Eukalyptus Schädlingsbefall

Mariele85

Mitglied
Registriert
20. Nov. 2023
Beiträge
26
Hallöchen an alle 🙋🏻‍♀️
Mein Eukalyptusbäumchen scheint einen Mitesser zu haben und ich kann den Schädling anhand Googlevergleichsbildern leider nicht richtig zuordnen bzw bin mir unsicher... Da ich mein Bäumchen recht schnell behandeln und befreien möchte, suche ich hier im Forum nach Rat😊☝️
Die neuen Triebe hängen recht schlaff herab und es gibt vertrocknete Blätter... Nicht nur an den Triebspitzen sondern auch mal dass 2te oder 3te Blattpaar
Das Bäumchen hatte weißes Zeug in paar Trieben... Von der Konsistenz her ähnlich wie Schneespray zu Weihnachten... Wenn man es zwischen die Finger bekam zerfiel es bzw löste sich auf! Heute hab ich ein paar Viecher entdeckt und Fotos gemacht... Ich denke Blattläuse kann ich ausschließen... Evt Spinnmilben oder Wollläuse? (Das letzte Bild Mist ihr mal ranzoomen... Da war der Screenshot im Zoom zum hochladen)
Weiß jemand einen Rat?
Vielen Dank und einen angenehmen Wochenstart 🙋🏻‍♀️
 

Anhänge

  • IMG_5256.png
    IMG_5256.png
    1,9 MB · Aufrufe: 70
  • IMG_5255.jpeg
    IMG_5255.jpeg
    314,2 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_5257.jpeg
    IMG_5257.jpeg
    395 KB · Aufrufe: 41
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.636
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hallo @Mariele85 , willkommen im Forum.

    Das erste Bild zeigt klar Wollläuse.
    Spinnmilben sind viel kleiner und du bemerkst sie meist erst, wenn die Blätter so ausgesaugt wirken und irgendwo kleine Gespinnste auftauchen.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
  • Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Vielen Dank für die schnelle Antwort🙏🏻
    Das Bäumchen steht seit gestern neben einer Banane.. Sollte ich die gleich vorsichtshalber mitbehandeln?
     
  • wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Registriert
    16. Juni 2017
    Beiträge
    5.953
    Wo steht denn dein Bäumchen in Zukunft?
    Im Innenbereich hab ich gute Erfahrungen mit den Combistäbchen (Lizetan) gemacht, die einfach in die Topferde gesteckt werden.
    Dies blöden Wollläuse setzen sich - v.a. im Jungstadium - gerne in den Blattachseln ab, wo man kaum hinkommt.

    wilder Gärtnerin
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Dankesehr... Also im Winter wird das Bäumchen drin stehen... Im Wohnzimmer... Eigentlich sollte es im DG unter dem Dachfenster stehen, da hab ich es aber gestern weggeholt weil ich dachte es wäre zu dunkel/kühl/feucht dort oben (die Wäsche hängt dort)
    Aber wahrscheinlich war der Standort nicht das Problem😅
     

    Anhänge

    • image.jpg
      image.jpg
      535,4 KB · Aufrufe: 42
  • wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Registriert
    16. Juni 2017
    Beiträge
    5.953
    Also: Wohnzimmer ist sicher nicht die beste Idee; hast du außer dem DG -Fenster keinen anderen hellen!, kühlen Standort.

    Vor allem ein heller Standort ist wichtig. Kannst du das Bäumchen im DG evtl unter dem Dachfenster höher stellen, damit es mehr Licht bekommt?

