Rhododendron erkrankt, Hilfe!

Araindrop

Neuling
Registriert
03. Apr. 2016
Beiträge
5
Hallo liebe Gartenexperten,

leider bin ich ein Laien was Gartenarbeit und Pflanzen betrifft. Daher brauche ich Hilfe und Rat.
Mein Rhododendron ist erkrankt. Er sieht so aus wie auf dem Bild. Über Rat freue ich mich und bin dankbar.

MfG
 

Anhänge

  • 20160403_162105.jpg
    20160403_162105.jpg
    656,9 KB · Aufrufe: 239
  • Borstel2

    Foren-Urgestein
    Registriert
    08. März 2013
    Beiträge
    1.091
    Und was soll bitte damit sein? Ich sehe nichts krankes. Er braucht einen Schnitt und evtl.Dünger.



    also Tina es tut mir leid über deine Meinung muss ich einfach nur lächeln ,du siehst "nichts krankes" hallo das ist ein Rhododendron der hat immergrüne blätter auch über den winter siehst du da ein blatt? vielleicht ein paar vertrocknete und kranke und ein paar blüten die aber noch nicht von diesem jahr sein können.deshalb auch meine von wann das Foto ist?
     
  • tina1

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Juni 2008
    Beiträge
    21.744
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Erstens ging ich davon aus, daß es ein Foto der letzten Blühsaison sein müßte und zweitens schrieb ich, da nützt Dünger. Die Blätter werden, zumindest hier, über den Winter oft so braun oder fallen gar ab.
    Hier liegt es daran, daß es dann zu trocken über den Winter war.
    Ach und noch was, dieser Strauch ist total verwildert. Schnitt ist nötig.
    Das Zeugs an den Ästen sind Flechten, die sind unerheblich, weil nicht schädlich. Meist zeugen sie von sauberer Luft.
     
  • Araindrop

    Neuling
    Registriert
    03. Apr. 2016
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen,

    doch doch der ist 100 pro krank. Der sah letztes Jahr nich so aus. Die Blüten sind schon von diesem Jahr. Das Bild habe ich gemacht, als ich den Beitrag erstellt habe, also sehr aktuell ! Was kann man da machen? Ich habe da noch einen ähnlichen Fall mit einem Hibiscus, absoluter horror.
     
  • tina1

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Juni 2008
    Beiträge
    21.744
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Die Blüten sind neu? Das verwirrt mich.
    Also meine Meinung ist, mehr Schaden kann nicht geschehen.
    Ich würde ihn recht weit runterschneiden und Rhododendrondünger geben.
    Beim Schneiden siehst du ja, ob noch Leben in den Zweigen ist. Also alles Totholz abschneiden und erst mal warten. Ausbuddeln kannst du ihn immer noch.
     

    Araindrop

    Neuling
    Registriert
    03. Apr. 2016
    Beiträge
    5
    So mache ich das in den nächsten Tagen, hoffentlich ist da noch was zu holen. Leider nicht aufgepasst !!!! Danke für den Tip.
     

    tina1

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Juni 2008
    Beiträge
    21.744
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    Was heißt, leider nicht aufgepaßt?
    Ich mache mit meinem Rhododendron gar nichts. Als es noch ein junger Busch war, habe ich ab und zu mal etwas Dünger gegeben, aber keinen besonderen.
    Verschnitt hat bei mir gut geholfen.
     

    Araindrop

    Neuling
    Registriert
    03. Apr. 2016
    Beiträge
    5
    Das verwirrt mich jetzt aber. Wieso hat der dann sowas gefangen....der steht da auch schon seit ca. 9 Jahren. Aber im letzten Winter haben wir nicht so viel gegossen...dachte daran lag es.
     
  • F

    Florina Fina

    Guest
    Ich halte das für eine Notblüte, denn selbst für eine frühe Sorte finde ich Anfang April doch etwas sehr zeitig, noch dazu bei diesem Allgemeinzustand.

    Ich würde mich meinen Vorschreibern anschließen, radikal schneiden (auch alle Blüten mit weg, denn die Blütenbildung schwächt den Rhododenron zusätzlich), dann düngen, regelmäßig gut wässern und abwarten.
     
