Wer und was bin ich?

gwolf

Mitglied
Registriert
31. März 2009
Beiträge
78
Ort
Hessen
Ich bin aus Mauritius und wurde aufgebrüht als Tee gegen Durchfall getrunken. Ich war sehr zeitnah erfolgreich und habe nicht für Verstopfung gesorgt!!!
Ein Teil von mir reiste dann letztes Jahr illegal ein. Wohlbehütet wurde ich in Blumenerde gesteckt und habe einen Gefrierbeutel über die Wintermonate wegen der Feuchtigkeit aufgesetzt bekommen. Als Dank habe ich dann Wurzeln gebildet und mein Blattwerk wieder vervollständigt.
Über den Sommer war ich dann an einem sonnigen Standort, ohne Mütze, und bildete neue schöne rote Blätter.

Mein Habitus:

Dünne Stengel

Blätter lanzettförmig und gegenständig

geblüht habe ich noch nicht

Wahrscheinlich heiße ich Oldenlandia, aber wie ist mein Artname?

Wer kennt mich und weiss, wie ich zu pflegen bin und welche Ansprüche ich habe? Boden, Temperatur, Feuchtigkeit, Helligkeit, Wasser, .... ?
Wie groß werde ich überhaupt?
Mit welcher Dosierung kann ich im Tee eingesetzt werden?
Darf ich auch getrocknet werden?

Ich möchte so Vieles über mich wissen!

Ein paar Bilder hänge ich mal dran, damit ich besser erkannt werden kann.

Es grüßt die Apana,

(so werde ich auf der insel genannt)
 

Anhänge

  • WP_20150906_002.jpg
    WP_20150906_002.jpg
    587,9 KB · Aufrufe: 106
  • WP_20150906_003.jpg
    WP_20150906_003.jpg
    535,2 KB · Aufrufe: 101
  • WP_20150906_004.jpg
    WP_20150906_004.jpg
    600,3 KB · Aufrufe: 104
  • gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Ui, nach fast einem Monat nix!
    Vielleicht gibt es Fragen, von deren Antworten ich mir noch keine Gedanken gemacht habe? Oder sollten die Bilder anderes auch zeigen? Ist die Bildqualität ausreichend?
    Auch für solche Bemerkungen bin ich dankbar!

    Schade, dass ich dass nicht alles in meinem eigenen Artikel selbst ergänzen kann, und dafür nur eine Antwort schreiben kann!!! Oder bin ich zu doof?

    Es grüßt die wissbegierige Apana
     

    Pragmatiker

    Mitglied
    Registriert
    03. Nov. 2015
    Beiträge
    191
    Ort
    Bayern
    Bei einfachen Suchen im weltweiten Netz bin ich auf Oldenlandia sieberi gestoßen. Ich will aber nicht behaupten, dass es stimmt. Zumindest ist diese Art auf Mauritius endemisch.
    Mein Handbuch über TCM führt sie auch, allerdings als Mittel (herbae) gegen Krebs.
     
  • M

    marsusmar

    Guest
    Also ich musste den Text 4 x lesen um halbwegs zu wissen, was du noch alles wissen willst. Eigentlich sagt es die Überschrift ja, aber der Text erschlägt die Antwort gleich wieder. Vielleicht liegt es daran. Den Rest kann man ja dann selbst rauskriegen find ich zu mindestens und sowas nicht immer anderen übertragen. ;)
     
  • gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Danke für die Info!

    Aber Kultivierungstipps bzw. Erfahrungen sind im www nicht zu finden. :)
     
  • gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Tina, da hast du voelligst recht!

    Nur bei einer Heilpflanze dachte ich, dass sie sowieso auch auf anderen Kontinenten als Zimmerpflanze oder im Gewaechshaus gehalten wird. :eek:
     

    Wolke1

    Gesperrt
    Registriert
    31. Mai 2014
    Beiträge
    1.385
    Ich hatte mal eine ähnliche. Es war aber eine Wasser/ Aquariumpflanze.:grins:
     

    gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Hi Wolke1,
    eine Wasserpflanze? Glaube ich nicht. Dann wäre sie mir schon eingegangen. Sie wird zwar feucht gehalten, aber sie steht nicht im Wasser. Die trockene Luft im Wohnzimmer mag sie aber nicht wirklich. Die unteren Blätter werden schon etwas trocken.
    Aber vielen Dank für deinen Tipp!!!

