Brauche Hilfe bei der Planung Rasenbewässerung (mit Herausforderungen)

Benny70

Neuling
Registriert
11. Apr. 2022
Beiträge
15
Hallo liebe ExpertInnen,

ich bin seit Wochen dabei, eine Rasenbewässerung zu planen und bin dabei jetzt auf dieses Forum gestoßen, in dem ich mir bereits viele kompetente und wichtige Informationen herauslesen konnte.
Leider bin ich mir in einigen Fragen noch sehr unsicher, daher habe ich mich nun auch angemeldet, mit der Hoffnung, von Euch Hilfe zu bekommen.

Zunächst ein paar Daten (falls relevant):
Rasenfläche ca. 65qm, Trinkwasserspeisung
10Liter-Eimertest am Gartenwasserhahn: 21 Sek. (=1.714 l/h)
10Liter-Eimertest (nach DVS-Methode mit reguliertem Wasserfluss auf 3,5bar: 87 Sek. (=0,41 m3/h).
10Liter-Eimertest (nach DVS-Methode mit reguliertem Wasserfluss auf 3,0bar: 54 Sek. (=0,67 m3/h)

Ich habe mal Bilder meines Gartens mit der Hunter-Regner- und Leitungsanordnung von DVS (nach deren Vorschlag) angehängt. Ich bin mir nicht sicher, ob das alles so passt. Ich hatte mich aufgrund der DVS-Planung bisher ausschliesslich auf Hunter (jedoch mit Gardena Irrigation Control) konzentriert. Bin aber auch, wenn dies die besserer Lösung sein sollte, für Rainbird offen.

In meinem Garten befinden sich mit einem eingebauten Trampolin, einem Spielhäuschen auf Stelzen, diversen Büschen sowie der Ladestation für den Mähroboter ein paar Herausforderungen, die ich gern von Euch nochmals prüfen lassen wollte. Notwendig sind offenbar 5 Regnerkreise inkl. der des Trampolins. Sollten es immer geschlossene Kreise sein?

Hinter und seitlich des Kirschlorbeerstrauch (am Eck zur Terrasse) befindet sich noch Rasen, der ebenfalls ausreichend bewässert werden sollte.

Ebenfalls, wenn möglich, unter dem Spielhäuschen und im separaten Regnerkreis das Trampolin (da ich den Rasen darunter ja nicht so oft beregnen muss). Allerdings wäre bei meiner Regneranordnung in Bezug auf das Trampolin ja keine Überschneidungen gegeben.

Zudem werfen alle Büsche und das Spielhaus sowie das Trampolin ja auch gewisse" Beregnungsschatten", die hier nicht berücksichtigt sind (muss ich das überhaupt zwingend?)

Dann noch eine Frage zur Trinkwassertrennstation? Diese taucht nur bei der DVS-Planung bzw. "Einkaufsliste" auf. Bei Hunter, Rainbird und Gardena finde ich dieses Teil nicht. Ist aber Vorschrift, oder?

Ich hoffe, Ihr könnt mir in meinen ganzem Fragen helfen und mir Tips geben, wie ich das Ganze am besten löse. Bin für alle Antworten dankbar :) .

VG, Benny
 

Anhänge

  • 9E2F9FC7-6356-457C-BEBC-33FE9B97FE9B.jpeg
    9E2F9FC7-6356-457C-BEBC-33FE9B97FE9B.jpeg
    402 KB · Aufrufe: 75
  • 8AF56363-B8A9-4AD9-B666-8ACDB03C0FA6.jpeg
    8AF56363-B8A9-4AD9-B666-8ACDB03C0FA6.jpeg
    316,9 KB · Aufrufe: 65
  • 8D10110E-EF60-496C-9C1D-7EDAE0B9398A.jpeg
    8D10110E-EF60-496C-9C1D-7EDAE0B9398A.jpeg
    333,4 KB · Aufrufe: 53
  • Faxe59

