Sind das tatsächlich Ausläufer von Pappeln?

blümchenpflücker

Foren-Urgestein
Registriert
01. Juli 2011
Beiträge
1.186
Ort
Hamburg
Moin,
wir haben zunehmend diese "kleinen Büschchen" auf dem Rasen. Die werden zwar regelmäßig mit abgemäht, kommen aber schnell wieder. Können das tatsächlich Ausläufer von den 20-30 m entfernt stehenden Pappeln sein? Die Pappeln stehen dort schon seit Jahrzehnten, aber diese kleinen Mistdinger werden seit 1-2 Jahren immer mehr. Ich fürchte wir müssen damit leben, oder?
Danke den Wissenden und
LG Blümchenpflücker :freundlich:
IMG_20220725_141749.jpgIMG_20220725_141721.jpgIMG_20220725_141758.jpg
 
  • Fjäril

    Mitglied
    Registriert
    24. Apr. 2010
    Beiträge
    605
    Ort
    ein kleiner Ort in NÖ
    Bei uns gab es das erst, als die riesige Pappel des Nachbarn gefällt wurde. Zum Glück nur für eine Weile .. ..
    Es wachsen aber auch permanent Sämlinge - von Zwetschge, Nuss, Esche .. .. damit muss ich auch leben. Abgeschnitten treiben sie immer wieder aus, manche tun das offenbar schon seit Jahren.
    Ja, ich fürchte, damit muss Du leben.
     

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Registriert
    01. Juli 2011
    Beiträge
    1.186
    Ort
    Hamburg
    Das hatte ich schon befürchtet, aber aus Samen kommt das nicht. Wir haben kürzlich ein dickes Stück einer Baumwurzel abgehakt, das sich im Laufe der Zeit immer weiter aus dem Boden gedrückt hatte und zur Stolperfalle wurde. Wir dachten es ist eine alte Baumwurzel von einem Apfelbaum, der dort einmal gestanden hat. Nun schlägt dort immer wieder dieses Zeug aus, obwohl die eigentliche Wurzel weg ist, vermutlich aus den Endstücken von dem Stück das wir herausgeschnitten haben🥴.
     
  • Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    16.029
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Nachdem wir unsere gefährlich groß gewordene Pappel haben fällen lassen, hatten wir gleichfalls diese Austriebe an diversen Stellen im Garten und sogar im Terrassenpflaster. Es dauerte etwas, bis ich sie überhaupt als Pappel-Austrieb identifiziert hatte und begriff, dass die aus den Wurzeln kommen. Die Wurzeln sind auch ohne ihren Hauptbaum noch lange lebensfähig, selbst wenn die Verbindung zu den eigentlichen Baumwurzeln gekappt ist und nur noch Teilstücke im Boden sind.

    Die Wurzeln lagen zum Glück einigermaßen dicht unter der Oberfläche, meist nur so 20, 30 Zentimeter tief, so dass ich sie auf die Dauer gut loswerden konnte, zumal sie recht mürbe sind. Nach 2 Jahren war der Spuk vorbei. Wenn man die Wurzeln nicht entfernt, hat man aber sicher noch länger was davon. ;)
     
  • blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Registriert
    01. Juli 2011
    Beiträge
    1.186
    Ort
    Hamburg
    Entfernen fällt bei uns weg. Es sind mehrere riesige Pappeln in Reihe auf den Nachbargrundstücken, die bei ordentlich Wind beängstigend hin und her schlagen. Wurden auch schon mal von Fachleuten begutachtet. Ich hoffe immer, dass diese Baumexperten ihr Handwerk verstehen, denn Sturm haben wir hier im Norden häufiger mal. Mit den Ausläufern müssen wir dann, wie erwartet, leben.

    .IMG_20220725_171729.jpg
     

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    16.029
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Ich hoffe immer, dass diese Baumexperten ihr Handwerk verstehen

    Dann will ich dir mal die Daumen drücken! Bei uns war's so, dass sich erst beim Fällen herausstellte, dass die Pappel innen schon völlig morsch war und die Baumfäller (Fachleute!) sich selbst wunderten, denn von außen sah man dem Baum nichts an. (Ich hab das irgendwo hier auf dem Forum schon mal geschildert.)

    So eine Pappel wie die auf deinem Foto gehört einfach nicht in ein Wohngebiet. :mad:
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    mai12 Roter Boskop - was sind das für Flecken ? Obst und Gemüsegarten 5
    mai12 Was sind das für Häufchen? Nützlinge 3
    mai12 Was sind das für Flecken an den Tomaten? Tomaten 14
    V Gelöst Welche Pflanzen sind das? (Goldregen, Schneeball und Waldmeister) Wie heißt diese Pflanze? 6
    Schwabe12345 Die Nacktschnecken sind wieder los - welche sind das? Tiere im Garten 8
    A Sind das evtl. Blaubeeren? Wie heißt diese Pflanze? 3
    Kusselin Was sind das für Rasensorten Rasen 5
    Knofilinchen Was sind das für Tierchen? Schädlinge 10
    Jessy2412 Was sind das für Larven? Schädlinge 2
    der allgäuer Gelöst Was für Pflanzen sind das? (Seidenpflanze und Strauchveronika) Wie heißt diese Pflanze? 8
    Pusteblumenkind Kleinen Fliegen aus der Deckenlampe: Sind das Trauermücken? Schädlinge 27
    V Was für Engerlinge sind das genau? Wie heißt dieses Tier? 5
    B Gelöst Welche Früchte sind das? - Reineclaude Wie heißt diese Pflanze? 13
    P Welche Maden/Larven/Würmer sind das? Schädlinge 2
    K Welche Lilien sind das? Wie heißt diese Pflanze? 3
    UweKS57 Welche Pflanzen sind das? Wie heißt diese Pflanze? 185
    annikavm Was sind das für Pilze? Obst und Gemüsegarten 7
    S Was sind das für Pflanzen und Gräser Wie heißt diese Pflanze? 2
    L Was sind das für Tierchen? Wie heißt dieses Tier? 4
    A Wissen Sie was das für Würmer sind und wie wir diese wieder los bekommen? Wie heißt dieses Tier? 6
    B Sind das Hornissen? Wie heißt dieses Tier? 11
    Kusselin Was sind das für Gräser Rasen 5
    Hexe9 Was sind das für lustige Knubbel? Wie heißt diese Pflanze? 2
    Orangina Sind das Samen vom Mannstreu (blaue Edeldistel)? Stauden 5
    Linserich Was sind das für Bäumchen? Wie heißt diese Pflanze? 15

    Similar threads

    Oben Unten