Planung Rasenbewässerung

sdda

Neuling
Registriert
22. Feb. 2022
Beiträge
12
Moin zusammen,

wir werden im April oder Mai unsere Rasenfläche neu anlegen lassen, da es aktuell durch Maulwürfe und fehlende Pflege eine Mischung aus Moos- und Wüstenlandschaft ist. Ich würde in dem Zuge gerne eine automatische Bewässerung bauen, da ich es nicht noch einmal so weit kommen zu lassen und außerdem habe ich keine Lust, wochenlang jeden Tag manuell die Rasensaat zu bewässern.

Ich bin nun seit Wochen dabei, mich einzulesen, habe aber dennoch ein paar grundlegende Fragen bzw. ich bin nicht so recht zufrieden mit meiner bisherigen Planung. Als ersten Wurf habe ich mal das Gardena Planungstool benutzt. Fand ich eingängiger als die von DVS.

Rasenfläche
* ca. 300 m2
* Gelände fällt ab von Nord nach Süd und von West nach Ost
* die halbrunde "Mauer" in der Zeichnung ist eine 70cm hohe Stufe
* der Baum im Westen ist in Wirklichkeit größer. Die Krone reicht bis an die Dachfläche, der Stamm hat einen Durchmesser von gut 2,5 Metern

Wasserversorgung
Wir haben eine kleine Zisterne, welche von einem >100 m2 Dach gespeist wird mit ca. 1 m3 Volumen. Diese würde ich gerne nutzen und entsprechend mit Frischwasser Nachspeisen. Eine Pumpe existiert noch nicht - da wäre ich noch komplett flexibel. Ich habe eine umfangreiche Heimautomatisierung und habe auch kein Problem damit, Hard- oder Software zu entwickeln. Zeit- und Wettergesteuerte Beregnung wäre also kein Problem.

Technik
Ich hatte mich bisher an die Regner von Rain Bird gehalten, habe es aber noch nicht festgelegt. Hunter wäre vermutlich auch eine Option. Die Kreise hatte ich auch mal angefangen zu planen, aber ich würde gerne erstmal eine grobe Einschätzung bekommen, ob ich komplett auf dem Holzweg bin oder ob es sich lohnt, zu rechnen, Pumpen zu suchen, etc.

Offene Fragen
* Ist es für die große Eiche schädlich, regelmäßig am Stamm bewässert zu werden?
* Die Flächen sind teilweise seeehr unterschiedlich stark bewässert dadurch, dass sie von 1-4 Regnern beregnet werden. Ich würde versuchen, dies abzumildern, indem ich unterschiedliche Kreise definiere und die unterschiedlich lange beregnen lasse. Zudem muss ich halt aufpassen bei der Auswahl der Düsen. Ergibt das so überhaupt Sinn?
* Wie könnte ich den Garten sinnvoller einteilen? Ich habe mich echt schwer getan, ihn in Quadrate zu schneiden. Die Grenzen sollten nicht deutlich überschritten werden, um die Nachbarn nicht zu ärgern. Mitten im Rasen möchte ich ungern Regner haben, damit die Kinder eine möglichst homogene Spielfläche haben.

Herzlichen Dank im Voraus!
Sven
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-04-06 at 13.45.07.png
    Screenshot 2022-04-06 at 13.45.07.png
    916,3 KB · Aufrufe: 74
  • Linserich

    Schoggifreak
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2012
    Beiträge
    5.415
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Hallo erstmal und herzlich willkommen!

    Zunächst einmal: ich bin kein Experte für Bewässerungsanlagen, da müssen andere in die Bresche springen.

    Ich äussere mich nur zur baumtechnischen Frage:

    der Baum im Westen ist in Wirklichkeit größer. Die Krone reicht bis an die Dachfläche, der Stamm hat einen Durchmesser von gut 2,5 Metern

    Wirklich einen Durchmesser von 2.5 m? Das hiesse, dass der Umfang ca 7.5 m wäre? Also ganz schön alt und mächtig?

