Stecklinge - Das ist mein Projekt

lika75

Gesperrt
Registriert
30. Mai 2010
Beiträge
2.059
Ich befinde mich in einer Entwicklungsphase. Das heißt ich versuche gerade an allem zu experimentieren, Samen Stecklinge usw.. Meine ganze Familie rollt schon die Augen. Aber mich interessiert ob es klappt. Da ich noch viel lernen muss. (Grünling)


Bild Nr. 1 Geranien-Stecklinge
Bild Nr. 2 Hortensien-Stecklinge
Bild Nr. 3 Samen von Mirabillis
Bild Nr. 4-5 Samen von ?Überraschung? Mittig sitzt Geranien-steckling
Bild Nr. 6 Surfinia aus Samen
Bild Nr. 7 Flamingo-Pflanze die habe ich geteilt

Über weitere Entwicklung/Fortschritt der Stecklingen ( Blühte und oder Faulniss) werde ich informieren mit Bildern;). Liebe Grüße lika
 

Anhänge

  • DSCF3498.JPG
    DSCF3498.JPG
    116,8 KB · Aufrufe: 113
  • DSCF3508.jpg
    DSCF3508.jpg
    427,9 KB · Aufrufe: 106
  • DSCF3475.JPG
    DSCF3475.JPG
    115,2 KB · Aufrufe: 163
  • DSCF3478.JPG
    DSCF3478.JPG
    112,5 KB · Aufrufe: 163
  • DSCF3479.JPG
    DSCF3479.JPG
    110,4 KB · Aufrufe: 93
  • DSCF3500.JPG
    DSCF3500.JPG
    115 KB · Aufrufe: 86
  • DSCF3501.jpg
    DSCF3501.jpg
    505,5 KB · Aufrufe: 71
  • Hagebutte

    Mitglied
    Registriert
    16. Dez. 2008
    Beiträge
    995
    Ort
    Schweiz - Region Bodensee
    AW: Stecklinge

    Das mit den Geranien klappt 100% ig. Ich mache auch viele Stecklinge. Fast alle Zimmerpflanzen und im Garten sowieso. Da vergess ich auch mal, wo ich es gerade reingesteckt habe, wenns dann doppelt wächst, muss ich dann halt wieder ausbuddeln und umpflanzen. Auch Rosen lassen sich sehr gut durch Stecklinge vermehren.

    viel Spass und auch viel Erfolg damit!
    LG Hagebutte
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Wenn es so gut klappt.... Habe mir gleich 3 Rosenstecklingen geholt. Ich hoffe es stimmt, mal sehen was wird.;) Hier sind die Bilder.
     

    Anhänge

    • DSCF3538.jpg
      DSCF3538.jpg
      684,3 KB · Aufrufe: 107
    • DSCF3539.jpg
      DSCF3539.jpg
      650,4 KB · Aufrufe: 97
  • A

    Apisticus

    Guest
    AW: Stecklinge

    Hallo lika75!

    Der Stängel von dem Rosensteckling muss nicht so lang sein. Die Wurzeln werden nur am untersten Auge gebildet. Man kann also auch viel kürzere Stecklinge machen. Wichtig ist, dass er noch Blätter hat. In den Blättern werden die Hormone gebildet die das Wurzelwachstum stimmulieren. Diese müssen von dort zur Schnittstelle gelangen. Logisch, dass es besser ist, wenn diese nicht zu weit vom Blatt entfernt ist.

