Linserichs Garten

Linserich

Schoggifreak
Teammitglied
Registriert
10. Mai 2012
Beiträge
6.269
Ort
Schweizer Mittelland
Ich glaube, es wird an der Zeit damit heraus zu rücken, dass wir uns ein Häuschen mit Garten gekauft haben.

Der Garten ist ordentlich gross und auch gepflegt. Noch hatte Linserich keine Zeit, seine Spuren im Garten zu hinterlassen, aber das Gepflegt sein wird wahrscheinlich bald etwas weniger sein und die Natur wird etwas mehr Platz bekommen. :D

Fotos folgen noch.
 
  • Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.208
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Auch mein Glückwunsch – Falls erlaubt aber noch nicht vorhanden, würde ich als aller erstes einen Brunnen bohren lassen.
     
  • Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Wir freuen uns auch sehr auf das neue Haus. Zuerst muss es aber mal renoviert werden, daher wird der Garten noch etwas hintenan stehen müssen.

    Auch mein Glückwunsch – Falls erlaubt aber noch nicht vorhanden, würde ich als aller erstes einen Brunnen bohren lassen.
    Danke für den Tipp. Aber soo gross ist der Garten nun auch wieder nicht. Und den Rasen werden wir nicht oder dann nur sehr sporadisch wässern. Wir haben bereits Tonnen, die das Regenwasser vom Dach auffangen, das muss genügen. In die Beete werden keine starken Wasserzehrer kommen. Ausgenommen sind die beiden grossen Hortensien, von denen @Elkevogel schon Blüten bekommen durfte. :D

    Zunächst müssen aber einige Sträucher weichen, da sie der Renovation im Weg stehen und ausserdem zum Teil nicht mein Geschmack sind (Kirschlorbeer).

    Ich würde die Sträucher ja gerne hier anbieten, aber sie sind dann wohl doch etwas zu gross, um weiter gegeben zu werden. Ich mache dann noch Fotos.
     
  • elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    3.561
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Das freut mich ja so für Euch. Herzlichen Glückwunsch :D . Ja, die Vorfreude ist die größte Freude. Das ist gut, wenn Du den Garten schön langsam angehen kannst. Manchmal macht man Sachen zu schnell, die man hinterher bereut. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Umgeschnitten ist schnell was, aber zum wachsen dauert es dann viel länger. Bin schon gespannt auf Fotos.

    lg elis
     

    lutzDD

    Mitglied
    Registriert
    02. Feb. 2021
    Beiträge
    353
    Auch von mir, Glückwunsch zum neuen zu Hause!
    IMG_1249.JPG
    Natürlich wünsche ich Dir auch, viel Freude bei der Gartengestaltung!
    Gruß Lutz
     
  • Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    So, ich war heute kurz im Garten:

    IMG_0110.jpeg
    Der Teil hinter dem Haus. Da kommt vermutlich der Nutzgarten am Zaun hin.
    IMG_0111.jpeg
    Links der zukünftige Nutzgarten, rechts wird wohl Rasen und Staudenbeete bleiben. Der Kirschlorbeer soll weg. Ich mag diese dunklen Büsche nicht.
    IMG_0112.jpeg
    Der Teil dem Haus entlang. Irgendwo kommt dann ein Sitzplatz hin, aber das entscheiden wir erst, wenn wir da wohnen und sehen, wo wir uns am wohlsten fühlen.
    IMG_0113.jpeg
    Der Wintergarten ist alt und nicht mehr gut nutzbar. Da werden wir umbauen und die Wohnstube erweitern. Der Rasen davor wird dabei kaputt gehen, daher wird er auch nicht gross gepflegt.
    IMG_0114.jpeg
    Eine kleine Steinecke. Da lasse ich mich noch inspirieren, was daraus werden soll oder ob es so bleiben soll. Wahrscheinlich eher nicht.
     

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Jan. 2020
    Beiträge
    15.611
    Wie schön, @Linserich! :love: 🎉✨🎊
    Ich freue mich so für euch! :giggle:
    Toll, dass es zukünftig Berichte aus deinem Garten geben wird.