    Wie lange steht der E. schon drinnen? Meiner steht immer noch draußen auf der Terrasse.
    Könnte mir denken, dass du ihn zu früh reingeholt hast und dass dann die Standortbestimmungen nicht optimal waren: deshalb der Schädlingsbefall.
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Ja das kann schon sein... Leider kann er außer im Wohnzimmer und im DG nirgends stehen da es überall zu dunkel wäre😑 bei uns hatte es schon um die 0 Grad nachts im Oktober.. Da hatte ich ihn reingeholt😅😅☝️
    Wahrscheinlich werde ich ihn aber doch wohl wieder hochstellen... Das ist der kühlste Raum... Meiner großen Banane ging es letztes Jahr wunderbar dort oben... Hatte sie tatsächlich auch höher gestellt... 1 Dachfenster hab ich noch😅 da muss ich mal schauen ob ich noch etwas zum hochbocken finde... Die Wäsche wird aber trotzdem weiterhin dort stehen müssen🙈
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.519
    Ort
    Österreich
    Dankesehr... Also im Winter wird das Bäumchen drin stehen... Im Wohnzimmer... Eigentlich sollte es im DG unter dem Dachfenster stehen, da hab ich es aber gestern weggeholt weil ich dachte es wäre zu dunkel/kühl/feucht dort oben (die Wäsche hängt dort)
    Aber wahrscheinlich war der Standort nicht das Problem😅
    Also eine Zimmerpflanze ist Eukalyptus keine, überwintern kalt und hell - an Frostfreien Tagen auch gerne noch immer draußen an der Mauer als Standort...
    Bei den warmen Temperaturen im Zimmer wirst du den ganzen Winter mit den genannten Schädlingen zu kämpfen haben....
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Naja rein und raus wird echt schwierig... Das saut mir dann ständig in der Wohnung rum... Bei uns ist es jetzt auch echt windig und das Bäumchen fällt um auf dem Balkon.. Wenn ich ihn geschützt unters Dach stelle, wäre es wieder zu dunkel...Ich könnte ihn noch ins Treppenhaus vors Fenster stellen... Das ist wahrscheinlich das kühlste🤔 und hoffen dass der Putzdienst ihn stehen lässt und sich nicht beschwert😅😅
     
  • Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Ich mache später noch mal ein Foto welches kleiner ist... Der gezoomte Screenshot von dem Foto ist leider zu groß zum es zu schicken
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Hast du das Bild mal richtig angeklickt/auf gemacht?😅😅 bei mir ist es groß😅 ich versuche später noch ein anderes Foto zu machen... Ist nicht so einfach... Sind nicht soo viele da
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Ich meinte ja groß und scharf😅 wie gesagt.. Ich schaue, dass ich nachher mal noch welche finde🙊🙈
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Genauer kann ich da auch nichts erkennen-:(
    Schau mal ob es jetzt klarer ist... Ich hab das dunkle Viehzeug aber leider nicht mehr gefunden... Ich hab auch mal noch ein Foto von dem Zeug dran gehangen was wie Schnee aussieht...

    Ich hab jetzt im Gartencenter Substral Careo Spray und die Lizetan plus Combistäbchen bekommen...
    Sollte ich die Banane gleich mit behandeln?
     

    Anhänge

    • IMG_5266.jpeg
      IMG_5266.jpeg
      353,8 KB · Aufrufe: 36
    • IMG_5267.jpeg
      IMG_5267.jpeg
      211,9 KB · Aufrufe: 35
    • IMG_5268.jpeg
      IMG_5268.jpeg
      375,7 KB · Aufrufe: 32
    • IMG_5266.jpeg
      IMG_5266.jpeg
      353,8 KB · Aufrufe: 35
    • IMG_5267.jpeg
      IMG_5267.jpeg
      211,9 KB · Aufrufe: 32
    • image.jpg
      image.jpg
      359,4 KB · Aufrufe: 33
    • image.jpg
      image.jpg
      607,2 KB · Aufrufe: 40

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Na, von den Wollläusen, die wachsen und sich dementsprechend häuten.
    Ah ok... Ich kenne mich mit dem Lebenszyklus der Wolllaus nicht aus🙈 ich hab den Baum jetzt im Treppenhaus mit dem Ceraflor eingesprüht und 8 dieser Stäbchen in die Erde gesteckt🙈 ich hoffe einfach, dass es hilft🥴🥴
     

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Registriert
    16. Juni 2017
    Beiträge
    5.953
    Ah ok... Ich kenne mich mit dem Lebenszyklus der Wolllaus nicht aus🙈 ich hab den Baum jetzt im Treppenhaus mit dem Ceraflor eingesprüht und 8 dieser Stäbchen in die Erde gesteckt🙈 ich hoffe einfach, dass es hilft🥴🥴
    Spritzen und 8 Stäbchen gleichzeitig erscheint mir etwas zu viel des Guten; was steht denn in der Anleitung für die Stäbchen ( "meine" Behandlung ist schon etwas länger her - und: die Viecher sind nicht mehr gekommen:) )
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Man soll 8 Stäbchen ab einem Topfdurchmesser von 23cm nehmen... Mein Topf ist 30 cm😅
    Die Stäbchen sind wohl gleichzeitig Düngestäbchen damit es dem Bäumchen schnell wieder besser geht... Meinte zumindest der Typ im Gartencenter
    Spritzen und 8 Stäbchen gleichzeitig erscheint mir etwas zu viel des Guten; was steht denn in der Anleitung für die Stäbchen ( "meine" Behandlung ist schon etwas länger her - und: die Viecher sind nicht mehr gekommen:) )
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.636
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Ich denke nicht das es sich um Wollläuse handelt😉

    Dann mach kein Geheimnnis draus: Was vermutest du? Und wieso meinst du, es seien keine Wollläuse, wenn selbige ganz eindeutig auf dem Bild zu erkennen sind, jedenfalls deutlich besser als die dunklen zweiten Tierchen, die noch nicht eindeutig bestimmt sind? So lang es da nur unscharfe Bilder gibt, können wir nur hoffen, dass "was auch immer neben den Wollläusen sitzt" mit der gleichen Behandlung über die Wupper geht.
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.636
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Wir reden beide von den Tierchen im Post 1 Bild IMG5256 ?

