chilischoten
    im Vorratsschrank. Habe die Packung jetzt erstmal unter Beobachtung!
    Ja - und in diesem oben erwähnten Lexikon der Schädlinge kommt Chili auch
    drin vor.
     

    Imani

    Neuling
    Registriert
    03. Apr. 2011
    Beiträge
    1
    Diese kleinen Käfer sind echt ekelig .. Habe sie auch ca. 2wochen in meinem Zimmer
    Habe sie jetzt schon ein paar mal platt gemacht und/oder weggefegt .. ... Aber nach ca. 2 Minuten krabbelts schon wieder ... sind zwar noch nicht soooo viel aber trotzdem ekelhaft -.- Ich habe jetzt auch schon viel im internet geguckt und ich glaube es sind brotkäfer ... auch wenn ich kein essen oder so herumliegen habe .. wir haben ein hund .. und es kann ja vllt. sein das in der Ecke ein Kauknochen oder sowas rummliegt habe voll ekel nachzugucken ... meine mutter möchte es jetzt aber mal wagen ;D.. Die Käfer sind bei mir übrigends .. Am Fenster in der Ecke neben meinem Schreibtisch.. da habe ich zumindest das gefühl das sie da irgendwo her kommen ... scheiß Viehcher...
     

    wien-01

    Neuling
    Registriert
    12. Mai 2011
    Beiträge
    1
    Hallo, habe auch so kleine braune Käfer in der Wohnung. Ich seh sie immer am Fensterbrett und an der Wand. Bin erst hergezogen. Ich wohne erst seit einer Woche hier. Als ich die das erste mal gesehen hab, hatte ich noch keine Lebensmittel oder Möbel da. Es ist zwar eine Altbau Wohnung aber komplett Kernsaniert. Hab auch ein Foto aber man sieht es schlecht. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Habe nähmlich 3 Kinder (die Jüngste 3Monate alt) und bekomm panik, wenn ich daran denke das die vielleicht Nachts im Bett der Kinder herum krabbeln.
    Danke im vorraus
     

    Anhänge

    • 2011-05-12 18.32.46-2.jpg
      2011-05-12 18.32.46-2.jpg
      3,4 KB · Aufrufe: 85.792
    • 2011-05-12 18.31.00-1.jpg
      2011-05-12 18.31.00-1.jpg
      3,6 KB · Aufrufe: 123.759

    Hoschi2k1

    Neuling
    Registriert
    14. Juni 2011
    Beiträge
    1
    Wir haben die gleichen Käfer seit einigen Tagen bei uns.
    Diese halten sich auch überwiegend am Fenster auf.
    Hat schon jmd die Quelle gefunden?

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet:

    barkalo

    Neuling
    Registriert
    19. Juli 2011
    Beiträge
    1
    Hallöchen, habe seit 2 Tagen eine wahre Invasion von solch braunen Käferchen in der Schlafstube...Bilder anhängig..also ekliger gehts gerade nicht....keine Lebensmittel in Reichweite und morsches Holz sollte auch nicht da sein.. also leider grad keien gute kamera da.... aber sie sind sehr klein...braun..können fliegen und sind einfach nur eklig..das auf der fensterbank ist ein kleiner teil von dem was an den Vorhängen in der Schlafstube so los ist derzeit....Hilllfffee....warte jetzt auf Spezialklebeköder und hoffe damit geht und dann Grundsanierung der Schlafstube...da das bett ja auch genau am Fenster steht.....:(
    PICT0016.jpg
     

    michaelz

    Mitglied
    Registriert
    28. Juli 2011
    Beiträge
    143
    Ort
    Im Lipper-lande
    Das ist übel. Probier mal Blattanex-Spray. Das müsste eigentlich gegen allerlei von diesen Viechern wirken, und Ungeziefer-Umgebungsspray.

    Blattanex ist mit Imiprothrin und Cyphenotrin, Ungezieferumgebunsspray ist mit Pyrethrine und Methopren. Bei Blattanex im Innenraum soll man den Raum vor Wiederbenutzung 2-3 Stunden lüften.

    An sich dasselbe was man füre Pflanzenschädlinge nimmt soweit ich weiss.