    Gruß Apisticus
     
  • Ise

    Foren-Urgestein
    Registriert
    09. Mai 2007
    Beiträge
    1.479
    Ort
    schleswig-holstein
    AW: Stecklinge

    Viel Glück mit den Stecki's. Mit den Rosen und Hortensien hab ich bisher Glück gehabt. Ich glaube Bild Nummer 5 ist eine Malve....
    LG Ise
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge


    Guten Morgen!!!!
    Mein Versuch vor ein Paar Tage einen Clematissteckling zu machen ist gescheitert .:mad: Aber ich habe noch einen Versuch gestartet.
    Bild Nr. 1 Absenker
    Bild Nr. 2 Steckling

    Liebe Grüße Lika;)
     

    Anhänge

    • DSCF3547.JPG
      DSCF3547.JPG
      116,4 KB · Aufrufe: 121
    • DSCF3548.JPG
      DSCF3548.JPG
      113,4 KB · Aufrufe: 101
  • lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Hallo, meine Geranien-Stecklinge stehen schon mit Blütenknospen. Und Hortensien- Stecklinge leben auch noch;) Gruß Lika
     

    Anhänge

    • DSCF3586.JPG
      DSCF3586.JPG
      109,5 KB · Aufrufe: 82

    Unkrautnixe

    Mitglied
    Registriert
    07. Mai 2007
    Beiträge
    154
    Ort
    Brettach
    AW: Stecklinge

    Wenn es so gut klappt.... Habe mir gleich 3 Rosenstecklingen geholt. Ich hoffe es stimmt, mal sehen was wird.;) Hier sind die Bilder.

    Hallo Ihr Stecklinger :grins:

    ich verfolge grade euren Tread und da habt ihr mich auf eine Idee gebracht.
    Da ich meine Augusta Luise liebe, möchte ich sie möglichst nochmal haben.
    Warum kann ich eine Rose einfach so durch ein Steckling vermehren? muss die nicht veredelt werden?
    Ich hätte da vereinzelt noch ein paar Plätzchen für Rosenstecklinge...:p

    Gruß
    Ria
     
  • lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Bei den Clematis kannst Du auch gut Samen gewinnen.....bei mir im Garten haben sich etliche selbst ausgesät, die auch alle etwas anders aussehen wie meine beiden alten Pflanzen

    Guten Morgen! Ich habe letzten Sommer die Samen auch ausgestreut aber bis jetzt sehe ich noch nichts, deswegen diese zwei Versuche Absenker und Steckling. Bin mal gespannt was schneller Früchte trägt.;)LG lika
     
  • lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Guten Abend liebe Gartenfreude. Leute mit Erfahrung, sagt mir bitte, wird da noch was, oder kann ich das schon mal raus werfen? Dipladeniasteckling ausgenommen. Dank voraus. Mit einem neuen Versuch habe bereits begonnen,allerdings mit anderem Rosenbusch. Ist gar nicht so einfach, wie ich zu nächst gedacht habe. LG Lika
     

    Anhänge

    • DSCF3637.JPG
      DSCF3637.JPG
      112,4 KB · Aufrufe: 94

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.369
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika, ich hab mir Deinen Rosensteckling noch mal angesehen, ich würde einen Triebsteckling nehmen, ich denke es sollten noch 2 Blattpaare dran sein, denn der Steckling muß sich auch über die Blätter ernähren. Wenn die Blätter nicht mehr intakt sind, dann wird es nichts mehr. (denke ich)

    Meine Clematis haben sich selbst ausgesät....ich wär nicht auf die Idee gekommen, sie so zu vermehren, ich hab nun so viele, daß ich sie nur noch umpflanze, wenn ich welche woanders brauche.Wie sie also keimen, weiß ich nicht
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    :cool::cool::cool:Guten Morgen!!!! Also ich muss schon sagen, mit denn Rosen ist gar nicht so einfach wie ich gedacht habe. Meine etlichen Versuche ein Rosensteckling zu Bewurzelung bringen, haben bis jetzt keinen Erfolgt gehabt. Zwar stehen noch welche da (ich habe bis jetzt noch mein Kampfgeist nicht verloren), aber..... :rolleyes:. Dagegen Hortensien und Klematis Stecklingen stehen bei mir mit neuen Trieben da. Geranien-Stecklinge fangen auch schon kräftig zu blühen an. :D lg lika geht jetzt Bilder knippsen.:p
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Bilder der Hortensien-, Geranien-, Klematis-stecklingen.
     

