Vermehrung Rhododendron/Azalee?

Wengpeng

Neuling
Registriert
10. Juni 2022
Beiträge
2
Hallo,
Ich bin eher planlos was Zierpflanzen angeht (bin eher so der Gemüsetyp) aber jetzt hätten ich doch ein Anliegen in Richtung schön statt lecker.
vor knapp zwei Jahren habe ich die Pflanze (Siehe Bild 1) geschenkt bekommen. Sollte ein Rhododendron/eine Azalee sein (ist das das Gleiche?!) Bisher hat die eher so salatig grün und langweilig auf dem Balkon rumgehangen. Vor zwei Wochen hat sie aber zum ersten Mal ihre Blüten geöffnet und die sind wirklich wahnsinnig schön.
das besondere daran ist, dass sie zum ersten Mal genau an dem Tag geblüht hat, als meine Tochter geboren wurde. und plötzlich hat der langweilige Salat ganz schön an Bedeutung für mich gewonnen und Ich möchte sie möglichst gut pflegen und vor allem vermehren.
Gerade zum letzten Punkt hätte ich ein paar Fragen. Vermutlich ist ist die Vermehrung über Absenker am besten, was aber aus Platzgründen nicht funktioniert. Daher eine Frage zu den Samen: Sind die kleinen Stängelchen (Bild 3) die Samen? Alles was ich online zu Rhododendron und Azaleen gefunden habe sieht anders aus. Falls nein, sind die Samen in der dickeren Stängeln, die an der abgeworfenen Blüte zurückbleiben? Und dann wäre ich für Tipps zum Aussäen und Aufziehen super dankbar. Kurzer Hinweis: wir haben keinen Garten, nur einen Balkon.
Danke schon einmal für alle Hinweise!
 

Anhänge

  • BB6CF295-A917-4EED-A2B0-1EC50988D161.jpeg
    BB6CF295-A917-4EED-A2B0-1EC50988D161.jpeg
    672,4 KB · Aufrufe: 37
  • 53B0E3DA-0AF0-4CD8-8E2F-352968755304.jpeg
    53B0E3DA-0AF0-4CD8-8E2F-352968755304.jpeg
    594 KB · Aufrufe: 49
  • 87C8B4C9-F1FE-4852-8B6D-39BDB86953D1.jpeg
    87C8B4C9-F1FE-4852-8B6D-39BDB86953D1.jpeg
    367,9 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.597
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hui, da hat die Autokorrektur aber zugeschlagen! :ROFLMAO:

    Den Absender als Absenker zu übersetzen ist mir gelungen, aber was wolltest du schreiben, wo "Wahrenannahme " draus gemacht wurde? :unsure:

    Bild 3 zeigt keine Samen, die müssten in den noch an der Pflanze hängenden Knubbeln wachsen. Ich habe aber keine Erfahrung, wie leicht oder schwer die Vermehrung über Samen geht.

    Vielleicht konzentrierst du dich drauf, dass es deinem Rhododendron gut geht? Für einen Balkon ist das schon platzraubend genug, wenn der groß werden darf.
    Leicht saure Erde ( Rhododendrenerde heißt sie im Handel) und keine Prallsonne sollte er mögen.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
  • Linserich

    Moderator
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    5.341
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Habe die Autokorrektur korrigiert. :)

    Der Warenumsatz (nicht Warenannahme) heisst "wäre ich". Ich hatte nämlich bei mir schon genau diesselbe Autokorrektur, darum wusste ich es. :cool:
     
  • Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    16.030
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    am leichtesten geht es über die Stecklingsvermehrung.

    Pit, könntest du das etwas genauer erläutern? Steckling in Erde oder in Wasser setzen? Und was heißt 'relativ zügig'?

    Ich wär nämlich enorm begeistert, wenn ich aus meinen 2 Duftazaleen ganz viele machen könnte! :love: Bin noch gar nicht darauf gekommen. dass man die eventuell selbst vermehren kann ...
     
  • Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    3.966
    Morgen ist Sonntag.
    Wenn meine momentane Oldtimer-Restaurierung heute erfolgreich zu Ende gebracht werden kann, dann habe ich wieder etwas mehr Zeit und gehe näher darauf ein.
     

    Wengpeng

    Neuling
    Registriert
    10. Juni 2022
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten und für das Verbessern der Autokorrektur. In Zukunft werde ich besser darauf achten, dass ich Teichoskopie 😉
    Und über die Rentnerschen Erläuterungen, würde ich mich natürlich auch freuen, auch wenn ich jetzt schon Stecklinge geschnitten habe.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Supernovae Stecklingsvermehrung (vegetative Vermehrung) Gartenpflanzen 30
    C Buntnessel,Fragen zur Vermehrung(nicht über Stecklinge) Zimmerpflanzen 24
    C Soloknoblauch - Schadstoffwerte geringer nach Vermehrung? Obst und Gemüsegarten 10
    M Vermehrung Gartenpflanzen 15
    G Vermehrung Storchenschnabel Stauden 2
    Cathy Erfahrung mit der Vermehrung von Bambus? Stauden 5
    S Steckholz vermehrung - jetzt? Laubgehölze 5
    M Oleander Vermehrung Gartenpflanzen 6
    Lydia Kamelie - Standort und Vermehrung Gartenpflanzen 23
    L Alte Steinkraut-(Alyssum)staude zwecks Vermehrung/Verjüngung tiefer eingraben? Gartenpflanzen 2
    vogelspinnen-netz vermehrung stockrosen Gartenpflanzen 11
    Funnyflower Medinilla magnifica/Vermehrung Gartenpflanzen 3
    W Vermehrung der Schefflera funktioniert nicht so recht! Bitte um Vorschläge. Gartenpflanzen 2
    I Pelargonien - Vermehrung und Überwintern unter erschwerten Bedingungen (?) Gartenpflanzen 2
    L Vermehrung durch Absenker Gartenpflanzen 7
    L Akanthus spinosa- Vermehrung Gartenpflanzen 8
    Krautmaus Gurken-Vermehrung-Ableger Obst und Gemüsegarten 12
    Moonfreak Sortenreine Vermehrung: Blüten zukleben! Tomaten 68
    A Hat jemand Erfahrung mit der Vermehrung von Makandi (Coleus forskohlii) ? Gartenpflanzen 2
    S Fingerhut Vermehrung - wie lange bis zur nächsten Blüte? Gartenpflanzen 8
    J Allgemeine Fragen zur Vermehrung mit Stecklingen Gartenpflanzen 1
    E Strelitzia reginae - Vermehrung durch Teilung Tropische Pflanzen 2
    Moni1 Kamelie - Stecklings-Vermehrung? Gartenpflanzen 4
    zickla Vermehrung Gelbe Sumpfschwertlilie Teich & Wasser 2
    nicole18888 Vermehrung Hortensie Gartenpflanzen 3

    Similar threads

    Oben Unten