Gartentiere - Jaaa, hab ich auch

Mausle

Neuling
Registriert
04. Mai 2008
Beiträge
8
Ein neuer Bewohner einmal Klein-ganz-Gross und danach unser ständiger Begleiter, der 4 jährige, unverwüstliche Deutsche Schäferhund (ich wollte nieeeee einen Schäferhund)

Fridolin, wie wir den Wurm getauft haben, hat sich heute quer über den Steinweg in neue Gehälzer begeben. War lustig anzusehen.

Berta, unsere Hummel, hat sich frecherweise direkt ein Nest in unserer Türschwelle gesucht, so das wir nun garnicht richtig renovieren können. Aber was tut man nicht alles für die Lieben "Vierbeiner"

Und mein Hund ist mal wieder zu fein, um mich anzusehen. Er mag den Fotoaparat wohl nicht. Kann dran liegen, das der neu ist und momentan ständig zum Einsatz kommt. Schäferhund, wollt ich nie. Vor 3 1/2 Jahren erfuhren wir durch Zufall von ihm, er sass bei einer Tierärztin und sollte eingeschläfert werden. Als wir ihn sahen, wars egal, welche Rasse er angehörte, nur noch mitnehmen, was wir auch sofort getan haben.
 

Anhänge

  • wurm.jpg
    wurm.jpg
    246,3 KB · Aufrufe: 57
  • DSC_00920001.JPG
    DSC_00920001.JPG
    279,8 KB · Aufrufe: 62
  • Gecko

    Löschmann
    Teammitglied
    Registriert
    28. Apr. 2007
    Beiträge
    17.966
    Ort
    Franken
    Vor 3 1/2 Jahren erfuhren wir durch Zufall von ihm, er sass bei einer Tierärztin und sollte eingeschläfert werden. Als wir ihn sahen, wars egal, welche Rasse er angehörte, nur noch mitnehmen, was wir auch sofort getan haben.

    Waaas, welches Rindviech wollte denn den einschläfern lassen???:confused:
    Ich möchte ja auch keinen Schäferhund, aber wenn der Zufall es will,
    dann würde ich ihn auch nehmen.

    Grüsse
    Stefan, der mal seine Gartentierbilder sichten muß...
     

    Mausle

    Neuling
    Registriert
    04. Mai 2008
    Beiträge
    8
    Hallo Stefan,

    der Züchter wollte dies. Unser Hund hat leider nur einen Hoden und wirft daher ein schlechtes Licht auf die Zucht. So haben wir ihn bekommen, allerdings ohne Papiere (auf die kann ich auch gut verzichten) aber mit Tätowierung im Ohr.

    Fragen nach Züchter beantworte ich natürlich nicht oO

    Gruss
    Dana
     
  • Sunfreak

    Professor der Tomatologie
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    18.982
    Ort
    Ostalbkreis
    Und mein Hund ist mal wieder zu fein, um mich anzusehen. Er mag den Fotoaparat wohl nicht.

    Kenn ich woher... Unser Schäferhund mag den Foto auch nicht sonderlich, es gibt drei Dinge wo er so richtig Angst bekommt und das weite sucht:
    • Foto, scheint wohl kein Fotogenes Tier zu sein. Haut immer in seine Hütte ab, wenn ich mit dem Foto komme.
    • Funkgerät, boah... nimmt der Hund unlokalisierbare Stimmen aus diesem Gerät war, dann rennt er davon, als müsse er um sein Leben rennen.
    • Wasser lässt den Hund ebenfalls vom Erdboden verschlucken.
    Grüßle, Michi
     
  • Mausle

    Neuling
    Registriert
    04. Mai 2008
    Beiträge
    8
    Und der Tierarzt spielt dieses perverse Spiel mit?:confused::confused:

    Grüsse
    Stefan, der´s eigentlich gar nicht wissen will...

    hihi, nein, sonst hätten wir das Tier nicht bekommen - dem Tierarzt sei Dank. Wasser liebt unserer übrigens noch mehr als sein Futter :D
     
  • L

    Lantana

    Guest
    Und der Tierarzt spielt dieses perverse Spiel mit?:confused::confused:
    Nein, das darf er ja gar nicht. Ein Wirbeltier darf nicht ohne vernünftigen Grund getötet werden (ist, soweit ich weiss, auch in Deutschland so gültig).