    Anhänge

    • DSCF3670.JPG
      DSCF3670.JPG
      113,7 KB · Aufrufe: 54
    • DSCF3671.JPG
      DSCF3671.JPG
      111,4 KB · Aufrufe: 89
    • DSCF3672.JPG
      DSCF3672.JPG
      108,2 KB · Aufrufe: 80
    • DSCF3673.JPG
      DSCF3673.JPG
      109,9 KB · Aufrufe: 98
    • DSCF3677.JPG
      DSCF3677.JPG
      111,9 KB · Aufrufe: 93
    • DSCF3678.JPG
      DSCF3678.JPG
      117,3 KB · Aufrufe: 72

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.369
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    AW: Stecklinge

    Super Deine Stecklinge!!! Meine Hortensien sind auch gut, die Rispenhortensien mit den weicheren Blättern quälen sich dagegen. Fuchsien gehen auch gut, auch Fleißige Lieschen....die beiden Sorten lasse ich im Wasser bewurzeln. Außerdem nehme ich von Tomaten Stecklinge, die ich dann im Hochbeet einpflanze.
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Super Deine Stecklinge!!! Meine Hortensien sind auch gut, die Rispenhortensien mit den weicheren Blättern quälen sich dagegen. Fuchsien gehen auch gut, auch Fleißige Lieschen....die beiden Sorten lasse ich im Wasser bewurzeln. Außerdem nehme ich von Tomaten Stecklinge, die ich dann im Hochbeet einpflanze.

    Hallo mahatari, ich habe letzten Jahr probiert mit Fuchsien Stecklinge zu machen, bin gescheitert. :mad:Dagegen Fleißigen Lieschen gab's gar keine 'Probleme .:p Ich habe doch auch von Klematisabsenker gemacht, das irritiert mich einwenig . Nach ein paar Wochen kann ich erst sagen ob es überhaupt geklappt hat. Grüße Lika
     

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.369
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika, ich habe mit Fuchsien nie Probleme gehabt. Als ich sie noch überwintert habe, waren im Keller schon immer früh ganz mastige neue Triebe, auch von diesen habe ich im Sommer blühende Pflanzen gehabt. Die Triebe sollten nicht verholzt sein, in ein Wasserglas und eine Plastetüte darüber.Leider habe ich keine mehr, ich überwinter keine Pflanzen und die Wurzeln der Fuchsien, z. T. sehr alte große, wurden so nach und nach von den Larven der Dickmaulrüßler verspeist.
     

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.369
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika, hab endlich mein Rosenbuch rausgeholt und mich schlau gemacht..

    Stecklinge abnehmen kurz vor dem Aufblühen der Knospe,diese entfernen, über dem letzten Auge bleibt 1/2 cm Trieb stehen, 2 Blattpaare, dann ein Blattpaar entfernen und ein Stück Trieb stehen lassen (kann etwas länger sein). 2cm tief einpflanzen...Glas drüber, hell, warm aber nicht sonnig.

    Ich versuche es auf jeden Fall auch. Momentan probiere ich Bewurzelungen mit Kokohum aus.
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Stecklinge abnehmen kurz vor dem Aufblühen der Knospe,diese entfernen, über dem letzten Auge bleibt 1/2 cm Trieb stehen, 2 Blattpaare, dann ein Blattpaar entfernen und ein Stück Trieb stehen lassen (kann etwas länger sein). 2cm tief einpflanzen...Glas drüber, hell, warm aber nicht sonnig.

    Hallo.
    @Mahatari: So mach ich es auch, aber irgendwie klappt es nicht.