    Kannst du etwas Hilfreiches beitragen, anstatt dich lustig zu machen? Das nervt nämlich nur und bringt niemanden weiter.
     

    Pflanzenexperte

    Mitglied
    Registriert
    14. Jan. 2023
    Beiträge
    376
    Kannst du etwas Hilfreiches beitragen, anstatt dich lustig zu machen? Das nervt nämlich nur und bringt niemanden weweiter.
    Hier - siehe Link habe ich ja sehr wohl hilfreiche Hinweise gegeben, nur so als Beispiel.
    Wenn man sich mehrere Jahrzehnte mit dem Thema Pflanzenkrankheiten beschäftigt und weiterbildet hat man schon gewisses Fachwissen und Erfahrungswerte.
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Hier - siehe Link habe ich ja sehr wohl hilfreiche Hinweise gegeben, nur so als Beispiel.
    Wenn man sich mehrere Jahrzehnte mit dem Thema Pflanzenkrankheiten beschäftigt und weiterbildet hat man schon gewisses Fachwissen und Erfahrungswerte.
    Danke für deinen Beitrag... So direkt schwarze Viecher hab ich nicht... Ich schätze, das Handyfoto war einfach nur farblich verändert... Durch Lichteinfall oder so😅 die waren eher braun.. die anderen, die ich finde/gefunden habe sind eher grau-weiß... Meine Blätter bekommen auch nicht solche Flecken... Die vertrocknen einfach...
    Ich hab jetzt einfach mal noch die befallenen neuen Triebe einfach abgeschnitten... Und hoffe, dass das systemische Zeug schnell wirkt🤪
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Hier - siehe Link habe ich ja sehr wohl hilfreiche Hinweise gegeben, nur so als Beispiel.
    Wenn man sich mehrere Jahrzehnte mit dem Thema Pflanzenkrankheiten beschäftigt und weiterbildet hat man schon gewisses Fachwissen und Erfahrungswerte.
    Habe gerade geschaut... Wenn es Thripse wären/sind, wirkt meine Chemiekeule auch🙏🏻 steht zumindest drauf😅
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.636
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hier - siehe Link habe ich ja sehr wohl hilfreiche Hinweise gegeben, nur so als Beispiel.
    Wenn man sich mehrere Jahrzehnte mit dem Thema Pflanzenkrankheiten beschäftigt und weiterbildet hat man schon gewisses Fachwissen und Erfahrungswerte.

    :fragend: Weil du dich in einem anderen Thread schon mal hilfreich geäußert hast, muss man dir hier in diesem Thread jede Info einzeln aus den Fingern ziehen? Dann setz doch in Zukunft bitte wenigstens ohne Nachfrage einen link in den betreffenden Thread, wenn du keine Lust hast, mehrfach zu schreiben. :verrueckt:
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Ich hab das Bäumchen jetzt ins Treppenhaus gestellt, ist/bleibt definitiv der kühlste Ort... Fragt sich, ob es auch hell genug ist? Ist Südseite..
     

    Anhänge

    • IMG_5294.jpeg
      IMG_5294.jpeg
      499,7 KB · Aufrufe: 23
    • IMG_5293.jpeg
      IMG_5293.jpeg
      473,4 KB · Aufrufe: 27

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.866
    Ort
    Im Hessenland
    Weißt du denn, welcher Eucalyptus das genau ist?
    Es gibt da sehr große Unterschiede innerhalb der Art, was die Frostempfindlichkeit betrifft.
    Bei deinem Exemplar ist schon zu erkennen, dass er beginnt zu vergeilen. Die neuesten Blätter haben ihre silbergraue Färbung verloren, sind nicht mehr so kompakt und rund wie die älteren und auch viel zu zart und weich.
    Sollte es der „gunnii“ sein, was ich vermute, wäre der ausgepflanzt winterhart. Im Topf sicher etwas weniger, aber trotzdem keine Pflanze die sich im Haus gut aufgehoben fühlt. Und schon gar nicht im Wohnzimmer.

