poldstettens Blumenreich im Jahreslauf

  • poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Wenn ich am Morgen aus unserem Palmengarten schaue, so hab ich rundherum Blumen , die mich anlachen.


    DSC03068.JPG

    DSC03069.JPG

    DSC03070.JPG

    DSC03073.JPG
    Das ist das Schneewittchen das den Palmengarten säumt
    DSC03075.JPG

    Diese englische Kletterrose ist in den westlichen Thujenzaun eingewachsen
    DSC03076.JPG
    Die Tellerhortensien überstehen hier den Frost problemlos.
    DSC03077.JPG
    Einen schönen blumenreichen Sonntag wünscht allen
    der Poldstetten
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.899
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Das ist ja schon ordentlich verdschungelt bei dir! Wirklich prachtvoll deine Rosen. Sag mal, der Lavendel da auf deinem Hortensienbild, der wächst doch nicht einfach auf der blanken Mauer?

    Wünsche ebenfalls einen schönen Sonntag! Mit Temperaturen unter 20° wird's bei uns aber wohl nicht so toll. :rolleyes:
     
  • poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    der wächst doch nicht einfach auf der blanken Mauer?
    Hinter der Mauer ist gute Gartenerde und darin wächst der Lavendel, er ist nur sehr lang, deswegen hängt er über die Mauer.
    Die ich übrigends selbst gemauert habe. (mit Quarzsteinen aus dem Bayr. Wald, selbst mit dem Pkw Anhänger geholt.)
    Dir liebe Rosabel wünsch ich einen besonders schönen Sonntag.
    Der Poldstetten
     
  • mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.714
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    Wahnsinn, diese Blumen rundherum...Besonders die Rosen sind toll...und die weißen Agapanthus vor den Rosen...
    Eine Frage habe ich zu den Hortensien...Hast du sie als Tellerhortensien gekauft? Meine sehen ähnlich aus (von einer Nachbarin als Stecklinge)...ich hätte sie als Waldhortensie bestimmt...Meine stehen leider nicht so schön...der Sommerregen läßt alles umknicken,da die Blütenbälle zu schwer werden...
     
  • poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    der Sommerregen läßt alles umknicken,da die Blütenbälle zu schwer werden...
    Ja, das kommt auch bei uns vor......wenn es einmal regnet.
    Zum Thema Waldhortensie kann ich leider nichts beitragen, ist schon zu lange her.
    Ich habe an 4 Stellen diese Hortensien , auch einmal in einem großen Kübel.
    Nur eine macht mir hin und wieder Probleme , sie wird trocken. Aber da sind Feldmäuse im Wurzelbereich die Ursache.
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Diese Clematis wird jedes Jahr zuück geschnitten und wird jedes Jahr größer.


    DSC03079.JPG
    Die Palmlilie erfreut mich auch jedes Jahr mit mehr Blüten.
    Heuer war ein Trieb mit Ungeziefer befallen.
    Nicht einmal die Spatzen mögen sie fressen, ich habe die abgeschnittenen Triebe am Futterplatz vorgelegt...nichts.
    DSC03082.JPG

    Diese Farbenpracht empfängt mich , wenn ich die Haustüre öffne.
    Die Töpfe kommen alle aus dem GWH sobald sie Blüten ansetzen.
    Heute hab ich die ersten blühenden Gladiolen dazu gestellt.
    DSC03081.JPG
     
  • poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Weil solche Bilder doch im Hausgartenforum selten sind, habe ich gleich 4x mit den gleichen Statisten eingestellt.
    Vor einer 1/4 Stunde aufgenommen vom Küchenfenster aus.
    DSC03086.JPG

    Der Hahn ist in Balz Stimmung, ein bisschen aufgeplustet.
    Unsere Gärtnerinnen können sich bestimmt an diese Zeiten erinnern, die Gärtner haben das ja nieeee gemacht.
    DSC03087.JPG

