kompost oder komposttonne?

Corvina

Neuling
Registriert
11. Aug. 2011
Beiträge
17
Ort
Steiermark
Hallo, die Gartenanfängerin meldet sich.
Ich will einen Komposthaufen haben.
Hab aber noch nie einen gehabt.
Bitte helft mir: Was ist besser bei mir - und einfacher zu bewirtschaften: Haufen, Tonne (welcher Art?)?
Bei mir sieht es so aus:
Sehr kleiner Garten. Kompost muss im Baumschatten direkt neben dem Trampolin stehen. Also bitte keine Viehcher und kein Gestank. WEnig Zeit für Umsetzen o.ä. Regelmäßig Anfall von Zeug. Daher 1 Jahr Reifezeit und dann neu ansetzen nicht möglich.
Was taugt was? Ich kenn mich nicht aus.
Danke!
 
  • Hero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    24. Feb. 2011
    Beiträge
    4.150
    Ort
    bei Heilbronn
    Hallo Corvina!
    Kompost braucht Zeit! Viecher und Gestank gibts nur, wenn Du Speisereste auf den Kompost gibst. Wahrscheinlich ist ein geschlossener Kunststoff-Komposter am besten für Dich. Am schnellsten verrottet der Inhalt, wenn die Gartenabfälle etwas zerkleinert werden.
    LG von Hero
     

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2008
    Beiträge
    9.894
    Ort
    Westmünsterland/Nähe NL- Klimazone 8a
    Hallo Corvina und Hero,
    wenn ihr den selbst hergestellten Kompostbeschleuniger verwendet, ist der Kompost im Sommer in max. zwei Monaten fertig - wie lange es bei niedrigeren Temperaturen dauert, haben wir hier im Forum noch nicht ausprobiert.

    Rezept: 1 P. Frischhefe + 1 l Wasser + 1 kg Zucker auflösen/verrühren und in eine Gießkanne mit 9 l Wasser geben - verrühren und über dem Komposthaufen verteilen.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
  • Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Mai 2009
    Beiträge
    10.874
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Uiiii, hier kann man ja wirklich noch was lernen. Das Rezept kannte ich noch nicht.

    Brauchte ich bis jetzt auch nicht, weil ich mein Zeugs oben in den Komposter rein werfe und im Frühjahr oder wenn ich zwischendurch frische Erde brauche unten aus der Klappe raus hole. Weil ich nur einen kleinen Garten (ca. 90 m²) habe, ist das völlig ausreichend.

    Das Ding ist noch nicht einmal ein Thermokomposter. Ich habe es mal für wenig Geld im Angebot eines Discounters gekauft und mit die Klappe unten selber reingesägt, die dann von zwei Stangen davor gehalten wird. Klappt wunderbar mit der Klappe.

    Quecke, Disteln und andere Samenbeikräuter kommen bei mir allerdings in den Hausmüll.

    Wenn du mal Obst- und Gemüsereste auf den Kompost tust, deck sie sofort mit Erde ab. Dann hast du auch keine Fliegen. Zum Gestank hat Hero schon was gesagt.
     
  • Corvina

    Neuling
    Registriert
    11. Aug. 2011
    Beiträge
    17
    Ort
    Steiermark
    Danke für Eure tollen Tipps-
    Tonne wird also angeschafft. Super-Rezept ist schon abgeschrieben.
    Kann ich das ich das dieses Jahr noch beginnen? Oder muss ich bis zum Frühjahr warten?
    Muss ich noch was beachten dabei, was ich reinschmeisse? - Ich hätte gedacht: Alles, was ein Regenwurm frisst. Also Ungekochtes, Obst-, Gemüsereste, kein Fleisch natürlich. Spielen Mengenverhältnisse eine Rolle? (Viel Grasschnitt...). Eh, kein Unkraut. Eichenlaub in die Biotonne. Was ist mit Liguster und Kornelkirsche?
    Liebe Grüße aus dem schönen Österreich.
     
  • Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2008
    Beiträge
    9.894
    Ort
    Westmünsterland/Nähe NL- Klimazone 8a
    Hallo de-rothe,
    der Tipp kommt ursprünglich von Scilla, nicht von mir!:)

    Sie hatte ihn in einem Gartenmagazin gefunden und ich kurz danach so ähnlich beim Bayerischen Rundfunk.

    http://www.hausgarten.net/gartenforum/obst-und-gemuesegarten/43592-kompostbeschleuniger.html

    Übrigens muss auf/in den Kompost unbedingt das Lieblingsfutter aller Würmer:

    KAFFEESATZ (der Filter kann mit drauf)

    Die Würmer sind vermutlich alle kaffee- oder koffeinsüchtig.:grins:

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Mai 2009
    Beiträge
    10.874
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Rasenschnitt auf den Kompost - ist man so eine Sache... Wenn es zuviel ist, pappt alles zusammen und schimmelt. Da ist es schon besser, ihn als Mulchschicht um die Bäume und unter Sträucher zu packen. Oder gut mit Erde gemischt auf den Kompost. Du hast ja einen kleinen Garten, da wird es ja nicht so viel Gras sein.

