Spalierbaum Azorica tico umgefallen / Wurzel gebrochen

Linash

Neuling
Registriert
22. Apr. 2023
Beiträge
3
Hallo liebe Gartengemeinschaft,

Mit meinem ersten Beitrag hoffe ich in den richtigen Platz für meine Frage gefunden zu haben.

Wir haben am Zaun mehrere junge Spalierbäume azorica tico verpflanzt. Da ich beruflich zu dieser Zeit nicht anwesend war, habe ich Dritte mit dieser Arbeit beauftragt, die dieses aber sehr halbherzlich erfüllt haben. Hierbei wurden die Sicherungspfosten vergessen einzupflanzen, so dass der Spalierbaum durch den ersten Windstoß umgekippt war. Hierbei ist leider ein Teil der Wurzel gebrochen und der Spalierbaum wurde von seinem Ballen entfernt. Beim neu verpflanzen des Spalierbaums stellt sich mir jetzt die Frage, ob dieser es überleben wird oder ich damit auch gleichzeitig einen neuen Baum kaufen muss.

Da ich die Herren, die diese (und andere Arbeiten) bezahlen müsste, möchte ich wissen, ob ich hier irgendwas in Abzug zu bringen habe.

Ich danke euch für eure Meinungen und Tips ob hier noch was zu retten ist.
 
  • Galileo

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Sep. 2020
    Beiträge
    3.567
    Ort
    Eppelwoi-Land
    Guten morgen Linash und willkommen im Forum.

    Allgemein, würde ich für unsachgemäße Arbeit gar nichts bezahlen.
    Ohne "Ganzkörper-Foto" vom Baum und Foto des Wurzelballens und gebrochene Wurzel, kann ich nicht mehr sagen.
    Und zu Deiner Anfrage unter
    Braucht es auch für die Beantwortung aussagefähige Fotos.
    Betonrand, Betonklotz und Pflanzsituation, um sich eine Vorstellung machen zu können.
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    18.495
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Moin, Linash, meinst du mit azorica tico portugiesischen Kirschlorbeer? Ich wusste nicht, dass es den auch als Spalierpflanze gibt. Wie @Galileo schon sagte: ohne Foto ist es schwierig, den Sachverhalt richtig zu verstehen.

     
  • gartenzwerg95

    Neuling
    Registriert
    14. Apr. 2023
    Beiträge
    17
    Fotos solltest du nicht nur fürs Forum hier machen, sondern auf alle Fälle, um den Schaden beweisen zu können. Ich würde (zumindest vorerst) auch nichts bezahlen, bis das geklärt ist. Hast du erst einmal bezahlt, ist meiner Erfahrung nach mit keinem Entgegenkommen mehr zu rechnen – oder überhaupt einer Antwort vom Unternehmen… Wenn durch unsachgemäße Arbeiten dein Eigentum (Baum) zerstört wurde, dann muss für den Schaden aufgekommen werden. Die Gartenfirma, die deine Bäume eingepflanzt hat, hat ja wahrscheinlich eine Verischerung, vielleicht kann das ja über diese abgewickelt werden.
     
  • Linash

    Neuling
    Registriert
    22. Apr. 2023
    Beiträge
    3
    Hallo in die Runde,

    heute habe ich dann endlich mal die Photos gemacht um die Situation zu bebildern. Anbei der abgebrochene Teil der Wurzel und der Rest der noch heile blieb. Das der Ballen jetzt ab ist kommt halt hinzu, da ich nicht einschätzen kann inwieweit mich die Situation zurückschlägt bin ich auf eure Meinungen gespannt.
     

    Anhänge

    • 5A701718-6667-495E-80C3-FE4D32A4CCC1.jpeg
      5A701718-6667-495E-80C3-FE4D32A4CCC1.jpeg
      808,7 KB · Aufrufe: 48
    • ED6E2AC5-8523-4F30-A685-E21131A42D13.jpeg
      ED6E2AC5-8523-4F30-A685-E21131A42D13.jpeg
      955,6 KB · Aufrufe: 49
    • A72BFDAC-D02E-4E41-A07C-17B0FA91C314.jpeg
      A72BFDAC-D02E-4E41-A07C-17B0FA91C314.jpeg
      812 KB · Aufrufe: 47
    • 6A40B0B8-724E-42D7-B67D-874C9B429A48.jpeg
      6A40B0B8-724E-42D7-B67D-874C9B429A48.jpeg
      911,7 KB · Aufrufe: 50
    • FD0D0C80-5A8B-4DFF-87E8-B62EEF3970F0.jpeg
      FD0D0C80-5A8B-4DFF-87E8-B62EEF3970F0.jpeg
      1,1 MB · Aufrufe: 51
    • 0BFECA1E-F156-45F8-BF7F-2E42B22121F8.jpeg
      0BFECA1E-F156-45F8-BF7F-2E42B22121F8.jpeg
      636,7 KB · Aufrufe: 47

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    4.675
    Seh ich halb so schlimm.

    Allerdings ist der standort irgendwie bedenklich.

    Der Baum hat durch die Mauer keine Chance die Wurzeln entsprechend auszubilden. Dazu kommt, dass es zumindest in Brandenburg nicht zulässig ist, solch einen Baum so dicht an die Grenze zu setzen. Der ist beim einpflanzen schon zu hoch, wenn man den mindestabstand außer acht lässt.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    M Engerlinge am Pfirsich-Spalierbaum Obst und Gemüsegarten 24
    S Spalierbaum Obst und Gemüsegarten 10

    Similar threads

    Oben Unten