Kohl Jungpflanzen gehen ein

Schnupps

Neuling
Registriert
13. Feb. 2021
Beiträge
3
Hallo Pflanzefreunde,
ich habe vor vier Wochen frühen Wirsing und Spitzkohl gesät. Nach zwei Wochen habe ich sie in quick pot Platten pikiert, da hatten sie ihre ersten richtigen Blätter. Nun "vertrocknen" die Keimblätter nach und nach, dann stirbt so langsam das ganze Pflänzchen. Sie standen im Wohnzimmer bei rund 20 Grad inkl Zusatzbeleuchtung. Habe sie dann vor einem Tag kühler bei rund 15 Grad gestellt, ohne Zusatzbeleuchtung als Rettungsmaßnahme. Das Sterben fing bereits vor rund 5 Tagen an. Ich habe sie regelmäßig gegossen (Erde immer feucht, war das zu viel?). Standen sie zu warm? Welche Temperatur sollten Kohl Pflanzen nach der Keimung haben?
Nebenbei ziehe ich Chili, Auberginen, Tomaten, Zwiebeln, Salate usw. vor, allen geht es prima. Wer kann mir helfen?
 

Anhänge

  • IMG_20210213_152331.jpg
    IMG_20210213_152331.jpg
    672,9 KB · Aufrufe: 442
  • IMG_20210213_150028.jpg
    IMG_20210213_150028.jpg
    855,8 KB · Aufrufe: 222
  • jomoal

    Foren-Urgestein
    Registriert
    14. Dez. 2007
    Beiträge
    1.292
    Ort
    Chiemgau
    Hallo Schnupps,
    so steht es im Internet
    "Temperaturen von 16 bis 20 °C nötig, bis das Saatgut gekeimt ist, danach reichen den Kohlpflanzen auch niedrigere Temperaturen ".
    Müßte eigentlich passen. Ich selbst ziehe keine Kohlpflanzen, die kaufe ich beim Gärtner. Und um diese Zeit brauche ich Platz zur Anzucht von meinen Lieblingstomaten.
    Vielleicht wollten sie eine andere Erde? Aber vielleicht hat jemand Anderer einen guten Tipp.

    jomoal
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Conya

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Sep. 2013
    Beiträge
    4.736
    Ort
    Norddeutsches Outback
    Kohlpflanzen vorziehen macht nur Sinn wenn man sie spätestens im Vierblattstadium ins Beet oder (zu dieser Zeit beheiztes) GWH pflanzen kann. Davon abgesehen gehört Kohl zu den Starkzehrern, also wenn schon vorziehen, dann keinesfalls in Anzuchterde, da verhungern die Pflänzchen kaum dass sie in Gang kommen.
    Wartet lieber etwas mit den Kohlsorten, draußen sind aktuell alles andere als geeignete Temperaturen und Kohlpflanzen keimen und wachsen schnell. Was sie weniger gerne mögen ist pikiert und womöglich mehrfach umgepflanzt werden, das sollte man nur einmal machen wenn man sie auspflanzt... bei mir werden sie grundsätzlich nie umgepflanzt, entweder direkt an Ort und Stelle gesät oder Einzelkorn in 8 X 8 Containertöpfe.

    LG Conya
     
  • Schnupps

    Neuling
    Registriert
    13. Feb. 2021
    Beiträge
    3
    Sie stehen in einer Mischung aus Anzucht- und gut abgelagert Kompost, daher wohl kein Nähstoffmangel. Hätte ich sie beim Pikieren verletzt, hätte ich mit einem schnelleren Absterben gerechnet. Nicht erst nach knapp zwei Wochen. Kohlpflanzen vorzuziehen scheint laut diverser Gärtner normal zu sein. Man kann ja auch Jungpflanzen kaufen. Vielleicht setze ich demnächst direkt ein Korn pro 9x9 Topf. Sie sind auch für die frühe Aufzucht im GWH gedacht. Danke für eure Unterstützung bis hierher.
     

    Frau B aus C

    Foren-Urgestein
    Registriert
    15. Sep. 2013
    Beiträge
    1.551
    Ort
    Gebirge
    Ich kaufe mir meine Jungpflanzen beim Gärtner. In der jetzigen Zeit und unter Wohnungsbedingungen wird vieles mickrig. Beim Gärtner bekomme ich abgehärtete stramme Pflanzen.
    Nur Tomaten ziehe ich selbst. Aber das hat noch 4 Wochen Zeit.
     
