Neubau-Garten bewässern - Achtung Neuling

Rozay38

Mitglied
Registriert
08. Apr. 2022
Beiträge
27
Moin zusammen,

wir wohnen seit Okober 21 im Haus und beschäftigen uns aktuell mit dem Garten, speziell mit der Bewässerung.

Ich bräuchte mal Unterstützung zwecks Planung.

Der Eimertest bei voll geöffnetem Hahn (Außenwasserhahn Kemper) hat ca.10sek ergeben. Bei 3,5 Bar (DVS Manometer) ca.23 sek. Statischer Druck ca.4,8Bar.

Ergo wir haben ca 1.6m3/h zur Verfügung. Ich hoffe, das ist nicht ganz verkehrt.

Ich habe auf der DVS Seite eine Plaung angefangen und bin mir unsicher ob sich das so umsetzen lässt.

Ich würde gerne versuchen, die Regner in zwei Kreise aufzuteilen. Ich denke eine Ventilbox mit 4 Ventilen würden für uns reichen. 2 Ventile für den Rasen, 1 Ventil Reserve für vorne( Nur Beete geplant +deutlich kleinere Fläche!) und 1 Ventil für Büsche und Hecken per Tropfschlauch.

Leider gibt es im DVS Tool keine Möglichkeit auf Getrieberegner umzustellen. Ich vermute, das wäre noch eine Alternative zu den Rotatoren mit großer Reichweite, oder was meint Ihr?

Wie genau schließe ich die Ventilbox an den Wasserhahn an? Der Außernwasserhahn 1/2 ist von Kemper (frostsicher) unter dem Hahn ist ein 1,2m breiter Pflasterweg. Ich muss also eh das Pflaster hochnehmen und eine Leitung/ Wassersteckdose unter dem Pflasterweg installieren. Haben die Wassersteckdosen einen großen Druckverlust oder ist das zu vernachlässigen?

Ich habe gelesen Regner sollte nicht in Reihe installiert werden bzw es kommt auf die Größe an, was meint Ihr?

Welches PE Rohr soll ich nehmen? 25mm oder 32mm? Der längste Kreis hat höchstens 45Meter!

Sollten noch informationen fehlen, dann kann ich diese nachreichen.

Vielen Dank für eure Unterstüzung!
 

Anhänge

  • Garten Maße.JPG
    Garten Maße.JPG
    40,7 KB · Aufrufe: 89
  • Garten.JPG
    Garten.JPG
    140,4 KB · Aufrufe: 81
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Faxe59

    Mitglied
    Registriert
    25. März 2020
    Beiträge
    557
    Servus Rozay 38
    Willkommen bei den Bewässerern.
    Ich versuche mal ein bisschen Licht in die Sache zu bringen.
    1) Wenn die Mengenmessung bei 3,5 Bar Fliesdruck gemacht wurde wird das stimmen. Mich wundert ein bisschen das die Menge bei dem Druck durch den 1/2 Zoll Kemper Anschluss geht.
    Aber ich lerne noch gerne dazu.
    2) Zur Planung der Regner:
    Die Grundregel das die Wurfweite des einen Regners den nächsten Regner erreichen muss ist auf der Planung nicht umgesetzt.
    Ich lege dir das Studium des Hunterhandbuch ans Herz. Gibt es zum Gratisdownload.
    Hier im Forum liest man das MP 3000 und 3500 Probleme mit der Funktionalität im 90 Grad Betrieb haben. Da ich solche noch nie verbaut habe kann ich hier keine Erfahrungswerte liefern.
    Ich denke du wärst da mit Getrieberegner z.b. Hunter PGJ besser dran. Auch Rainbird hat in dieser Schiene gute Regner.
    Zum Thema Anordnung der Regner gibt das Hunter Handbuch gute Auskünfte.
    Ich versuche in Tannenbaumform oder Kreisform zu legen.
    Erst wenn die Entscheidung der Regner und damit auch der Wasserverbrauch gefällt ist , ergibt sich die Anzahl der Zonen und Ventile.
    3) Rohrquerschnitt :
    Am besten bis zur Ventilbox in PE-32 (1Zoll)
    Danach kommt es auf die Länge der Kreise und die Anzahl der Regner im Kreis an.
    Bei 100m PE-32 0.1 Bar Druckverlust
    PE-25 0,5 Bar
    Das sind ca. Werte.
    Auf der sicheren Seite ist man mit PE-32 .
    Die Regner verbindet man dann mit Anbohrschellen und Flexschlauch.
    Der Flexschlauch hat nur 1/2 Zoll und sollte nicht länger als 30-50 cm sein.
    4) Wassersteckdosen
    Wenn du sie von der Druckleitung(zwischen Wasserhahn und Ventilbox) abgehen lässt ist der Druckverluste vermutlich da, aber da du daran vermutlich nur einen Gartenschlauch betreibst egal.
    LG Herbert
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Statt der anbohrschellen gibt's auch fittinge. Ich halte davon mehr. Der flexschlauch kann auch länger ausfallen. Auch den Druckverlust auf dem Stück kann man prima ausrechnen. Kenne aus der Praxis schon, wo das PE 32 Rohr mittig liegt und dann zur Seite die Regner abgeführt werden.

