Erfahrungen mit Frangipani?

Platero

Foren-Urgestein
Registriert
29. Jan. 2021
Beiträge
2.774
Ort
Im Hessenland
Hallo Kapernstrauch,
ich habe meine ganz ohne irgendwelche exotische Zutaten getopft. Einen Teil Gartenerde, einen Teil Sand, zwei Teile Lavabruch in gemischter Körnung.

Bei Deiner Auswahl würde ich glaube ich die Kübelpflanzenerde mit dem mineralischen Pflanzsubstrat mischen.
Die Ansprüche an den Boden sind wohl nicht hoch. Nur "Staunässe vermeiden, Staunässe vermeiden, Staunässe vermeiden"!

Ich habe bei meinen übrigens schon wieder angefangen zu giessen. Die obersten Krallen beginnen gerade, zu Blättern zu werden.
 
  • Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.023
    Ort
    Klagenfurt
    Danke! Ich habe bei meiner Ersten auch mit Sand gemischt - aber das wird dann so verdammt schwer.
    Ich fange ebenfalls jetzt an zu gießen, sehe schon Spitzen, eine zweite mit winzigen Spitzen habe ich in Pflege von einer Freundin übernommen.
    Die 2 Neuen hab ich ja im Wohnzimmer, die treiben wie wild - Ende März muss ich umpflanzen, bis April kann ich nicht warten.
     

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.774
    Ort
    Im Hessenland
    Ja, bei meinen sieht es optisch aus, als stünden sie nur in Steinen.....
    Ich glaube mich zu erinnern, dass ich auch einen Anteil feiner Pinienrinde beigemischt hatte. Erstens wegen dem Gewicht und zweitens wegen des PH-Wertes. Ein bisschen Kaffesatz war so weit ich erinnere, auch dabei.
    Ich habe im Sommer teilweise nicht genug Regenwasser, und muss mit Leitungswasser giessen. Da sollte das Substrat schon eine gewisse Pufferwirkung haben.
    Ich muss mir unbedingt eine Liste anlegen, in der so Details vermerkt sind. Ich verliere den Überblick!
     
  • Wilson2017

    Mitglied
    Registriert
    19. Aug. 2022
    Beiträge
    120
    Bin noch sehr am Anfang, aber klappt gut.
    Geduld, Geduld...
     

    Anhänge

    • 20230414_145837.jpg
      20230414_145837.jpg
      657,2 KB · Aufrufe: 43
    • 20230414_145850.jpg
      20230414_145850.jpg
      755,1 KB · Aufrufe: 42
  • Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.023
    Ort
    Klagenfurt
    Wenn sie wachsen, dann wachsen sie schnell - ist zumindest bei meinen Stecklingen so, gesät hab ich noch nie.
    Hast du Samen bestellt? Verschiedene Farben?
    Bei meinen 3 ist jetzt Schluss, mehr möchte ich nicht, weil ich sonst nicht weiß wohin im Sommer (und nächsten Winter).
     
  • Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.774
    Ort
    Im Hessenland
    Sieht auch gut aus! Dann sind wir mal gespannt, wie es dieses Jahr wird.
    Habe meine noch nicht ausgeräumt, weil nächste Woche noch mal kühle Nächte angesagt sind bei uns und ich nicht wieder einräumen will. Die sind doch recht schwer, mittlerweile.
    So langsam wird es aber mal Zeit!
     

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.023
    Ort
    Klagenfurt
    Ich musste sie umtopfen, die 2 Neuen hatten schon viel zu kleine Töpfe und zuwenig Erde - die in Winterruhe war auch sehr schwer, weil ich Sand dazugegeben habe.
    Heute hab ich das Substrat gemischt und deshalb waren gleich alle drei dran.
    Ich stelle sie aber noch nicht raus, ich fahre ein paar Tage weg und hab eher Angst vor der Sonne!
     
  • Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.023
    Ort
    Klagenfurt
    Ich muss mal eine kurze Meldung abgeben: ich hab es geschafft, alle 3 Frangipanis umzubringen :cry:!
    Sie haben sich im letzten Jahr wunderschön entwickelt, aber ich habe es versäumt, sie mit Herbstbeginn geschützter aufzustellen. Dann haben sie zu viel Regen abbekommen und sind nach dem Einräumen nicht mehr abgetrocknet, obwohl ich es versucht habe - jedenfalls sind sie verfault.:(
     
  • Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.023
    Ort
    Klagenfurt
    Ich habe schon ein Angebot - jemand wird mir welche mitbringen! Und im Sommer hole ich mir Ableger in Griechenland - trotzdem tut es mir um diese leid (besonders wegen der tollen Farbe).
     

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.774
    Ort
    Im Hessenland
    Ja, der eine hatte wirklich eine exquisite Farbe…
    Und du kannst die Spitzen nicht neu bewurzeln? Sind die wirklich komplett matschig?
     