    Mitglied
    Registriert
    25. März 2020
    Beiträge
    557
    Servus Benny 70
    Herzlich Willkommen bei den Bewässerern.
    Erste Frage, Hast du die Möglichkeit deine Wasserleitung nach draußen zu vergrößern?
    Am besten vor dem Druckminderer (Falls einer verbaut). Am besten in 1 Zoll.
    Mit deiner gemessenen Menge ergeben sich natürlich mehr Kreise.
    Das Problem dabei. Es dauert halt sehr lange bis alles bewässerert ist.
    Wegen dem Systemtrenner bitte unbedingt bei deinem Versorger nachfragen.
    Dient aber auch zum Eigenschutz.
    Wenn der Versorger einen Druckabfall hat(z.b. Stromausfall seiner Pumpen) kann es kontaminiertes Wasser aus deiner Bewässerungsanlage in das Trinkwassersystem zurückdrücken.
    Wenn der Wasserhahn am höchsten Punkt deiner Bewässerungsanlage ist, genügt dort normalerweise ein Rückschlagventil mit Belüfter. Aber es kann andere Vorschriften geben.
    Auf die Planung der Regner und Kreise möchte ich noch gar nicht eingehen.
    Berichte mal ob du am Wasseranschluss was verbessern kannst(Willst)
    LG Herbert
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Hallo Herbert,

    erstmal vielen Dank für Deine Antwort.

    Meine Wasserleitung kann ich leider nicht vergrößern ohne alle Wände und Verkofferungen auf 15m wieder aufzureissen. Ich habe gerade mal das Wasserrohr gemessen, unser Installateur hat doch tatsächlich ein 15mm (!) Rohr (Aussendurchmesser) nach draussen verlegt. Müssten ja dann sagenhafte 1/2 Zoll sein...
    War lang bevor ich mich überhaupt mit Gartenbewässerung auseinandergesetzt habe, sonst wäre jetzt sicher etwas anderes verlegt.

    Theoretisch könnte ich einen Bypass vor dem Haus-Druckminderer legen lassen. Da wir aber einen Wasserhärtegrad von 16 haben (und unser Wasser (nach dem Druckminderer) durch eine Weichwasseranlage läuft), denke ich mir, der Garten könnte dadurch zu viel Kalk abbekommen. Ich kann natürlich auch nicht sagen, ob die Umgehung des Druckminderers bei dem Leitungsdurchmesser überhaupt ausschlaggebend etwas bringt.

    Wegen des Systemtrenners habe ich heute bereits mit einem Verantwortlichen unseres Wasserwerkes gesprochen. Bei uns (Große Kreisstadt mit 85.000 Einwohnern) gäbe es keine Vorgaben dazu. Ein Rückschlagventil würde er mir aber empfehlen. Der Wasserhahn ist am höchsten Punkt des gesamten Gartens, somit würde das also gehen.

    Laut DVS-Planung sollte der vorhandene Druck aber genügen. Aber klar, dauert halt lange. Zumal ich an dem zweiten Verteileranschluss des Wasserhahns noch eine ca. 20m Gardena Tropfbewässerung habe. Ich habe die Kreise nochmal optimiert und die neue Planung nochmal angehängt. Jetzt hat jeder Kreis noch etwas Puffer.
    Was meinst Du dazu?

    LG Benny
     

    Anhänge

    • 03C68B89-1D7E-4F92-B59B-390797AFC286.jpeg
      03C68B89-1D7E-4F92-B59B-390797AFC286.jpeg
      410,8 KB · Aufrufe: 56
  • Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Guten Morgen Herbert,

    was hältst Du denn ansonsten von der Regneranordnung? Welche Hunter-Düsen könnte/sollte ich ich denn mit Rainbird-Düsen ersetzen? Kann ich bei den Rotatoren generell bleiben oder vielleicht auch Getrieberegner oder Sprühdüsen?

    Du siehst, so richtig ‘ne wirklich umfassende Ahnung habe ich nicht 🤗.
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Lege bitte vor den druckminderer im Haus. Das Kalk ist dem Garten egal. Was nicht weiss werden soll, musst du ja nicht bewässern...

    Das Stelzenhaus bitte nicht bewässern. Die Büsche ebenfalls als "kann nass werden" sollte aber nicht. Du hast Recht, die bilden einen "Schatten".

