Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

Elkevogel

Foren-Urgestein
Registriert
21. Apr. 2007
Beiträge
7.480
Ort
zwischen Bodensee + Schwarzwald
Hallo,

ich bin/war (?) auf der Suche nach einer Gurke, die ich sowohl als Einlege- wie auch als Salatgurke verwenden kann.
Passen würden 1 - 2 Pflanze im Freiland + 1 - 2 im GWH.

Beim Lidl lachte mich gestern ein letztes Samentütchen für stolze 49 Cent an und wollte aus dem leeren Regal unbedingt weg in ein neues Zuhause: "Eva"
Eine samenfeste Sorte von 1950 aus der ehemaligen DDR. Kennt die jemand?

Oder doch lieber die bewährte Salatgurke anbauen und zusätzlich die Vorgebirgstraube zum Einlegen?
Oder welche Sorte würdet ihr empfehlen, die für beides taugt?

Danke und liebe Grüße
Elkevogel
 
  • L

    Lauren_

    Guest
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Ich kenne sie leider nicht, habe aber gerade gegoogelt - für mich klingt die Sorte sehr gut. Ich würde ihr einen Versuch geben - danke für den Tipp! :)
     
  • Scarlet

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. März 2017
    Beiträge
    1.789
    Ort
    Ö / Waldviertel
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Die Sorte kenne ich leider auch nicht, ich hab als Einlegegurken immer die Vorgebirgstrauben und bin da recht zufrieden. Auch wenn mal eine zu groß wird, dann kommt die in den Salat und gut ist.
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Ich habe mir auch mal ne Eva gekauft. Die letzten Jahren hatte ich Hokus. Mal gucken wie Eva im Vergleich ist. Vorgebirgstrauben sind bei mir raus. Die entwickeln mir zu viel Bitteres.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.480
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Hallo,
    Freu, dann sind wir schon zu dritt, die "Eva" anbauen wollen.
    Lauren, Tubi und ich.
    Wer macht noch mit?

    Bis demnächst mit lieben Grüßen

    Elkevogel
     
  • Brokkolini

    Mitglied
    Registriert
    12. Feb. 2018
    Beiträge
    33
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Huhu,
    Ich hab Eva auch mitgenommen und schon ausgesetzt ins Töpfchen, wollte ich als Vorkultur machen. Mal sehen, wie die liebe Eva wird. :)
     

    Brokkolini

    Mitglied
    Registriert
    12. Feb. 2018
    Beiträge
    33
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Nennt man das Vorziehen nicht Vorkultur? Wenn nicht, bitte ich den falschen Begriff zu entschuldigen, ich lese so viel und vergesse dann doch vieles....
     

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Juli 2016
    Beiträge
    6.327
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Das vorziehen machst du auf der Fensterbank, oder sonst was.
    Die Vorkultur bezieht sich auf das Beet in dem sie ausgepflanzt werden!

    Gurke könnte ich mir ja vor Einem Winterkohl oder Salat vorstellen (ich hab mein schlaues Heft aber gerade nicht zur Hand...)

    @Elkevogel: Letztes Jahr habe ich meine Gurken stiefmütterlich behandelt-von daher quasi 0 Erfahrung.
    Ist die Eva eine Freilandsorte?
    Ich würde es riskieren! Ist doch toll eine Sorte zu haben die Eingelegt als auch Salattechnisch geht...
     
  • Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.480
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Hallo,

    @Brokolini
    Vorkultur ist das, was Du auf dem Beet auspflanzt/säst & erntest, bevor der eigentliche Bewohner ausgepflanzt wird.
    Oft dient die Vorkultur auch der Bodenvorbereitung für die Hauptpflanzung. So z.B. auch Gründüngung.
    Der Begriff betrifft also eher die Beetplanung-/bearbeitung.

