"Viktorianisches" Gewächshaus mit halbhoher Mauer auf Betonplatte der Einfahrt bauen?

billyregal

Neuling
Registriert
14. März 2022
Beiträge
2
Hallo!
Wir würden gerne selbst ein 7 qm großes Mauer-Gewächshaus bauen, das leicht an den viktorianischen Gewächshausstil angelehnt ist. Das Gewächshaus soll eine etwa 90 cm hohe Ziegelmauer rundherum haben und auch innen zwei Hochbeete, die mit Ziegeln von der Außenwand abgetrennt sind. Auf die halbhohe Ziegelwand soll eine Holzkonstruktion (aus Lärche oder Rotzeder, ist noch nicht klar) und Plexiglas Doppelstegplatten. Überall wird zu einem 80 cm tiefen Streifenfundament geraten bei dieser Art Konstruktion. Aber wäre es denn möglich, diese Ziegelkonstruktion einfach auf einer massiven Betonplatte zu errichten?
In unserem Garten ist eine Auto-Einfahrt mit einem Betonfundament, das 20 cm tief ist. Das Fundament besteht aus mehreren großen Betonplatten, die etwa 2mx2m lang und breit und 20 cm tief sind, sie sind mit Bitumen (hoffentlich) oder Teer oder sowas verbunden, einer schwarzen, hartgummiartigen Substanz, die auch 20 cm nach unten geht. Was unter den Platten ist, weiß ich nicht, da könnte von Kies über Bauschutt bis hin zu einfach nur Erde alles sein. Die 4 qm großen Platten haben jeweils ein kleines Loch, das mit einem Metallstutzen verschlossen ist - ich nehme an, das ist für Entwässerung? Diese Beton-Einfahrt ist da schon seit Jahrzehnten.
Könnte ich darauf einfach die halbhohe Ziegelmauer mauern? Oder könnte dann Frost (der Garten ist in Berlin) durch das Fundament die Ziegelwand beschädigen? Oder was könnte sonst passieren?
Falls das grundsätzlich möglich wäre, zwei weitere Fragen:
- Kann ich über die Bitumenverbindung drübermauern? Falls ja, was muss ich dabei beachten?
- Wäre es möglich, bei den Beeten ein paar Löcher in den Beton zu bohren, damit Wasser abfließen kann, oder hätte das irgendwelche Nachteile?

Ich habe schon ein bisschen handwerkliche Erfahrung, aber bisher noch nie gemauert und eben auch kein Hintergrundwissen zu Fundamenten. Ich wäre wirklich sehr dankbar für Einschätzungen, aber auch zu sonstigen Vorschlägen, wie man das Projekt umsetzen könnte!
 
  • mahatari

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Juni 2008
    Beiträge
    1.371
    Ort
    Deutschland , Nähe Ostsee.../früher Südafrika
    Ich kann dazu nur sagen, wennDu es genau wissen willst, mußt Du einen Fachmann um ein Gutachten bitten...
    wenn Du mutig bist, mauerst Du auf der Platte..und wenn Du etwas vorsichtiger bist, dann machst Du ein kleines Fundament auf der Platte, damit Dein Gewächshaus eine plane Unterlage hat und sich die Last gleichmäßiger auf den Platten verteilt.
    Wenn es sich um Fahrbahnplatten aus der DDR handelt...und das Loch dazu sein könnte, um Halterungen für das Verlegen zu befestigen, dann könntest Du sicher unbesorgt bauen, denn diese Platten sind meist für den Schwerlastverkehr berechnet und aus Stahlbeton...allerdings waren die in der Regel nicht so groß...
     