  • Borstel2

    Foren-Urgestein
    Registriert
    08. März 2013
    Beiträge
    1.091
    da bin ich jetzt aber auch perplex das bild ist wirklich von vor kurzer zeit?
    dann handelt es sich wie schon vorherige gesagt um eine notblüte. meine Meinung ist auch radikal runterschneiden,mit dem fingernagel ankratzen wo noch grün ist und dann schneiden.ich hab meine Rhododendren noch nie gedüngt und im winter auch nicht gegossen und sie stehen wunderbar.


    v.g.bernd
     

    Hero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    24. Feb. 2011
    Beiträge
    4.093
    Ort
    bei Heilbronn
    Es gibt Rhododendren, die um diese Zeit blühen! Deiner ist ein Rhodo "Praecox".
    Aber Dein Exemplar kannst Du nicht retten. Der muß raus.
     

    Araindrop

    Neuling
    Registriert
    03. Apr. 2016
    Beiträge
    5
    Liebe Gartenfreunde,

    vielen lieben Dank für alle Antworten und Tips. Der Rhododendron hat ganz viele Blüten. Ich habe mal einige Äste angekratzt und diese sind noch grün. Ich habe auch schon angefangen einige Äste, samt Blüten zu kürzen. Ich stütze ihn völlig, mit der Hoffnung, dass dieser nächstes Jahr wieder erfrischt. Falls jemand noch nützliche Tips hat, ich freue mich über jeden!

    LG

    ArainDrop
     

    Hydrogon

    Mitglied
    Registriert
    08. Jan. 2013
    Beiträge
    182
    Ort
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    Rhododendron benötigt sauren Boden. Misch mal Sand und Kaffeesatz mit unter, ansonsten Schnitt- wie alle anderen SchreiberInnen Dir auch schon geraten haben.

    Viel Glück!
     

    Hero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    24. Feb. 2011
    Beiträge
    4.093
    Ort
    bei Heilbronn
    Meine Meinung muß ich revidieren! Ich dachte, daß Rhodo praecox normal wintergrün ist wie die meisten Rhodos.
    Bei dieser Sorte bleiben im Winter nur wenige Blätter, also ist Deiner in Ordnung.
    Du kannst die ganz dünnen Triebe wegschneiden und ansonsten Dünger und Rhodoerde aufbringen. Dann wird er sich sicher wieder erholen.
    Wahrscheinlich wurde er im letzten Sommer von der Hitze gestresst.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Libby Vermeintlicher Rhododendron Laubgehölze 10
    H Rhododendron gelbe blätter Gartenpflanzen 20
    Taxus Baccata Rhododendron/Bienen - bitte um Hilfe Nützlinge 14
    M Rhododendron Stauden 6
    M Rhododendron und Azaleen Erde aus Torf und Kompost anmischen Hecken 2
    mai12 Was fehlt dem Rhododendron ? Gartenpflanzen 19
    W Vermehrung Rhododendron/Azalee? Gartenpflanzen 7
    S Braune Blätter am Rhododendron und trockene Hortensie Gartenpflanzen 5
    thomask Rhododendron bekommt gelbe Blätter Gartenpflanzen 16
    Taxus Baccata Erkrankung an Rhododendron Gartenpflanzen 11
    Schwabe12345 Rhododendron - seit langem teilnahmslos Stauden & Gehölze 7
    V Welcher Rhododendron und welche schneeweiss blühende Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 3
    M Rhododendron Gartenpflanzen 65
    Trallafitti Rhododendron im Kübel stirbt an Laubgehölze 8
    W Rhododendron als Hecke? Ja, Nein, Vielleicht? Gartengestaltung 56
    M Rhododendron lässt nach und nach die Blättern hängen Gartenpflanzen 17
    C Rhododendron ggf. kaputt? was wird empfohlen? Gartenpflanzen 24
    O Ist mein Rhododendron noch zu retten nach DMRK Attacke? Gartenpflanzen 0
    V Rhododendron kaputt? Gartenpflanzen 3
    P Bergenien und Rhododendron zu verschenken oder tauschen Grüne Kleinanzeigen 0
    Lupinenfee Ist dieser Rhododendron noch zu retten? Laubgehölze 1
    T Rhododendron Nordseite Vollschatten? Stauden 7
    V Was ist mit meinem Rhododendron los Gartenpflanzen 7
    A Rhododendron hat gelb gefleckte Blätter Laubgehölze 1
    A Rhododendron kränkelt Nadelgehölze 4

    Similar threads

    Oben Unten