🍅 Tomatenzöglinge 2024

  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    BeitrÀge
    16.488
    Ort
    MĂŒnster (Westfalen)
    Genau, Tubi, geh lieber zur Arzt, bevor du war verschleppst, was behandelt gehören wĂŒrde.

    Bei mir sind heute auch 5 Körnchen mit SchwĂ€nzen aus dem Wasserbad in die Erde umgezogen. Anmore Treasures, Artisan Taste, Orange Russian 117, Tubis Streifenzipfel und Berner Rose. Die anderen dĂŒrfen noch weiterbaden.

    Panthera und ich haben vorhin festgestellt, dass wir gleich drei Sorten aus der jeweils gleichen Saatgutquelle mit nur zwei Tagen Unterschied ausgesÀÀt haben. Das wird ein spannender Vergleich. :)

    Anmore Treasure und Tubis Streifenzipfel baden momentan auch bei mir, das sind aber bei mir eigene Absaaten vom Vorjahr. Es könnte trotzdem interessant sein zu vergleichen. Wahrscheinlich wird mich nachher mein Westbalkon weit zurĂŒckwerfen.
     
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    BeitrÀge
    16.488
    Ort
    MĂŒnster (Westfalen)
    Die Anmore Treasure soll zu meinem Vater auf die Terrasse ziehen, das ist auch Westseite mit viel Sonne.

    Mein Westbalkon hat nur im Hochsommer von ca 14.00Uhr bis Abends Sonne, frĂŒher und spĂ€ter im Jahr werfen die NachbarhĂ€user lange Schatten. DafĂŒr staut sich die WĂ€rme in dem Loggiabalkon, dass es im Sommer auch schon den Tomaten zu heiß wurde - nicht nur der GĂ€rtnerin. Und wenn die BlĂŒten erst verschmort sind, dann dauert es, bis man wieder Ernte bekommt.
     

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    BeitrÀge
    1.748
    Ort
    Deutschland , NĂ€he Ostsee.../frĂŒher SĂŒdafrika
    Ich habe jetzt einige Samen Extra Early vom Kleverhof zum Vorkeimen in meine Dose gelegt...letztes Jahr kam nichts...nun werde ich sehen, ob die zweite HĂ€lfte keimt...und es nicht meine Schuld war...
    meine Harzfeuer werden demnÀchst pikiert, 7 von 8 sehen gut aus...
    Vielleicht schaffe ich es in diesem Jahr, dem Kleverhof einen Besuch abzustatten...
     
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    BeitrÀge
    16.488
    Ort
    MĂŒnster (Westfalen)
    Hast Du Schattierungnetze oder liegt es nicht an der Sonne, weshalb die BlĂŒten verschmort sind?
    Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

    Schattierungsnetze habe ich nicht, ich habe, als mir bewusst wurde, dass es zu heiß wurde, Zeitungsseiten als Schattenspender aufgehĂ€ngt. Aber die Haupthitze strahlt irgendwann von dem roten Backstein des Hauses ab. Die WĂ€rme eines Loggiabalkons, die im Februar und MĂ€rz so wunderbar ist und im November noch die letzte Ernte rettet, ist im August dann doch reichlich. Ich habe ja so gut wie keinen Wind auf dem Balkon, ich muss meine TomatenblĂŒten deshalb auch immer etwas schĂŒtteln.
     

    schreberin

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Jan. 2008
    BeitrÀge
    1.814
    Ort
    Berlin
    Ich habe jetzt auch meine Liste gemacht, mit der Aussaat warte ich noch bis (Mitte) MĂ€rz, aber es ist entschieden:

    Cocktails:
    -Starfire Isis
    -Heaven Oregon
    -Ozark Sunset
    -Barrys Crazy Cherry
    -Amber Keys
    -Ruthje
    -Lucky Tiger
    -Tubis Streifenzipfel
    -Paulinas Secret

    Fleisch:
    -weiße Schönheit
    -Bunte Pflaume
    -Heart of Gold

    Sonstige:
    -schwarzer Zapfen aus Kasachstan
    -Scallops
    -SuperMultiFloraLucious
    -Tangella
    -Jaune Flamme