    Wenn die Planung nicht zu abgefahren wird, schauen wir nach den Regnern. Und natürlich nach dem Umbau.
    Die 15mm sind auf die Länge der Leitung zu betrachten. Und natürlich auf das Volumen was fließen soll...

    Kannst du noch eine Messung für 2,5bar machen?
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Hallo SebDob,

    danke für deine Antwort und Deine Hilfe.
    Mit 2,5bar komme ich auf 0,9m/3 (42 Sekunden).
    Dann muss ich mal schauen, welcher GWH-Installateur mir das umbauen kann und wann.
    Aber meint Ihr wirklich, dass der vorhandene Druck nicht ausreicht bzw. zu wenig ist, um ich mein 65qm2 vernünftig wässern zu können? D.h., dass so das Ganze eigentlich keinen Sinn macht?
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Mach Mal noch einen neuen Plan ohne das die Büsche und das Haus Nass werden.

    Mit 2 Bar Laufen auch Getrieberegner. Da könnte man gegen rechnen ob der Mehrverbrauch der Regner aber durch deutlich mehr Volumen aus dem Hahn Vorteile bringt...
    Reichweite ab 3,5m.
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    @SebDob
    So, hier die, bis auf die zusätzlich hinzugefügte Regnerposition unter dem Trampolin (als eigener Kreis), unbearbeitete neue Planung nach Ausgrenzung wie von Dir beschrieben.
     

    Anhänge

    • 059CF49E-7A1D-461D-9952-5C71EB96E4CE.jpeg
      059CF49E-7A1D-461D-9952-5C71EB96E4CE.jpeg
      355,7 KB · Aufrufe: 60

    Celtis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Dez. 2018
    Beiträge
    1.373
    wer heute immer noch sinnlos Rasen bewässern muss, hat es eigentlich nicht verstanden
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    @SebDob
    So, hier die, bis auf die zusätzlich hinzugefügte Regnerposition unter dem Trampolin (als eigener Kreis), unbearbeitete neue Planung nach Ausgrenzung wie von Dir beschrieben.



    Was sagst du denn selbst zu der Planung??

    Versuch keine 800ter zu nehmen, sondern min 1000der. Die 800ter haveoeine höhere Rate.
     
  • Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Bei meiner Planung gibt es m.E. drei Möglichkeiten:
    a) Ich berücksichtige weder Spielhaus noch Büsche als Trockenfelder, dann bekommen die halt komplett Wasser, aber der komplette Rasen würde bewässert.
    b) Ich berücksichtige Spielhaus und Büsche, dann bekomme ich entweder nicht alle Bereiche gewässert oder nur mit zig Regnern mit kleinen Wurfweiten (ich weiss gar nicht, ob da überhaupt eine sinnvolle Lösung möglich ist)
    c) Ich lasse das Ganze und warte noch ein paar Jahre, bis unsere Tochter so groß ist, dass Spielhaus und Trampolin abgebaut werden können.
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Ich würde planen ohne Spielhaus, aber mit Büschen und dann wegen Spielhaus auf eine Rückbaubare alternative.

    Durch Büsche kommt kein Wasser, das sollte klar sein.

    Zumal Lavendel keine so häufige Wassergabe benötigt und Johannesbeere etc nicht Blatt und Frucht nass haben sollte. Pilzgefahr!!!
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Verstehe ich Dich richtig, Spielhaus ausgrenzen und Büsche „dürfen nass werden“?
    Und alles mit den Hunter Rotatoren oder kannst Du mir einen Tip für meine Gartensituation ggfs. besser geeignete Regner? Du hattest von Getrieberegnern gesprochen?
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Welchen Regner schauen wir später. Erstmal musst du die Regner platzieren. Du bedienst das Programm...

    Obstbäume etc Büsche, nichts soll nass werden. Auch nicht der Stamm.

    Wie gesagt, ne Planung wie es ohne Spielhaus etc aussehen wird. Und zusätzlich mit. Das baust du so um, dass da 2-3 Regner etwa das ausgleichen...
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Ah ok.
    Ich musste alles mit Regnern vollpflastern, um die Büsche und das Spielhaus komplett auszugrenzen. Sieht mir aber irgendwie alles ziemlich wirr aus...:unsure:. Auch der Bereich unter dem Trampolin wird jetzt mehr gegossen als ursprünglich gewollt.