    Am besten mal dann machen wenn man mal ein zwei Tage ausser Haus ist oder so, und dann zwischendurch einmal hin und Wohnung lüften. Bereichte mal obs hilft.
     

    Dini90

    Neuling
    Registriert
    23. Juli 2012
    Beiträge
    1
    Hallo!
    Ich hab auch gerade aktuell das problem gehabt. dank der diversen foren wusste ich die wichtigsten details. und lebkuchen war auch bei mir der "herd". Also das ist wirklich ein extrem guter tipp.
    Danke für di informationen. jetzt bin ich auch wieder käferfrei! :)
     

    hype

    Neuling
    Registriert
    21. Jan. 2013
    Beiträge
    1
    Hallo zusmmen,

    nachdem ich auch wegen eines wortwörtlich "kleinen Problems" gegoogelt habe, bin ich auf dieses Forum gestossen.
    Ich habe Eure Beiträge gelesen und "ZACK", da kam der Post mit den Chilis.
    Ich bin sofort in den Flur, wo wir getrocknete Chilis und Artischocken in zwei Stoffbeuteln hängen haben, die meine Verlobte aus der Türkei mitgebracht hatte (schon laaange her).

    Und siehe da - dort lagen ein paar Käfer/ Puppen herum. Also werden die sich dort schön breit gemacht haben.

    Ich dachte mir, ich schreibe mal, da es ja nicht schaden kann, das man hier seine Erfahrungen kundgibt, sodass andere davon profitieren können ;-)
    Denn ich hasse es wenn jemand im Forum eine Frage stellt, sich etliche Leute bemühen und nen Kopf machen, aber der Fragesteller nie schreibt, woran es gelegen hat.


    Lieben Gruss
     

    hero34

    Neuling
    Registriert
    15. März 2015
    Beiträge
    1
    einfach mal an den fenstern schauen ob da eine offene stelle ist dann versiegeln und schluß ist mit den viechern
     
    T

    Tory

    Guest
    Es mag makaber klingen - aber es ist beruhigend, dass auch andere User von diversen Käferplagen heimgesucht werden. Bislang ist hier noch Ruhe - noch! Letztes Jahr hatten wir hier auch braune Käfer, gute 5 mm groß, Chitinpanzer. Ob die fliegen konnten, weiß ich nicht; habe sie immer nur krabbeln sehen. Hauptsächlich waren sie im Vorflur (eine Art Treppenhaus, der Flur verbindet die Wohnungen miteinander), weil wir da im Sommer auch die Oberlichter auf hatten.

    Es sei erklärt, dass es sich um Dachwohnungen handelt (ohne Schrägen), jeder hat eine Terrasse und ein Atrium (Innenhof) und wir haben hier begrünte Flachdächer. Da oben tapsen Krähen, Raben und Elstern herum, Grillen (davon hatten wir letztes Jahr auch Dutzende hier) und sogar Enten. (Andere Geschichte)

    In der Wohnung hatten wir diese Viecher zum Glück nur selten, aber der Vorflur ... die Wände sind weiß gestrichen, da sah man sie sofort. Regelrechte Trauben waren da zuweilen. Also Oberlichter zu, dem Hausmeister Bescheid gesagt und der ist den Käfern dann zu Leibe gerückt. Aber man schüttelt sich automatisch vor Ekel. Ich hasse Spinnen und krieg hier regelmäßig Anfälle, wenn ich welche in der Wohnung sehe. Vor allem so unglaublich viele verschiedene. Einfach nur Bäh.
     

    Danielco

    Neuling
    Registriert
    27. Okt. 2017
    Beiträge
    1
    Bei mir sind es glaube ich rhinoceros käfer ne plage bis zum geht nicht mehr winzig klein auch so millimeter aber wenn die groß sind die fressen mich muss euch was dazu sagen also dieflanzen salate und kohlrabies und generall flanzen sind sauerstoff für lebewesen und erzeugen auch lebewesen wie maden frucht fliegen und käfer und später kommt dann der mensch und vor der flanzlichen same noch fosillien wasser und so was egal was zählt ist wie werde ich diese plagen los schnellst möglich irgend ein spray oder so helft mir den diese käfer sind killer käfer die durchtrennen bäume und so und mit dennen ist nicht zu spaßen wenn die sich mit 300 stück an mir fest klammern und angst haben die vor mir auch nicht schon mit so einer mini Größe haben die ein panzer der nicht mehr normal ist hellllft mir
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.366
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Also sachma, Danielco, du hast da offenbar in ein Gerät mit Spracherkennungssoftware gelabert, und raus kommt ein Text ohne Punkt und Komma und ohne Sinn und Verstand.