    :)
     

    Conya

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Sep. 2013
    Beiträge
    4.736
    Ort
    Norddeutsches Outback
    Moin zusammen,

    die Pflanze wird durchaus als Aquarienpflanze gehandelt und kann auch gut für diesen Zweck verwendet werden.
    Es ist aber mehr eine Pflanze für sumpfigen oder feuchten Boden... allerdings sind fast alle Aquarienpflanzen "Sumpfpflanzen" die auch mehr oder weniger gut unter Wasser existieren können.

    Gruß Conya
     
  • gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Danke Conya,
    weisst du etwas über die Boden Ansprüche?
    In meinem Aquarienbuch werde ich dann auch mal nachschauen.

    Feucht wird sie schon gehalten, aber nass hätte ich nicht gedacht! Die Stengel sind schon sehr fest und leicht verholzt.

    Nochmals danke ich für die Infos!

    :)
     
  • N

    Nunja

    Guest
    ...
    Es ist aber mehr eine Pflanze für sumpfigen oder feuchten Boden... allerdings sind fast alle Aquarienpflanzen "Sumpfpflanzen" die auch mehr oder weniger gut unter Wasser existieren können.

    Gruß Conya

    'Mehr oder weiniger gut triffts genau, Conya. Ne Freundin zeigte mir mal voller Stolz eine Pflanze und freute sich, dass die Dame beim D... sie ihr fürs Aqarium empfohlen hätte. Die Freundin wollte mir nicht glauben, dass sie für 'ganz unter Wasser' auf Dauer sicher nicht geeignet wäre'. Nunja, da nahm das Schicksal bald seinen Lauf...

    LG
    Nunja :?
     

    Conya

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Sep. 2013
    Beiträge
    4.736
    Ort
    Norddeutsches Outback
    Moin gwolf,

    Großgruppe: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
    Ordnung: Gentianales - Enzianartige
    Familie: Rubiaceae - Rötegewächse
    Gattung: Oldenlandia

    Es gibt eine Reihe Pflanzen welche in diese Gattung gehören oder aktuell noch dazu gezählt werden.
    Sie wachsen am natürlichen Standort in feuchtem Boden der auch zeitweise überflutet werden kann, eine dauerhafte Anpassung an das submerse Leben, also unter Wasser, ist in der Regel problemlos möglich, Boden bei emerser Kultur etwas sandig, normaler Gartenboden mit Sand versetzt, ein Gefäß mit ganz normalen Kies und Wasser reicht ihr auch als Substrat, allerdings braucht sie dann ab und an ein wenig Dünger.

    @Nunja: Viele im Handel erhältliche, geeignete Pflanzen werden emers gezogen und müssen sich im heimischen Aquarium erst dem submersen Dasein anpassen, oft werfen sie dabei auch die Blätter ab, manchmal lösen sie sich auf und es bleiben unschöne Reste am Trieb. Es lohnt sich in den meisten Fällen zu warten denn viele dieser Pflanzen ziehen sich einfach nur um, ihr optisches Erscheinungsbild kann unter Wasser mitunter deutlich anders aussehen als bei Erdkultur, dennoch darf man nicht verschweigen dass tatsächlich immer noch völlig ungeeignete Pflanzen im Handel angeboten werden.

    Gruß Conya
     

    gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Hi Conya,
    vielen Dank für die ausführlichen Informationen!!!
    Den Sandboden bekommt sie dann nächstes Frühjahr. Dann kann sie auch mal viel Wasser bekommen.

    LG gwolf

    :grins:
     

    gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    Nun, doch mal wieder eine Frage zu Wer und Was ...
    DSC_5338.JPG

    Das Pflänzchen habe ich vor ca. 2 Jahren geschenkt bekommen. Es wächst sehr prächtig, teils aufrecht teils hängend. Aber was ist das?

