Buchsbaumzünsler Beobachtungsdaten

  • Celtis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Dez. 2018
    Beiträge
    2.118
    Ich wette ja nicht drauf, ich probiere es einfach aus ob es hilft.
    Es hilft nur im Zusammenspiel mit der Bekämpfung, , die Fallen sind als Anzeiger für die Aktivität der männlichen Zünsler gedacht, um den optimalen Termin für eine erfolgreiche Spritzung herauszufinden, das braucht man nicht mehr zu probieren😉
     
  • elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    3.729
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Es hilft nur im Zusammenspiel mit der Bekämpfung, , die Fallen sind als Anzeiger für die Aktivität der männlichen Zünsler gedacht, um den optimalen Termin für eine erfolgreiche Spritzung herauszufinden, das braucht man nicht mehr zu probieren😉
    Das weiß ich ja, das es nur ein Zusatz ist um zu erkennen ob er wieder tätig ist. Ich habe ja geschrieben, wieviel ich heuer schon verspritzt habe. Aber ich kann mich ja trotzdem freuen, wenn ich welche beim vermehren hindere, oder ? ;)
     

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Dez. 2018
    Beiträge
    2.118
    Das weiß ich ja, das es nur ein Zusatz ist um zu erkennen ob er wieder tätig ist. Ich habe ja geschrieben, wieviel ich heuer schon verspritzt habe. Aber ich kann mich ja trotzdem freuen, wenn ich welche beim vermehren hindere, oder ? ;)
    Es ist nicht entscheidend, wieviel man spritzt, sondern wan man es macht, und genau dafür sind diese Fallen gedacht,
    du wirst nichts verhindern, gar nichts, das haben wir hier vor 5 Jahren schon gelernt😉
     

    elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    3.729
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Ich weiß ja , das ich nichts verhindern kann mit den Fallen, ich weiß ja was die Fallen bewirken, nur damit man sieht das wieder Zünsler fliegen und man tätig werden sollte. Ich weiß auch was und wieviel man spritzen muß.
    Ich habe auch schon 5 Jahre Probleme, habe es gut in den Griff bekommen, nur heuer habe ich es ohne die Fallen zu spät bemerkt. Also was sollen wir weiter disksutieren ? Trotzdem darf ich mich doch freuen über meinen Fang, oder ?
     

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Dez. 2018
    Beiträge
    2.118
    Du kannst die über jeden gefangenen Zünsler freuen, warum auch nicht, aber dann hättest du deinen ersten Beitrag anders schreiben müssen, so hast du anderen suggeriert, das die Fallen den Befall verhindern, und genau das machen sie nicht!
     
  • Marmande

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Feb. 2015
    Beiträge
    14.347
    Ort
    direkt am Garten
    Aktuell ist es hier im Südwesten besonders schlimm. Spritzmittel sind Mangelware. Habe den Rest Careo verbraucht und war in zwei Baumärkten um Ersatz zu besorgen.
     

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Apr. 2007
    Beiträge
    8.105
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Mein Mann hat mir gesagt, dass er noch nie so viele Raupen 🐛 wie in diesem Jahr am Buchsbaum gesehen hat. Über kurz oder lang müssen wir uns eine Alternative suchen. Beide Hecken dienen als Sichtschutz zum Nachbarn.
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    4.449
    Ich werde mal mein Pulver suchen und der Nachbarin überlassen… Ich habe keine mehr und mein direkter Nachbar auch nicht,

    Nach dem ersten Befall vor ein paar Jahren hab ich alles raus. War eh nur als alternative gedacht.
     

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Feb. 2015
    Beiträge
    14.347
    Ort
    direkt am Garten
    Der kommt heute noch weg. Dann gibt es nur noch zwei im Garten ausgepflanzte ziemlich große Exemplare.

    20240414_093913.jpg
     

    avenso

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Nov. 2006
    Beiträge
    4.942
    Ort
    Nby
    Ich hatte früher auch tolle Buchsbaumkugeln.... hatte, denn wer gestern bei den Stachelbeeren mitgelesen hat kann sich jetzt denken was damals passiert ist.
    Ich habe nach einer Saison mit mäßigem Erfolg gegen den Zünsler zum Radikalschlag ausgehohlt und alle entfernt. Zeitgleich gab es damals im Handel zünslerresistente Buchskugeln zu Oberirdischen Preisen. Ob die wirklich resistent sind bzw. waren wollte ich garnicht ausprobieren.
    Rockefeller bin ich auch nicht.
    Wir haben die leeren Stellen gegen Gräser getauscht.
    Ich sehe ja hier das wie ich doch einige ihren Buchs entfernen weil die Einsicht kommt das man nicht jedes Jahr den "Kri.." gewinnen kann.
    Ich bin sicher ihr findet Ersatz für die Lücken die nun entstehen werden und erfreut auch auch daran.
    LG
     

    Hansisolo

    Mitglied
    Registriert
    18. März 2010
    Beiträge
    135
    Hallo,
    habt ihr schon eine Lösung gegen die Zünsler?

    Habe aktuell auch wieder ein Befall. Zwar nicht viel, aber es sind welche da.
    Hab es jetzt mit Algenkalk versucht. Aber ob das jetzt viel bringt, muss ich beobachten.
     

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Dez. 2018
    Beiträge
    2.118
    Hallo,
    habt ihr schon eine Lösung gegen die Zünsler?

    Habe aktuell auch wieder ein Befall. Zwar nicht viel, aber es sind welche da.
    Hab es jetzt mit Algenkalk versucht. Aber ob das jetzt viel bringt, muss ich beobachten.
    das haben andere schon vor Jahren versucht, bringt leider nicht den gewünschten Erfolg
     

    maticha

    Mitglied
    Registriert
    22. Feb. 2023
    Beiträge
    147
    ich habe drei Buchskugeln im Garten. Die sind fast 30 Jahre alt und letztes Jahr im Herbst habe ich zum ersten mal Probleme mit dem Zünsler gehabt. Werde dieses Jahr mal sehen, ob ich den Zünsler bekämpfen kann. Würde die Buchskugeln nur ungern direkt entsorgen. Hat meine Mutter selbst aus Stecklingen gezogen.
     

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Apr. 2007
    Beiträge
    8.105
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    Hat meine Mutter selbst aus Stecklingen gezogen.
    Da würde es mir auch sehr schwer fallen, mich von den Kugeln zu trennen.

    Drei Buchsbaumkugeln hat man schnell gespritzt. Bei uns hilft das Xentari immer sehr gut. Man muss halt immer dran bleiben. 2 x im Jahr muss man auf jeden Fall spritzen. Wir haben zwei große Hecken die gespritzt werden müssen, das ist sehr arbeitsaufwendig.
     
  • Similar threads

    Oben Unten