    Damit habe ich 17 Sorten, schon zwei mehr als ursprĂŒnglich geplant. Ich will wieder ein paar Snackgurken und auch Chilis im GWH haben, das mĂŒsste eigentlich dann alles noch passen.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    BeitrÀge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Tomaten und ihre Schreibweise :unsure: :oops:
    In meiner Tomatenkiste liegen Samen von Aurija (gekauft 2020 bei Tomate Eden)
    Wenn ich nach AURIJA googel bekomme ich nur AURIGA angezeigt.
    Und zwar mit einer ganz anderen Beschreibung als ich sie mir fĂŒr AURIJA notiert habe.
    Die Seite von Tomato Eden ist nicht mehr verfĂŒgbar.
    Ich stehe auf dem Schlauch:unsure:
    Könnt ihr mir helfen?
    Danke und LG
    Elke
    (die jetzt erstmal weiter Tomatensamen versenkt)
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    BeitrÀge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Belarusian kann ich nicht finden - die TĂŒte hat sich irgendwo versteckt :unsure:
    Heute habe ich meine neue Brille abgeholt und damit die TĂŒte auf Anhieb gefunden - sie war in der Samenkiste genau an der Stelle, wo sie lt. laufender Nummer hingehört :ROFLMAO:
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450
    @Elkevogel ist deine der Beschreibung nach eine lÀngliche/Flaschentomate..?
    Es gibt tatsĂ€chlich eine russische Sorte "Auria" Ауроя.
    Das ist aber in der Tat nicht die deutsche "Auriga".
    Hilft dir das weiter..?
     

    Conya

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Sep. 2013
    BeitrÀge
    4.736
    Ort
    Norddeutsches Outback
    Es gibt tatsĂ€chlich eine russische Sorte "Auria" Ауроя.
    Das ist aber in der Tat nicht die deutsche "Auriga".
    Und manchmal ist es zum verrĂŒckt werden mit den oft sehr Ă€hnlichen Namen denn eine "Aurega" gibt es auch noch :grinsend:

    Auria sagt mir was, Aurija kenne ich nicht, aber das muss ja nix heißen... wie soll die denn aussehen?

    LG Conya
     

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. MĂ€rz 2013
    BeitrÀge
    2.211
    Ort
    NRW
    Das ist ja furchtbar đŸ˜±
    Damit wĂŒrde mein GG nicht durchkommen. :grinsend:
    Aber dein GG mag keine Tomaten, @FrauSchulze, oder? Oder war das @Knuffels GG..?
    Ich meine, klar, wenn man keine Tomaten mag ist es wahrscheinlich sehr schwierig, den Kult nachzuvollziehen...
    Ja genau, das war er 😬 und meine Kids mögen sie ebenfalls nicht. Aber die kann ich mit Erdbeerepflanzen im Beet bestechen.

    Meine 2 BokashikĂŒbel sind Gold wert. Ich lasse die immer so 4 Wochen reifen. Wichtig ist dabei, das sie wĂ€rmer stehen, also so um die 15 - 20 Grad. Sonst tut sich zu wenig mit fermentieren. Es gibt ja 2 verschiedene Methoden. Einmal ohne Holzkohle, das Bokashi könnte man gleich eingraben, oder im Winter in einem Sack zwischenlagern, und einfach draußen lagern. Die SĂ€cke habe ich dann draußen einfach unter StrĂ€ucher gelegt. Wichtig dabei ist, in den Sack ein paar Löcher zu machen, damit der Saft raus laufen kann. Wenn man das nicht macht, fĂ€ngt das alles zu stinken und zu verderben an, das wĂ€re zu schade. FrĂŒher habe ich das auch so gemacht und dann hatte ich einen KompostbehĂ€lter draußen stehen, so einen schwarzen viereckigen mit Deckel. Da habe ich den fertigen Bokashi einfach reingekippt, auch im Winter war das kein Problem. Dann habe ich das alles vererden lassen und dann in den Boden eingearbeitet. Wenn auf dem BokashikĂŒbel weißer Schimmel wĂ€chst, dann ist das super, das ist der gute Schimmel wie beim Camenbert. DarĂŒber freue ich mich immer sehr. Das zweite Bild zeigt den BokashikĂŒbel in der FĂŒllungsphase. Ich gebe da auch Orangenschalen rein, das EM-aktiv wird auch mit den eventuellen Giften auf den Schalen fertig und eliminiert die. Wichtig ist auch beim befĂŒllen immer mit EM-aktiv einsprĂŒhen, dann kann keine FĂ€ulnis entstehen.