    Die Regner um das Spielhaus könnte ich ja dann nach dessen Abbau auch anpassen, ausbauen bzw. verschließen.

    Bleibt der Bereich um den Kirschlorbeer zwischen Terrasse und Kellerabgang. Da fehlt mir jetzt etwas die Idee, was ich dort sinnvollerweise hinsetzen könnte.

    Passt das so?
     

    Anhänge

    • 6E3086FE-DF5F-42D7-9C0F-2A774C2C7DC6.jpeg
      6E3086FE-DF5F-42D7-9C0F-2A774C2C7DC6.jpeg
      394,5 KB · Aufrufe: 45

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Probier Mal nur links Mitte und unten zu ändern. Dafür vor beide rechte Ecken stelzenhaus 2 270grad Regner...

    Wenn du im Kreis des Buches des Regner in den Wurzelbereich legst, kannst du auch mit 2x 270grad abdecken.
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Vielen Dank für Deine Hilfe.
    Also so in etwa? Die beiden 270Grad-Regner am Spielhaus würden dann (mit den MP-Rotatoren) aber jeweils voll in die Thuja-Hecke und über den Flieder bzw. zu den (empfindlichen) Nachbarn rüber regnen.

    Der 270Grad-Regner hinter dem Kirschlorbeer rechts würde den Bereich um den Busch abdecken aber eben auch die komplette Terrasse sowie den Kellerabgang...

    Das wären in Summe 19 Regner für 65qm...

    Ich verzweifle gerade etwas.
     

    Anhänge

    • D3CFA21D-74F3-4E46-9D23-17C3EE26916B.jpeg
      D3CFA21D-74F3-4E46-9D23-17C3EE26916B.jpeg
      375,5 KB · Aufrufe: 42

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Nicht übertreiben. Oben links hast du einen 800ter bis zum Baum. Die neuen sollen auf einmal durch regnen... Natürlich nicht, max Mitte Stamm...

    Wenn es 19 werden, das ist das so... Du hast den Garten so gestaltet... :p
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    :LOL:Ja, stimmt, ich könnte es ja jederzeit ändern, um mit 7-8 Regnern auszukommen.

    Was sagst Du denn zu den 270Grad-Regnern am Spielhaus wegen Flieder, Hecke und Nachbarn? Und was mache ich mit dem Kirschlorbeer bzw. dem Rasen dort an der Terrasse? Einen Sprüher nehmen? Mit dem 1000er und 270Grad im Eck wird's nix.
     

    Anhänge

    • 2C096DF8-9C12-406C-9A59-2FED2D1626C4.jpeg
      2C096DF8-9C12-406C-9A59-2FED2D1626C4.jpeg
      427,2 KB · Aufrufe: 38

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Für mich ist das schwer, deine Bepflanzung zuzuordnen. Ich muss dann in den Blättern hin und her.

    Den Streifenregner auf der Hauptfläche würde ich entfernen. Dafür einen 90grad .

    Ich kann das irgendwie nicht editieren...

    Aber Bitte nochmal. Die Reichweite nicht über die Büsche oder Pflanzen hinaus. Das ist eine Wand, durch die du nicht durch kommst. Also Regne sie nicht an!
     

    Anhänge

    • InkedBenny70_1.jpg
      InkedBenny70_1.jpg
      144,5 KB · Aufrufe: 45

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Aaah, ich glaube, jetzt hab' ich es verstanden:rolleyes:.
    Erst die grundsätzliche Regnerpositionierung mit entsprechend notwendigen Wurfweiten, unabhängig, ob die Hunter-Rotatoren die in meinem Fall geringen Radienweiten können oder nicht, und dann die Auswahl der späteren Regner-Typen, und -Hersteller etc.

    So habe ich es jetzt gemacht.

    Der Kirschlorbeerstrauch, den ich meinte, sitzt rechts an der Terrasse mit dem unberegneten Bereich dahinter.
     