    Ein Kryptorchid (einer oder beide Hoden bleiben im Bauchraum oben) darf nicht einfach so eingeschläfert werden, denn er ist ja gesund.

    Natürlich hat der Hund zwei Hoden, nur ist einer davon nicht abgestiegen, sondern im Bauchraum oben geblieben. Deshalb darf mit dem Hund nicht gezüchtet werden und an Ausstellungen kann er auch nicht.
    Also ist er natürlich nicht "interessant" für den Züchter... :(

    Dafür habt Ihr jetzt einen tollen, wunderschönen Hund!!!:eek:

    Liebe Grüsse und noch viel Spass an Eurem "Kryptorchiden",
    Lantana
     

    Fanny

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2008
    Beiträge
    418
    Ort
    nähe Schwerin
    Unser Hund musste auch wegen der "Krypto..." kastriert werden. Den einschläfern, nie.
    Das liebste Tier wo gibt.

    Hier frisch nach einem Friseurbesuch.

    P.S. ist mein erster Bildversuch, ich hoffe es klappt
     
    Zuletzt bearbeitet:

    Mausle

    Neuling
    Registriert
    04. Mai 2008
    Beiträge
    8
    Unser Hund musste auch wegen der "Krypto..." kastriert werden. Den einschläfern, nie.
    Das liebste Tier wo gibt.

    Hier frisch nach einem Friseurbesuch.

    P.S. ist mein erster Bildversuch, ich hoffe es klappt

    hhm, da hatten wir bisher Glück. Es gab bisher keinen Grund ihn zu kastrieren oder sonstwie den innenliegenden Hoden zu entfernen. Er ist nicht einmal ertastbar. So wie es aussieht ist er einfach nicht da :rolleyes: HD-frei ist er auch, von daher haben wir wirklich eine Menge Glück gehabt und einen wunderbaren Freizeithund bekommen.
     

    Fanny

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2008
    Beiträge
    418
    Ort
    nähe Schwerin
    Unser Tierarzt hatte empfohlen, die Hoden zu entfernen. Er hatte Angst, dass es zu Entzündungen kommt ... und das wird dann teuer.

    Aber wenn es bei eurem Hund nicht gemacht werden muss, habt ihr Glück gehabt. Ich fand es auch schade. Da wären ganz sicher niedliche Kinder bei rausgekommen.

    Fanny, die gerne ein paar Babys von ihm gesehen hätte.
     
  • kmh1412

    Foren-Urgestein
    Registriert
    03. Okt. 2007
    Beiträge
    1.455
    Ort
    Östliches Niederösterreich
    So ähnlich kamen wir auch zu unserer Schäfer-Hovawart-Mischlingsdame. Wurde uns vor mehr als 9 Jahren als 7-monatige Hündin vorgestellt, welche von den Besitzern weg sollte, da sie "gepaart ist mit einem Krokodil". Hatte Wohnung zerlegt, Besitzer gebissen, wollte keine Kinder.....

    Was taten wir: Weihnachtsamnestie war das Stichwort. Hund durfte am Freitag vor Weihnachten kommen, bekam Gnadenfrist bist Sonntag (unsere Große war damals 4)

    Moral der Geschichte: Hund liebte unsere Tochter von Anfang an, sonst wäre es aber auch nicht möglich gewesen (andere Kinder aber die nächsten2 Jahre noch nicht, war harte "Arbeit"), hat bis heute niemanden gebissen, ist super folgsam, brav, ist noch nie weggelaufen, hat noch nie etwas kaputt gemacht (naja, ein paar meiner besten Schuhe mussten mal daran glauben, aber mein Mann hätte Jessy glaub ich am liebsten dafür umarmt, denn dem gefielen sie überhaupt nicht:D), fährt in jeden Urlaub mit (Kroatien, Boot, wandern, Schi fahren), tut keinem Tier etwas zu leide (ausser Erzfeind Nachbars Katze:D, die muss laufen, wenn sie durch unseren Garten stolziert, muss sie ja auch nicht)