    Meine jetzige Methode ist anders. Da mische ich in die BokashikĂŒbel immer so 10 % Holzkohle dazu, gebe das fertige Bokashi dann in meinen großen Wurmkomposter, gebe noch anderes organisches Material dazu, wie Staudenabschnitte, Rasenschnitt, Laub, gebe auch Holzkohle und Urgesteinsmehl dazu, dann immer mal eine Kanne Wasser mit EM-aktiv. Unten fĂ€llt dann die fertige Terra Preta raus. Ihr könnt Euch nicht vorstellen was da fĂŒr ein Leben in der Kiste ist, da wenn ich mit der Hand ein bißchen reinfasse, was da an Lebewesen drinnen sind, das ist gigantisch. Die setzen das alles um.
    Die sogenannte Terra Preta macht Dauerhumus, die Holzkohle hat die FĂ€higkeit die rumliegenden NĂ€hrstoffe, die gerade nicht gebraucht werden zu speichern und dann wieder an die Pflanzen abzugeben, die was brauchen.
    Die Holzkohle bekomme ich von einem Freund, der eine Holzgaserheizung hat, da fĂ€llt das als Abfall an. Auf dem letzten Bild sieht man unten die fertige Terra Preta. Jetzt liegt schon wieder soviel unten, das ist eine wahre Freude, wenn ich das dann ĂŒberall verteilen kann. Zuerst kommt immer der GemĂŒsegarten dran, dann die Staudenbeete.
    Ich hatte mir bei YouTube Videos angeschaut. Da sagten die, dass man am besten Pflanzenerde selber machen soll da die Holzkohle zum Kaufen oft mit Schwermetallen belastet sei... Keine Ahnung, ich hab mir jedenfalls angeschaut wie der die Pflanzenkohle feuerte und dachte dass ich so einen Brennofen nicht in unserem Wohngebiet anzĂŒnden will 😂
    Ich hatte kurz ĂŒberlegt, ob ich das Bokashi wohl auch fĂŒr die Topftomaten nehmen kann, aber ich fĂŒrchte da ist nicht genug leben drin zum zersetzen... Kann man das irgendwie, auch ohne Kompost, vererden lassen ohne dass dann alle NĂ€hrstoffe weg sind?

    Jetzt komme ich auch endlich einmal dazu, Eure Anbaulisten anzuschauen.

    Da sind viele Sorten dabei, von denen ich noch nie etwas gehört habe - ich bin gespannt, was Du berichten wirst.

    Die hÀtte mich auch gereizt, da freue ich mich auf Deine Berichte.

    Da interessiert mich sehr, wie sie sich gegen die anderen Bicolor-Sorten schlÀgt.

    Die war bei mir ganz gut, aber ich war nicht ganz so begeistert, wie mancher Youtuber. ;)

    Sollte es mich beunruhigen, wenn ich auf Grund der Sortenliste weiß, in welchem Shop bestellt wurde? :verrueckt:
    Das klingt ja witzig, ich habe aber tatsĂ€chlich an vielen Stellen bestellt. 😂
    Ich habe jetzt auch meine Liste gemacht, mit der Aussaat warte ich noch bis (Mitte) MĂ€rz, aber es ist entschieden:

    Cocktails:
    -Starfire Isis
    -Heaven Oregon
    -Ozark Sunset
    -Barrys Crazy Cherry
    -Amber Keys
    -Ruthje
    -Lucky Tiger
    -Tubis Streifenzipfel
    -Paulinas Secret

    Fleisch:
    -weiße Schönheit
    -Bunte Pflaume
    -Heart of Gold

    Sonstige:
    -schwarzer Zapfen aus Kasachstan
    -Scallops
    -SuperMultiFloraLucious
    -Tangella
    -Jaune Flamme


    Damit habe ich 17 Sorten, schon zwei mehr als ursprĂŒnglich geplant. Ich will wieder ein paar Snackgurken und auch Chilis im GWH haben, das mĂŒsste eigentlich dann alles noch passen.
    Die Barrys Crazy Cherry reizt mich ja auch total. Die soll ja so reichlich tragen... Hattest du sie schonmal?