    Ihr habt offensichtlich noch ein gutes Stück Arbeit vor euch... drinnen wie draußen... hatten wir damals auch... da weiß man hinterher, was man geleistet hat. :D

    Ich kann mich Pyro nur anschließen - gut dokumentieren, damit man die Veränderungen sieht... aber damit hast du ja schon fleißig angefangen. 👍

    Sehr schade um die Hortensie, die den Bauarbeiten weichen muss... Kann die niemand in deiner Nähe gebrauchen..?
     

    Wachtlerhof

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Feb. 2021
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Mittelfranken / Hessen

    Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Sehr schade um die Hortensie, die den Bauarbeiten weichen muss... Kann die niemand in deiner Nähe gebrauchen..?
    Vielleicht kann ich sie in der Schule an einer feuchten Stelle pfLanzen, muss mal schauen, ob das möglich ist.
    Ist natürlich Deine / Eure Entscheidung, aber ich würde Sie grundsätzlich lassen, nur bissel verschönern!
    Wahrscheinlich machen wir genau das und werden - wie @Wachtlerhof schreibt - noch Hauswurze dazu setzen. Bei meiner Tante hat’s nämlich ein paar, da stiebitze ich vielleicht eine. 😁
    Sieht mir aus wie die rotblättrige Weigelie (Weigelia Florida 'Purpurea'). Bitte ausgraben und im Topf pflegen bis neuer Standort feststeht.
    Danke für die Bestimmung. An Weigelie hab ich auch schon gedacht, aber dass es rotblättrige gibt, wusste ich nicht. Ob ich Platz für sie habe, muss ich noch schauen. Vielleicht werde ich sie in der Tat zwischenlagern.
     

    Wachtlerhof

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Feb. 2021
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Mittelfranken / Hessen
    Wahrscheinlich machen wir genau das und werden - wie @Wachtlerhof schreibt - noch Hauswurze dazu setzen. Bei meiner Tante hat’s nämlich ein paar, da stiebitze ich vielleicht eine. 😁
    Wenn Du magst, kannst von mir auch einige Ableger von diversen Hauswurzen bekommen. Musst Dich nur melden, wann Du sie brauchen kannst.

    Danke für die Bestimmung. An Weigelie hab ich auch schon gedacht, aber dass es rotblättrige gibt, wusste ich nicht. Ob ich Platz für sie habe, muss ich noch schauen. Vielleicht werde ich sie in der Tat zwischenlagern.
    Die weg zu geben/... wäre jammerschade. Die blüht toll tief rosarot und Deine Pflanze sieht super aus. Auf jeden Fall aufheben.
     

    Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Wenn Du magst, kannst von mir auch einige Ableger von diversen Hauswurzen bekommen. Musst Dich nur melden, wann Du sie brauchen kannst.
    Ohja, da melde ich mich dann im Frühling sehr gerne! 😍
    Die weg zu geben/... wäre jammerschade. Die blüht toll tief rosarot und Deine Pflanze sieht super aus. Auf jeden Fall aufheben.
    Ich finde es auch ein sehr hübscher Strauch. Ich schau mal, was sich machen lässt. Und sonst kommt sie vielleicht auch gerade in die Schule. 😊
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.862
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Hallo @Linserich
    Gratulation zum Eigenheim mit Garten und viel Spaß beim renovieren und planen.
    Als Ersatz für die Kirschlorbeer würde ich Dir Hainbuche ans Herz legen - sofern ihr keinen Platz für eine Blüten-/Wildhecke habt.
    Und ja, was sich an Sträuchern zwischenlagern lässt solltet ihr einhüten (Mörtelkübel sind günstig und sehr praktisch :).
    Habt ihr schon überlegt, den Nutzgarten evt. zum Teil mit Hochbeet(en) zu machen?
    Dann behaltet von der Rodung so viel Gestrüpp wie möglich für die Grundfüllung.
    Bleiben die Kieswege?
    Wenn nicht (oder nicht komplett) - der Kies ist perfekt als Untergrund für eine Feuerstelle.
    Und könnte man aus Teilen des Wintergartens ein Gewächshaus bauen?
    Oder auch z.B. eine Abdeckung für ein Hoch-/Frühbeet?
    Bedenke, dass sicher auch bei euch in der Schweiz die Entsorgung für alles und jedes teuer bezahlt werden muss:rolleyes:

