Neue Terrasse auf alten Platten???

Sonnesuper

Neuling
Registriert
17. März 2009
Beiträge
1
Hallo Freunde!
Als Garten- und Terrassenneuling gebe ich jetzt mal Einblick in meine einfache Gedankenwelt: Hinter unserer Wohnung befindet sich eine kleine Terrasse mit alten, hässlichen Betonplatten. Die würde ich gerne in diesem Jahr ersetzen. Da dachte ich mir, man könnte doch auf die alten Platten einfach neue draufsetzen... am liebsten Naturstein mit ein wenig Mosaik dazwischen... Aber beim stöbern im Netz kommen mir langsam Zweifel, überall ist von Sandaufschüttung und Co. die Rede. Sollte ich also besser nicht die neuen Platten auf die alten "kleben"?... Bitte nach dem Lachen daran denken, dass jeder mal angefangen hat...;) und mir erklären, was jetzt geht und was nicht. Danke!
 
  • Mo9

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Aug. 2006
    Beiträge
    8.587
    Ort
    Wolke9 !
    Hallo Freunde!
    Als Garten- und Terrassenneuling gebe ich jetzt mal Einblick in meine einfache Gedankenwelt: Hinter unserer Wohnung ......... Sollte ich also besser nicht die neuen Platten auf die alten "kleben"?... Bitte nach dem Lachen daran denken, dass jeder mal angefangen hat... und mir erklären, was jetzt geht und was nicht. Danke!


    sorry, aber nu ist es doch passiert:D:D mußte doch lachen!
    Tube Pattex geht natürlich da gaaaar nicht :D

    Öm.. hallo Sonnesuper, herzlich Willkommen!

    Schön daß Du uns dran teil haben läßt, aber ich befürchte, daß Du doch wenn alle Platten weg und neu auf machen solltest...
    mit gutem Splitt drunter und so.. aber da gibts hier andere Männer vom Fach...

    Mo, da sonst den Kärcher einsetzen würde, aber lieber neu:D
     

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Juni 2007
    Beiträge
    5.454
    man muss sich das leben ja auch nicht unnöttig schwer machen: eine kleine fläche naturstein ohne dass supermaßhaltigkeit gefordert ist, in kies/sand zu verlegen ist erstens billig und zweitens auch für gedankliche/tatsächliche beidhändige linkshänder geeignet. ansonsten müsstest du verlegen (und zwar hunderpro eben und in der richtigen neigung zur entwässerung - was den entsprechenden unterbau voraussetzen würde) und verkleben, verfugen, verfughilfe (wegen offenporigen naturstein)...danach hast du dann eine dichte fläche und wennn du einen fehler mit der entwässerung gemacht hast...und arbeiten wird das ganze trotzdem, also werden die fugen nicht lang halten. die alte terrasse ist doch sicher auch in kies verlegt?, da machts doch gar kein problem, die zu entfernen.
    übrigens: beton kann man auch streichen ;)
     
  • pinsel53

    Mitglied
    Registriert
    11. Feb. 2009
    Beiträge
    203
    Ort
    heeme im schönsten Freistaat der Welt (Sachsen, fü
    Hi Sonnesuper,
    wie schon dargestellt, kann man es einfach machen. Die Top Variante ist natürlich immer alles weg und alles neu. Ist zwar toll kostet aber dann auch (mitunter) richtig viel Geld.
    Wenn die alten Platten fest in Beton verlegt sind ist das draufkleben von neuen Platten sicher kein großes Problem. Platten mit Hochdruckreiniger gründlich reinigen und mit geeignetem Kleber die neuen Platten verlegen. Wenn einige Platten locker sind, sollten diese entfernt werden, die entstädenen Freistellen mit Beton eben ausgefüllt werden und dann vie vor beschrieben verfahren. Auf keinen Fall lose Platten liegenlassen, sonst sind Folgeschäden vorprogrammiert.

