Alles stumpf in Haus und Garten: Wie schleift ihr und womit?

G

Gelöschtes Mitglied 79998

Guest
Kurz vorweg.
Ich bin nicht der große Pfleger von Gartensachen.
Bestenfalls kommt mal alle 2 Jahre das Rasenmäherblatt unprofessionell an die Schleifmaschine oder auch die Axt.
Der Rest bleibt, wie er ist, bis ich merke, dass nichtmal die Schere noch eine Schnur durchschneidet.
Das ist im Haus mit den Messern und Scheren ähnlich.

Ich bin auch kein Profi und möchte ungern für viele Euro Schleifmaschinen oder Schleifgeräte kaufen.
Ich möchte auch nicht 1 Stunden an einer Gartenschere schleifen.
Wie und womit macht ihr eure Sachen scharf?
Ich habe jetzt das gefunden.:rolleyes:
Angeblich kann man damit alles Schärfen
Sieht so aus, wie ruckzuck, kurz drüber und alles wieder scharf

Screenshot_1.jpg

Wäre das das optimale Schleifgerät für mich?
Hat das jemand?
 
  • wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Registriert
    16. Juni 2017
    Beiträge
    5.970
    Diesen "MiniBlitz" hat mein Mann mal von einer Messe mitgebracht.
    Ich hab ihn nach kurzer Zeit aus dem Haushalt verbannt: Das Schleifen hatte den Messern eher geschadet als genützt;
    kein Vergleich mit dem alten Wetzstahl oder dem Schleifstein.
     
  • Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    4.611
    Japanische Wasserschleifsteine eignen sich hervorragend für Messer, Scheren, Stechbeitel, Hobelmesser etc..
    Da nehme ich mir richtig Zeit dafür (ca. 10 Minuten pro Werkzeug).
    Geschliffen wird erst mit dem 400er, dann kommt der 1000er, anschließend der 3000er und schließlich der 8000er.

    Wenn die Klinge dann durch ein Zeitungsblatt flutscht, passt alles.
    So,
    heute waren die restlichen Beitel endlich an der Reihe.
    Sie mussten alle über die japanischen Wassersteine.

    1. 400er Körnung
    2. 1000er
    3. 3000er
    4. 8000er
    Sie bekamen alle eine 25° Fase, anschließend noch eine 30° Microfase. Dann wurden die Spiegelseiten poliert.
    Die modifizierte Schleifvorrichtung hat ihre Arbeit sehr gut gemacht.

    Mit den Beiteln habe ich mir dann zum Test die Haare der Unterarme rasiert. :cool:

    Nächste Woche kommen die Hobeleisen dran.

    beitel_28.02.22yykw1.png
     
  • G

    Gelöschtes Mitglied 79998

    Guest
    Da nehme ich mir richtig Zeit dafür (ca. 10 Minuten pro Werkzeug).
    Ok, aber das war ja nicht meine Suche.
    Ich wollte oder möchte doch alles im Haus und Garten nur "mal schnell" alles ein wenig schärfen.
    Das muss nicht perfekt sein. Das soll nur "Stumpf" wieder zum Schneiden bringen.
    Geschliffen wird erst mit dem 400er, dann kommt der 1000er, anschließend der 3000er und schließlich der 8000er.
    Das will ich nicht und das kann ich auch nicht.:)
    Ich brauche einfache Tipps um mal schnell auch Wellenmesser nachzuschleifen.
    Ich hab ihn nach kurzer Zeit aus dem Haushalt verbannt: Das Schleifen hatte den Messern eher geschadet als genützt;
    kein Vergleich mit dem alten Wetzstahl oder dem Schleifstein.
    Aber wäre sowas nicht vielleicht für mich trotzdem geeignet:rolleyes:
    Ein bisschen schärfer als vorher würde mir genügen.
     
    G

    Gelöschtes Mitglied 79998

    Guest
    Da nehme ich mir richtig Zeit dafür (ca. 10 Minuten pro Werkzeug).
    Geschliffen wird erst mit dem 400er, dann kommt der 1000er, anschließend der 3000er und schließlich der 8000er.
    10 Minuten sind ja ok. 5 Minuten wären mir lieber.
    Ich habe mir mal zu Scheren und Gartenscheren bei Youtube Anleitungen angesehen.
    Mit Filzstift schwarz machen und dann Schleifen, klang sinnvoll.
    Ich habe vermutlich aber nicht deinen hohen Anspruch an das Ergebnis und möchte mir daher nicht für jedes Messer oder jede Schere viele einzelne teure Schleifsteine kaufen.
    Meine Messer, Scheren oder Gartenscheren kosten zwischen 5 und 20 €
    Hast du einen Tipp zu den Schleifsteinen? Oder sollte ich wenn die stumpf sind einfach Neue kaufen?
    Wobei mir das eigentlich gar nicht gefällt.
     
  • G

    Gelöschtes Mitglied 79998

    Guest
    Ich würde mich freuen, wenn ich zum Thema Schleifen noch ein paar Tipps bekomme:)
     

    Ashley

    Mitglied
    Registriert
    27. Apr. 2020
    Beiträge
    156
    Naja die japanischen Schleifsteine muss man aber auch beherrschen, wenn du einen falschen Winkel erwischt zerstörst du mehr als es nutzt.