    Anzucht ist sind die Pflänzchen, die Du liebevoll vor der Auspflanzung in den Garten, aus Samen in Töpfchen, Minigewächshäusern oder im Frühbeet bei wärmeren Temperaturen aus Samen ziehst.
    Der Begriff betrifft daher die Pflänzchen.
    Alle Klarheiten beseitigt?:grins:
    A B E R - Gurke jetzt schon säen ist viel zu früh. Die wächst Dir bis zum Auspflanzen bis an die Ohren.
    Mitte April reicht für Freiland völlig aus (wie auch für Kürbis, Melonen, Zucchini). Auspflanzung erfolgt erst nach den Eisheiligen ca. Mitte Mai.
    Oder hast Du ein frostfreies, evt. sogar beheiztes, Gewächshaus?

    @Supernovae
    Ja, Eva soll freilandtauglich sein.
    Ich riskiere es.
    Und sobald die Temperaturen hier endlich mal konstant über 0 bleiben werde ich 2 Gurkensamen versenken.
    Die sollen dann schon vor den Eisheiligen ins GWH und werden im Notfall mit dem Weihnachtsgeschenk gewärmt (Gewächshausheizung mit Gas) :d
    Eine Dritte wird ab Mitte April für das Hochbeet vorgezogen.
    Aber vielleicht gibt es fürs GWH auch nur eine Eva und eine Printo (von der schmeckt der selbst gemachte Zaziki doch so lecker und auf den will meine eigentlich gurkenhassende Familie nicht verzichten).

    Aber auf jeden Fall: mind. je 1 Eva im Freiland und GWH zum Test und Vergleich.
    Willst Du Samen von Eva? Noch habe ich ein paar.

    LG
    Elkevogel
     
  • Brokkolini

    Mitglied
    Registriert
    12. Feb. 2018
    Beiträge
    33
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Hallo elkevogel und supernovae,

    Danke, irgendwie hatte ich das durcheinander gebracht.

    Ein beheiztes Gewächshaus habe ich nicht, aber ein kleines Foliengewächshaus. Das muss dann reichen - ich meine aber in einem Kalender gelesen zu haben, dass Gurken und Zucchini schon gingen.

    Dieses Jahr bin ich noch arg ungeduldig...
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.480
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Hallo Brokkolini,
    alles gut:pa:, über solche Begriffe sind wir wohl fast alle schon gestolpert und es finden sich auch immer wieder neue, die man erst mal begreifen muss.

    Folienhaus klingt gut, hatte ich auch lange.
    Und an die Ungeduld kann ich mich auch noch gut erinnern.
    Probier es einfach aus. Die eigenen Erfahrungen sind die besten.
    Jeder Garten ist anders und was hier nicht klappt, kann bei Dir perfekt funktionieren.
    Ich habe sehr schnell gelernt, das Anfang April für die Aussaat von Gurken, Kürbis & Co. im Folienhaus/Gewächshaus ausreichend ist.
    Aber hier ist es auch oft lange noch sehr kalt und das muss berücksichtigt werden.
    Bitte berichte/frage weiter.

    Ganz viele liebe Grüße
    Elkevogel
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Meine eine Eva macht das erste Gürkchen. Allerdings sehen die Blätter irgend wie krank aus.
    Wie groß sollen die Gurken eigentlich werden?
     

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. März 2010
    Beiträge
    8.435
    Ort
    BW Weinbauklima
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Hatte die Eva auch schon. Leider konnte ich nicht viele Gürkchen ernten.
    Sie brachte fast nur männl.Blüten hervor und stellte ziemlich schnell das Wachstum ein.
     
    S

    Swenny

    Guest
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Ich hab mehrere Jahre "Eva" probiert, weil wir die früher(tm) immer hatten. Und immer im Freiland. Wurden hauptsächlich als Gewürzgurken eingelegt, oder die größeren mit ohne Kerne als Senfgurken.

    Meine waren jetzt jedesmal bitter, ich hab die aufgegeben. Hab gute Erfahrungen mit "Hokus" und "Vorgebirgstrauben" gemacht. Dieses Jahr stehen auch die "Marketer" sehr gut, mal sehen wie die Früchte sind.

