Rattenflöhe in der Laube befallen uns!

Knochenmaid

Mitglied
Registriert
05. März 2009
Beiträge
34
Hallo!

Wir haben einen Schrebergarten. Unsere Laube ist ganz alt (100 Jahre oder so) und da hat wohl ein Tier überwintert. Wir sind auch den ganzen Winter nicht dort gewesen, hat sich bestimmt wohl gefühlt...
Jetzt im Frühling waren wir da und haben jedes mal 2-3 Flöhe mit heim gebracht. Wir haben die jetzt als Rattenflöhe identifiziert (Dicker, spitz zulaufender Hinterleib dunkelbraum bis schwarz).
Wir frosten jetzt immer unsere Sachen, wenn wir im Garten waren. Aber ich muss sagen, dass ich das sehr blöd finde :mad:
Zumal die auch immer gleich beißen (Fußgelenke sehen lustig aus) :mad:

Ich hab schon überlegt da mal nen Indorex-fogger reinzustellen.
Aber ich habe Angst, dass das Tier, was die Flöhe angebracht hat wieder kommt. Wir können auch nichts dagegen tun, dass sich da ein Tier einnistet. Da müssten wir schon unsere Laube abreißen. Aber wir haben kein Geld für ne neue Laube.

Die Flöhe sind echt hungrig. Ich hab gestern nur einen Fuß reingestellt und schon hatte ich einen Floh an der socke. Mich juckts schon, wenn ich nur dran denke...:(

Hiiiiilfeeeeee!!!!
 
  • Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Juli 2008
    Beiträge
    1.363
    Ort
    Im Karpfenschmecker Land
    Hallo Knochenmaid, haste einen weniger beängstigenden Namen auch:confused:
    Oh mein Gott, dies Problem hatten wir vor zwei Jahren am Kompost:d
    habe die Viecher (Egelhaft) vom Tierarzt indendifizieren lassen:rolleyes: er gab uns ein Mittel zum Spritzen bzw. Giesen des Kompostes, half auch gut danach war Ruhe.. Unser Haus habe ich dann genau mit so Foggerdosen entseucht...
    Was Deinen Gast in der Laube anbelangt, Rattengift gut versteckt damit kein anderes drankommt. Müssten ja dann irgendwelche Gänge oder so ähnliche Hinweise aus Ratten dasein:confused:
    Vielleicht war es aber auch nur ein Igel der da überwintert hat:confused: die sind ja auch immer übersäht mit Parasiten, einfach mal mit Fogger ausräuchern(Sollte halt alles gut dicht sein) und gucken was passiert..
    Na dann viel Erfolg und Gute Ratschläge von Mitusern hier im Forum;)
     
  • Knochenmaid

    Mitglied
    Registriert
    05. März 2009
    Beiträge
    34
    Danke für die schnellen Antworten!

    Mit Rattenbekämpfung beginne ich lieber nicht. Ich weiß ja nicht, was für ein Tier die Flöhe angeschleppt hat. In unserer Laube ist Zugang für alles mögliche Getier, ich mag nicht so gern nen Igel vergiften.
    Nächstes Jahr bau ich auf jeden Fall nen Nistplatz für Solche Asylanten, damit die nicht wieder meine Laube einseuchen.

    Haben den Garten vorletztes Jahr "geerbt" und da ist mir sowas von Ungeziefer noch nie bekannt geworden...
     
  • Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Registriert
    24. Juli 2009
    Beiträge
    3.181
    Ort
    München
    Hallo Knochenmaid,
    wenn Du willst, kannst Du mir einen Floh schicken, ich bestimme ihn und dann kann man schauen, was zu tun ist. Spitzzulaufender Hinterleib ist nicht unbedingt ein Erkennungsmerkmal.
    Grüße
    Mariaschwarz
     

    Ashanty

    Mitglied
    Registriert
    04. März 2010
    Beiträge
    69
    Im Grunde ist es völlig egal, welche Art Floh da in der Laube ist .... die Viecher sind nicht wählerisch, wenn sie hungrig sind. :rolleyes:

    Da sie das sehr wohl sind, so wie du das schilderst, ist das "Wirtstier" nicht mehr in der Laube, also kannst du ohne schlechtes Gewissen "foggern".