    Anhänge

    • 0929FA60-6BF8-4213-9913-4B70C01C17AE.jpeg
      0929FA60-6BF8-4213-9913-4B70C01C17AE.jpeg
      391,8 KB · Aufrufe: 36

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Genau... Jetzt siehst du deine Defizite. Also ggü Spielhaus an den Busch noch ein Regner.

    Wenn du am Kirschlorbeer dicht an dem Stamm gehst, wieviel Radius hast du bis Haus oder Terrasse? Passt da der kleinste r Van??
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Ok, der Regner ist noch gesetzt.
    Zwischen den Stämmen des Busches und der Terrasse habe ich max. 110cm. Dafür sind auch die Strefenregner (Hunter+Rainbird) zu breit. Selbst der kleinste R-Van ist für den Radius zu groß.
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Ich habe einen r Van 14 glaube ich. Werde Mal die Tage schauen, wie weit der reduziert werden kann...
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    @SebDob
    Ich habe, nach längerem Überlegen, jetzt entschieden, vorerst keine Unterflurbewässerung einzubauen. Das sind mir momentan einfach zu viele Regner mit zu vielen Kreisen und zu vielem Graben:cautious:.
    Werde warten, bis unsere Kleine nicht mehr in Ihr Spielhäuschen passt und ihr Trampolinspringen zu langweilig wird:p.

    Aber vielen Dank, Herbert, für Deine ausdauernde Hilfe. War super(y).
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.196
    Au, das dauert... Bei den Nachbarn hopst der Teenie immernoch...
     

    Benny70

    Neuling
    Registriert
    11. Apr. 2022
    Beiträge
    15
    Mir ist das momentan einfach zuviel Aufwand, unseren kleinen, 65qm Garten wegen 20 Regnern komplett umzugraben, die Du richtigerweise und für mich auch nachvollziehbar für sinnvoll hältst.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    S Brauche Hilfe bei der Identifizierung eines Problems an meinen Paprikapflanzen Schädlinge 2
    Wurzelelfe Brauche Hilfe bei der Bestimmung einer Balkontomate Tomaten 2
    M Brauche Hilfe bei meinen Zypressen Hecken 4
    Hoher Norden Brauche Hilfe, Ideen bei der Gestaltung im Vorgarten Gartengestaltung 6
    H Brauche Hilfe bei der bestimmung dieser Staude! Stauden 2
    P brauche Hilfe bei Pflanzen- Unkrautbestimmung Rasen 1
    C Blätterverlust bei kleinem Orangenbaum! Brauche Hilfe! Zitruspflanzen 4
    M Brauche Hilfe bei der Identifizierung Wie heißt dieses Tier? 5
    L Brauche Hilfe bei meinen Tomatenpflänzchen Tomaten 6
    G Diverse Unkräuter - oder doch erhaltenswert?!? Brauche Hilfe bei der Bestimmung! Wie heißt diese Pflanze? 14
    B Brauche Hilfe bei meinen Tomis Tomaten 62
    K Brauche Hilfe bei unserer Gartengestaltung :-) Gartenpflege 5
    S Ich brauche Hilfe bei meiner Yucca! Gartenpflanzen 11
    B Brauche Hilfe bei GArdena Bewässerungsanlage! Bewässerung 10
    T brauche hilfe bei gartenumgestaltung Gartengestaltung 2
    Ayla Brauche Hilfe bei der Beetgestaltung^^ Gartenpflege 3
    S brauche hilfe bei der überwinterung meiner balkonpflanzen Gartenpflanzen 6
    H Brauche Hilfe bei der Bestimmung meiner Zimmerpflanze! Wie heißt diese Pflanze? 6
    B Brauche Hilfe bei Unkraut zw. Pflastersteinen! Gartenpflege 5
    P Brauche Hilfe bei der Identifikation der Krankheit Rasen 5
    Maiglöckchen74 Brauche Hilfe bei Excel! Computerprobleme 28
    L Brauche dringend Hilfe bei junger Mango Gartenpflanzen 5
    G Brauche bei gurken bitte hilfe!!! Obst und Gemüsegarten 5
    Pandora Brauche mal Hilfe bei meinen Gurken Obst und Gemüsegarten 5
    S Brauche Hilfe bei der Balkonbepflanzung!!! Gartenpflanzen 3

    Similar threads

    Oben Unten