    Bei mir tut sich bei den Neuaussaaten noch nichts. Abwarten. Aber die ersten Fleischtomatensorten von Ende Januar haben ihr erstes Paar richtige BlÀtter.

    Im ĂŒbrigen haben sich die Keimlinge gut erholt. Die neue Erde war gewiss hilfreich, aber inzwischen glaube ich auch sehr, dass ich die Lampen viel zu tief vor den Pflanzen hatte.. jetzt, etwas höher, wirken sie weniger gestresst.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    BeitrÀge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    @Elkevogel ist deine der Beschreibung nach eine lÀngliche/Flaschentomate..?
    Ja, genau :)
    Weißt du auch, welche Farbe die hat?
    Die Kids der Nachbarin mögen nÀmlich nur rote Tomaten und ich wollte sie nÀchstes Jahr versuchen (diese Saison ist kein Platz mehr).
    Dann notiere ich das dazu und bin wieder etwas schlauer.
    Danke :love:
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    BeitrÀge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Kann man das irgendwie, auch ohne Kompost, vererden lassen ohne dass dann alle NĂ€hrstoffe weg sind?
    Ja :)
    Du besorgst Dir einen großen MörtelkĂŒbel (90L) und bohrst Löcher rein (unten und evt. weit unten an der Seite).
    Unten erst Erde (Garten oder gekauft) dann den Bokashi verteilen und wieder eine Lage Erde.
    Am besten so aufstellen, dass der KĂŒbel der Witterung ausgesetzt ist.
    Zur Pflanzzeit die Schichten vermengen und unten in die KĂŒbel/Pflanzlöcher geben.

    Alternativ kannst Du den Bokashi aus dem Eimer aber auch direkt in die KĂŒbel/Pflanzlöcher geben.
    Dann musst Du aber unbedingt darauf achten, dass zwischen Setzling/Pflanze genĂŒgend Erde ist, das die Wurzeln nicht direkt mit der Bokashi-Schicht Kontakt bekommen - der Bokashi muss sich erst verereden können.
    So habe ich es in den letzten Jahren gemacht und es hat gut funktioniert.

    Ich habe dieses Jahr die große Freude, dass ich einen dritten Bokashi-Eimer brauchte und daher den Weg ĂŒber das umfĂŒllen und kopfĂŒber ins Beet stellen gehen konnte um einen Eimer zu leeren. Das war so schnell und einfach erledigt :love:
    So kann ich den Bokashi zu gegebener Zeit dort einsetzen, wo ich ihn brauche. Vielleicht bleibt er auch gleich im Hochbeet? Ich weiß noch nicht, was dort gepflanzt wird.
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450

    elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    BeitrÀge
    3.695
    Ort
    Niederbayern,NĂ€he Landshut
    Ich habe mir die ersten Jahre so einen schwarzen Schnellkomposter gekauft mit Deckel oben drauf. Darin habe ich die BokashikĂŒbel schön vererden lassen können. Habe immer nur die BokashikĂŒbel drauf geleert. Wichtig ist nur, das er auf einem Draht-oder-Blechgitter steht, weil sonst die ganzen WĂŒhlmĂ€use oder MaulwĂŒrfe unten rein krabbeln und Dir die WĂŒrmer usw. wegfressen.
    Die Methode wie sie Elkevogel beschrieben hat ist auch gut, wichtig ist wirklich das zwischen Bokashi und Pflanzenwurzeln eine Schicht von ca 10 cm Erde ist, weil das Bokashi so scharf ist, das es die Pflanzenwurzeln verbrennt durch die SĂ€ure.

    Test: Der beste Komposter So ein Teil hatte ich
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450
    Wie hat sie euch geschmeckt?
    Hier wurde sie (von mehreren Verkostern) geschmacklich gut aber nicht herausragend eingestuft, aber ich hatte auch so viele Sorten im Anbau... Aber gut war sie auf jeden Fall. Vielleicht war es auch dem heißen Sommer geschuldet, wo man viel Gießen musste. Andere hatten da im Vergleich etwas mehr Aroma. Ich werde sie sicher wieder anbauen, nur nicht dieses Jahr.
     

