Wer hat die Blüten des Sonnenhutes gefressen?

Conny1964

Neuling
Registriert
16. Sep. 2020
Beiträge
5
Ort
Niedersachsen
Hallo liebe Gartenfreunde,

vor einigen Tagen ist es mir zum ersten Mal aufgefallen: Irgendein Tier hat fast alle Blüten meiner zwei Sonnenhüte (Echinacea) aufgefressen. Die Blüten sind komplett abgebissen, wie mit einer Schere abgeschnitten. Heute sind alle Blüten verschwunden ...:cry:

Die Sonnenhutpflanzen stehen in zwei großen Kübeln auf unserer Dachterrasse (1. Stock). Direkt darunter ist ein Garten.

Hat jemand eine Idee, wer der Blütendieb sein kann?
Kaninchen kommen nicht in Frage, die kommen nicht auf unsere Terrasse hoch.
Könnte es ein Eichhörnchen gewesen sein?

Vielen Dank schon mal fürs Überlegen!
Conny
2020-09-14b.jpg



2020-09-14.jpg
 
  • Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.544
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Vielleicht etwas weit hergeholt, aber könnte es sein, dass jemand die Blüten geklaut hat, weil momentan das Gerücht umgeht, dass Echinacea möglicherweise gegen Corona wirken soll?
     

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. März 2010
    Beiträge
    8.435
    Ort
    BW Weinbauklima
    Mäuse fressen sehr gerne meine Topinamburblüten. Dazu nagen sie unten die Stängel ab und fällen ihn sozusagen. Wäre das eine Option? Die Stängel könnten sie sich herabbiegen. Und sage nicht, dass du im 1.Stock wohnst. Eine Tante hatte Mäuse auf dem Balkon im 3.Stock.
    Ob Eichhörnchen die fressen, weiß ich nicht.
     
  • Conny1964

    Neuling
    Registriert
    16. Sep. 2020
    Beiträge
    5
    Ort
    Niedersachsen
    Vielen Dank für eure Ideen. Ich freue mich über alle Anregungen!

    Ein Reh habe ich bei uns allerdings noch nicht das Regenrohr zu unserer Dachterrasse hochklettern sehen ;)

    Mäuse könnten durchaus möglich sein. Das muss wohl aber eine Großfamilie gewesen sein, bei dem Appetit! Da werde ich wohl mal wieder meine Mäusefallen (Lebendfallen ;)) aktivieren. Obwohl - das bringt in diesem Jahr die schönen gelben Blüten auch nicht wieder zurück.

    Tja, und gegen Corona tut man heute vermutlich alles ...

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee - oder so was auch schon mal erlebt?

    Danke.
    Conny
     
  • *Mirjam*

    Mitglied
    Registriert
    25. Dez. 2016
    Beiträge
    936
    Hallo Conny, nein, leider kann ich dir auch nicht sagen, wer die Blüten abgeknappst hat, aber Echinaceen sind es nicht, die da so schön bei dir blühen.
    LG, Tilda
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    16.636
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Deine eigene Idee mit dem Eichhörnchen könnte natürlich auch stimmen. Ich hatte noch keine Sonnenhüte auf dem Balkon, aber Eichhörnchen beißen schon so einiges ab, Knospen sind beliebt. ("Meine Hörnchenbande" hat in einem Jahr sogar Tomaten gefressen, aber nur die roten. Die anderen Farben haben sie mir gelassen.)
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.519
    Ort
    Österreich
    Bei mir beißt der Hund die Blüten ab, habe ihn unlängst beobachtet, hat er auch bei anderen Pflanzen gemacht wie den Hostablüten, und Sonnenhüten... :(
     
  • Conny1964

    Neuling
    Registriert
    16. Sep. 2020
    Beiträge
    5
    Ort
    Niedersachsen
    Vielen Dank für die Tipps! Mirjam, stimmt, das war wohl eine Rudbeckia fulgida, die mal so schön geblüht hat ...

    Vielleicht sollte ich es wirklich mal mit einer Echinacea versuchen. Die Blüten scheinen etwas borstiger zu sein.

    Ob das unser Hund war? Der guckt immer ganz harmlos, wenn er auf der (Dach-)Terrasse liegt ... und futtert nur ab und zu mal Gras, das sich in die Töpfe verirrt hat.

    In diesem Jahr ist jedenfalls nichts mehr zu retten. Alle gelben Blüten sind futsch. Ich freue mich auf ein nächstes farbenfrohes Jahr - und hoffe, dass die Blüten dem Dieb schwer im Magen liegen und er sie nie mehr anrührt :confused:

    Gruß
    Conny
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.519
    Ort
    Österreich
    @00Moni00 Ist der Hund Veganer? Habe ich jetzt auch noch nicht gehört ... :love:
    Vegetarier ist er nicht, aber er frißt auch Gras wie die Katzen z.B.
    Der beißt die Blüten ab, aber er frißt sie nicht - warum er das macht weiß ich nicht, eigentlich ist er gut ausgelastet mit 3 Stunden draußen in der Natur unterwegs, Hundetraining, Hunde Freilaufzone usw...
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.519
    Ort
    Österreich
    Vielen Dank für die Tipps! Mirjam, stimmt, das war wohl eine Rudbeckia fulgida, die mal so schön geblüht hat ...

    Vielleicht sollte ich es wirklich mal mit einer Echinacea versuchen. Die Blüten scheinen etwas borstiger zu sein.

    Ob das unser Hund war? Der guckt immer ganz harmlos, wenn er auf der (Dach-)Terrasse liegt ... und futtert nur ab und zu mal Gras, das sich in die Töpfe verirrt hat.