  • Sunfreak

    Schwabe
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    19.873
    Ort
    Göppingen
    Nun, ich bin kein Kohlexperte. Eigentlich sollte ich garnicht schreiben hier. :ROFLMAO:

    Aber wenn man um diese Jahreszeit einen solchen Thread-Titel liest, denkt man sofort "ja, bestimmt wieder dieser Geilwuchs". Der Kohl neigt an der Fensterbank zumindest schon sehr zum vergeilen. Es ist ihm schnell zu warm, zu dunkel. Hier in diesem Fall war ich aber erstaunt, schöne Kohlpflanzen zu sehen. Die Zusatzbeleuchtung hat ihren Zweck also erfüllt.

    Dennoch niedrigere Temperaturen würde ich auch sagen war mal eine gute Idee. Kohl ist ja jetzt 'ne Art, der niedrigeren Temperaturen nicht abgeneigt ist (während etwa Nachtschattengewächse wärmeliebend sind). Aber hier musste dann auch aufpassen: Weniger Temperatur bedeutet für die Pflanze weniger Wasserverbrauch. Und auch die Erde verdunstet weniger. Sprich weniger gießen.

    Sonst droht das Faulen der Wurzeln durch bodenbürtige Pilzkrankheiten (Auflauf-/Umfallkrankheit). Das ist jetzt auch, was mir in den Sinn kommt als mögliche Ursache. Vielleicht zu emsig gegossen und irgendwelche Pilzkrankheiten haben sich diese Keimlinge gekrallt.

    Die Erde muss nicht immer feucht sein. Allenfalls zur Keimung. Die Erde darf auch mal etwas abtrocknen, bei Kohl weis ich es nicht, aber ich denk da ist es ähnlich, meine Nachtschattengewächse lasse ich gerne auch mal ihren Durst zeigen, in dem ich sie leicht welk werden lasse. Dann erst bekommen sie Wasser. Das ist 'ne Form von Pflanzenerziehung und Abhärtung. Außerdem reize ich so zusätzlich die Wurzelbildung. Hilft präventiv und akut gegen Bodenbürtige Krankheiten und Trauermücken.

    Natürlich muss man da Feingefühl walten lassen. Bringt natürlich nix, wenn man am Abend von der Arbeit kommt und die Pflanzen sind verdurstet. Aber es ist okay, wenn die Oberfläche der Erde mal trocken ist. Und am unteren, anderen Ende vom Topf (oder der Topfplatte) die Erde leicht oder mäßig feucht ist.

    Grüßle, Michi
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    V Kohl Überbleibsel Obst und Gemüsegarten 3
    D Kohl nachpflanzen? Obst und Gemüsegarten 3
    heidi123 Was ist mit dem Kohl ? Obst und Gemüsegarten 11
    R Kohl verwüstet! Wer war‘s? Obst und Gemüsegarten 8
    ralph12345 Kohl und Schädlinge Obst und Gemüsegarten 10
    Knöpfchen Knoblauch und Kohl??? Obst und Gemüsegarten 8
    Wurzelelfe Das Kohl & Co. Projekt Obst und Gemüsegarten 41
    T Kohl und seine Schädlinge Obst und Gemüsegarten 4
    A jaroma-kohl samen Grüne Kleinanzeigen 4
    D wie macht man Stecklinge vom ewigen Kohl? Obst und Gemüsegarten 1
    Anna12 Ewiger Kohl Grüne Kleinanzeigen 26
    L Unbekannte im Gemüsebeet... ist eine Kohl-Gänsedistel Wie heißt diese Pflanze? 6
    Schneckenflüsterer Mischkultur: Kohl zu Kohl? Obst und Gemüsegarten 9
    D Biete bewurzelte Stecklinge vom ewigen Kohl... Grüne Kleinanzeigen 1
    gräubchen ewiger Kohl Obst und Gemüsegarten 13
    C Wem schmeckt mein Kohl? Schädlinge 1
    P Im GW Kohl und Gurken vorziehen? Obst und Gemüsegarten 1
    J Kohl umtopfen oder ins Beet? Obst und Gemüsegarten 9
    C Kohl düngen - womit? Ich liebe Samentütchen mit "Spartext" Obst und Gemüsegarten 6
    Simone 23 Kohl auch im Schatten? Erfahrungen bitte mit mir teilen. Obst und Gemüsegarten 4
    J Wie Kohl vorziehen? Obst und Gemüsegarten 18
    L weiße Tierchen am Kohl Schädlinge 1
    K Frage zum Kohl Obst und Gemüsegarten 8
    B Was frißt hier Kohl, Wirsing und Blumenkohl? Schädlinge 2
    S Ich werd noch irre...was frißt meinen Kohl? Obst und Gemüsegarten 4

    Similar threads

    Oben Unten