    Viel Erfolg

    Karl der Heinz
     
  • lissy_ok

    Neuling
    Registriert
    24. Aug. 2009
    Beiträge
    2
    Hi,
    ich habe etwas ausprobiert und bin sehr zufrieden: früher wurden Mauerwerkssteine mit einem gemisch von Leinölfirnis und Terpentin (50/50) impregniert. Ich habe dieses Gemisch mit terracottafarbenen Pigmenten gefärbt. Die Pigmente gibt es in Puderform beim Künstlerbedarf. Das Resultat sieht sehr natürlich aus, ist ganz einfach zu streichen und kostet nicht viel. Das gleiche habe ich mit meiner Terrassentreppe aus Zement gemacht. Sieht klasse aus!
    Wahrscheinlich muss ich das alle paar Jahre wiederholen aber es geht so einfach! Vielleicht braucht Ihr so keine neue Terrasse verlegen ...
     
    S

    stilemie

    Guest
    Lissy kannst Du davon bitte mal Bilder machen und einstellen?

    Liebe Grüße
    Christa
     
  • daisy chain

    Mitglied
    Registriert
    05. Okt. 2007
    Beiträge
    207
    Ort
    Erzgebirge
    Hallo Lissy,

    das hört sich ja gut an. Meine Terrassenfliesen sehen auch nicht mehr schön aus und für eine neue Terrasse ist im Moment wenig finanzieller Spielraum. Wo bekomme ich denn diese ganzen "Zutaten" her? Ich galube, ein Geschäft für Künstlerbedarf gibt es hier nicht.
    Überdeckt dieser Anstrich auch Flecken, die zum Beispiel mal beim Grillen entstanden sind?

    Liebe Grüße
    Daisy
     
    A

    Aurikelchen

    Guest
    @Lissy:

    So einen Tip habe ich schon lange gesucht! Danke Dir!
    Ich hab diese fiesen grauen Knochensteine letztes Jahr mit Fassadenfarbe weiß gestrichen und als Begrenzung zu einer Kiesfläche im Gebrauch, die sehen noch sehr gut aus.

    @Sonnesuper:
    Ich hab neulich eine kleinen Fläche selber gepflastert, das sieht zwar nicht perfekt aber für meine rustikalen Ansprüche ganz okay aus.
    Man muß sich nur rantrauen.
    Die Steine würde ich aber vorher herunternehmen.
     

    Klara 1234

    Mitglied
    Registriert
    22. März 2009
    Beiträge
    30
    Es gibt im Baumarkt -Betonfarbe- Ich weiß nur nicht ob es ein große Farbauswahl gibt.
     
    A

    Aurikelchen

    Guest
    Ja, die gibts, in mausgrau, steingrau, hellgrau und betongrau.:D
    Naja, beige und braun auch noch glaub ich.

    Damit haben wir am Eingang eine Betoneinfassung gestrichen, das sieht nicht wirklich schön aus.
    Ich hab etwas gesucht das die Steine nicht angemalt aussehen läßt.
    Ich hab es vorhin ausprobiert und jetzt trocknet es grad. Scheint wirklich sehr schön zu werden!

    Ich galube, ein Geschäft für Künstlerbedarf gibt es hier nicht.
    Leinöl und Terpentinersatz gibt es im Baumarkt, Pigmente kann man auch in Netz bestellen, bei Kremer zum Beispiel.
     
  • aLuckyGuy

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Nov. 2006
    Beiträge
    1.581
    Ort
    Peine
    Es gibt im Baumarkt -Betonfarbe- Ich weiß nur nicht ob es ein große Farbauswahl gibt.
    Kann ich leider überhaupt nicht empfehlen, da die Haltbarkeit doch arg begrenzt ist. Mit anderen Worten, eigentlich müsste man jedes Jahr oder zumindest jedes zweite Jahr nachstreichen.

    Wir haben es dieses Jahr übrigens grade umgekehrt gemacht. Sprich... neue Platten auf alter Beton-Terrasse. :D
    Das Problem... die Terrasse ist aus 30cm dicken Stahlbeton und leider nicht mehr die neueste. Wir hatten weder die Lust die gesamte Terrasse aufwendig zu sanieren, noch das notwenige Geld. Also haben wir uns für die Minimallösung entschieden. Alle Risse wurden mit Bohrschlämme verfugt. Auf die Terrasse haben wir eine Lage einfacher Dachpappe verlegt und darauf wurden dann die neuen Platten. Als Ausgleich dienten einige Streifen Dachpappe. Das Ganze wird mit feinen Sand ausgefugt und fertig. Sieht gut aus und hält noch besser. Und wenn es wirklich mal Arbeiten an der Terrasse notwendig werden sollten, kann man die Platten problemlos wieder aufnehmen.
     