    Meine Hortensienstecklinge stehen schon alle mit Wurzeln, habe am Wochenende 4 Stück meiner Schwester gegeben. Und da habe ich die feinen Wurzeln gesehen. Wenn mann bedenkt das sie etwa 2 Wochen Zeit dafür hatten. ;)
    Geranien Stehen blühend da. Nur bei den Rosen:mad::confused:.
    Weißt du ich habe bei meiner Nachbarin Rose in lachs-pfirsich-pink Farbe entdeckt und habe natürlich gleich nach den Stecklingen gefragt. Und von einer Bodendeckerrose, schauen was daraus wird. Übrigens sie hat ihre Rosen alle selbst gezogen. Sie sind stark, robust und und haben alle dieversen, aber sehr schönen Farben. Ich meine !!!HALLO!!! selbstgezogen Rosen, vieleicht klappt da.

    EInen schönen Tag wünscht lika
     

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.369
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    AW: Stecklinge

    Nun stehen meine Rosensteckis schon seit dem 11. aber nichts tut sich, sie sehen aus wie gerade gesteckt, sie werden fast täglich eingenebelt, stehen unter einer Glasglocke aber von Wurzeln keine Spur:mad:

    gestern habe ich Stecklinge von Wandelröschen gemacht.. aber ob das was wird, ich denke, es ist zu spät im Jahr....das Mutterwandelröschen hat schon Samen, die Pflanze hat die Pflicht für diesen Sommer getan und Samen gebildet, warum sollte sie sich nun noch vegetativ vermehren...(befürchte ich)
    warten wir es ab:cool:
     

    Nicki2203

    Mitglied
    Registriert
    17. Juni 2009
    Beiträge
    458
    Ort
    Nähe Bremen
    AW: Stecklinge

    Guten Morgen,
    na deine Stecklinge sehen ja zu 95% super vielversprechend aus:D Wünsche Dir viel Freude an ihnen:cool:
    LG Nicki
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Guten Morgen,
    na deine Stecklinge sehen ja zu 95% super vielversprechend aus:D Wünsche Dir viel Freude an ihnen:cool:
    LG Nicki

    Danke Nicki,

    die sind auch alle ganz fleißig am blühen und gedeihen, nur die Rosen die wollen irgendwie nicht. Ich schaff's nicht das sie Wurzeln schlagen.

    Schönen Start ins Wochenende.
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Meine Rosenstecklinge sind trotz der Beachtung aller Hinweise nichts geworden. Schade eigentlich.... aber ich gebe nicht auf.

    @ Norge Petra

    Ich will auch nicht aufgeben aber es ist so s c h w e r die Niederlage zu ertragen. Hilf mir es durchzustehen. Du bist mein Ansporn.Wink Zusammen schaffen wir das. Paar

    LG Lika
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    hallo luete ich würde gerne mal wissen wie ich stecklinge vom sommerflider machen kann muss ich nur die blüten oder ein klein ast nehmen

    LG Dennis

    HAllo Denis28.

    Meine Flieder habe ich selbst gezogen. Im Frühjahr nimmst neue ausgetriebener Ast und steckst den einfach in die ERde. Gießen!!!!! Fertig

    LG Lika
     

    petite_sucette

    Mitglied
    Registriert
    31. März 2010
    Beiträge
    754
    Ort
    Remscheid
    AW: Stecklinge

    Hallo Ihr Stecklings-Wütigen ;)

    Hat schon mal jemand versucht von der "schwarzäugigen Susanne" einen Steckling zu machen?

    Gibt es daür auch so eine schöne Regel wie bei den Rosen?
    Habe die Triebe seit gestern im Wasserglas stehen und hoffe, daß es so klappt. Bin aber für neues offen!

    LG
    Jessi
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika danke für deine antwort dann werde ich es mal versuchen ich werde dann berichten ob es geklappt hat :rolleyes:

    LG deNNis


    Hallo Dennis,

    es wird mich sehr freuen. Die Stecklinge klappen zu 100%. Ich wünsche dir gutes gelingen.

    Liebe Grüße Lika
     

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Mai 2008
    Beiträge
    1.316
    Ort
    Weilburg / Hessen z7b
    AW: Stecklinge

    Hallo,

    musste Bougainvilleen schneiden und habe dabei drei Stecklinge zum Testen gemacht.