    Lass es. Lass es einfach sein und such dir n anderen Job. Wenn du so weitermachst, fliegst du hier eh bald raus, noch ehe du deine 20 Posts absolviert hast. :rolleyes:
     

    o0Julia0o

    Mitglied
    Registriert
    08. Nov. 2012
    Beiträge
    88
    Ort
    NRW, nähe NL
    Bekämpfen kann man den Brotkäfer auf natürliche Art: mit Diatomeenerde (Kieselgur/ Kieselerde).
    Er mag es auch nicht kälter als 16 Grad C.

    Oder per Lagererzwespe.
     

    Masika

    Neuling
    Registriert
    22. Juli 2018
    Beiträge
    1
    Vielen Dank für die vielen Tipps, dank der wirklich guten Fotos war ich recht sicher, dass ich dieselben Viecher habe.

    Ich hatte überhaupt keinen Ansatzpunkt für die Suche, zumal ich meine Essensvorräte sehr gut verschlossen aufbewahre und dort nichts finden konnte. Vielleicht interessiert ja jemanden, wo sie sie letztlich versteckt haben: Im Bio-Dünger für meinen Garten, den ich innerhalb der Wohnung aufbewahre (und besser ordentlich verschlossenen hätte).

    Ich hoffe, ich werde den Befall mit der Entsorgung des Düngers jetzt schnell und vollständig los. Schade, dass ich auf Verdacht Pflanzen weggeworfen habe, bevor ich den Hinweis "Vorratsschädling" konsequent verfolgt habe.

    Allen anderen auch viel Erfolg bei der Bekämpfung.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    K Wanted: Sonnenliebende, pflegeleichte Zimmerpflanzen Zimmerpflanzen 9
    Uncle Gelöst Wanted Teil 3 - Name dieser Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 3
    Uncle Gelöst Wanted Teil 2 - Name dieser Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 7
    Uncle Gelöst Wanted - Name dieser Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 4
    A Wanted: Name dieser Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 2
    tinytoony1711 Wanted :o) Wie heißt diese Pflanze? 5
    J Purpurtute bekommt braune Flecken Zimmerpflanzen 0
    Stefan_123 Braune Flecken am Kirschlorbeer => Schrotschusskrankheit? Was kann man tun? Laubgehölze 1
    S Thuja Lebensbaum braune Stellen Nadelgehölze 3
    S Avocadopflanze: Braune Stelle am Stamm durch Pfefferminzöl Gartenpflanzen 1
    D Ausbreitende braune Stellen im Rasen - Was ist das und was mache ich falsch? Rasen 4
    L Birnbaum bekommt braune Blätter und Birnen verschrumpeln Obstgehölze 1
    M Braune Flecken Feige Tropische Pflanzen 19
    G Himbeere Lowberry Goodasgold braune Blätter Obst und Gemüsegarten 6
    A Portug. Kirschlorbeer (8 Monate alt) - Viele gelbe und braune Stellen / Hang rutscht ab Hecken 3
    G Neusaat - braune Stellen Rasen 18
    B Zitronenbaum - braune Blätter Zitruspflanzen 13
    A Blattfleckenkrankheit? Braune Flecken Monstera/Calathea/Efeutute Zimmerpflanzen 2
    H Taxus hilli braune zweige. Gartenpflanzen 10
    M Banane braune Blätter Tropische Pflanzen 5
    M Braune und kahle Stellen im Rasen. Rasen 3
    J Himbeere - Blätter rollen sich ein, bekommen braune Stellen und vertrocknen Obst und Gemüsegarten 2
    P Neue Himbeere - braune Stellen auf den Blättern Obstgehölze 20
    vihreä Monstera Deliciosa - braune Flecken / gelbes Jungblatt Tropische Pflanzen 1
    K Calathea orbifolia hängende gelb braune blätter u gummi artige stiele Zimmerpflanzen 1

    Similar threads

    Oben Unten