    Die Fasan Henne wurde von ihm unter den Kirschbaum zu ein paar herunter gefallenen Kirschen (ins Caffee) eingeladen.
    DSC03088.JPG
    Die gehen heute bestimmt noch in die Disco, bei diesem Vorspiel.
    Sie scheint aber einem Hauptspiel nicht abgeneigt zu sein, weil sie in seiner Nähe bleibt.
    DSC03089.JPG


    Weil wir hier in einem Hausgartenforum sind, sollen auch schöne Lilien (mit einer eingewachsenen Nachtkerze)

    ins Bild kommen.
    DSC03083.JPG

    Ein schönes Wochenende wünscht
    der Poldstetten

    Gegen 20 Uhr hatte ich ein Zusammentreffen mit unserem Wiesel, es lugte abwechselnd unter dem Agaven Kistel und dem fahrbaren Grill hervor.
    Wir haben uns mindestens ein Dutzend mal auf 2 m in die Augen geschaut.
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.899
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Na das sieht man wirklich nicht alle Tage, wie Fasan und Fasanin mal so miteinander ins Gespräch kommen ... und wie konsequent sie die Desinteressierte mimt und lieber im Gras stochert, als dem bunten Kerl mal einen Blick zu gönnen! :giggle:

    Danke für die spannende Bildsequenz, Poldstetten! Bin gespannt, wie das weitergeht und ob demnächst wohl mal Minifasane bei dir herumscharren?

    Die Lilien sind natürlich ebenfalls großartig! (Meine sind schon verblüht, hab sie heut abgeschnitten.)

    Wünsche euch beiden einen vernünftig temperierten Sonntag und nicht so blöde 35 ° wie hier. :)
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.899
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Ach lieber Poldstetten, da bin ich schon wieder, tut mir ja auch leid und ich hab dich ja auch lieb und alles, aber deinen Beitrag im Fotowettbewerb musste ich leider löschen, denn da dürfen nur die Wettbwerbsfotos rein, aber keinerlei Kommentare, selbst wenn sie noch so zutreffend sind.

    Verstehst du doch, hm? ;)
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Ein paar besonders schöne Rosen hab ich noch gefunden,
    (mehrfarbig)

    DSC03093.JPG

    Diese haben eine traumhafte Farbgebung.
    DSC03094.JPG

    Die Black Forest ist hart im nehmen.
    DSC03095.JPG
    Es hat sich ausge Rost
    Unser ehemaliger Brunnen, den ich jahrelang für unnergründlich gehalten habe,
    vor 3 Jahren kam aus 26 m Tiefe kein Wasser mehr.
    Aber schön ist er doch (mit meiner Ummauerung)
    DSC03092.JPG
    Die Stockrosen blühen jedes Jahr unermüdlich.
    DSC03099.JPG
    Unser Hauseingang hat auch eine Blütenfülle.
    DSC03098.JPG
    Diese Gladiole überzeugt mich mit ihrer Farbe.
    DSC03100.JPG

    ein schönes Wochenende
    wünscht
    der Poldstetten
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.899
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Poldstetten, du gehst immer zu früh schlafen! :D Oder warum gibt es kein Bild deiner Nachtkerze, hm? Dass sie brav geblüht hat, erkennt man wohl, aber die abendlichen Neublüten hast du uns unterschlagen! (Ich geb's zu, ich bin Nachtkerzenfan, obwohl sie knallgelb sind. ;))

