Eiserne Kreuz-Begonie - weiße Flecken werden immer schlimmer

ciwi8

Neuling
Registriert
18. März 2022
Beiträge
2
Hallo, ich bin nue dabei undhabe eine Frage zu meiner Eisernen Kreuz-Begonie. Der weiße Befall wird immer schlimmer. Sie steht hell ist aber vor direktem Sonnenlicht geschützt. Gieße mäßig, nur wenn die Erde wieder trocken ist, Standort Temperatur etwa 20°C. Ist das Mehltau? Wenn ja, was kann ich tun? Vielen Dank Christina
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
 
  • DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.168
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Hätte auch auf Mehltau getippt, ja. Wie trocken ist die Erde jeweils? Nur oberflächlich oder bis fast ganz runter? Auf manchen Fotos habe ich das Gefühl, dass da noch mehr ist als 'nur' Mehltau. Aufgrund der speziellen Blattbeschaffenheit bin uch mir da aber nicht ganz sicher.
     

    Fjäril

    Mitglied
    Registriert
    24. Apr. 2010
    Beiträge
    603
    Ort
    ein kleiner Ort in NÖ
    Ich habe auch den Eindruck bei dem letzten Bild, das rechte Blatt scheint teilweise abgestorben zu sein. Da mir hell ohne Sonne und Zimmertemperatur richtig erscheint, und der Grund für die Erkrankung / Schäden etwas sein könnte, was kaum zu finden / beheben ist, würde ich versuchen, die Pflanze homöopathisch zu stärken.
     
  • ciwi8

    Neuling
    Registriert
    18. März 2022
    Beiträge
    2
    Hallo, vielen Dank. Die Blätter werden erst weiß und dann sterben die weißen Stellen ab und trocknen aus. Insgesamt glaube ich, dass die Erde nicht ganz so trocken wird, werde das aber noch prüfen. Ich versuche die Planze mit Milch/Wasser einzusprühen. Hoffe es wird besser. "Homöopathisch" stärken, was müsste ich da tun? Vielen Dank noch mal für die Rückmeldungen!
     
  • Similar threads

    Oben Unten