Rasenerde: Gärtner oder Baumarkt

olpo

Mitglied
Registriert
29. Juli 2016
Beiträge
98
Hallo,

was haltet ihr von Rasenerde aus dem Baumarkt?

Ist die besser oder schlechter als das, was mir der örtliche Gärtner gemeinhin liefert?
Meistens werben die Baumärkte damit, das ihre Rasenerde bereits mit Dünger versetzt ist.

Und wie sieht es preislich aus? Böse Abzocke oder fairer Preis, da ähnlich teuer wie beim Gärtner?
1m³ aus dem Baumarkt kostet geschlagene 200€.:mad:
 
  • Silvaner

    Mitglied
    Registriert
    12. Aug. 2016
    Beiträge
    508
    Ort
    Nürnberg
    Alter Verwalter...

    beim Ortsansässigen Landschaftsgärtner kostet 1m3 Standarderde 10€. Für Komposterde legt man 30€ hin.

    Ich würd die Apotheke meiden ;)
     

    Freddsone

    Mitglied
    Registriert
    01. Juni 2015
    Beiträge
    195
    Ort
    Coburg
    Ich habe inkl. Lieferung für 7 Kubikmeter weniger als 300 Euro bezahlt. Das war zum größten Teil Kompost (aus einer Biogasanlage, daher fast Unkrautfrei), Mutterboden und etwas Sand. Das hat das Kompostierunternehmen in ihrer Anlage ordentlich gemischt und gesiebt. Ich hatte noch nie so super Erde aus dem Baumarkt, vor allem nicht so günstige, gehabt. Der Startdünger hatte nicht mal 30 Euro für meine Fläche gekostet.. fiel also kaum ins Gewicht. Mit Rasenerde hätte das ca. 5 mal(!) so viel gekostet!

    Zu deiner Frage: abzocke ist die Sackware aus den Baumärkten tendenziell schon, für kleine Reparaturarbeiten ist sie aber gut geeignet. Für Neuanlage aber absolut nicht, da viel viel zu teuer. Für große Mengen ein Kompostierunternehmen, Raiffeisen Markt oder sonstige Quelle suchen. Für kleine Flächen selber mixen, oder billige Blumenerde nehmen, die es zur Not auch tut.
     
  • Shantay

    Foren-Urgestein
    Registriert
    02. Apr. 2011
    Beiträge
    1.650
    Ort
    Oberbayern
    Ich hole Gartenerde oder Humus auch immer selber mit dem Hänger in der Kompostieranlage. Humus (gute Qualität!) kostet dort pro Kubikmeter 20,-- Euro. Aber Vorsicht: die Qualität ist nicht überall gleich: Zwei andere Kompostieranlagen, die deutlich näher sind bei mir, kaufen z. B. aus der Tschechei zu und dort ist der Humus deutlich lehmiger...

    Qualität vergleichen lohnt sich, aber Kompostieranlagen sind grundsätzlich günstiger als Baumarkt.


    LG Shantay
     
  • Inkognitobs

    Mitglied
    Registriert
    11. Aug. 2016
    Beiträge
    31
    Ich habe meine Fläche mit Gartentorf bedeckt. Da kostet ein 70Liter Sack 2,98,-EUR. Ein Verkäufer beim Dehner meinte mal: Egal was für Schrott-Erde du nimmst, sie ist immer besser als das was du da im Garten hast. Sie ersetzt sogar den Dünger weil sie viel mehr Nährstoffe enthält wie deine Gartenerde.
    Diese aussage hielt ich für Schrott.

    Ich hoffe aber dass Gartentorf für Rasen geeignet ist :confused:
     
  • Inkognitobs

    Mitglied
    Registriert
    11. Aug. 2016
    Beiträge
    31
    Tja...das frage ich mich auch. Der Mitarbeiter meinte eben zum bedecken kann man alles nehmen.
    Den PH-Wert habe ich noch nie getestet.
    Schadet der Torf dem neuangesäten Rasen?
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.566
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Torf ist leicht sauer, keine Ahnung, was Rasen bevorzugt. Wenn der Torf nicht nachträglich mit Dünger versehen wurde, hat Torf auch relativ wenig Nährstoffe - ich glaube kaum, dass das optimal für einen Rasen ist.
    Ich wäre aus ökologischen Gründen gegen die Nutzung von Torf, wo er nicht gebraucht wird, aber das ist eine ganz andere Geschichte.
     

    Kantenstecher

    Mitglied
    Registriert
    29. Aug. 2016
    Beiträge
    268
    Schaden wird der Torf sicher nicht. in den 1970 und 80er Jahren hat man eigentlich immer so praktiziert und ich habe das damals auch gemacht und der Rasen ist immer sehr schön aufgegangen.Man muss die Samen halt ziemlich oft befeuchten da sie sonst schnell vetrocknen können.
     