    Unser ehemaliger Brunnen, den ich jahrelang für unnergründlich gehalten habe,
    vor 3 Jahren kam aus 26 m Tiefe kein Wasser mehr.
    Das ist böse. Deutlicher kann einem die Klimaveränderung nicht vor Augen geführt werden.
    Ja klar, mit Pflanzen dekoriert macht der Brunnen noch was her. Aber bei dem Anblick schwingt eine Bedrohung mit. Unbefangen freuen geht nicht mehr. :augenrollen:
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Poldstetten, du gehst immer zu früh schlafen!
    Liebe Rosabel,
    das kann nicht sein, letzte Nacht bin ich um 1 Uhr ins Bett gegangen.
    Mein Abend ist zu 6/7 fest getaktet. Nur am Samstag bin ich freier, weil es da keine Presse am nächsten Tag gibt.
    Ich komme 20:00 rein von meinem Garten, bis 20:15 Nachrichten.
    Danach PNP-Epaper, danach Landauer E-Paper, dann schaue ich noch im der Mediathek, gestern noch die Fotos eingestellt. Du siehst mein Abend ist voll getaktet.
    Aber ich werde die Nachtkerzen morgen Früh ablichten, extra für DICH!!!!!!!!!
    ich mach das gerne.
    Dein Poldstetten
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.899
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Hach, liebster Poldstetten, bist du womöglich extra früh aufgestanden für die schönen Nachtkerzenbilder? :giggle:Ganz herzlichen Dank für die lieben Gelblinge! :love:

    Hast du auch schon mal die Geduld aufgebracht, einer Blüte bei ihrer Entfaltung zuzusehen? In wenigen kurzen Minuten klappt sich die Knospe auseinander und bewegt sich dabei, wie man es sonst nur von Tierchen erwartet. Find ich immer wieder faszinierend.

    Hast du den Agapanthus auf deinem letzten Foto ins Beet gepflanzt, oder wohnt der doch im Topf? Meiner will dieses Jahr nicht blühen, denn in seinem Kübel hat sich eine sehr fette Wunderblume eingenistet, die offenbar alle Ressourcen für sich beansprucht. Vom Agapanthus gibt's nur bisschen Grün zu sehen.

    Wünsche dir einen herrlichen Sommertag! :love:
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    einer Blüte bei ihrer Entfaltung zuzusehen
    Ja, habe ich.
    An der Seeterasse sitzen wir manchmmal am Abend mit einem Sundowner, dabei gelingt es.
    Vorgestern saßen wir auch dort, da sind die Mücken so arg geworden, wir sind dann zurück nach ABASI, da war Friede.
    Meiner will dieses Jahr nicht blühen, denn in seinem Kübel hat sich eine sehr fette Wunderblume eingenistet, die offenbar alle Ressourcen für sich
    Sie sind im Topf, weil ich glaube, der Winter ist zu kalt dafür.
    Letztes Jahr haben sie auch nicht geblüht, ohne Wunderblimen Konkurrenz.
    Ich weiß es nicht, freue mich aber dieses Jahr über die Blüten.
    Die Töpf sind dermaßen mit ihrem Wurzelgeflecht ausgefüllt,daß ein Gießen ein Problem darstellt.
    Ich gieße dann in den Untersetzer.
    Eine wunderbare Gartenwoche wünscht Dir
    der Poldstetten
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Heute haben wir unser Mittagessen auf AB BASI eingenommen.
    Ich hatte meinen Platz mit dem Rücken zum Haus, plötzlich rief meine GGin schau, da ist eine Schlange,
    ich drehte meinen Stuhl undsah eine ausgewachsene Ringelnatter (deutlich am gelben Halbmond erkennbar.
    Wir freuten uns über den selteten Besuch.
    Nach ein paar Minuten kam sie zurück.
    meine GGin holte mir noch den Foto, ganz hab ich sie nicht mehr aufs Bild bannen können.
    Sie war über einen Meter lang.
    Sie schlüpfte zwischen zwei Gitterrosten einer Regen Abwassereinrichtung hinein,
    DSC03111.JPG
    Die Schwanzspitze habe ich auch noch erwischt.
    Wir hatten vor Jahren einmal Ringelnattern im Garten, ob sie nur unsichtbar sind, oder nur in größeren Abständen auftauchen, das weiß ich nicht.
    DSC03112.JPG
    Einen Blumenstock im Schweinetrog,
    Der Stein links am Balken ist ein Erinnerungsstück an einen erfolgreichen Aufenthalt in Oberösterreich
    den ich mit meiner GGin und meinem damals noch jungen Avatar verbrachte.

    DSC03113.JPG
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    An unserer großspurig "Seeterasse" genennten Platz hat sich eine der vielen Blutweiderich genannten Stauden angesiedelt.