    Im Wasserglas mit 1/2 Tablette Rhizopon A haben zwei der drei Stecklinge sehr lange Wurzeln geschoben. Diese Stecklinge habe ich jetzt in Erde umgepflanzt.

    Da Bougis nicht so ganz einfach wurzeln, hat mich das Ergebnis gefreut.

    Gruesse

    Harry
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Hallo,

    musste Bougainvilleen schneiden und habe dabei drei Stecklinge zum Testen gemacht.

    Im Wasserglas mit 1/2 Tablette Rhizopon A haben zwei der drei Stecklinge sehr lange Wurzeln geschoben. Diese Stecklinge habe ich jetzt in Erde umgepflanzt.

    Da Bougis nicht so ganz einfach wurzeln, hat mich das Ergebnis gefreut.

    Gruesse

    Harry



    Hallo Harry,

    es freut mich das es so gut geklappt hat, und wenn es bei Euch noch warm ist, kann es nächstes Jahr schon blühen.
    Meine Bouganville steht schon drei Jahre, und ich habe bis jetzt noch keine Blüte an ihr gesehen.

    Viel Glück
    Lika
     

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.369
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    AW: Stecklinge

    @ Lika
    Meine Rosensteckis haben nun nach 4 Wochen endlich Wurzeln.....leider auch Spinnmilben.
    Ich hoffe, daß sie die Sprühkur mit Spinnmilbenspray und das gleichzeitige Pikieren überstehen. Die Spinnmilben sind mir unerklärlich, die Steckis stehen in Kokohum (steril), unter einer Glasglocke und werden ständig eingenebelt...aber die Natur ist wohl stärker.
     

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Mai 2008
    Beiträge
    1.316
    Ort
    Weilburg / Hessen z7b
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika,

    Hallo Harry,

    es freut mich das es so gut geklappt hat, und wenn es bei Euch noch warm ist, kann es nächstes Jahr schon blühen.
    Meine Bouganville steht schon drei Jahre, und ich habe bis jetzt noch keine Blüte an ihr gesehen.

    Viel Glück
    Lika

    meine Bougi-Sammlung (ca. 20 Pflanzen in 3 grossen Kaesten) existiert seit ca. 20-25 Jahren. Und die Pflanzen wachsen und bluehen um die Wette.

    Deshalb wundert es mich, dass deine Bougainvillea nach drei Jahren noch nicht blueht. Das ist ungewoehnlich, denn das muesste doch unterdessen eine recht grosse Pflanze sein.
    Zum Bluehen braucht sie vor allem Sonne, Sonne, Sonne, je mehr desto besser.

    Gruesse

    Harry
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika,



    meine Bougi-Sammlung (ca. 20 Pflanzen in 3 grossen Kaesten) existiert seit ca. 20-25 Jahren. Und die Pflanzen wachsen und bluehen um die Wette.

    Deshalb wundert es mich, dass deine Bougainvillea nach drei Jahren noch nicht blueht. Das ist ungewoehnlich, denn das muesste doch unterdessen eine recht grosse Pflanze sein.
    Zum Bluehen braucht sie vor allem Sonne, Sonne, Sonne, je mehr desto besser.

    Gruesse

    Harry

    Hallo Harry, es ist kein Scherz sie blüht wirklich nicht. Also bei uns ist es wirklich nicht sehr heiß, aber es kann doch nicht so gravierend auf meine Bougi wirken. Grosse Pflanze? Definiere bitte "GROSSE". Sie ist schon sehr gewachsen, aber als recht gross kann ich sie nicht beschreiben. Ich zeige es dir. Kannst du mir was dazu sagen?
    LG lika
     

    Anhänge

    • DSCF3939.jpg
      DSCF3939.jpg
      475,5 KB · Aufrufe: 99
    Registriert
    15. Aug. 2010
    Beiträge
    40
    Ort
    Berlin Lankwitz
    AW: Stecklinge

    Hallo,

    und ich dachte immer, nur ich "hab so ne Macke"!