    Da wir noch keine ernsthaften Fröste hatten, hätte er noch Draußen stehen bleiben können. Überwinterung dann nur kurzfristig bei harten Fröste etwas geschützter. Garage oder Ähnliches. Muss dann auch nicht hell sein.
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Hab ich jetzt noch gemacht
    Weißt du denn, welcher Eucalyptus das genau ist?
    Es gibt da sehr große Unterschiede innerhalb der Art, was die Frostempfindlichkeit betrifft.
    Bei deinem Exemplar ist schon zu erkennen, dass er beginnt zu vergeilen. Die neuesten Blätter haben ihre silbergraue Färbung verloren, sind nicht mehr so kompakt und rund wie die älteren und auch viel zu zart und weich.
    Sollte es der „gunnii“ sein, was ich vermute, wäre der ausgepflanzt winterhart. Im Topf sicher etwas weniger, aber trotzdem keine Pflanze die sich im Haus gut aufgehoben fühlt. Und schon gar nicht im Wohnzimmer.

    Da wir noch keine ernsthaften Fröste hatten, hätte er noch Draußen stehen bleiben können. Überwinterung dann nur kurzfristig bei harten Fröste etwas geschützter. Garage oder Ähnliches. Muss dann auch nicht hell sein.
    hmm.. gute Frage... Ich hab ihn im April oder so bei Aldi gekauft... Ich meine aber dass er nicht winterhart ist...
     

    Anhänge

    • IMG_5295.jpeg
      IMG_5295.jpeg
      489,3 KB · Aufrufe: 24

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.866
    Ort
    Im Hessenland
    Bei Aldi gab es von Gardenline ein Sortiment „mediterraner Kübelpflanzen“. Dort wurde er als winterhart beschrieben.
    Aber schau doch mal bei vernünftigen Gärtnereien, wie z.B. Horstmann, die haben den gunnii und vergleiche mit Deinem.
    Das würde auch dein Schädlingsproblem ad hoc lösen!
     

    Mariele85

    Mitglied
    Registriert
    20. Nov. 2023
    Beiträge
    26
    Meins hieß direkt "mediterranes Stämmchen" .. Es gab noch Olivenstämmchen, Rosmarin, Zitrone usw...
    bedingt winterhart glaub ich... Eingegraben ja, im Topf/Kübel nein
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    P Frage zum Schädlingsbefall Eukalyptus Gartenpflege 6
    M Eukalyptus vom Baumarkt - ist der richtig so? Gartenpflanzen 4
    M Eukalyptus - Pilzbefall?! Gartenpflanzen 0
    N Welche Eukalyptus-Arten könnten das sein? Wie heißt diese Pflanze? 6
    S Winterharter Eukalyptus eingegangen? Gartenpflanzen 4
    lieschen68 Eucalyptus citriodora - Zitronen-Eukalyptus Pflanzenbestimmung - Archiv 11
    A Schnee- Eukalyptus Tropische Pflanzen 3
    Lupina Eukalyptus überwintern Tropische Pflanzen 7
    vreni Eukalyptus gunnii Tropische Pflanzen 1
    ~Iris~ Welcher Eukalyptus und wie pflegen? Tropische Pflanzen 4
    S Eukalyptus braun nach Frost. Kann man den noch retten? Tropische Pflanzen 4
    Jeany Eukalyptus Gunni Tropische Pflanzen 6
    D Zitronen-Eukalyptus Zitruspflanzen 5
    D Zitronen-Eukalyptus Tropische Pflanzen 19
    H Mein Eukalyptus geht ein ! Tropische Pflanzen 1
    K Eukalyptus Pflanzen Stauden & Gehölze 37
    A GINGKO und EUKALYPTUS Gartenpflanzen 3
    M hochstammrose oder -eukalyptus ? Gartenpflanzen 2
    P Schädlingsbefall Gummibaum? Zimmerpflanzen 3
    B Starker Schädlingsbefall an Herzblattblume Schädlinge 1
    H Nelkenkirsche Schädlingsbefall, was tun? Laubgehölze 4
    F Kalkablagerungen oder Schädlingsbefall Tropische Pflanzen 2
    B Efeu mit Schädlingsbefall im Außenbereich an Fassade und im Garten - Wer weiß Rat und Hilfe? Schädlinge 1
    JaninaMarie Schädlingsbefall! Zimmerpflanzen 8
    S Weinrebe Schädlingsbefall Schädlinge 1

    Similar threads

    Oben Unten