    Freddsone

    Mitglied
    Registriert
    01. Juni 2015
    Beiträge
    195
    Ort
    Coburg
    Den Torf nimmt man als Helferlein, da er Feuchtigkeit und Wärme speichert - beides wichtig für die Keimung. Den Mooren zu liebe sollte man auf Torf verzichten, da der Boden eh warm genug ist und auch mit Torf mindestens 3 mal am Tag für 10 Minuten (nicht länger, Verschwemmungsgefahr) bewässern muss. Für die Bodenqualität ist Torf sogar etwas kontraproduktiv, solange der Boden nicht alkalisch ist.
     
  • Inkognitobs

    Mitglied
    Registriert
    11. Aug. 2016
    Beiträge
    31
    Das war das letzte mal das ich Torf für den Rasen verwendet habe.
    Vorallem im Bezug auf die Moore gefällt mir das überhaupt nicht.
    Naja man sollte sich halt mal vorher Informieren.

    Nehmt ihr eigentlich richtige Rasenerde? Was ist an dieser anderst?
    Ich habe das Gefühl dass diese Rasenerde ein Kommerz Produkt ist um noch mehr Geld aus einer sowieso Guten Erde zu schlagen.
     
  • Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Apr. 2007
    Beiträge
    7.480
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    Lach, was soll dieses ganze "Erdgehampel" eigentlich?
    Als ich vor 30 Jahren erstmals mehr als 20L Erde brauchte (große Terrasse, große Kübel - Erstbepflanzung) gab es im sauerländischen Baumarkt:
    Blumenerde
    Torf
    Rindenmulch
    Und ihr glaubt es kaum: alles wuchs und gedieh:D - in schlichter und nicht mal hochpreisiger Blumenerde!
    (OK - Torf nutzte ich damals auch noch und bekam ihn aus privater Quelle direkt ab Werk).
    Und mittlerweile komplett ohne Torf, aber dafür mit viel eigenem Kompost komme ich hier im Garten gut zurecht.
    Einzig für die Blaubeeren im Kübel kaufe ich gelegentlich saure Erde (Rhodoerde - die ist günstiger als Hortensienerde und genauso gut:confused:). Und die wird mit Weihnachtsbaumhäckseln immer wieder "aufgemotzt"
    Warum bitte braucht man für Rasen besondere Erde?
    Mutterboden, OK - vor allem, wenn der vorhandene Boden sehr lehmig oder auch sandig ist - aber warum spezielle Rasenerde??

    Ich freue mich auf Aufklärung:pa:
    LG
    Elkevogel
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    T Kosten für den Rasen inkl Rasenerde Hausbau 5
    N Wieviel Liter Rasenerde pro qm? Rasen 1
    Hero Haben gelernte Gärtner Angst vor Rosen? Rosen 14
    M Gärtner-Newbie: Massenhaft Ameisen am Kirschbaum = Schädlich? Schädlinge 3
    S Gärtner helfen Gärtnereien. Small-Talk 19
    H Ode an die Gärtner Gartenfreunde 1
    M Gärtner Neuling Rosen 10
    S unbekannte Rose, unerfahrener Gärtner Rosen 3
    Moonfreak Gärtner hält Zucchini für ne Bombe und ruft die Polizei Small-Talk 13
    Moonfreak Gärtner Pötschke Tomaten 58
    Kraeuterfreund Kennt ihr schon Gärtner Plüschke? Small-Talk 4
    L Frage an die Bonsai-Gärtner: Kirsche (schwachwachsend!) im Kübel - Schnitt/Pflege? Gartenpflanzen 1
    Brombärche Was haltet ihr vom Gärtner Pötschke ? Gartenpflanzen 26
    R Topfpflanzen aus Holland vs. Gärtner Freiland Gartenpflanzen 3
    L Hilfe - plötzlich Tomaten-Gärtner Tomaten 10
    Nimmersatt Traumberuf Gärtner/Gartengestalter - denke ich zu kompliziert? Gartenfreunde 10
    B Was zahlt Ihr für Euren Gärtner? Gartenpflege 16
    I Mein Sohn, der Gärtner ! Gartenfreunde 4
    I Wo finde ich arbeitswillige Gärtner/Gartenhilfen? Grüne Kleinanzeigen 19
    GardenOfPomahabri HILFE, mein Gärtner hat einen Steckling geköpft! Gartenpflanzen 9
    Y beet neu anlegen,aber gärtner rät ab Gartengestaltung 11
    wuestenblume Erfahrungen mit Gärtner Pötschke? Gartenpflanzen 11
    UTE An ALLE Gärtner, die hier schreiben...... Mein Garten 32
    R Pflanzplan vom Gärtner sehr schön aber... Gartenpflege 22
    Blacky30 Landschaftsbau/gärtner Small-Talk 1

    Similar threads

    Oben Unten