    "Chinesische Schlangen" als Salatgurken waren auch oft bitter, da ich noch Samen hatte hab ich die mal unter dem Tomatenschutz gemacht, ein Test ob sie Kälte unterm freien Himmel vielleicht nicht mögen.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.480
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Na, da bin ich mal gespannt.

    Schade, dass diese eher negativen Infos erst jetzt kamen. Sonst hätte ich sicherlich noch eine andere Sorte gesät/gepflanzt.

    3 von 6 Pflanzen wachsen gut (2 davon im GWH), sind aber noch immer ohne Gurkenansatz. Die Jungs sind noch in der Übermacht.
    Mal gucken, ob ich morgen noch irgendwo ein oder zwei Salatgurkenpflanze finde.
    Dann gibt es zumindest bald noch ein bisschen sichere Ernte für Salat und Zaziki.

    LG
    Elkevogel
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Ich habe schon eine Eva geerntet und verspeist. Sie war ok. Nur am Ende bitter.
    Morgen gibt es wohl weitere. Ich habe zwei Pflanzen. Meine wachsen im Freiland am Rosentorbogen.
    Chinesische Slangen waren bei mir auch komplett bitter. Trotz täglicher Wasserzufuhr. Hatte vorletztes Jahr drei Pflanzen. Habe sie dann rausgemacht. Nie wieder.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.480
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    AW: Gurke "Eva" - Einlege und Salatgurke von 1950

    Meine Eva hat jetzt endlich eine Frucht (in Einlegegröße) - Ernte als Salatgurke wird daher noch ein paar Tage dauern.
    Bin gespannt.
    Den Kauf einer Gärtnerei-Salatgurke konnte ich mir sparen. Nachbars haben so viele, dass sie das halbe Dorf damit versorgen können und froh sind, wenn ich mal was abnehme.

    LG
    Elkevogel
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    A Falscher Mehltau an der Gurke? - gibt es da noch was zu retten Obst und Gemüsegarten 10
    N Gurke: Was ist bloß mit meiner Gurke los? Mein Garten 2
    A Käfer fressen die Gurke - was tun? Obst und Gemüsegarten 13
    Gela und die Pflanzen Gurke am Balkon Obst und Gemüsegarten 13
    Y Kranke Gurke? Obst und Gemüsegarten 8
    UweKS57 Ist das eine Gurke ? Ballrunde Gurke? Obst und Gemüsegarten 7
    S Was hat meine Gurke? Obst und Gemüsegarten 3
    M Gurke - manche Früchte gelb und verfault Obst und Gemüsegarten 7
    P Die erste geerntete Gurke: sehr harte Schale Obst und Gemüsegarten 8
    G Standort für Gurke, drinnen? Obst und Gemüsegarten 8
    S Dill bei Gurke aussäen Kräutergarten 4
    K Gurke/Mehltau Obst und Gemüsegarten 27
    P Was ist das für eine Erkrankung-Gurke Obst und Gemüsegarten 12
    L Sind das Thripse an meiner Gurke? Obst und Gemüsegarten 1
    M Schimmel & weiche Früchte an Gurke/Zucchini - woran liegt's? Obst und Gemüsegarten 2
    Z Wird die Gurke noch was? Obst und Gemüsegarten 3
    J Schädlinge an Gurke Obst und Gemüsegarten 2
    S Gurke? Wie heißt diese Pflanze? 1
    L Hat die Gurke Sonnenbrand? Obst und Gemüsegarten 3
    M Frostschaden Gurke, braune Blätter Bohne Obst und Gemüsegarten 2
    R Gurke Gartenpflanzen 6
    A Tomate und Gurke welken Obst und Gemüsegarten 4
    Cathy Direktaussaat Gurke/Zucchini? Obst und Gemüsegarten 9
    B Resistente Gurke Obst und Gemüsegarten 1
    P Gurke braune Punkte untern Blatt und Löcher Obst und Gemüsegarten 3

    Similar threads

    Oben Unten