Pergola mit Weindach selberbauen?

blindschleiche

Mitglied
Registriert
10. Feb. 2008
Beiträge
21
Hallo,
wir wollen uns einen mit Wein bepflanzten Sonnenschutz selberbauen.
Hat jemand Erfahrungen?
Sind ggf. Bausätze günstiger?
Freue mich über jede Antwort.
lg blindschleiche
 
  • thomash

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Apr. 2011
    Beiträge
    7.873
    Ort
    Hohenlohe
    In aller Regel sind Bausätze günstiger als jedes Teil einzeln zu kaufen.
    Dies bedingt natürlich, dass du mit der gewäjhlten Form der Pergula zufreiden bist.
    Wenn du die Preise vergleichst solltest du besonder auf die verwendete Holzart schauen, da diese entscheidend für die Haltbarkeit ist.

    Ferner hängt es noch von deiner Bodenstruktur. In verfestigten Lehmböden reicht in der Regel eine Einschlaghülse zur befestigung der Träger. In Sandböden wirst du um betnieren nicht herum kommen.

    Ich habe mich auch schon intensiv mit dem Thema beschäftigt, allerdings sind meine Kiwis noch zu klein, als dass ich dieses Jahr etwas machen müsste.
     

    thomash

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Apr. 2011
    Beiträge
    7.873
    Ort
    Hohenlohe
    Es gibt natürlich noch die Option einfach nur 4 Kanthölzer zu kaufen, welche noch nicht vorgebohrt sind. Dies kann bei einem guten Deal günstiger sein.
    Dann brauchst du jedoch vermutlich mehr Verbindungswinkel oder passendes Wergzeug um die Verbindungen zu schaffen. Zumindest in meinem Falle wäre dies selbst bei einem günstigen Holzpreis vermutlich teurer.
     
  • madmike1977

    Neuling
    Registriert
    08. Sep. 2010
    Beiträge
    3
    Hallo,

    Ich habe lange nach einer passenden Pergola für meine Terasse gesucht. Nachdem ich allerdings einen Runden Tisch habe, war es nicht so einfach, eine Pergola zu finden, welche einerseits an das Haus grenzt, andererseits auf der anderen Seite Halbrund ist. Aufgrund dessen habe ich angefangen, meine Pergola selbst zu konstruieren (ACAD empfiehlt sich hier) und das Holz bei Hornbach (Sorry für die Werbung, aber die anderen Baumärkte haben bei uns wirklich nur sch... ) gekauft. Ich habe mich für kesseldruckimpragnierte 90/90er Staffeln als Träger entschieden, welche vorher noch mit einer Lassur zusätzlich gegen Fäulnis behandelt wurden. Als Dachkonstruktion habe ich dann 45/70er Staffel verwendet, da diese leichter sind und nicht mehr viel tragen müssen. Das ganze steht auf einer betonierten Terasse, in welche Bodenanker eingegossen sind. Um es zu verschönern und dem ganzen einen leicht mediterranen Flair zu geben, wird die Pergola mit Bogen anstatt mit 45Grad Winkel versteift. Bewachsen wird das Ganze mit einem Blauregen, der das Dach dann hoffentlich im Sommer dicht macht und im Winter das Licht durchlässt. Wichtig: die verwendeten Schrauben sollten NIRO-Schrauben sein, da sie tagtäglich die nächsten Jahre der Witterung ausgesetzt sind.

    Wenn du weiter Infos brauchst, kann ich dir gern mal etwas senden. Musst mir nur sagen, ob du ACAD hast, damit ich dir entweder die Dwg-Datei schicke oder eben nur ein PDF.

    Lg,

    Michael

    P.s. Mit ein bisschen technisches Verständnis ist wirklich nichts dahinter.

    Achja, Einkaufpreis (ohne Arbeitszeit natürlich): ca. 550 EUR
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • thomash

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Apr. 2011
    Beiträge
    7.873
    Ort
    Hohenlohe
    Bein meinem künftigen Wintergarten wird wohl das gleiche Problem auftreten.
    Rund und doch an die Hauswand angebunden.

