Wer knabbert an meinen Tomaten ?

mai12

Foren-Urgestein
Registriert
12. Dez. 2011
Beiträge
1.325
Ort
Sachsen
An etlichen Tomaten sind diese Fraßstellen. Könnten es Schnecken oder auch Kellerasseln sein ?
PXL_20230819_162833111.jpg
 
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.718
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Schnecken, Asseln - und bei dem tiefen Loch können auch Vögel mal gepickt haben.

    Hätte das Eichhörnchen probiert, dann wäre die halbe Tomate weg und der Rest der Frucht leicht zerfetzt.
     
  • Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.433
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Kellerasseln glaub ich nicht. Deren Fraßstellen sehen 'zarter' aus, wie ich von Erdbeeren weiß. Bei dir scheinen das robustere Tiere zu sein, Raupen vielleicht? Gemüseeule? Baumwollkapseleule? Hatte neulich hier jemand anders an seinen Tomaten.
     
  • mai12

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Dez. 2011
    Beiträge
    1.325
    Ort
    Sachsen
    Danke für eure Antworten.
    Ich werde weiter beobachten und berichten.
     
  • Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.433
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Hier haben sie das in 12 Jahren nicht gemacht. Möchte mal wissen, unter welchen Bedingungen sie auf so eine Idee kommen. Kellerasseln hab ich wohl schon mal an Erdbeeren gehabt, aber nur so wenige, dass der Schaden gering war.
     

    mai12

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Dez. 2011
    Beiträge
    1.325
    Ort
    Sachsen
    Ich hatte schon immer Kellerasseln, aber so schlimm wie in diesem Jahr war es in den Jahrzehnten, wo ich Gemüse anbaue , noch nie.
     

    01goeran

    Mitglied
    Registriert
    19. Feb. 2023
    Beiträge
    558
    Könnte es sein, dass da Wespen dran waren und die Asseln jetzt nur da drinnen unterwegs sind, weil es schon angeknabbert war?
     

    mai12

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Dez. 2011
    Beiträge
    1.325
    Ort
    Sachsen
    Wespen gibt es in diesem Jahr sehr wenige. Deswegen glaube ich nicht, dass sie vorher dran waren.

    Vielleicht liegt es auch daran, dass sie im Gewächshaus stehen.
    Aber, wie gesagt, so extrem hatte ich es noch nie. Es sind ja fast an jeder Pflanze einige angeknabbert.
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.718
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Mein Vater hat in den letzten Jahren Assel an den Kohlrabi im Hochbeet - da hatte ich immer den Eindruck, dass die Asseln nur dort weiterfressen, wo vorher schon irgendwer anderes (Schnecke, Vogel oder sonstwer) den ersten Biss getan hat, als sei die Schale doch schwerer zu überwinden. Ich könnte mir bei den Tomaten auch so einne Gemeinschaftsarbeit vorstellen.
     

    mai12

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Dez. 2011
    Beiträge
    1.325
    Ort
    Sachsen
    Ich denke schon, dass das die Asseln schaffen. In dieser Menge, wie sie hier auftreten, kann ich mir das gut vorstellen.
    Wenn ich wüsste, wie ich dagegen vorgehen kann, aber leider ist mir kein Mittel bekannt.
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.433
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Gegen Asseln spricht mMn, dass wir dann solche Schäden mehr oder weniger alle haben dürften, denn ein Gewächshaus ohne Asseln gibt es vermutlich nicht. Ich denke immer noch, dass die Asseln erst kommen, wenn andere Schädlinge vorgearbeitet haben.

    Ich würde mal mitten in der Nacht mit Taschenlampe nachsehen.
     

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Jan. 2009
    Beiträge
    7.387
    Ort
    Nähe Frankfurt/Main
    Ich durfte gestern 5 Spitzpaprika exekutieren.....so schöne Teile gewesen :confused:
    Die restlichen werden als Bratpaprika verwendet.
    Ich hoffe auf einen eisigen Winter, dann überleben die Viecher nicht
     

    mai12

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Dez. 2011
    Beiträge
    1.325
    Ort
    Sachsen
    Ich hatte schon Tomaten auf der Erde liegenlassen, aber das half nichts. Dort waren jede Menge drin und an den hängenden auch noch.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Feuerwehrfrau Wer knabbert an meinen Kohlrabipflanzen? Obst und Gemüsegarten 9
    G wer knabbert an meinen Radieschen Obst und Gemüsegarten 2
    H Wer knabbert hier denn? Schädlinge 6
    A Wer knabbert meine Farne an? Schädlinge 4
    mai12 Wer war an meiner Kapuzinerkresse ? Schädlinge 4
    F Wer bohrt Löcher in meine Paprika? Schädlinge 4
    elis Gelöst Wer bin ich? - Strahlenlose Kamille Wie heißt diese Pflanze? 2
    Marmande Wer bin ich? Wie heißt diese Pflanze? 9
    B Wer ist das? Wie heißt dieses Tier? 7
    mai12 Wer bohrt das Loch in die Rosenknospe ? Schädlinge 4
    Golden Lotus Wer kappt mir meine Gemüsepflanzen? Schädlinge 17
    Elkevogel Gelöst Wer bin ich? (Zottiges Weidenröschen) Wie heißt diese Pflanze? 13
    00Moni00 Wer frißt hier von meinem Wollziest? Schädlinge 12
    G Wer frisst an meinem Kaktus? Kakteen & Sukkulenten 5
    B Gelöst Wer ist das? (Plattbauch - Libelle) Wie heißt dieses Tier? 3
    Sunfreak Wer beobachtet Polarlichter? Small-Talk 38
    Taxus Baccata Mädchenauge (Coreopsis) Anzucht - wer kennt sich aus..? Stauden & Gehölze 2
    scheinfeld Wer bist du? Schädlinge 3
    mai12 Wer war das? Rasen 14
    B Wer frißt lila Primeln und NUR die lilafarbenen? Schädlinge 6
    PeriPeri Gelöst Wer kennt diese Balkonpflanze ? - Strauchveronika-Hebe Wie heißt diese Pflanze? 6
    R Wer mag gerne Paella essen? Essen Trinken 7
    P Gelöst Wer kennt diese Pflanze? - Fetthenne Wie heißt diese Pflanze? 9
    asta Gelöst Wer bin ich? (Erlenzeisig) Wie heißt dieses Tier? 14
    G Wer hat die lustigsten Gartensprüche...? Small-Talk 27

    Similar threads

    Oben Unten