    billyregal

    Neuling
    Registriert
    14. März 2022
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die Antwort! Sorry für sie späte Rückmeldung, ich habe es erst gestern wieder in den Garten geschafft. Die Vorgänger hatten ein Steinbeet dort angelegt, und nachdem ich jetzt alle Pflanzen und die Erde entfernt habe, ergibt sich ein besseres Bild.
    Auf dem unteren Bild sieht man die beiden linken Platten, die 20 cm tief sind und immer noch sehr robust aussehen. Hinten links und rechts sieht man die beiden Löcher, die mit Metalldeckeln verdeckt sind. Ich denke nicht, dass das DDR-Fahrbahnplatten sind?
    Das Problem ist, dass ich jetzt bemerkt habe, dass der Beton rechts aus einer anderen Zeit kommen muss, anscheinend hat man da die Einfahrt erweitert. Dieser Beton löst sich an dem Rand rechts so langsam auf. Hier sind Pflanzen reingewachsen, es bröckelt sandig ab.
    Was kann man denn da tun? Wenn du sagst, ich solle ein kleines Fundament auf der Platte machen, denkst du, es macht auch Sinn auf so einem Untergrund mit zwei verschiedenen Betonarten? Kann ich diese Platte auch einfach über die Ränder, die mit Bitumen verschlossen sind, drüber schütten? Wie hoch sollte die Platte sein? Wären 10 cm in Ordnung? Das würde wohl gerade noch gehen, ansonsten würde das Gewächshaus schon arg hoch liegen.

    Ich denke, eine 70 cm hohe Ziegelmauer würde auch genügen, und darauf dann eben eine Holzkonstruktion mit Plexiglas-Doppelstegplatten.
    Geht es da nur um die Standfestigkeit, oder ist Frostsicherheit auch wichtig? Ich kenne mich mit Fundamentarbeiten wirklich nicht aus.


    704335
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    M Viktorianisches Gartenhaus aus Holz mit Glas gesucht... Small-Talk 7
    Schwabe12345 Gewächshaus - offene Fragen Obst und Gemüsegarten 15
    K Wespen tummeln sich gerne im Gewächshaus. Tiere im Garten 9
    GartenNewbie2022 Ameisen und Blättläuse im Gewächshaus Schädlinge 9
    G Gewächshaus Fragen und Erfahrungen Gartenarbeit 83
    Taxus Baccata Gewächshaus für Tomaten und anderes Gemüse, Planung und Dokumentation Obst und Gemüsegarten 402
    M Überwinterte Geranien jetzt schon ins Gewächshaus? Pflanzen überwintern 5
    Gartentomate Automatische Schiebetür am Gewächshaus Heimwerken 4
    Schwabe12345 Gewächshaus - Fruchtfolge? Obst und Gemüsegarten 2
    S Fensterheber für Gewächshaus gesucht Gartenpflege 9
    M Welchen Boden für Hochbeet und Gewächshaus? Obst und Gemüsegarten 4
    B Schädlinge im Gewächshaus? Obst und Gemüsegarten 6
    M Frage zu Gewächshaus Obst und Gemüsegarten 27
    Petra1258 Zitrone im Gewächshaus - wie pflegen? Zitruspflanzen 14
    F Unbekanne Pilze im Gewächshaus Gartenpflanzen 15
    Tubi Bestäuberinsekten im Gewächshaus Obst und Gemüsegarten 31
    Pumkin Gewächshaus - Fensterheber Gartengeräte & Werkzeug 2
    F Gewächshaus Informationen Gartenpflege 12
    S Empfehlung für Gewächshaus-Heizung Gartengeräte & Werkzeug 4
    B Mini Gewächshaus Tomaten 7
    Utzel Brutzel Ratten/Mäuse (?) im Gewächshaus! Schädlinge 14
    V Erstes Jahr mit Gewächshaus Obst und Gemüsegarten 5
    B Isolierung Gewächshaus Gartenarbeit 24
    T Datenlogger für das Gewächshaus Tropische Pflanzen 1
    Utzel Brutzel Tomaten im Gewächshaus angefressen - wer war es? Tomaten 8

    Similar threads

    Oben Unten