Spinnmilben an Gurkenpflanzen im Gewächshaus - alte Erde entsorgen?

Traumrosen

Neuling
Registriert
16. Mai 2012
Beiträge
9
Endlich habe ich mein langersehntes Gewächshaus und schon das erste Problem: Nach dem Urlaub hatten meine Gurkenpflanzen Spinnmilben, ich habe die Pflanzen entsorgt. Muss ich auch die Erde entsorgen oder erledigt der Winter die Viecher für mich?
 
  • Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Registriert
    23. Apr. 2017
    Beiträge
    1.234
    Übrigens legen Spinnmilben ihre Gelege auf den Blattunterseiten ab. Ist keine Pflanze mehr zur Eiablage vorhanden, kann auch keine Vermehrung stattfinden ;)
     
  • CoMi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Juni 2012
    Beiträge
    1.237
    Ort
    Steiermark
    Ähm.. Spinnmilben können sehr wohl überwintern:

    Die Überwinterung der Spinnentiere übernimmt dabei in der Regel das Weibchen, welches sich hierzu schon im Spätsommer ab September zum so genannten Winterweibchen entwickelt. Diese sind meist orangerot gefärbt und suchen sich bei sinkenden Temperaturen geschützte Plätze beispielsweise im Laub oder unter Rinden. Die Winterweibchen gehen in eine Art Winterstarre und können dann ohne Probleme wochenlange Temperaturen im Minusbereich überstehen.
    Quelle: Spinnmilben
     

    Traumrosen

    Neuling
    Registriert
    16. Mai 2012
    Beiträge
    9
    Danke, das bedeutet doch nur, dass ich alle Blätter vom Boden entfernen muss, in der nackten Erde gibt es kein Überleben für das Weibchen? Sehe ich das richtig?
     
  • CoMi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Juni 2012
    Beiträge
    1.237
    Ort
    Steiermark
    Danke, das bedeutet doch nur, dass ich alle Blätter vom Boden entfernen muss, in der nackten Erde gibt es kein Überleben für das Weibchen? Sehe ich das richtig?

    Ähm.. nein?

    Den Link hast du dir wohl nicht wirklich angeschaut, oder?

    Da steht nämlich auch:
    So kommt es häufig bei Glaskulturen zu einer problemhaften Vermehrung der Pflanzenschädlinge. Hier finden die Spinnentiere auch viele geschützte Plätze abseits der Pflanzen, um zu überwintern oder sich vor dem Einsatz von Insektiziden zu schützen.

    Quelle: Spinnmilben
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.582
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hallo Traumrosen,

    ich denke, dass du kaum verhindern kannst, dass ein paar Spinnmilben bei dir überwintern.
    Es hilft wohl am besten, in der nächsten Saison ein kritisches Auge auf die Pflanzen zu haben und bei den ersten Anzeichen sofort zu handeln. Wir hatten hier mal gesammelt, was man alles gegen Spinnmilben tun kann, vielleicht hilft es dir:

    Spinnmilben im gesamten Balkongarten :( - Hausgarten.net

    Ich habe dieses Jahr mit dem frühzeitigen Aussetzen von zwei unterschiedlichen Raubmilbenarten und häufigem Wassersprühen meine Pflanzen alle durchbekommen - und ich habe auf meinem Balkon leider wirklich ein Klima, dass die Spinnmilben fördert. Es ist wirklich wichtig, dass man, wenn man handelt, damit bei den ersten Anzeichen beginnt. Sobald große Gespinnste sichtbar sind, hat man kaum noch Chancen.

    Liebe Grüße, Pyromella, Leidensgenossin.
     

    jola

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Jan. 2011
    Beiträge
    9.564
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt.
    Sind weiße, watteartige Knubbel eigentlich auch Spinnmilben ?
    Hab einen Ableger bekommen, der hat in der Blattverästelung kleine weiße Wattebäuschchen.
    Hab ihn vorsichtshalber draußen stehen lassen, weil ich nicht weiß, ob das ansteckend ist.
    Könnt Ihr mir weiterhelfen ?
     

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.582
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Anne, die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass du es mit Wollläusen zu tun hast.

    Etwas, das an Wattebäusche erinnert, haber ich bei meinen Spinnmilben noch nie beobachtet.
     
  • jola

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Jan. 2011
    Beiträge
    9.564
    Ort
    Da, wo der Wald anfängt.
    Danke Pyro,
    meine Pflanzen im Haus hatten noch nie was, deshalb kenne ich mich damit nicht aus.
    Werde mal guuuugeln , was man dagegen machen kann (y)
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Taxus Baccata Schadbild Spinnmilben? Obst und Gemüsegarten 24
    homeiswhereyourgardenis Spinnmilben! Gartenpflanzen 3
    D Hilfe! Was Hilft Gegen Spinnmilben? Zimmerpflanzen 11
    M Spinnmilben im gesamten Balkongarten :( Obst und Gemüsegarten 18
    smaugthegolden Spinnmilben auf Rosen Rosen 10
    JardinEnchante Wie erkennt man ob eine Paprika Spinnmilben hat? Obst und Gemüsegarten 11
    M Spinnmilben-Invasion! Tomaten 9
    sarkuma Spinnmilben im GWH Obst und Gemüsegarten 4
    T Kiwi mit Spinnmilben? Obstgehölze 10
    jeannett85 Spinnmilben-Invasion Obst und Gemüsegarten 8
    W Spinnmilben..Gegenmittel Zitruspflanzen 3
    Pomeranze Raubmilben - absolut der Hammer gegen Spinnmilben Nützlinge 0
    Jasmina Spinnmilben,und Schildläuse Zitruspflanzen 6
    Runagaim Spinnmilben an Tomatenpflanzen im Sommer (Balkon) Tomaten 92
    Pomeranze Spinnmilben - so sehen sie aus Schädlinge 1
    J Buchsbaum Spinnmilben? Laubgehölze 2
    H Hanfpalme, Trachycarpus fortunei und Spinnmilben?! Tropische Pflanzen 4
    Moonfreak Spinnmilben an Monster-Tomate Tomaten 8
    AdamK Spinnmilben / gemeine Spinnmilbe an Rosen (Balkon/Kübel) Rosen 4
    F Gurken von Spinnmilben befallen - was tun ? Obst und Gemüsegarten 3
    Bienchen60 Hibiskus voller Spinnmilben Gartenpflanzen 5
    P Banane hat Spinnmilben Tropische Pflanzen 3
    T Spinnmilben an Oleander Tropische Pflanzen 4
    Pandora Spinnmilben an Jiaogulan? Schädlinge 2
    G Spinnmilben-Befall: was hilft denn wirklich???(ökol. vertretbar...) Rosen 2

    Similar threads

    Oben Unten