    Hast du mal Bilder?
     

    madmike1977

    Neuling
    Registriert
    08. Sep. 2010
    Beiträge
    3
    Hallo,

    hier ein paar "Bilder" aus der Planungsphase. Da ich gerade im Aufbau bin, habe ich leider keine aktuellen Echtbilder im Moment. Nachdem sich meine Frau allerdings nebenbei gemeint hat, dass es doch wunderbar wäre, wenn es zu Ostern schon fertig wäre, stehen die Chancen gut, dass ich in 2 Woche eine ziemlich fertige Pergola hier online stellen kann.

    Zur Erklärung:
    1. Bild: Diese Bodenanker habe ich gesetzt. Ich habe die Möglichkeit gehabt, sie gleich beim Betonieren zu setzen oder nachträglich zu bohren und exakt zu positionieren. Zweiterer Weg ist der anstrengendere, allerdings habe ich so die Möglichkeit gehabt, den Anker mit 2Komponenten-Betonankerkleber einzukleben und genau auszurichten. Der Ankel benötigt einen Abstand zum Boden, damit der Holzstaffel kein Wasser vom Boden saugen kann. Bei mir ist der Abstand relativ groß. Das ist allerdings beabsichtigt, da anschließend auf die Betonterasse ein Natursteinbelag kommt (einen Musterstein sieht man liegen), welcher nochmals ca. 4-6cm an Höhe (inkl. Kleber) in Anspruch nimmt.

    2. PDF Dok Model Front: So sieht die Pergola von vorne aus. Die Dachkonstruktion (welche eigentlich nur aus dem Dachstuhl besteht) hat eine Neigung von 15%. Schwarz ist die Unterkonstruktion mit 90/90er Staffeln, grün ist die Dachkonstruktion mit 45/70er Staffel.

    3. PDF Dok. Model: Hier zu sehen der Querschnitt (respektive die hinterste Reihe, welche am nächsten an der Hauswand steht) und die Draufsicht, wie das ganze aus der Vogelperspektive aussieht. Die roten Linien bitte wegzudenken, das sind meine Bemaßungen für den Bau. Bei der Draufsicht kann man in Grau auch den Tisch mit den Stühlen (inkl. Abstand zum Aufstehen) sehen.

    Lg,

    Michael
     

    Anhänge

    • IMG_1097web.jpg
      IMG_1097web.jpg
      81,1 KB · Aufrufe: 659
    • Pergola Terasse v5 Model.pdf
      68,5 KB · Aufrufe: 281
    • Pergola Terasse v5 Model front.pdf
      13,9 KB · Aufrufe: 292
  • thomash

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Apr. 2011
    Beiträge
    7.873
    Ort
    Hohenlohe
    Sieht sehr vielversprechend aus. Ich bin gespannt.

    Jetzt beginnt ein Wettrennen .... bist du früher fertig mit der Pergula oder erreichen die Temperaturen erstmal über 15 Grad zum Raussitzen. :)

    PS: Ich tippe darauf daß du gewinnst:)
     

    Dobifan

    Mitglied
    Registriert
    30. Jan. 2011
    Beiträge
    869
    Ort
    NRW-Sauerland
    Oftmals sind Bausätze für Carports übrigens günstiger als für Pergolen;). Wenn du komplett selbst bauen möchtest, frag auch die Holzpreise im Sägewerk an, das lohnt sich gegenüber Baumärkten auch oft. Lärche z.B. geht super für sowas.

    Zum Bau von Pergolen gibt es auch tolle selbermach-Anleitungen in entsprechenden Büchern. Du kannst ja auch mal unverbindlich in der Stadtbücherei stöbern. Ich hatte neulich ein Buch Pergolen, Lauben und andere Sitzplätze (oder so ähnlich - hilfe ich wird alt) da waren schöne Tipps /Ideen / Anleitungen drin.
     