    Ja, unten in die Tonne packe ich immer Äste, damit der Kompost gut gelüftet wird. Ich habe auch keinen Boden drin. Habe ich bisher immer für überflüssig gehalten. Hatte auch noch nie Wühlmäuse o.ä. im Kompost, aber immer viel Kompostwürmer.
     

    Corvina

    Neuling
    Registriert
    11. Aug. 2011
    Beiträge
    17
    Ort
    Steiermark
    Ich fang an, mich da echt wohl bei Euch zu fühlen.
    Morgen geh ich eine große Regentonne kaufen (auch Tipp aus einem Forum).

    Hallo De,
    Eichenlaub zum Mulchen für die Beete ist kein Problem? Bei uns weht es von 2 Bäumen herein.

    Heute gefühlter Herbstbeginn.
    LG
     
  • Timberlander

    Mitglied
    Registriert
    21. Apr. 2010
    Beiträge
    309
    Ort
    Kassel
    ..ist der Kompost im Sommer in max. zwei Monaten fertig

    Na ja, vielleicht etwas kurz bemessen.
    Nach zwei Monaten ist das noch kein echter Kompost. Erst, wenn die Würmer sich verdrückt haben und die Temperatur im Inneren gesunken ist, ist der tatsächlich umgewandelt.

    Also in +- halbes Jahr in einem "normalen" Komposter.

    Was aber immer noch rekordverdächtig ist.

    Ben
     

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Mai 2009
    Beiträge
    10.874
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Kannst du das Verfahren mit der Regentonne bitte mal näher erläutern?

    Man muß da sicherlich Löcher in den Boden bohren. Sonst gibt es doch bald Jauche oder Brühe oder ist viel zu trocken, falls ein Deckel drauf ist.
     

    Corvina

    Neuling
    Registriert
    11. Aug. 2011
    Beiträge
    17
    Ort
    Steiermark
    Danke, genau da hab ichs her mit der Regentonne!
    Gestern war ich im Baumarkt - und hab mal noch nichts gekauft. war mir wegen der Größe unsicher. Ich hab ca 250m2 Garten, setwa ein drittel ist Rasen.Wieviel l schlagt Ihr mir vor?

    LG
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    G Kompost wann einbringen? Herbst oder Frühjahr? Obst und Gemüsegarten 3
    G Kompost oder Pflanzenerde und was wie einbauen oder mischen für Tomaten, Gurken,Paprika Tomaten 44
    S Eigener Kompost oder dünger Obstgehölze 16
    A Blumenzwiebeln auf den Kompost oder in den Hausmüll? Gartenpflege 8
    Mutterpflanze berliner Kita such gute Erde und/oder Kompost Grüne Kleinanzeigen 3
    B Larven im Kompost - Freund oder Feind? Schädlinge 4
    M Kann ''Kompost'' so hell sein, oder was ist das sonst? Gartenpflege 5
    Talia Hilfe, Aliens im Kompost oder was ist das? Wie heißt diese Pflanze? 14
    O Kompost oder Rindenmulch zum Bodenabdecken ??? Gartenpflege 3
    sabine_neu Kompost und / oder Gründüngung? Gartenpflege 4
    W Kommt das noch mal hoch oder kann es auf den Kompost ?? Gartenpflanzen 3
    vreni Kompost oder Pferdemist? Gartenpflanzen 1
    N Moos in den Kompost oder in die Tonne? Gartenpflege 7
    M Alkohol im Kompost Gartenpflege 12
    M Rhododendron und Azaleen Erde aus Torf und Kompost anmischen Hecken 2
    V Hochbeet - vor dem Winter noch Kompost draufwerfen? Gartenpflege 7
    Schwabe12345 Kompost - generelles Vorgehen Gartenpflege 45
    Sunfreak Kompost pur? Obst und Gemüsegarten 1
    G Kompost neu anlegen Gartenpflege 23
    H Zuviel Kompost aufgebracht Gartenpflege 35
    Utzel Brutzel Aus Tomatenpflanzen Kompost herstellen Tomaten 9
    D Kompost anlegen Naturnahes gärtnern 7
    heiteck Kompost und Bewässerung Tomaten 18
    F Wochenendgarten übernommen - welches Gemüse, wie Düngen, alter Kompost Gartengestaltung 3
    V Laub als Kompost Laubgehölze 12

    Similar threads

    Oben Unten