'Allium Schubertii'

O.v.F.

Foren-Urgestein
Registriert
28. Juli 2006
Beiträge
4.066
Ort
Frankenthal
Hallo zusammen,
heute habe ich von einer ganz lieben Userin Zwiebeln und Samen von der 'Allium Schubertii' bekommen:pa::pa::pa:
Sie hat mir geschrieben, dass die 'Allium Schubertii' ein Kaltkeimer ist und ich den Samen möglichst auf eine Kiesdrainage aussähen soll. Soweit, so gut.
Frage wo soll ich den Samen ausbringen und die Zwiebeln?
Voll Sonne, Halbschatten?
Wie lange braucht der SAmen bis zur Keimung und eventuller Blüte?

Ich sage schon mal
 
  • Est1288

    Gesperrt
    Registriert
    12. Dez. 2006
    Beiträge
    351
    Ort
    Bornheim im Rheinland, doch im Herzen Kölsch :)
    Richtig getippt

    Hier ein Auszug aus unterem Link:

    "Diese Lauchart stammt aus dem Nahen Osten - sie ist in der südlichen Türkei, Syrien und Libyen beheimatet. Daher liebt Schuberts Lauch einen sonnigen, sommertrockenen Standort und fühlt sich in entsprechenden steppenartigen Pflanzungen, die auf durchlässigem Boden fußen, besonders wohl."

    http://www.pflanzenversand-gaissmayer.de/article_detail,Neuheiten+2013-Allium+schubertii+-+Schuberts+Lauch++Igelkolben-Lauch,13d43c1618ed4264026499d80b1c388d,73DC2177E3C14D2A8B53D1EC5FFA1ADF,de.html
     
  • O.v.F.

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Juli 2006
    Beiträge
    4.066
    Ort
    Frankenthal
    Danke Est,

    ich habe nun mal etwas gegooglt und etwas über den Zierlauch gelesen.
    Nun habe ich aber noch Fragen:

    Kann ich die Alliumsamen auch vorziehen und im Frühjahr umpflanzen?
    Muss ich den Samen direkt ins Beet ausbringen und wie tief soll er eingesät sein?

    Die Pflanzzeit der Zwiebeln ist ja September - November.

    Wie ist es mit dem Samen?
     
  • O.v.F.

    Foren-Urgestein
    Registriert
    28. Juli 2006
    Beiträge
    4.066
    Ort
    Frankenthal
    AW: Allium Christophii

    Hallo zusammen,

    ich habe leider nicht alles gelesen, was die liebe Userin mir geschickt hat. Es ist nicht Allium Schubertii, sondern A.-Christophii.
     

    Hostafee

    Mitglied
    Registriert
    26. Aug. 2014
    Beiträge
    297
    Ort
    Unter einer großen Hosta
    Ich halte es beim Aussaatzeitpunkt immer mit der Natur. Die Samen sind JETZT reif und Mutter Natur schmeißt sie JETZT in die Landschaft. Sie keimen dann, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

    Also würde ich an Deiner Stelle sie nun in eine Saatschale packen, in ein sonniges Beet stellen und der Dinge harren. Sie bekommen im Winter ihre Kälteperiode und Du brauchst Dich um nichts zu kümmern. So funktioniert das seit millionen von Jahren einwandfrei. :)
     
  • Similar threads

    Oben Unten