    In diesem Jahr ist jedenfalls nichts mehr zu retten. Alle gelben Blüten sind futsch. Ich freue mich auf ein nächstes farbenfrohes Jahr - und hoffe, dass die Blüten dem Dieb schwer im Magen liegen und er sie nie mehr anrührt :confused:

    Gruß
    Conny
    Wenn ihr einen Hund habt, dann wars der...meine Rudbekia sah genaus so aus wie deine nach den abgebissenen Blüten...
     

    Conny1964

    Neuling
    Registriert
    16. Sep. 2020
    Beiträge
    5
    Ort
    Niedersachsen
    Oh nein! :oops:

    Da fällt mir spontan nur ein Satz ein, den man als Hundebesitzer eigentlich nie sagen darf: "Das hat der noch nie gemacht!" :ROFLMAO:

    Hm ... da möchte ich doch lieber an die Theorie mit den Mäusen glauben. Aber unserem Hund würde ich das fast verzeihen ...
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.519
    Ort
    Österreich
    Oh nein! :oops:

    Da fällt mir spontan nur ein Satz ein, den man als Hundebesitzer eigentlich nie sagen darf: "Das hat der noch nie gemacht!" :ROFLMAO:

    Hm ... da möchte ich doch lieber an die Theorie mit den Mäusen glauben. Aber unserem Hund würde ich das fast verzeihen ...
    Klar wird den Hundis verziehen.. ;) Aber Mäuse machen das bestimmt nicht.
    Hab dir noch ein Foto raus gesucht, so sah es bei den Echinacean aus
    IMG_20190810_091243211.jpg
     

    Conny1964

    Neuling
    Registriert
    16. Sep. 2020
    Beiträge
    5
    Ort
    Niedersachsen
    o_O Oh Gott! Das könnte man ja fast für moderne Kunst halten ... wenn es nicht so ärgerlich wäre ...

    Tja - ist halt Natur. In dem einen Jahr sind es die Blattläuse, die die Rosen killen, im anderen Jahr müssen die Buchsbäume dran glauben und in diesem die Rudbeckien ... Immer wieder was anderes. Aber nächstes Jahr sind sie alle wieder da (oder die meisten - und viele neue :)).

    Trotzdem freue ich mich über weitere Erfahrungsberichte - und Vermutungen.

    Gruß
    Conny
     

    lohdor

    Neuling
    Registriert
    22. Sep. 2023
    Beiträge
    1
    Hallo, auch bei uns haben die Sonnenhutpflanzen fehlende Blüten; sauber abgetrennt und komplet weg. Welches Tier macht so etwas, dachten wir? Eine Wildkamera brachte dann die Erklärung! Ein Mäuschen klettert in der Staude herum und beißt die Blüten sauber ab. Das Körpergewicht dieses kleinen Tieres wurde von den Blättern getragen; die Mäuse waren immer nur nachts aktiv. Naja, Mäuschen haben in diesem Sommer ihre Speisekammer mit den Blüten/Samen des Sonnenhutes aufgefüllt und im Winter geben wir den heimischen Vögel Futter, deshalb können Mäuschen doch auch im "sommerlichen" Garten ihr Futter organisieren, oder? Schmunzel!!!!!! Nur schade ist es, dass die Stauden in der Sommersaison -mit ihren leeren Stielen- komisch aussehen; aber ........... naja!!!!!
    Gruß Lohdor
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    G Wer hat die lustigsten Gartensprüche...? Small-Talk 27
    B Streuwagen Markierung wer hat die Lösung Gartengeräte & Werkzeug 13
    P Wer hat Ideen für die Begrünung einer Pergola? Klettergehölze 10
    Scarlet Saatgut - Wer die Saat hat, hat das sagen! Gartenfreunde 4
    Sandor 2 Wer hat Feigen im Garten und kennt die Sorte? Obst und Gemüsegarten 16
    R Rasen total hinüber, wer hat die Lösung ? Rasen 5
    sarkuma Wer die Wahl hat... Rosen 4
    H wer hat die genauesten Wetterdaten? Obst und Gemüsegarten 13
    Rosabelverde Wer hat die Forenuhrzeit gefälscht? Support 18
    T Kreppmyrte - die Kaiserin im Garten - Wer hat welche wo Gartenpflanzen 3
    S Wer hat Erfahrung mit der Edenrose? Wie ist denn da die Blattgesundheit? Rosen 21
    P Hallo.Wer hat schon einmal die Tomatensorte "Schwarze Krim" gepflanzt? Tomaten 3
    rudiruth Wer hat die Radischen-Blätter abgefressen? Obst und Gemüsegarten 7
    G Wer die Wahl hat..... Small-Talk 1
    Teich-Volker Wer hat die schönste Libelle im Garten? Tiere im Garten 11
    Baccara Wer hat Erfahrungen mit Hibiscus moscheutos, die mit den Riesenblüten ??? Gartenpflanzen 45
    M Wer hat in meinen Garten gemacht? Wie heißt dieses Tier? 5
    Frau B aus C Wer hat Winterheckzwiebeln? Kräutergarten 13
    gartenzwerg95 Sanieren mit einer neuen Wärmepumpe – wer hat Erfahrungen? Technik 93
    Elbo Wer hat Canna-Erfahrung? Tropische Pflanzen 5
    R Wer hat Erfahrungen mit der Sangiovese-Rebe? Obst und Gemüsegarten 9
    der allgäuer Wer hat schon Windows 11? Computerprobleme 18
    Thomasini Wer hat eine Goldjohannisbeere? Laubgehölze 15
    glowi Wildtomate - wer hat Erfahrungen? Tomaten 8
    Elkevogel Hopfen als Zierpflanze - wer hat noch welchen? Obst und Gemüsegarten 26

    Similar threads

    Oben Unten