    Liebe Grüße vom
    Elkevogel
    (die morgen aus den Hortensien einen Kranz basteln will)
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.856
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Der Kirschlorbeer dient zwar wunderbar als Hecke und Blickschutz, muss aber trotzdem weichen,
    Au weia, das sind alte Sträucher, die kriegt man nur schwer weg. Bodeneben absägen reicht nicht, die treiben wieder aus. Da müssen auch die Wurzeln aus dem Boden, ein Job für einen Minibagger, falls einem nichts besseres einfällt.
    Und was ist das? Kommt auch weg.
    Ich vermute Kolkwitzie. Blüht sehr hübsch und reichhaltig im Frühling.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.862
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Da müssen auch die Wurzeln aus dem Boden, ein Job für einen Minibagger, falls einem nichts besseres einfällt.
    Vielleicht ist ja für die Umbaumaßnahmen ohnehin ein Bagger geplant.
    Der kann das Ausgraben für einen kleinen Aufpreis sicher gleich mit erledigen.
    Muss halt nur vorher dran gedacht werden.
    Und dass ist bei den vielen Dingen, die bei einem Umbau/einer Baustelle durch den Kopf gehen gar nicht so einfach :unsure:.
    Aber hier denken so viele Gärtner:innen mit, dass Du lieber @Linserich immer gleich die für euch passenden Ideen und Vorschläge in eine ToDo-Liste eintragen kannst und nichts vergisst/übersiehst :D
     

    Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Das Sträucher ausbuddeln mache ich erst nächste Woche, wenn es geregnet hat. Dann ist nämlich die Erde auch etwas weicher und man kommt besser mit dem Spaten in die Erde.

    Ein, zwei Sträucher kommen in den Altstadtgarten von meiner Mutter, der Rest wird vorläufig eingeschlagen und ich schau im Frühling, ob Platz für die Pflanzen da ist oder ob sie sonst jemand nimmt.
     

    Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Als Ersatz für die Kirschlorbeer würde ich Dir Hainbuche ans Herz legen - sofern ihr keinen Platz für eine Blüten-/Wildhecke habt.
    Ich denke in der Tat eher an eine Blütenhecke. Der Platz muss halt einfach sein. 😁
    Habt ihr schon überlegt, den Nutzgarten evt. zum Teil mit Hochbeet(en) zu machen?
    Ja, mindestens ein Hochbeet kommt hin. Ich habe bereits zwei Hochbeete, aber die sind für den Balkon und nicht in dem Sinne eigentliche Hochbeete. Ich denke an eine Kombination mit echtem Hochbeet und den zwei Stelzenbeeten.
    Bleiben die Kieswege?
    Wissen wir noch nicht, wahrscheinlich werden sie verschmälert oder gekürzt. Danke für die Idee mit der Feuerstelle und dem Kies!
    Und könnte man aus Teilen des Wintergartens ein Gewächshaus bauen?
    Eher nein, das sind alles riesige Teile, die unpraktisch zu handhaben sind. Der Wintergarten wird im Zuge des Umbaus von der Firma entsorgt.
     

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.208
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Wissen wir noch nicht, wahrscheinlich werden sie verschmälert oder gekürzt. Danke für die Idee mit der Feuerstelle und dem Kies!
    Aber auf den Feuerplatz-Kies sollte ein Blech, sonst hast Du schnell ein Asche-Kiesgemisch ;)
    Das Sträucher ausbuddeln mache ich erst nächste Woche
    Bevor ich Sträucher ausgrabe, zurre ich sie mit einem Koffergurt zusammen, um mein Gesicht zu schützen, auch arbeitet es sich leichter.
    Koffergurte Zwingen_Koffergurte_Schäkel_Karabiner_Drahtseil-Spanner_03.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:

    elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    3.561
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Linserich, denke auch an was immergrünes. Das Auge sucht im Winter immer etwas grünes. Sonst ist alles so braun und hässlich. Ich bin so froh um meine Eibensorten im Winter.
     