    Danke für euer Interesse an meiner Unbekannten!
     

    gartenerde

    Mitglied
    Registriert
    18. Sep. 2016
    Beiträge
    552
    ich glaub das freßen meine schildkröten so gerne, die heißt glaube ich golliwockpflanze.
    lg. iris gartenerde
     

    Fischbrötchen

    Mitglied
    Registriert
    18. Dez. 2014
    Beiträge
    22
    Hallo!
    Ich hätte auch auf Pfennigkraut getippt.
    Die als Golliwoog vermarktete Callisia repens würde ich ausschließen.
    LG Moni
     

    gwolf

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2009
    Beiträge
    78
    Ort
    Hessen
    @wilde Gärtnerin
    Einen speziellen Geruch habe ich bisher nicht feststellen können.
    Da ich eben gelesen habe, dass man das Pfennigkraut (falls es denn dann auch sein sollte?) als Aquarienpflanze im Kaltwasser halten kann, werde ich nächstes Frühjahr einen gezogenen Ableger in mein Brunnenbecken setzen. Mal schaun!!!
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Rosabelverde Sprache. Sprechen. Dialekte. Wer plappert was und warum und was will er/sie der Welt damit sagen? Small-Talk 174
    J Wer kennt diese Schädlinge und was kann ich dagegen tun? Schädlinge 1
    Bandito76 Wasserschaden - wer zahlt was und wie? Haus & Heim 7
    tantemaral Wer und was frisst meine Tomaten 🍅 Tomaten 9
    S Umzug und wer weiss was ich da im Garten habe? Wie heißt diese Pflanze? 15
    muecke1401 Wer hat ein e-book und was würdet ihr empfehlen Bücher & Co. 19
    K wer sitzt da in meiner Minze und was mache ich dagegen? Schädlinge 45
    Kraeuterfreund Wer mag sie - und was mögen sie nicht? (Fraß- und Blattschäden) Stauden 5
    Cathy 4 blümchen und was ist wer??? Wie heißt diese Pflanze? 5
    C Hallo, wer kann mir helfen und sagen was das für teichpflanzen sind ??? Teich & Wasser 3
    HoneyBloom Wer ist das und was hat sie? Wie heißt diese Pflanze? 14
    tinytoony1711 Wer bin ich und was möchte ich? Wie heißt diese Pflanze? 8
    Ruhr Wer kennt sich aus! mit Kurzarbeit u.was ein Arbeitgeber darf und was nicht! Small-Talk 4
    B Teil 2: Wer sind die und was wollen die? Gartenpflanzen 8
    Pepper84 wer kann mir sagen was das ist und wie ich es vermehre Wie heißt diese Pflanze? 1
    gr.Tanja wer oder was frisst meine radieschen und meinen rucola auf? Schädlinge 5
    K 3 Pflanzen - wer und was sind sie? Wie heißt diese Pflanze? 5
    B Wer frißt lila Primeln und NUR die lilafarbenen? Schädlinge 6
    Linserich Wer „und das ist meine Welt“ von Kia ora sucht … Spaß & Spiele 0
    B Efeu mit Schädlingsbefall im Außenbereich an Fassade und im Garten - Wer weiß Rat und Hilfe? Schädlinge 1
    C Und schon die ersten Schädlinge :( Wer kennt diese? Tomaten 15
    Elkevogel Gelöst Rankend und unbekannt - wer bin ich? Clematiswildling aus Unterlage Wie heißt diese Pflanze? 20
    luise-ac Gelöst Wer kennt den Namen? (Schmalbockkäfer und Pinselkäfer) Wie heißt dieses Tier? 7
    rosenwasser Regionales Obst und Gemüse online kaufen? Hat wer Erfahrungen damit? Essen Trinken 45
    JaquesB Zitrusbäume veredeln, hat das schon wer gemacht und wie funktioniert es? Zitruspflanzen 5

    Similar threads

    Oben Unten