Tomaten werden nicht größer

Scarlett82

Mitglied
Registriert
31. Mai 2008
Beiträge
28
Meine Tomatenpflanzen (auf dem Balkon in Kübeln) tragen viele Früchte. Allerdings wachsen diese seit Wochen nicht mehr. Was ist der Grund?
 
  • P

    pere

    Guest
    Hast womöglich Cocktailtomaten gepflanzt?

    Liebe Grüße
    Petra, die ganz sicher ist, dass dann die Früchte nicht größer werden
     
  • Moonfreak

    Professor der Tomatologie
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    18.770
    Ort
    Ostalbkreis
    Entweder du hast versehentlich die falsche Sorte erwischt oder Deine Pflanzen könnten etwas mehr Dünger vertragen. Geht der Pflanze nämlich die Nährstoffe aus, beendet sie das Wachstum der Frucht. Trotz allem werden die Früchte dann auch rot...

    Grüßle, Michi
     
  • Moonfreak

    Professor der Tomatologie
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    18.770
    Ort
    Ostalbkreis
    Das könnte durchaus was bringen, falls die Pflanze das Wachstum noch nicht abgeschlossen hat. Ansonsten sorgst du schon für die nächsten Früchte vor.

    Aber Vorsicht vor freudigen Düngergaben: Eine Überdüngung kann die Pflanze schädigen oder zum absterben bringen. Deshalb mit Gefühl düngen, besser wäre es grundsätzlich regelmäßig in akzeptabler Menge zu düngen.

    Wie hast du Deine Pflanzen seither gedüngt...?

    Grüßle, Michi
     
  • Scarlett82

    Mitglied
    Registriert
    31. Mai 2008
    Beiträge
    28
    Ich habe beim Setzen der Pflänzchen Mineraldünger beigegeben, der angeblich langzeit-düngen sollte... Weil ich zu eben diesem Zeitpunkt nicht sparsam mit den Dünger-Kügelchen war, dachte ich, ich gebe erstmal keine mehr zu....
     

    hermann

    Mitglied
    Registriert
    17. Juni 2007
    Beiträge
    738
    Ort
    Weiden/Opf
    Hallo
    beim setzen der Pflanzen Mineraldünger dazugeben ist nicht gut,es kann die frischen Wurzeln verbrennen.Ich gebe immer etwas Hornspäne dazu.
    gruß hermann
     

    Moonfreak

    Professor der Tomatologie
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    18.770
    Ort
    Ostalbkreis
    Nur damit es kein Missverständiss gibt: Du hast solche gelben Dünge-Kügelchen plus flüssigen Mineraldünger dazugeben...?

    Wie sehen eigentlich die Blätter aus...?

    Hast du die Pflanzen gekauft oder selbst gesät?

    beim setzen der Pflanzen Mineraldünger dazugeben ist nicht gut,es kann die frischen Wurzeln verbrennen.

    Genau, in diesem Moment ist sowas eher Gift für die Pflanzen. Erstens können die Wurzeln verbrennen, zweitens bietet der Boden schon ohne jegliche Düngergaben Nährstoffe und drittens sind übermäßige Düngergaben Anfangs sowieso unerwünscht, schließlich soll das Wurzel-Wachstum angeregt werden und das erreicht man durch unterlassene Düngergaben.

    Grüßle, Michi
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Scarlett82

    Mitglied
    Registriert
    31. Mai 2008
    Beiträge
    28
    Die Pflanzen habe ich als Setzlinge gekauft- Teile sehr günstig bei LIDL, andere beim Öko-Hofladen. Die "Öko-Pflanzen" wachsen seltsamer Weise kräftiger und tragen Früchte in der Größe, in der ich sie erwartet hatte- obwohl ich beim Düngen nicht anders verfahren bin.

    Die Blätter sind durchgängig saftig-grün, nicht trocken und auch nicht fleckig. Ungesund sehen die Pflanzen nicht aus... (Mit Ausnahme der Fleischtomate, die trotz regelmäßiger Wässerung die Blätter austrocknen und hängen lässt)

    Gedüngt habe ich ausschließlich mit Mineraldünger-Kügelchen, flüssigen Dünger hab ich gar nicht zugegeben.

    Es ist unglaublich, wieviel man falsch machen kann... Dabei hab ich mir schon einen Gemüsegarten-Ratgeber zugelegt. Ich frag mich, wozu das Ding taugt, wenn nicht mal Infos zu richtigem Düngen drin stehen...

    Danke auf jeden Fall für eure ausführlichen Auskünfte!
     