    Anscheinend wurde er von den Vorbesitzern geschlagen, denn wenn man sich am Anfang die Leine z.B. über die Schulter schmiss, lag er am Rücken und quiekte und wenn man ihn dann noch angegriffen hätte, hätte er sich angemacht... vor lauter Angst:mad::(

    So jetzt hab ich euch lange genug "gelangweilt" und wir haben einen fast Tierheimhund gerettet, denn mit dem Ruf den der Hund hatte, hätte ihn sicher so bald keiner genommen.


    Haben vor 3 Jahren nochmal Nachwuchs bekommen und als die Kleine zum Krabbeln anfing, schaute ich dann schon etwas genauer hin, denn so einen kleinen Wurm kannte Jessy ja gar nicht und sie war ja doch schon 6 Jahre. Aber was tat sie, die Kleine krabbelte zu ihr zum Platz, lag zwischen den Beinen vom Hund und trank ihr Fläschchen. Einfach goldig (PS haben keine Sakrotankinder:rolleyes:)

    Möchte aber trotzdem abraten so einen Hund ins Haus zu nehmen, wenn keine Hundeerfahrung vorhanden ist. Ist sicher kein Einsteigertier, denn dominant ist unsere Hündin bis heute und braucht ihre Grenzen. (positiv)

    LG

    Karin
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    L Jaaa, wie heißt sie?^^ Wie heißt diese Pflanze? 3
    Mo9 Jaaa, mehr Smilies! Support 68
    jola Gelöst Was hab ich da gerettet ? Sedum Wie heißt diese Pflanze? 13
    jola Gelöst Hab da was ???-- Schneefelberich Wie heißt diese Pflanze? 4
    G Hab ich mein Geld gut angelegt? Small-Talk 4
    scheinfeld Welche Zwiebel hab ich ausgebuddelt? Gartenpflanzen 12
    Kapernstrauch Gelöst Was hab ich da im Teich? - Blaue Englische Wasserminze Wie heißt diese Pflanze? 3
    Kapernstrauch Gelöst Was hab ich da gepflanzt? - Lobelia siphilitica Wie heißt diese Pflanze? 2
    Rosabelverde Gelöst Ich hab da einen Strauch gesehen ... (Kolkwitzie) Wie heißt diese Pflanze? 2
    Rosabelverde Ich hab da eine Eibe ... Nadelgehölze 9
    00Moni00 Hab ein Problem mit unserem Marillenbaum... Obst und Gemüsegarten 10
    Rosabelverde Hab heute Narzissenzwiebeln gekauft Zwiebelpflanzen 33
    jola Gelöst Hab auch mal wieder was Unbekanntes-Wunderblume Wie heißt diese Pflanze? 23
    *Mirjam* Das hab ich nicht gewusst..... Tiere im Garten 2
    jola Gelöst Hab noch was entdeckt, Braunelle Wie heißt diese Pflanze? 4
    M Hab ich meinen Rasen überdüngt? Rasen 6
    N Ich hab Blödsinn gemacht / ist noch was zu retten ? Gartengestaltung 20
    Rosabelverde Was hab ich da vor dem Müll gerettet? Zimmerpflanzen 24
    W Welche Schönheiten hab ich hier? Zimmerpflanzen 4
    M Welche Schädlinge hab ich. Gartenpflanzen 8
    Jazz Brazil oh, ich hab da was hüpp'sches, plaues.... Spaß & Spiele 82
    jola Hab da was Blaues ?? Wie heißt diese Pflanze? 15
    N Welche Pflanzen hab ich eigentlich 😅 Zimmerpflanzen 4
    Beates-Garten Auch ich hab eine Unbekannte Wie heißt diese Pflanze? 9
    I Gelöst hab einen "Glasflügler" .... Hummelschwärmer heißt er Wie heißt dieses Tier? 16

    Similar threads

    Oben Unten