    Wachtlerhof

    Foren-Urgestein
    Registriert
    07. Feb. 2021
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Mittelfranken / Hessen
    ... und an die Pflanzen/Stauden, welche über den Winter einziehen, mach einen Stecken mit Schildchen hin, damit Du über den Winter weißt, wo Du nicht so fest drauf rum laufen solltest ...
     

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.208
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Und mach an all die Pflanzen und Sträucher, welche Du ausgräbst oder ausgepflanzt behalten willst Namensschildchen dran. Im nächsten Jahr hast keine Ahnung mehr, was wo in welchem Pott/an welchem Platz steht.
    Und dieses Schild machst Du an die schöne Strauchseite – also 6:00 wenn Du davorstehst – bevor Du den Strauch zusammenbindest, damit Du beim Pflanzen weisst, wie herum er stehen muss, ohne aufbinden zu müssen.
     

    Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Linserich, denke auch an was immergrünes.
    Bei der Strassenseite steht ein immergrüner portugiesischer Lorbeer. Der darf bleiben, falls er bei den Bauarbeiten nicht stört. Und später werde ich schon noch dafür schauen, dass das Auge sich auch über den Winter daran erlaben kann.
    Und mach an all die Pflanzen und Sträucher, welche Du ausgräbst oder ausgepflanzt behalten willst Namensschildchen dran.
    Ja das werde ich machen.
    ... und an die Pflanzen/Stauden, welche über den Winter einziehen, mach einen Stecken mit Schildchen hin, damit Du über den Winter weißt, wo Du nicht so fest drauf rum laufen solltest ...
    Bis jetzt sind alle Stauden ohnehin so gepflanzt, dass man eh nicht darüber läuft. Aber ich weiss ja noch gar nicht, ob mich im nächsten Jahr die eine oder andere Staude oder Frühlingsblume noch überrascht und erfreut. Darauf freue ich mich schon. :)
    Und dieses Schild machst Du an die schöne Strauchseite
    Gute Idee, mache ich.
    Ist der denn wirklich irreparabel?
    Ich habe mir dasselbe auch schon überlegt. Leider ist er wirklich nicht gut. Gemäss der Verkäuferschaft ist er im Winter ziemlich kühl und wenn die Sonne scheint, heizt er sich sehr stark auf. Das haben wir selber auch schon gemerkt.
    Leg Dir auch ne Grabegabel parat.
    Ich glaube, sowas ist sogar im Gartenhäuschen bereits dabei. Das Gartenhäuschen ist sehr gut bestückt übergeben worden.
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    17.856
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Gemäss der Verkäuferschaft ist er im Winter ziemlich kühl und wenn die Sonne scheint, heizt er sich sehr stark auf.
    Das ist meistens so bei Glasbauten, aber dem lässt sich abhelfen mit der richtigen Bepflanzung und Schattierung. Seh ich immer bei einer Gartenfreundin 10 Häuser weiter. Sie hat allerdings auch noch eine Pergola außen vor dem Wintergarten, die komplett mit Wein berankt ist, der die Sonneneinstrahlung gut reguliert, und für kalte Winterzeiten gibt's im Wintergarten selbst einen gemütlichen Holzofen. Wird aber nicht stark beheizt, denn die Überwinterungstöpfe stehen ja auch da.

    Bei dieser Konstruktion ist der Wintergarten sozusagen eine Pufferzone zwischen drinnen und draußen.
     

    Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    6.269
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Ja das stimmt alles. Und eigentlich gefällt mir der Wintergarten auch, aber erstens ist die Stube etwas dunkel und zweitens möchten wir sie gerne vergrössern und den Platz vom Wintergarten in die Wohnstube einbeziehen. Selbstverständlich machen wir wieder eine grosse Fensterfront. 😊 Unsere neue Nachbarin hat das auch so gemacht und es gefällt uns sehr gut.
     