    Steingartenfan

    Mitglied
    Registriert
    25. Jan. 2010
    Beiträge
    379
    Ort
    Bayrischer Wald/Hohenbogen Winkel 500m über N.N.
    Hallo thomash

    ich habe mir heuer auch eine Pergola gebaut , die ich mit einer Minikiwi " Issai " bepflanze als Sonnenschutz .
    damit ich keinen Beton für die Fundamente brauchte habe ich mir Fundamenterdspiese zum einschrauben in die Erde besorgt .
    Hier Fotos meiner Pergola , die Kiwi muß ich erst noch besorgen .
    (um die Fotos zu vergrößern einfach ins Bild klicken )
    http://www.hobbysteingarten.de/Galerie/index.php?twg_album=3Gartenbilder+Allgemein/Neu+Pergola+2013

    Gruß Steingartenfan :eek:!
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Liegt eigentlich eine Baugenehmigung vor?


    Mag ja sein, dass das bei dir notwendig wäre, da das aber die Gemeinde festlegt nicht überall. Heisst hier kann man nicht von sich auf andere schliessen, das gilt auch für Garagen.

    Gruß Suse

    Die nicht mal einen Carport anmelden müsste.
     
  • thomash

    Foren-Urgestein
    Registriert
    12. Apr. 2011
    Beiträge
    7.873
    Ort
    Hohenlohe
    Was zum Schmunzeln ....

    Wir hatten beim Garten anlegen 2 GWH und 1 Holzhaus aufgestellt und im Vorfeld für alle drei Baugenehmigungen einzuholen versucht.

    Beim Bauamt .... Was wollen sie einholen Baugenehmigung für eine GWH???? Da hab ich noch nie gehört ich muss erstmal in den Bestimmungen lesen.

    Tatsächlich brauchten dann mein großes GWH und mein Holzhaus eine Genehmigung. Allerdings wurde diese Gebührenfrei und ohne Einreichen von Plänen einfach in einem formlosen Schreiben bewilligt mit der blosen Vorgabe des Mindestabstands zum Nachbargrundstück und des maximalen Volumens.

    Auf dem Land ist vieles einfacher.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    B Pergola mit Sichtschutz auf Dachterrasse Heimwerken 37
    R Pergola mit Robinie und Vierkantstahl? Gartengestaltung 1
    L Pergola mit Steinsäulen bauen Gartengestaltung 0
    00_Schneider87 Pergola mit Bambusmatten als Sichtschutz Gartengestaltung 5
    S Pergola bauen mit Überdachung Gartenarbeit 2
    B Pergola auf Dachterrasse begrünen Obst und Gemüsegarten 4
    V Kleingarten Pergola Dach - Polycarbonat? PVC? Sanierung & Renovierung 13
    killergreen Pflanzung Tafeltraube an Pergola Klettergehölze 19
    fjaoos Pergola befestigen/beschweren Sanierung & Renovierung 2
    B Pergola Seilsystem Gartengeräte & Werkzeug 10
    P Wer hat Ideen für die Begrünung einer Pergola? Klettergehölze 10
    S Begrünung einer Pergola Gartenpflanzen 24
    T Pergola Untergrund Sanierung & Renovierung 29
    Ise Pergola kaufen.... Bausatz Gartengestaltung 6
    Goldi 1 Warema Pergola Markise P50 Technik 0
    G Weinreben - Richtige Erziehung an einer Pergola? Obst und Gemüsegarten 5
    T Pergola zu lange nicht gestrichen - und nun? Heimwerken 2
    P Rosen und Passionsblume an einer Pergola Gartenpflanzen 4
    B Schnellwachsende, immergrüne Kletterpflanze für eine Pergola gesucht Gartenpflanzen 4
    B Sichtwände aus Holz - Ist das laut Recht eine Pergola oder Grenzwand? Gartengestaltung 2
    Maria-Christine Pergola, Loggia oder wie bezeichnet man so was? Gartenfreunde 8
    C Reben in einer Pergola Obst und Gemüsegarten 2
    P Pergola für ein Blauregen-Leben Gartengestaltung 11
    C Nachbar ärgert die Pergola Gartengestaltung 16
    Goldi 1 Pergola auf Terrasse Gartengestaltung 2

    Similar threads

    Oben Unten