    Vor allem bei gebogenen Klingen wie Gartenscheren ist sowas als Laie nicht ganz einfach.
     

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    4.611
    Üben, üben, üben, dann funktioniert es auch (irgendwann).
    So ähnlich wie in der Fahrschule.
     

    Farmag

    Mitglied
    Registriert
    08. Dez. 2017
    Beiträge
    225
    Was willst du denn ausgeben? Ich hab den Spyderco Sharpmaker, echt ein geniales Teil. Innerhalb von 2 Minuten hast jedes Messer, Schere ect. auf angenehmer Schärfe. Alternativ kann man sich noch weitere 'Stäbe' dazu kaufen, ist aber nicht nötig.
    Mittlerweile kostet das Ding jedoch um die 100 Euro, hab damals noch um die 60 bezahlt.
    Damit kann man jedoch wenig falsch machen. Hundert Mal einfacher als mit Wassersteinen ect. (Die ich auch besitze)
     
  • Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    4.611
    Was willst du denn ausgeben?
    Ich glaube nicht, dass UweKS57 120 € für seine 5-20 € teuren Scheren/Messer ausgeben möchte.

    ... möchte ungern für viele Euro Schleifmaschinen oder Schleifgeräte kaufen.
    Dieser Schleifer ist zweifelsohne qualitativ hochwertig und effizient, um Schneidwerkzeug ständig scharf zu halten.
    Bei richtig stumpfen/schartigen Werkzeugen ist er aber eher überfordert.
    Für das Abziehen von Klingen sehr gut geeignet, für ein richtiges Schleifen eher nicht.

    P.S. Ich glaube nicht, dass UweKS57 sich dazu hier nochmal äußern wird...
     
  • bolban2

    Mitglied
    Registriert
    23. Okt. 2022
    Beiträge
    327
    Ort
    Nürnberg
    Das Blatt meiner Felco13 schleif' ich schnöde mit einem Pattfield Doppelschleifer (Baumarkt). Im Nachgang ziehe ich das noch mit dem Felco 903 Diamantstein ab und des is recht zufriedenstellend. Heckenscheren geb ich zum Stihlservice, da mir da schonmal das Nadellager davongepurzelt ist, als ich meinte es selber machen zu müssen.

     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.653
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Und seit wann laufen ehemalige Forenmitglieder unter "Gelöschtes Mitglied und einer Nummer", statt unter ihrem Usernamen mit dem Zusatz "Gast" ? Ob UweKS57 sich nun freiwillig hat löschen lassen oder unfreiwillig gelöscht wurde, ist mir nicht bekannt.
     

    bolban2

    Mitglied
    Registriert
    23. Okt. 2022
    Beiträge
    327
    Ort
    Nürnberg
    Das Blatt meiner Felco13 schleif' ich schnöde mit einem Pattfield Doppelschleifer (Baumarkt). Im Nachgang ziehe ich das noch mit dem Felco 903 Diamantstein ab und des is recht zufriedenstellend. Heckenscheren geb ich zum Stihlservice, da mir da schonmal das Nadellager davongepurzelt ist, als ich meinte es selber machen zu müssen.

    @Gecko: Wie macht es denn dann der Schleifgott aus dem schönen Auengrund, hä?
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    elis Fotowettbewerb Mai 2024 "Alles was Freude macht " Wettbewerbe & Termine 20
    0 Alles geht ein auf meiner Terrasse Pflanzen überwintern 6
    D Helleres Gras, was alles andere verdrängt - kennt das jemand? Rasen 3
    R Alles über die Edelkastanie Gartenpflanzen 25
    M diverse Blattkrankheiten überall im Garten - was ist das alles? Obst und Gemüsegarten 6
    A Meine Planung - alles OK? Bewässerung 5
    M Außerordentlich Steiniger Boden - Alles neu? Gartengestaltung 15
    T Alles weg oder nicht Gartenarbeit 9
    Orangina Alles spiegelt Foto-Treff 147
    C Frage zu Koriandersamen, schon reif? alles ok? Kräutergarten 2
    L Hilfe: Westbalkon! Und alles verbrennt! Gartenpflanzen 16
    Hibiskusfreak Die Wiese und alles, was sonst noch wild wächst Foto-Treff 118
    J Alles Normal oder stimmt was nicht? Tomaten 11
    Orangina Abstimmung Fotowettbewerb Mai 2021 "Alles aus Holz" Archiv 29
    N Blutpflaume lässt spontan alles hängen Gartenpflanzen 9
    Orangina Fotowettbewerb Mai 2021 "Alles aus Holz...." Archiv 33
    DigiHurry Rosenkohl: ... schwächelnd oder alles gut? Obst und Gemüsegarten 8
    A Handlunsgbedarf oder alles gut? Rasen 1
    diwie Hohes Beet bauen. Alles bedacht? Obst und Gemüsegarten 7
    Sunfreak Alles in Trockner? Technik 171
    H Gibt's eine 'für Alles' Schraube? Heimwerken 39
    freedom1 Alles für Liebhaber alter Nähmaschinen.... Small-Talk 29
    N Calathea lässt alles hängen nach umtopfen Tropische Pflanzen 1
    P Weinlese bereits jetzt - leider "alles in die Tonne" Obst und Gemüsegarten 3
    Feli871 Das Wort zum Freitag. Alles "E" oder wie? Small-Talk 24

    Similar threads

    Oben Unten