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.774
    Ort
    Im Hessenland
    Noch so ein kleiner Tipp am Rande…. bei Kandidaten, die auf keinen Fall nass ins Winterquartier kommen sollen, decke ich die Topfoberfläche mit einer aufgeschnittenen Plastiktüte o.ä. ab und befestige es mit Tomatenklammern. Bei mir ist das in erster Linie die Bougainvillea, die lässt sich auch schlecht um räumen und geschützter aufstellen.
    Mit den Frangis hatte ich da noch nie Probleme, da sie zum Zeitpunkt des einräumens ja voll belaubt sind und den Überschuss dann noch verbrauchen. Allerdings stehen die bei mir auch eher warm. Ansonsten würde ich sie glaube ich für ein paar Tage im Wohnzimmer aufstellen, bis sie so weit trocken sind.

    Nun ja, jetzt ist es zu spät, aber den „Neuen“ soll das ja nicht wieder passieren!
     

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Mai 2021
    Beiträge
    2.023
    Ort
    Klagenfurt
    Nun, theoretisch wüsste ich auch, was zu tun gewesen wäre - ich hab es einfach übersehen! Sie standen dann auch noch eine Zeit lang im Stiegenhaus, da war es anscheinend schon zu spät. Und die Spitzen waren das Erste, das gefault ist....die hab ich abgeschnitten, aber das hat nichts mehr genützt.
    Meine Wüstenrose war auch fast dahin, die hat Frost abbekommen. Da hab ich ebenfalls die faulenden Spitzen abgeschnitten und jetzt treibt sie wieder gut aus!
     

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    2.774
    Ort
    Im Hessenland
    Gut, dass es wenigstens mit der Wüstenrose geklappt hat. Die hat dir ja auch viel Freude bereitet, wenn sie blüht.
    Ja, verstehe ….. in manchen Phasen des Gartenjahres ist es einfach zu viel auf einmal, oder ich denke „ ach das geht schon“. Besonders bei Kübel einräumen für eine grenzwertigen Nacht, da bin ich dann auch oft faul. Und hinterher Ärger ich mich grün und blau.
    Letztes Opfer von „ach, das geht schon“ war eine rote Kamelie. Die war richtig üppig. Was jetzt davon übrig ist, ist zum heulen. Jedes Mal, wenn ich sie sehe, krieg ich einen Anfall. Mal schauen, wie sie jetzt austreibt….
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    SuzieQ Schreibe am ersten Buch und suche nach Erfahrungen mit Verlag Small-Talk 16
    gartenzwerg95 Sanieren mit einer neuen Wärmepumpe – wer hat Erfahrungen? Technik 93
    S Erfahrungen mit mineralischem Substrat Zimmerpflanzen 15
    R Wer hat Erfahrungen mit der Sangiovese-Rebe? Obst und Gemüsegarten 9
    Shantay Erfahrungen mit koreanischem Flieder "Miss Kim" Laubgehölze 0
    M Olivenbaum/Olea europaea überwintern - Erfahrungen mit der Überwinterung 2021 auf einem Balkon Pflanzen überwintern 10
    G Erfahrungen mit wildem Gemüsekohl Obst und Gemüsegarten 2
    verbus Düngen (und reinigen) mit effektiven Mikroorganismen - Erfahrungen? Naturnahes gärtnern 16
    rosenwasser Pizza auf dem Grill - Erfahrungen mit Pizzasteinen Essen Trinken 27
    *Mirjam* Erfahrungen mit Smallanthus Gartenpflanzen 37
    Beates-Garten Erfahrungen Rasentrimmer mit Mähmesser statt Mähfaden Rasen 5
    M Erfahrungen mit Hunter X-Core 801... Bewässerung 1
    Schwabe12345 Erste Erfahrungen mit Brokkoli Obst und Gemüsegarten 6
    Winterfalke Erfahrungen mit Permakultur Naturnahes gärtnern 26
    jula Erfahrungen mit Online-Shops für Tierbedarf? Haustiere Forum 8
    coronella Was hilft bei Erkältung? Mit welchen Hausmitteln und Heilpflanzen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Gartenfreunde 74
    avenso Hat jemand Erfahrungen mit Hainbuche? Hecken 33
    Hero Kalimeris - wer hat Erfahrungen mit dieser Staude? Stauden 7
    Naturalio Erfahrungen mit einem Besuch im Schlaflabor? Irgendwer? Small-Talk 9
    M Erfahrungen mit Algendünger gesucht! Obst und Gemüsegarten 1
    P Erfahrungen: Gartenmauer mit Riemchen / Klinkern Gartengestaltung 0
    rosenwasser Erfahrungen mit Garten Buch veröffentlichen Bücher & Co. 21
    A Hat jemand Erfahrungen mit Infrarotheizungen? Sanierung & Renovierung 8
    J Erfahrungen mit Ziegel Hausbau Haus & Heim 17
    L Wer hat Erfahrungen mit Schlingknöterich? Klettergehölze 6

    Similar threads

    Oben Unten