    Alle Wildtiere haben, mehr oder weniger, viele Flöhe und sie "tauschen" untereinander. Wir & unsere Haustiere bekommen auch welche ab, wenn kein anderes Viech in der Nähe ist. ;)

    Das "Wirtstier"(wenn es denn eine Ratte ist !) zu vergiften wäre eine dumme Lösung, während es stirbt, springen alle Flöhe von ihm ab und warten auf ein neues Opfer ... :rolleyes:

    Alles Gute für eure alte Laube, das klappt schon !
     
  • Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.527
    Coooool.....da haben wir eine Laborantin an Board, wir müssen sie mit unseren Läusen füttern!!
    Und sie dann auch, sie hört gerne gute Musik....

    Ich kann Dir nur einen Dickmaulrüssler schicken, Maria, wenn er noch da ist (kann auch sein, daß ihn die Kälte gefressen hat!!).

    Ist es denn ein großer Unterschied, was es für Läuse bei der Knochenmaid sind?

    BEste Grüße
    Doro
     

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Registriert
    24. Juli 2009
    Beiträge
    3.181
    Ort
    München
    @Knochenmaid
    Schau mal ob Du ein Nest findest. Es werden Vogelflöhe sein, die sind im Moment
    recht umtriebig.
    Grüße
    Mariaschwarz
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Schwabe12345 F1 Hybride - was passiert bei der Nachzucht Obst und Gemüsegarten 8
    S Lavendel - von was ist der befallen? Schädlinge 4
    W Wieder einmal der Weihnachtsstern Zimmerpflanzen 27
    Knuffel Abstimmung Fotowettbewerb September 2023 "Der Herbst schleicht sich an" Wettbewerbe & Termine 19
    D Warum ist der Rasen so / Ungeziefer? Rasen 12
    M Was hat der Oleander? Gartenpflege 7
    Supernovae Fotowettbewerb 09/23-Der Herbst schleicht sich an Wettbewerbe & Termine 28
    C Erste Schritte in der Bewässerungsplanung Bewässerung 30
    Rosabelverde Wo ist mein Thread bzgl. der Meldung Repair (C:) abgeblieben? Computerprobleme 14
    Rosabelverde Seltsamer Trieb an der 'Dieter Müller' Rosen 18
    P Klee auf der Baustelle Gartenpflanzen 9
    M Gelöst Wie heißt der Baum auf dem Buch-Cover? (Scheinbuche / Nothofagus antarctica) Wie heißt diese Pflanze? 9
    C Was ist mit der Weinrebe los? Obst und Gemüsegarten 1
    M Eukalyptus vom Baumarkt - ist der richtig so? Gartenpflanzen 4
    Elkevogel Tomaten und das anbinden der Geiztriebe :-) Tomaten 8
    scheinfeld Auf der Thermoskanne Wie heißt dieses Tier? 16
    R Stromkabel und Begrenzungskabel in der Nähe verlegen? Rasen 2
    mai12 Gelöst Wie heißt der Käfer? (Gebänderter Pinselkäfer) Wie heißt dieses Tier? 5
    D Fliegen/Käfer aufm Balkon und in der Küche Wie heißt dieses Tier? 1
    maticha Ein Garten in der Vulkaneifel Mein Garten 3
    G Bessere und andere Gemüsegartennutzung als Folge der Klimaveränderung Naturnahes gärtnern 14
    B Frage Gartenschlauch Anschluss der Brause Bewässerung 7
    P Invasion der Mäuse-Gerste, Gefahr für Hunde? Gartenpflanzen 2
    E Birnenblätter haben schwarze Stiele und schwarze Striche in der Mitte Obstgehölze 1
    M Riesen Loch in der Hecke schließen? Hecken 4

    Similar threads

    Oben Unten