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. MĂ€rz 2013
    BeitrÀge
    2.211
    Ort
    NRW
    Ich habe mir die ersten Jahre so einen schwarzen Schnellkomposter gekauft mit Deckel oben drauf. Darin habe ich die BokashikĂŒbel schön vererden lassen können. Habe immer nur die BokashikĂŒbel drauf geleert. Wichtig ist nur, das er auf einem Draht-oder-Blechgitter steht, weil sonst die ganzen WĂŒhlmĂ€use oder MaulwĂŒrfe unten rein krabbeln und Dir die WĂŒrmer usw. wegfressen.
    Die Methode wie sie Elkevogel beschrieben hat ist auch gut, wichtig ist wirklich das zwischen Bokashi und Pflanzenwurzeln eine Schicht von ca 10 cm Erde ist, weil das Bokashi so scharf ist, das es die Pflanzenwurzeln verbrennt durch die SĂ€ure.

    Test: Der beste Komposter So ein Teil hatte ich
    Danke! Einen Komposter werde ich nicht im Garten haben, aber die Idee mit dem KĂŒbel ist nicht schlecht. Kommen die WĂŒrmer dann durch die Löcher? Ich hab ja auch sowas schon gesehen, fand ich auch interessant:
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    BeitrÀge
    7.892
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Kommen die WĂŒrmer dann durch die Löcher?
    Ja, wenn er gut steht und die Löcher nicht zu klein sind (10er Bohrer mindestens).
    Aber am besten sind ein paar kleine Schaufeln Gartenerde - da ist alles an Mikrogetier (und vielleicht auch RegemwĂŒrmer) drin, was gut fĂŒr den Bokashi ist.
     

    panthera

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Juni 2022
    BeitrÀge
    1.800
    Letzte Woche Mittwoch habe ich eingeweicht, Donnerstag 30 der 40 in Erde umgebettet. Die restlichen 10 durften in Wasser keimen. 5 davon sind inzwischen mit Wurzelansatz in Erde umgezogen.
     

    Tomatenliebe

    Mitglied
    Registriert
    27. Aug. 2023
    BeitrÀge
    317
    Wie hat sie euch geschmeckt?
    Der Geschmack ist gut, aber die GrĂŒnen die ich zum Ende der Saison vor dem Frost gerettet habe und im Keller habe nachreifen lassen waren noch leckerer. Die hatte ich vergessen und im Januar wieder entdeckt. Sie waren dann gelb, aber haben noch nicht auf Druck nachgegeben. Deshalb vermute ich, dass es besser ist die Barry’s Crazy Cherry zu ernten, wenn sie zwar gelb sind, aber sich noch KnĂŒppel hart anfĂŒhlen. Da an der Pflanze immer so viel dran ist habe ich immer nur die geerntet, die auf Druck etwas nachgaben. Wenn Du sie anbaust wĂ€re es schön, wenn Du berichten wĂŒrdest ob meine Vermutung stimmt (mehr Geschmack, wenn kurz vor der Vollreife geerntet). Ich habe sie fĂŒr dieses Jahr nicht auf meiner Liste, da ich nur neue Sorten anbauen werde. Aber fĂŒr meine Schwiegermutter soll ich eine Barry’s Crazy Cherry vorziehen, die findet die nĂ€mlich auch so gut.
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450
    Meine Anmore Treasures setzen jetzt alle BlĂŒtenknubbel an.
    20240221_164850.jpg 20240221_164244.jpg

    Mal schauen wie lange es noch zu den ersten geöffneten BlĂŒten und dann bis zu den FrĂŒchten dauert.
    Habe das ja schon bei einer Pflanze aus Originalsaat von Tatiana dokumentiert - mal sehen wie sich nun die Absaat im direkten Vergleich macht. Immer mit dem Wissen im Hinterkopf, dass das Jahr natĂŒrlich nicht dasselbe ist und auch der Raum ein anderer ist, und die Bedingungen nicht zu 100% exakt gleich sind...
     

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. MĂ€rz 2013
    BeitrÀge
    2.211
    Ort
    NRW
    Die sehen ja toll aus.

