Schädlingsbefall an Apfel- und Kirschbaum

Bulla2000

Neuling
Registriert
18. Mai 2015
Beiträge
3
1. Apfelbaum
Beim Apfelbaum hatten wir im letzten Jahr bereits gegen die Ameisen Leimbänder angebracht. Diese haben wir vor wenigen Wochen wieder erneutert, der Ameisenbefall konnte gerade wieder abgestellt werden. Leider jedoch wohl ein paar Wochen zu spät, denn der Apfelbaum ist aktuell wieder von Schädlingen befallen. Diese nisten an den frischen Blättern. Dadurch rollen sich die Blätter ein. Rollt man diese auf, findet man sehr viele kleine schwarze Schädlinge, manchmal auch etwas dickere graue Schädlinge.

apfel_01rmuvq.jpg

apfel_02auu6h.jpg

apfel_0300uk5.jpg

apfel_06sju22.jpg

2. kleiner Kirschbaum
Hier ist der Befall von winzigen schwarzen Schädlingen massiv. Diese sitzen geradezu traubenförmig unter den Blättern und an den Abzweigen der Blätter vom Zweig. In beiden Fällen gibt es keinen Ameisenbefall mehr (Leimbänder). Leider brachte ein tägliches Sprühen von Neudosan Neu Blattlausfrei bisher keine (!) Wirkung. Das Mittel wurde richtig dosiert (2% Lösung) und an 5 trockenen Tagen 1x tägl. ausgebracht. Auch die Blätter des Apfelbaumes wurden einzeln aufgerollt und eingesprüht. Selbst bei der Kirsche sind keinerlei Erfolge zu sehen.

kirsche_017tuwp.jpg

kirsche_0221uug.jpg

kirsche_03vouxq.jpg

kirsche_04xtucf.jpg

Welches hochwirksame Gift könnt Ihr empfehlen?
 
  • Bulla2000

    Neuling
    Registriert
    18. Mai 2015
    Beiträge
    3
    Wie bitte?
    Die erste und wichtigste Frage ist ja, welche Schädlinge sind es?
     
  • Marmande

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Feb. 2015
    Beiträge
    12.555
    Ort
    direkt am Garten
    Tschuldigung, daß ich nicht alles Viehzeug kenne.
    Habe nach dem Wirkstoff gegoogelt und fand dies:


    http://www.neudorff.de/produkte/neudosan-neu-blattlausfrei.html


    Wirkstoff Kaliseife


    Sorry , Schmierseife nicht Spülmittel :rolleyes:


    Was auch immer da dran ist,
    Seife nutzt offensichtlich nix.



    Ich würde was mit Pyrethrum spritzen
    und die Wartezeit einhalten.



    Schmierseife benutzen wir zum Putzen.




    Vielleicht habe ich dich aber auch falsch verstanden.

    Oder du mich ........................
     

    Bulla2000

    Neuling
    Registriert
    18. Mai 2015
    Beiträge
    3
    Ach so, alles klar. Ja, genau die Kaliseife nehmen die wohl mit Gelächter hin.
    Habe mir jetzt das Bayer Schädlingsfrei Calypso Perfekt AF - 1 Liter bestellt. Soll sehr schnell udn gut wirken. Mal sehen. Jetzt braucht es nur noch ein Mittel gegen das Viehzeug beim Apfelbaum.
     
  • abelonee

    Foren-Urgestein
    Registriert
    06. Apr. 2011
    Beiträge
    2.351
    Ort
    OL
    moin, meine süsskirsche hats auch erwischt grr, hab versucht befallene blätter ab zu machen und entsorgt.

    die schmierseife mit wasser verdünnen und einnässen reicht das?


     

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Registriert
    13. Juli 2010
    Beiträge
    18.907
    Ort
    Vorderpfalz, Rheinebene
    Ich hab's auch, also die Läuse im Kirschbäumchen. Hab' mal ordentlich drübergegossen und gleichzeitig mit der Hand abgeribbelt. Sind aber wieder da.