  • pixi

    Mitglied
    Registriert
    20. Apr. 2008
    Beiträge
    259
    Ort
    Wien, Österreich
    Hallo scarlett82,

    Meine Balkontomaten und -paprika habe ich in normaler Anzuchterde ausgesäht, dann in ein Gemisch Anzucht/Blumenerde pikiert. Als sie Ende April ins Freie kamen, bekamen sie frische Blumenerde, gemischt mit Wiener Gratiskompost (empf. Verhältnis Erde/Kompost ca. 5:1), Seramis zur Auflockerung, einigen Hornspänen und etwas Guano/Gesteinsmehl. Bei Blühbeginn gab ich noch einmal mäßig Nachschub in Form von einigen Tomaten- bzw. Guano-Düngestäbchen (höchstens ein Zehntel der empf. Menge lt. Packung).

    Bis jetzt kann ich mich nicht über mangelndes Fruchtwachstum beklagen.

    Der Dünger, den ich auch für meine Zierpflanzen verwende, wäre mir für Gemüse zu suspekt, besonders wenn es möglichst bio sein soll. Was sind denn das für geheimnisvolle Dünge-Kügelchen, die du verwendet hast?

    lg, pixi
     
  • Scarlett82

    Mitglied
    Registriert
    31. Mai 2008
    Beiträge
    28
    Hallo pixi,

    um Tomaten-Mineraldünger handelte es sich... Zwar war mir von diesem ab und zu organischem Dünger geraten worden, da hatte ich ihn aber schon gekauft....
     

    pixi

    Mitglied
    Registriert
    20. Apr. 2008
    Beiträge
    259
    Ort
    Wien, Österreich
    Ich bin zwar kein Gärtner, und befasse mich erst seit kurzem mit der Pflanzerei, und Mutter bin ich auch nicht, aber ich denk mal eine junge Pflanze ist wie ein kleines Baby, das auch nicht gleich mit allem gefüttert werden darf, was die Erwachsenen essen. :D

    Ich habe voriges Jahr Balkonblumen-Düngekügelchen bei A.../H.... gekauft, und die haben mir seither schon einiges kaputt gemacht. Ich trau mich die überhaupt nicht mehr verwenden. Vielleicht kannst du die Dünger-Kügelchen noch abschütteln und die Pflanzen in etwas mildere Erde umsetzen?
     
    K

    Koi

    Guest
    Die Pflanzen habe ich als Setzlinge gekauft- Teile sehr günstig bei LIDL, andere beim Öko-Hofladen. Die "Öko-Pflanzen" wachsen seltsamer Weise kräftiger und tragen Früchte in der Größe, in der ich sie erwartet hatte- obwohl ich beim Düngen nicht anders verfahren bin.

    !

    Ich würd sagen damit beantwortest du deine Frage schon fast selbst!;)
     

    Moonfreak

    Professor der Tomatologie
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    18.770
    Ort
    Ostalbkreis
    Ich würd sagen damit beantwortest du deine Frage schon fast selbst!;)

    *lach*. Das sehe ich genau so! Hier sollte man definitiv nicht sparen, sparen kann man hier aber trotzdem indem man seine Tomaten selber anzieht!

    Will jetzt aber nicht böse Worte züngeln, vielleicht hat Scarlett auch einfach "nur" gesunde Cocktailtomaten im Garten.

    Grüßle, Michi
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    manfredo19@ Tomaten werden nicht reif Tomaten 10
    Elkevogel Warum werden meine Tomaten nicht rot??? Tomaten 29
    Lavendula Tomaten im Kübel, die nicht ausgegeizt werden müssen!! Tomaten 26
    R tomaten werden nicht größer Tomaten 48
    Otterhound Tomaten werden nicht Rot??? Warum nicht? Tomaten 16
    P Tomaten werden nicht rot Tomaten 10
    G Tomaten werden nicht rot am Strauch Tomaten 6
    H Tomaten werden einfsch welk Tomaten 7
    T Eckige Tomaten: Früchte werden im Herbst eckig Tomaten 18
    S Welche Tomaten werden das? Gartenpflanzen 6
    myrte Nachreifende Tomaten werden weiß! Tomaten 10
    B Wieso werden meine aufgezogene tomaten hell/Und wieso gehn meine Melonen Pflanzen ein Obst und Gemüsegarten 2
    S Tomaten- und Chilisamen werden vom Zoll beschlagnahmt Tomaten 33
    J Tomaten werden braun Tomaten 7
    R tomaten blätter werden gelbich und schwarze punkte Tomaten 5
    M Erste Tomaten im Gemüsebeet. Kan das was werden? Tomaten 8
    Ilona910 werden diese Tomaten noch rot? Tomaten 18
    S Wann werden die Tomaten endlich was Tomaten 19
    T tomaten blätter werden schwarz getupft!?!? Tomaten 2
    LPStar Wie werden meine Tomaten am schnellsten reif? Tomaten 43
    U wann werden Tomaten endlich rot? Tomaten 1
    M Tomaten werden zu hoch Obst und Gemüsegarten 7
    schwäble Tomaten Saison 2023 Tomaten 41
    J Selbstgezogene Tomaten überwintern Pflanzen überwintern 5
    B Tomaten drinnen nachreifen lassen? Tomaten 44

    Similar threads

    Oben Unten