    Ich sammle alles, was ich bekommen kann und versuche mein Glück...

    Als ich vor ca. 8 Wochen den garten übernommen habe, hab ich in eine alte Blumenschale alles Mögliche reingeworfen. Nun ist ein Wildwuchs entstanden, indem ich ab und an etwas "Erkennliches" finde. Heute waren es einige Hibiskenpflänzchen, die ich gleich neu eingetopft habe!

    Und, mitten im noch unfertigen Beet fand ich noch einen...den hab ich aber stehen lassen ;-)

    Manchmal fehlt mir die Zeit, einen passenden Topf zu suchen, dann stecke ich sie einfach zu den Balkonblumen mit rein.
     

    Anhänge

    • ausgesäht.jpg
      ausgesäht.jpg
      353,8 KB · Aufrufe: 142
    • gefunden.jpg
      gefunden.jpg
      417,1 KB · Aufrufe: 105
    • Palmenuntermieter.jpg
      Palmenuntermieter.jpg
      280,3 KB · Aufrufe: 142

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge


    Hallo barisana.

    Danke für den Link. Mit sehr starkem Interesse habe ich diese Seite gelesen. Ein einziger Schwachpunkt bei meiner Pflege habe ich festgestellt, SONNE und eventuell Großes Gefäß. Aber so groß ist er eigentlich gar nicht, er ist ganz schön verwurzelt. Ich meine dieses Jahr verfärben sich wenigstens schon die Hochblätter. Vielleicht ist Abwarten angesagt?

    LG Lika
     

    unmuzzled

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Mai 2008
    Beiträge
    1.316
    Ort
    Weilburg / Hessen z7b
    AW: Stecklinge

    Hallo Lika,

    Ein einziger Schwachpunkt bei meiner Pflege habe ich festgestellt, SONNE und eventuell Großes Gefäß.
    wenn deine Bougi zu wenig Sonne hat, wird das nichts.

    Deutsche klimatische Verhaeltnisse machen es Bougainvilleen sowieso nicht leicht, und daher sollte volle Sonneneinstrahlung, wenn denn die Sonne scheint, ein Muss sein.
    Am besten vor einer Waerme speichernden Wand mit vor zu starkem Regen schuetzenden Dachueberstand, wie im von Barisana verlinkten Artikel beschrieben.
    Das waere ideal, muss aber nicht unbedingt sein; Sonne muss !!!

    Uebrigens sieht deine Bougi gut aus, mit guten Bedingungen wird sie auch bluehen.

    Gruesse

    Harry
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Liebe Norge_PeTra,
    ich bin der Meinung mein dritter Versuch aus einer Rose einen Steckling zu machen, hat geklappt. Bei zweien kann man deutlich sogar den Blatansatzt erkennen. Wie steht es mit deinen Versuchen. Du hast doch wohl nicht aufgegeben?
    Morgen früh mache ich Bilder, da ist die Beleuchtung etwas besser,

    Liebe Grüße Lika
     
    B

    barisana

    Guest
    AW: Stecklinge

    Hi Lika, ich würde die Blütenknospen zu der zeit entfernen, damit die pflanze all ihre Kraft in den Wuchs stecken kann!

    grüße gregor
    dem kann ich nur beipflichten. blüten kosten dem steckling nur unnötig kraft.
    das hatte ich hier im forum schon mal erwähnt, bin aber auf widerstand gestoßen.
    jetzt zu dieser jahreszeit sollten stecklinge nur wachsen. im nächsten jahr gibt es umso schönere blüten.
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Hi Lika, ich würde die Blütenknospen zu der zeit entfernen, damit die pflanze all ihre Kraft in den Wuchs stecken kann!

    grüße gregor

    @barisana
    dem kann ich nur beipflichten. blüten kosten dem steckling nur unnötig kraft.
    das hatte ich hier im forum schon mal erwähnt, bin aber auf widerstand gestoßen.
    jetzt zu dieser jahreszeit sollten stecklinge nur wachsen. im nächsten jahr gibt es umso schönere blüten.