    :d

    Naja, spritzen werd ich eh nix. Mal sehen, vielleicht knibbel ich sie täglich ab, mal sehen, wie oft sie wiederkommen. Das Bäumchen ist noch klein und die Triebe gut erreichbar und überschaubar.
     

    abelonee

    Foren-Urgestein
    Registriert
    06. Apr. 2011
    Beiträge
    2.351
    Ort
    OL
    hab gelesen das die ameisen die hin und hertragen. sprich leimfalle drum und hoffen kommen keine mehr hoch
     
  • T

    Tiarella

    Guest
    Ihr wisst schon, das Blattläuse fliegen können? Da nützt ein Leimring gegen Ameisen nicht viel. Der hindert nur die Ameisen daran, zu den Blattläusen zu gelangen, um sie zu melken. Mit Pflanzenschutzschutzmitteln bringt ihr zwar die aktuell auf dem Baum leben Schädlinge um, aber leider auch jede Menge Nützlinge und es wird auch nicht lange dauern, bis sich neue Blattläuse einfinden. Und der Honigtau, den die Blattläuse produzieren und den die Ameisen nicht abholen, ist leider ein idealer Nährboden für Pilze. Ich würde Unterkünfte für Nützlinge in den Baum hängen, einfach abwarten und Mutter Natur das regeln lassen. Spart Zeit, Nerven und vor allem Geld.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    B Efeu mit Schädlingsbefall im Außenbereich an Fassade und im Garten - Wer weiß Rat und Hilfe? Schädlinge 1
    JaninaMarie Schädlingsbefall! Zimmerpflanzen 8
    S Weinrebe Schädlingsbefall Schädlinge 1
    blattläuschen Schädlingsbefall bei meinen Pflanzen Gartenpflanzen 26
    Sambuscia Starker Rückschnitt wegen Schädlingsbefall - Wann? Schädlinge 1
    P Frage zum Schädlingsbefall Eukalyptus Gartenpflege 6
    G Weinrebe - Krankheit? Schädlingsbefall? Obst und Gemüsegarten 3
    C Harlekinweide - Schädlingsbefall? Gartenpflanzen 3
    T Was hat meine Eiche? Schädlingsbefall? Laubgehölze 2
    S Tomaten - Schädlingsbefall? Anderes Problem? Tomaten 9
    Hortensie0607 Blätter vom Olivenbaum (Schädlingsbefall) Tropische Pflanzen 3
    H Schädlingsbefall am Kirschlorbeer (Maulbeerschildlaus?) Gartenpflanzen 2
    P Schädlingsbefall - Was ist das? Gartenpflanzen 2
    C Apfelbaum krank - Schädlingsbefall? Obstgehölze 1
    Gartenfreund_68 Weinblätter trocken und braun - Schädlingsbefall? Klettergehölze 13
    M Ist das ein Schädlingsbefall? Tiere im Garten 0
    B Schädlingsbefall Apfelbaum Obst und Gemüsegarten 9
    M Schädlingsbefall Chillis + Paprika Obst und Gemüsegarten 2
    Simon Sayz Schädlingsbefall an Alokasie Tropische Pflanzen 6
    L Rätsel gelüftet: Schädlingsbefall - Thripse - was tun? Tomaten 12
    A Schädlingsbefall am Zitronenbäumchen. Was ist das? Gartenpflanzen 15
    S Hanita Zwetschgenbaum - Schädlingsbefall Gartenpflanzen 3
    D Kirschbaum unter Schädlingsbefall? Bitte um Rat nach Foto! Obst und Gemüsegarten 7
    A Kaktus: Pilz- bzw. Schädlingsbefall Schädlinge 8
    H Ulme-Schädlingsbefall Schädlinge 5

    Similar threads

    Oben Unten