    * Ist es für die große Eiche schädlich, regelmäßig am Stamm bewässert zu werden?

    In dem Alter und bei der Grösse sind die Stämme solch alter Bäume oft schon hohl und teilweise oder fast ganz offen. Da wäre es natürlich nicht so ideal, wenn der Stamm bzw. das Stamminnere oft nass wird. Von daher würde ich die Regner so setzen, dass der Strahl weg vom Stamm geht.
     

    sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Wirklich einen Durchmesser von 2.5 m? Das hiesse, dass der Umfang ca 7.5 m wäre? Also ganz schön alt und mächtig?

    Ja, unser Baumpfleger hat das Alter auf ca. 350 Jahre geschätzt. Allgemeiner Zustand ist exzellent, konkret nach dem Stamm habe ich nie gefragt.
     
  • sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Moin Linserich,

    ich hatte leider in den letzten Wochen nicht so sehr viel Zeit. Da muss ich mal Fotos vom letzten Sommer heraussuchen. Die Eiche ist nicht so einfach zu fotografieren, weil man in keine Richtung genug Abstand hat, um sie ganz auf ein Bild zu bekommen :)

    Hat denn ansonsten niemand irgend eine Meinung zu meinen Fragen? Selbst ein "alles Schwachsinn, zurück ans Reißbrett" würde mir helfen. Die Frage nach der Eiche hat sich geklärt - dem Baum soll es überhaupt nicht schaden. Jetzt möchte der GaLa Bauer bereits nächste Woche anrücken und ich habe noch kein Material bestellt :oops:

    Danke und beste Grüße
    Sven
     
  • sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Ein Bild habe ich gefunden - es ist allerdings bereits ca. 6 Jahre alt ;)
     

    Anhänge

    • IMG_3786.JPG
      IMG_3786.JPG
      1,1 MB · Aufrufe: 61

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.373
    Die Planung an sich so muss zwingend überarbeitet werden.

    Halte dich an die Vorgabe von Hunter. "Kopf zu Kopf". Ein Regner muss einen anderen erreichen. Angestrebt wird auch eine gleiche Überlappung. 2-3 Fach.

    Für eine wirkliche regnenwassernutzung ist deine 1m³ viel zu wenig, dein dach zu klein.

    Was du für die Planung zwingend benötigst, wäre die verfügbare Wassermenge. Und zwar zu 2,5; 3 und 3 bar. Willst du wirklich mit Pumpe arbeiten, geht's ohne. Aber von 1m³ kannst du nur max 900l nutzen.

    Unterteile deine Fläche in rechteckige Teilflächen. Ich sehe bei dir erstmal 4. Kannst du das nachvollziehen?

    Auf diesen Teilflächen setzt du die Regner nach oben genannten Kopf zu Kopf Prinzip.
     

    sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Danke dir für deine Antwort.
    Ich kenne zumindest grundlegend die Prinzipien der Planung. Tue mich aber etwas schwer damit bei unserem Grundstück.

    Als Beispiel das Rechteck im Westen.
    Da steht wie erwähnt eine sehr große Eiche, die einen ziemlich großen "Bewässerungsschatten" verursachen würde. Wie geht man damit um? Zudem ragt eine Hecke im Nord-Osten in die Fläche, sodass der Sprenger dort nicht am Rand des Rechtecks platziert werden kann.
     

    Anhänge

    • Screenshot 2022-04-06 at 13.45.07.png
      Screenshot 2022-04-06 at 13.45.07.png
      941,4 KB · Aufrufe: 47

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.373
    Baum so planen, dass er nicht nass wird. Na klar, das erhöht die Anzahl der Regner. Nur die mittlere Fläche hast du gut gemacht. Der Rest passt nicht.