    Der Geschmack ist gut, aber die GrĂŒnen die ich zum Ende der Saison vor dem Frost gerettet habe und im Keller habe nachreifen lassen waren noch leckerer. Die hatte ich vergessen und im Januar wieder entdeckt. Sie waren dann gelb, aber haben noch nicht auf Druck nachgegeben. Deshalb vermute ich, dass es besser ist die Barry’s Crazy Cherry zu ernten, wenn sie zwar gelb sind, aber sich noch KnĂŒppel hart anfĂŒhlen. Da an der Pflanze immer so viel dran ist habe ich immer nur die geerntet, die auf Druck etwas nachgaben. Wenn Du sie anbaust wĂ€re es schön, wenn Du berichten wĂŒrdest ob meine Vermutung stimmt (mehr Geschmack, wenn kurz vor der Vollreife geerntet). Ich habe sie fĂŒr dieses Jahr nicht auf meiner Liste, da ich nur neue Sorten anbauen werde. Aber fĂŒr meine Schwiegermutter soll ich eine Barry’s Crazy Cherry vorziehen, die findet die nĂ€mlich auch so gut.
    Dieses Jahr werd ich keinen Platz mehr fĂŒr sie haben. Aber es wĂ€re eine Idee fĂŒr nĂ€chstes Jahr.
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450
    Die sehen ja toll aus.


    Dieses Jahr werd ich keinen Platz mehr fĂŒr sie haben. Aber es wĂ€re eine Idee fĂŒr nĂ€chstes Jahr.
    Lohnend ist sie auf jeden Fall! Hier wird sie ganz sicher auch wieder angebaut werden! :)
    (Wenn man nur nicht immer so viele tolle neue Sachen zum Ausprobieren hĂ€tte.. 🙈)
     

    panthera

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Juni 2022
    BeitrÀge
    1.800
    Eine Woche in der Erde, 8 Tage nach dem einweichen sind um und hier fehlen noch die BlÀttchen von 16 Tomatensorten. Wobei 3 davon schon schlaufen. Die anderen 24 sehen gut aus. Nur die Blush 2.0 hat irgendwie keine KeimblÀtter sondern nur einen StÀngelknubbel.
     

    panthera

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Juni 2022
    BeitrÀge
    1.800
    So und statt meine Tomatenliste zu machen, habe ich erstmal Tomatensamen bestellt. :rolleyes:
    Naja, man braucht ja auch Auswahl gelle?:grinsend:
    Da kommt die wahre Sucht durch. :ROFLMAO:


    Hab vor dem Abendessen ein Körnchen ins Wasser geschubst.

    Zusammen mit der 2. Charge, die eigentlich fĂŒr Sonntag geplant war, aber durch eine Verkettung unglĂŒcklicher UmstĂ€nde jetzt vorgezogen werden muss.
    Danach wurde ich noch hinterrĂŒcks verfĂŒhrt, meinem Plan nur ein Korn und nur die Sorten auf der Liste untreu zu werden, nicht war @Nettie87 :ROFLMAO:
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450
    So und statt meine Tomatenliste zu machen, habe ich erstmal Tomatensamen bestellt. :rolleyes:
    Naja, man braucht ja auch Auswahl gelle?:grinsend:
    Tubi, weist du was absolut verrĂŒckt ist..? Mir geht es Ă€hnlich. Die PlĂ€tze sind voll, der Plan steht.
    Und ich bin ĂŒber einen e bucht Shop gestolpert, die sĂ€mtliche Sorten, die ich mir schon lange gewĂŒnscht & mehr relativ gĂŒnstig anbieten. (Soweit ich sehen kann, kommerzielles Saatgut). Egal ob ich dieses Jahr noch Platz habe, bin versucht, zu kaufen - denn wenn ich es nicht tue und die Sorten nĂ€chstes Jahr oder wann anders kaufen möchte, wĂŒrde ich 5-6 Shops inkl. Porto dafĂŒr abgrasen mĂŒssen... und sicher (selbst abzĂŒglich des Portos) um einiges teurer kommen...
     