  • lissy_ok

    Neuling
    Registriert
    24. Aug. 2009
    Beiträge
    2
    Hier ein paar Fotos. Die Pigmente habe ich in Hamburg bei Jerwitz gekauft. Leinöl und Terpentin war dort auch günstiger als im Baumarkt. Zu ca. 250ml Gemisch braucht man ca. 2-3 Teelöffel Pigmente. Die gut-denkenden Pigment-Farben sind am besten. Zu der Haltbarkeit denke ich dass es für 2 Jahre reicht und ich mag es lieber wenn die Steine ein wenig natürlich aussehen. Betonfarbe nutzt sich ab und wird irgendwann unansehnlich. Ich denke dass das Leinölgemisch ganz langsam weggewaschen wird und trotzdem natürlich wirkt. Das Streichen ist mit einem Farbroller so einfach als ob man nur Öl drauf rollt bzw. streicht. Meine Steine sind uralt und waren nicht so sauber als ich sie gestrichen habe. Hoffentlich helfen die Fotos weiter.
    Schönen Gruß
     

    Anhänge

    • 2009 new forrest wildpark hausmalen 034.jpg
      2009 new forrest wildpark hausmalen 034.jpg
      569,1 KB · Aufrufe: 2.468
    • 2009 new forrest wildpark hausmalen 031.jpg
      2009 new forrest wildpark hausmalen 031.jpg
      747 KB · Aufrufe: 2.951
    • 2009 new forrest wildpark hausmalen 030.jpg
      2009 new forrest wildpark hausmalen 030.jpg
      617,2 KB · Aufrufe: 2.665

    hemaru53

    Mitglied
    Registriert
    30. Apr. 2008
    Beiträge
    958
    ja find ich auch.

    Lissy, ich hab mir mal die Seite von Jerwitz angesehn. Da gibts ja ganz schöne Auswahl.Welche Farbpigmente hast Du denn benutzt ?
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    T Terrasse wird abgedichtet - neue Fliesen auf Eigenkosten Sanierung & Renovierung 5
    T neue Terrasse, Fundamente? Heimwerken 5
    K Neue Terrasse - Wasser läuft Richtung Hauswand Heimwerken 15
    T Material für neue Terrasse gesucht Sanierung & Renovierung 2
    P Neue Terrasse geplant Sanierung & Renovierung 2
    B Neue Terrasse anlegen - Holzdielen Gartenpflege 1
    P Neue Kirschlorbeer Hecke zeigt viele Probleme Gartenpflanzen 16
    M neue Hunter/Rainbird Gartenbewässerung Bewässerung 8
    schwäble Samenwichteln Neue Runde 2022/2023 Kommunikation Wettbewerbe & Termine 499
    F Neue Venusfliegenfalle reagiert nicht Tropische Pflanzen 5
    M Hilfe! Neue Rasensaat und nur Löcher und Unkraut Rasen 4
    J Neue Blockstufen haben Flecken Hausbau 4
    F neue Pumpe - Hauswasserwerk vs. Hauswasserautomat Gartengeräte & Werkzeug 8
    schwäble Samenwichteln Neue Runde 2021/2022 Kommunikation Wettbewerbe & Termine 341
    L Monstera: neue Blätter faulen oder rollen sich nicht aus Zimmerpflanzen 21
    P Meine neue eingepflanzte Liguster sterben Hecken 18
    I Neue Obstbäume: brauche Rat Obst und Gemüsegarten 34
    S Neue Pflanzen für die Dachterasse Stauden & Gehölze 15
    G Neue Pflanzenart entdeckt - Die Botanische Gesellschaft informiert Spaß & Spiele 8
    J Neue Hecke an Straße Gartengestaltung 18
    Marcel Unsere neue Moderatorin Support 46
    Efeua Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe – Erfahrungen? Sanierung & Renovierung 41
    Kusselin Neue Pumpe Bewässerung 0
    Rosabelverde Neue Wanze Wie heißt dieses Tier? 14
    schwäble Samenwichteln Neue Runde 2020/2021 Kommunikation Wettbewerbe & Termine 222

    Similar threads

    Oben Unten