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.862
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Ich glaube, sowas ist sogar im Gartenhäuschen bereits dabei. Das Gartenhäuschen ist sehr gut bestückt übergeben worden.
    Wie ist euer Boden?
    Wenn es bei euch ähnlich ist wie hier - lehmig, steinig - dann werdet ihr mittelfristig eher nicht um eine Grabegabel drumrumkommen.
    Schau nach, ob eine vorhanden ist und wenn nicht, lieber gleich eine kaufen und sie zum vollen Einsatz bringen :D
    Dieses Modell (oder ein Vorgänger?) ist mit der Höhenverstellbarkeit super und hier schon reichlich belastet:

    Da bei einem Bau natürlich überall viele Kosten anfallen: ein günstigeres Modell tut es auch (und auch hier schon sehr lange gute Dienste).
    Ab tatsächlich ist die Grabegabel hier das sicher am meisten genutzte Werkzeug (neben Kleinzeug wie Unkrauthacke oder Pflanzschäufelchen).
     

    Vitalis

    Mitglied
    Registriert
    11. Dez. 2016
    Beiträge
    478
    Ort
    Im Pfälzerwald
    Hallo Linserich, Glückwunsch zum eigenen Heim mit Garten. Ich würde mal sagen, der Garten hat Potenzial. ;)

    Es macht Freude, eine Fläche nach eigenem Gusto gestalten zu können und mit der Zeit wird daraus Euer Garten werden. :)

    Ein größeres Wohnzimmer mit toller Fensterfront wäre mir auch lieber, als ein Wintergarten, den man nicht richtig nutzen kann. Ich schließe mich den Vorschreibern an und freue mich auch, die Baufortschritte verfolgen zu können.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Linserich Linserichs Rosenbogen Rosen 22
    londoncybercat7 Pflanzenbörse Botanischer Garten Würzburg Wettbewerbe & Termine 2
    D Wie Garten bewässern / Neue Brunnen-Pumpe für Gartenbewässerung Rasen 24
    L Staudenpflanzen im neuen Garten - wie loslegen? Stauden 12
    Golden Lotus Wildkräuter-Garten Kräutergarten 55
    Mr.Ditschy Arbeitshandschuhe für Werkstatt, Renovieren/Haus, Garten, Kfz Gartengeräte & Werkzeug 11
    E Was ist das für ein Insekt in unserem Garten? Wie heißt dieses Tier? 14
    V Grünkohl aus dem Garten sieht komisch aus Obst und Gemüsegarten 1
    B Ziergehölze im Garten Gartengestaltung 11
    M Wer hat in meinen Garten gemacht? Wie heißt dieses Tier? 5
    G Bartmücken /Gnitzen im Garten aus Kübelpflanzen vertreiben Schädlinge 25
    Lavendula Gelöst Was ist das für eine Pflanze, die sich immer stärker im Garten vermehrt? - Einjähriges Berufkraut Wie heißt diese Pflanze? 8
    G Pilzbefall im heimischen Garten Schädlinge 11
    freedom1 Pflanzenmarkt Botanischer Garten MR Wettbewerbe & Termine 0
    Timchi Eure Vogelbeere/Eberesche/Sorbus im Garten Gartenpflanzen 1
    B Bewässerung für den Garten Bewässerung 78
    F Welches Tier verunreinigt meinen Garten? Wie heißt dieses Tier? 5
    P Garten Igelfreundlich gestalten Tiere im Garten 13
    J Japanischer Stein Garten Gartengestaltung 4
    B Nutria im Garten Obst und Gemüsegarten 7
    Linserich Besuch im Botanischen Garten - Sukkulenten Kakteen & Sukkulenten 8
    Linserich Besuch im Botanischen Garten - Draussen-Pflanzen Gartenpflanzen 1
    Linserich Besuch im Botanischen Garten - Tropische Pflanzen Tropische Pflanzen 13
    maticha Ein Garten in der Vulkaneifel Mein Garten 3
    B Schädlinge im Garten? Schädlinge 1

    Similar threads

    Oben Unten