    Wozu entfernen, wenn die Pflanzen schön kräftig blühen, nächstes Jahr mache ich noch welche?
    Das sind meine Geranien -Stecklinge
    36434-albums1469-picture28660.html

    36434-albums1628-picture33085.html
     

    lika75

    Gesperrt
    Registriert
    30. Mai 2010
    Beiträge
    2.059
    AW: Stecklinge

    Ups, ich habe glatt Bilder Vergessen raus zustellen LG Lika.
     

    Anhänge

    • DSCF3683.JPG
      DSCF3683.JPG
      114,9 KB · Aufrufe: 97
    • DSCF3935.jpg
      DSCF3935.jpg
      279,2 KB · Aufrufe: 129

    tantemaral

    Mitglied
    Registriert
    29. Juni 2010
    Beiträge
    716
    Ort
    Oberbayern, Klimazone 6b
    AW: Stecklinge

    Hallo,

    ich verfolge das Thema "stecklinge" ganz gespannt. Selber habe ich noch nicht so viel Erfahrung damit gemacht.

    Würde gerne Stecklinge von meinen Hortensien machen, ist es dafür jetzt schon zu spät?
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Stupsi Holunder Stecklinge bewurzeln - Wie geht das? Gartenpflanzen 6
    H Suche Stecklinge oder Ableger vom Strauchbasilikum Grüne Kleinanzeigen 22
    M Stecklinge zu Edelreißer Obst und Gemüsegarten 1
    Supernovae Beerengehölze bewurzelte Stecklinge Grüne Kleinanzeigen 5
    Linserich Buntnessel-Stecklinge abzugeben Grüne Kleinanzeigen 4
    C Wie Fettblatt Cape Blanco durch Stecklinge vermehren? Kakteen & Sukkulenten 2
    Supernovae Aukube- und Wildrosen-Stecklinge Grüne Kleinanzeigen 3
    B Basilikum Stecklinge Kräutergarten 2
    Bernd Ka. Wieso bewurzeln meine Dipladenia-Stecklinge nicht? Gartenpflanzen 5
    C Bogenhanf Stecklinge treiben aus, was nun? Zimmerpflanzen 6
    H Stecklinge nach wasserbewurzelung trocknen lassen vor dem einpflanzen? Zimmerpflanzen 4
    B Blaubeeren Stecklinge? Obst und Gemüsegarten 14
    H Drachenbaum-Stecklinge Zimmerpflanzen 2
    verbus Gummibaum schneiden und Stecklinge ziehen Zimmerpflanzen 15
    G Zitronenbaum-Stecklinge Blühen - was tun? Zitruspflanzen 6
    M Wie Freilandfuchsien umpflanzen? Eher Stecklinge? Gartenpflanzen 19
    Rosabelverde Zickzackpflanze vermehren - Stecklinge? Zimmerpflanzen 9
    E Paprika: Stecklinge ziehen - wurzeln nicht - werden befallen Obst und Gemüsegarten 14
    B Stecklinge überwintern Pflanzen überwintern 0
    J Stecklinge ziehen Gartenpflanzen 6
    M Japanischer Ahorn durch Stecklinge vermehren Laubgehölze 10
    C Buntnessel,Fragen zur Vermehrung(nicht über Stecklinge) Zimmerpflanzen 24
    kima Suche Pepino Stecklinge - bitte! Grüne Kleinanzeigen 5
    G Suche Stecklinge von Feigen/Kiwi und Beerenobst Grüne Kleinanzeigen 2
    jackcursor Stecklinge von Bitterzitrone oder Bitterorange Grüne Kleinanzeigen 0

    Similar threads

    Oben Unten