    Nochmal. Ein Regner MUSS einen anderen erreichen. Du musst dir vorstellen, vom Strahl des Regners sind die ersten 50% tot. Davon kommt nichts auf den Rasen.
     
  • sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Danke dir für deine erneute Antwort.
    Ich muss da noch einmal in mich gehen, ob mir bei dem Garten eine automatische Bewässerung so wichtig ist. So richtig geeignet finde ich ihn nicht.
    Anfangs ging die Planung auch noch leicht von der Hand, aber der Teufel steckt im Detail.
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.373
    Ja, aber wenn fertig, gehst nur noch zur Therapie zum Sprenkeln.

    Wichtig bei deinem Plan, alles einzeichnen. Hecke seh ich nicht. Baum hast du nen Kreis.

    Wenn du vertraust, Gib mir die Zugangsdaten, ich setz die Regner. Oder frühstens ab Mittwoch, wenn Hecke etc eingezeichnet ist, korregiere ich dein Bild...
     

    sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Das ist ja ein unglaublich nettes Angebot :)
    Bei dem Gardena Planer reicht ein Link: [https://]my-garden.gardena.com/de/shared-links/receive/004ace26a20ead3707d57fd5714b8ddb
    Wenn man oben links auf das Haus und den Baum klickt ist dort auch die Steinmauer, die Hecke im Norden und die Spielgeräte eingezeichnet. Der Baum ist eigentlich deutlich größer. Habe ihn aber kleiner eingebaut, da man sonst gar nichts mehr gesehen hätte.

    Sorry, aber ich darf noch keine Links posten.
     

    sdda

    Neuling
    Registriert
    22. Feb. 2022
    Beiträge
    12
    Ich kann auch noch einmal schauen, ob ich das Ganze in dem DVS Planer abgebildet bekomme. Da fand ich die Erstellung der Hecke und der Mauer schwierig.
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.373
    Mach einfach eine Fläche die nicht nass werden darf. Dann plant er das allein...
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    B Brauche Hilfe bei der Planung Rasenbewässerung (mit Herausforderungen) Bewässerung 28
    D benötige Hilfe bei der Planung einer Rasenbewässerung Bewässerung 30
    H Planung Rasenbewässerung bei geringem Fliessdruck Bewässerung 51
    J Planung Rasenbewässerung - einige Fragen Bewässerung 13
    R Fragen zu Planung einer Rasenbewässerung Bewässerung 20
    S Planung Rasenbewässerung Bewässerung 1
    C Planung Materialliste Beetbewässerung Bewässerung 12
    H Bewässerung Rasen - erste Planung Bewässerung 24
    B Planung Zisterne/Pumpe/Filter Bewässerung 14
    M Planung der Bewässerung Bewässerung 9
    K Gardena Smart Control Planung Bewässerung 0
    B Planung der Bewässerung mit Gardena und DVS Bewässerung 2
    S Hilfe bei der Planung einer automatischen Bewässerungsanlage Bewässerung 9
    K Planung Tropfrohrbewässerung Bewässerung 16
    N Grundsätzliche Fragen Planung Gartenbewässerung Bewässerung 2
    A Überprüfung der Planung Bewässerung 3
    Shantay Miniteich in Zinkwanne in Planung Teich & Wasser 127
    S Planung Gartenbewässerung - Neuanlage Bewässerung 14
    J Planung Gartenbewässerung inkl. Steuerung Bewässerung 26
    B Planung Bewässerung Hausgarten Feedback erbeten Bewässerung 37
    A Meine Planung - alles OK? Bewässerung 5
    Taxus Baccata Gewächshaus für Tomaten und anderes Gemüse, Planung und Dokumentation Obst und Gemüsegarten 402
    F Vorgarten - Rasenentfernung und Planung / Neugestaltung Gartengestaltung 5
    S Bewässerung Planung Dvs Bewässerung 55
    G Planung Bewässerung Bewässerung 9

    Similar threads

    Oben Unten