    DSC03115.JPG
    Auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls.
    DSC03118.JPG

    Hier eine überwinterte Topfplanze, eine Palmlilie in blau, sein Blumentopf ist am platzen.
    DSC03116.JPG

    Eine meiner schönsten engl. Rosen.
    DSC03117.JPG

    Diese ist auch eine engl Rose, sie blüht jedes Jahr mit einer Unmenge von Blüten.
    DSC03120.JPG
    An meinem Essplatz im "AB BASI"
    die weissen Blüten haben mittlerweile einen Hang zum hellgrün.

    DSC03121.JPG
    Heute gewittert es schon zum 3. mal, jedes mal ein Liter Regen.
    Aber wir sind auch dafür dankbar.

    Einen schönen Sonntag wünscht allen
    der Poldstetten
     

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    Achtung Warm anziehen:
    Die Herbstanemonen zeigen den beginnenden Herbst an.

    DSC03126.JPG
    Die Geranien im x ten Lebensjahr halten tapfer die Stellung.

    DSC03122.JPG


    Im GWH halten die ungewollten Wunderblumen ihr Dasein.
    Sie haben ja einen Rhythmus wie die Nachtkerzen, erblühen bei Nacht und schließen bei Tag.
    Sie sind unkaputbar und zufällig dort gelandet

    DSC03125.JPG

    Die Trauben sind teils bereits reif.
    Mangels eigener Schnittkenntnisse laß ich sie einfach so wachsen.
    Verschenken ist auch eine Lösung.

    DSC03124.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet:

    poldstetten

    Mitglied
    Registriert
    19. Juli 2017
    Beiträge
    708
    Ort
    Niederbayern
    DSC03133.JPG
    Der Gewittersturm hat uns diese Pfirsiche vom Baum geschüttelt,
    waren aber schon sehr reif.

    Diese 2 Hängetöpfe erfreuen uns immer wieder.
    Man muß sie nur jeden Tag gießen bei dieser Hitze.
    DSC03135.JPG

    Die gelbe Seerose erfreut mich wieder mit einer tollen Blüte.
    DSC03138.JPG


    Während die rote vor sich hin mickert.
    Hat seit dem Einpflanzen noch nicht geblüht.
    Hatte allerdings beim Kauf noch keine Blütenknospen wie die gelbe.
    Auch die Blätter sind im Durchmesser um einige cm kleiner.
    Sie sind im gleichen Gewässer und in gleicher Tiefe eingehängt. (20 cm unter der Wasser Oberfläche.)
    DSC03137.JPG
    Ein schönes und blütenreiches Wochenende wünscht allen
    der Poldstetten
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.317
    Ort
    Österreich
    Poldstetten sind die Hängeampeln mit den Petunien unter Dach?
    Also im Freien krieg ich nie schöne Blüten zusammen, Läuse und Regen machen jedes Jahr alles kaputt...
     

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Nov. 2008
    Beiträge
    5.317
    Ort
    Österreich
    Danke Poldstetten, vielleicht probier ich es noch einmal nächstes Jahr, bin von der Blütenfülle so begeistert....
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.899
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    sind die Hängeampeln mit den Petunien unter Dach?

    In der Gärtnerei haben wir sie unter dem Namen "Zauberglöckchen" gekauft.
    @00Moni00 , das sind keine Petunien, sondern Callibrachoa, mit Petunien so gut wie nicht verwandt, verhalten sich deshalb auch ganz anders. Verkauft werden sie als Zauberglöckchen, wie @poldstetten schreibt, aber auch als Minipetunien, was eindeutig irreführend ist.

    Jedenfalls sind sie sehr beliebt, weil sie im Unterschied zu Petunien regenfest sind. Ich vermisse aber den Duft an ihnen und bleibe deshalb, stur wie ich bin, bei Petunien. ;) Leider kann ich die natürlich nicht so schön an die Luft hängen wie Poldstetten seine Zauberglöckchen.:)
     
  • Oben Unten