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Juni 2019
    BeitrÀge
    19.445
    Ort
    Mittelhessen
    Ich habe ja noch keinen Plan. Ich bin immer noch mit Archivarbeiten zugange. Dabei habe ich jetzt gesichtet, welche SaattĂŒten leer sind. Welche Sorten ich also evtl. von der Liste löschen muss, weil ich keine Absaat genommen habe. Und dabei habe ich festgestellt, das eine TĂŒte leer ist, die ich nichtmal anbauen konnte, weil keiner der Samen gekeimt ist. Und diese Sorte MUSSTE ich dann unbedingt bestellen, was gar nicht so einfach war, weil sie nur in den USA gehandelt wird. Ich fand sie dann aber doch noch in Polen (nebst einiger anderer interessanter Sorten...).
     

    1Henriette

    Mitglied
    Registriert
    20. Feb. 2023
    BeitrÀge
    785
    Ort
    Lippstadt
    Ich sehe sie schon vor mir, die jammer beitrĂ€ge: zu viel giessarbeit, zu viel auszugeizen, zu viel zum verarbeiten. Man könnte sich die mĂŒhe machen, die beitrĂ€ge aus dem herbst zu suchen mit den 'festen' vorsĂ€tzen fĂŒr 2024, was Anzahl der sorten betrifft ... echte suchterkrankung. 😂😂😂
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    BeitrÀge
    16.450
    Tja, das ist halt, was eine Sucht ausmacht... 😉
    Aber ganz ehrlich... wenn ich die Wahl habe, dann 1000 mal lieber tomatensĂŒchtig als irgendetwas anderes đŸ€©
    Unsere Tomatensucht ist wenigstens nicht schĂ€dlich fĂŒr die Umwelt, die Gesundheit... maximal fĂŒr den Geldbeutel. Und hochgerechnet noch nicht einmal das - mein Mann rechnete spaßeshalber mal aus was wir fĂŒr die 120kg Tomaten in unserem Bio Supermarkt gezahlt hĂ€tten... der eigene Anbau lohnt hundertmal! Seit er das ausgerechnet hat beklagt er sich jedenfalls nicht mehr ĂŒber meine SamenkĂ€ufe. :grinsend: (wobei er das auch vorher nicht getan hat. Es kam halt ab und an ein amĂŒsiertes "du bist ja verrĂŒckt" oder "ihr seid doch alle Freaks"...Ja, das stimmt wohl! :grinsend: )
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Sunfreak 🍅 Tomatenzöglinge Winter 2023/2024 Tomaten 22
    schwÀble Tomatenzöglinge 2023 Tomaten 9187
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2022 Tomaten 7775
    Marmande Tomatenzöglinge 2021 Tomaten 3399
    Marmande Tomatenzöglinge 2020 Tomaten 1586
    Marmande Tomatenzöglinge 2019 Tomaten 2080
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2018 Tomaten 1051
    T Tomatenzöglinge 2017 Tomaten 2819
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2016 Tomaten 1861
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2015 Tomaten 2789
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2014 Tomaten 2265
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2013 Tomaten 3865
    M Tomatenzöglinge: jetzt schon stÀben? Tomaten 4
    Sunfreak Tomatenzöglinge Winter 2011/2012 Tomaten 154
    Sunfreak Tomatenzöglinge 2012 Tomaten 4674
    Mariaschwarz Tomatenzöglinge 2011 Tomaten 4413
    R Zeigt her eure Tomatenzöglinge Tomaten 2568
    P MaikÀfer 2024 SchÀdlinge 3
    luise-ac Fotowettbewerb April 2024 "Köstlich" Wettbewerbe & Termine 18
    Knuffel Abstimmung Foto-Wettbewerb MĂ€rz 2024 "Der Zahn der Zeit" Wettbewerbe & Termine 23
    G Ostern 2024 Small-Talk 3
    Celtis Hosta 2024 Gartenpflanzen 69
    Knuffel Fotowettbewerb MĂ€rz 2024 "Der Zahn der Zeit" Wettbewerbe & Termine 31
    Kia ora Abstimmung Foto-Wettbewerb Februar 2024 „Moose“ Wettbewerbe & Termine 44
    Sunfreak Cannabis-Zöglinge 2̶0̶2̶4̶ 2̶0̶2̶5̶ 2024 KrĂ€utergarten 146

    Similar threads

    Oben Unten