    Seine 1,6m³ haben 0,22 bar Verlust bei PE 32. Bei PE 25 1,07 bar.
    Aber auf 100m kommt er sicher nicht.

    Der Anschluss wäre super, ohne den frostfreien Hahn.
    Mach doch bitte eine weitere Messung bei 2,5 bar.

    Die Planung grob passt. Kannst du die mittigen 180 Grad 3500der noch in der Reichweite erhöhen?
    Deine große Fläche in jede Ecke ein Regner in den geraden je auch einer. Reichweite 12m maximal?

    Die kleinen Flächen nicht mit Streifenregnern. Sonst passt die Überlappung nicht zu den anderen Flächen...
     
  • Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Danke für eure Antworten.

    Ich habe heute noch mal die Außenzapfstelle gemessen:
    3,5 BAR =23SEK=1,5m3/h
    3,0 BAR =19SEK=1,9m3/h
    2,5 BAR =14SEK=2,5m3/h.

    Ich denke, ich werde für die großen Flächen die Rainbird 5004 nehmen und für den Streifen die Streifenregner von Rainbird. Aktueller Plan ist im Anhang. Oben links in der Ecke steht ein Spielturm, daher macht es doch keinen Sinn, in die Ecke oben Links nen Regner zu packen, oder?

    Macht es nicht Sinn, direkt auf 2,5 Bar zu gehen? Dann hätte ich 2,5m3/h zur Verfügung und kann die Rainbird 5004 mit der 1.5 Düse bei 2,5 Bar betreiben, und hätte über 10Meter Reichweite. Wie kann ich auf 2,5 Bar regulieren, kann man das so einfach über ein Magnetventil mit Durchflussreduzierung einstellen?

    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, könnte ich locker dann 6 Rainbird 5004 mit der 1.5 Düse betrieben. 0,31m3/h x=1,86m3/h. Dann wäre noch Luft, die2 x RVAN SST + Rvan24 mit 2,5 Bar zubetreiben.

    Wären dann in Summe für die Blauen Kreis:6 Rainbird 5004 1.5er Düse= 1,86 + 2x RVAN SST 0,02+RVAN24 0,04 = 1,92m3/h.

    Theoretisch könnte ich den gelben Kreis unten Rechts auch noch mit anschließen? Ich denke es würde ein PE Rohr mit 32mm Sinn machen, da ich doch um die 100Meter brauchen werde.


    Wie bekomme ich das PE Rohr 32mm von der Ventilbox zu meinem Außenwasserhahn ( Distanz ca3m)?

    An den Kemperaußenwasserhahn ein Kugelhahn 3/4 und dann ein Messing T Stück. Dann direkt das PE Rohr an das T Stück ? Den rechten Abgang des T Stücks mit einem weiteren Kugelhahn ausstatten, um einen Wasserschlauch anschließen zu können. Macht das Sinn?


    Beste Grüße
     

    Anhänge

    • RAINBIRD5004 1,5 Düse 2,5Bar.JPG
      RAINBIRD5004 1,5 Düse 2,5Bar.JPG
      63,3 KB · Aufrufe: 72
    • Garten bewässerung.png
      Garten bewässerung.png
      47,2 KB · Aufrufe: 57
  • Faxe59

    Mitglied
    Registriert
    25. März 2020
    Beiträge
    557
    Bitte nicht vergessen.
    Erkundige dich bei deinem Versorger ob du einen Systemtrenner benötigst.
    Verhindert bei einem Pumpenausfall des Versorgers ein Rückfließen kontaminierten Wassers aus deiner Beregnungsanlage.
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Plan mal bitte mit Reichweite bei 2 bar, aber Verbrauch mit 2,5 bar. Ich lasse meine Getrieberegner aktuell auch mit 2 bar laufen. Super Bild.
    Du hast hoffentlich daran gedacht, dass wenn im 90° Regner eine 1,5er Düse sitzt, im 180° Regner IM GLEICHEN KREIS eine 3.0 Düse gehört? Ansonsten kannst du auch alle 4 90° Regner in einem Kreis mit 1,5 laufen lassen und alle 180° Regner mit 1,5 Düse im gleichen Kreis mit doppelter Laufzeit...

    Der Durchsatz wird über einen Druckminderer bewerkstelligt. Der Kostet um die 20€.

    Ich würde 2 Planungen machen. Einen ohne Spielturm. So wie oben. Den Abzweig setzt du in der Ecke und ziehst mit Flexrohr dann JE seitlich zum Turm den Regner. Die 5004 kannst du ja auch mit Flachstrahldüsen bestücken.

    Neben dem Spielturm würde ich keine Regner setzen.

    Deine obere Ecke machst du bitte mit 4 Eckregnern R van. Den 5004 ziehst du etwas nach links um die Gerade deiner großen Fläche zu bekommen.

    Ein weiteres Problem ist, dass du R vans nicht mit den 5004 in einen Kreis nehmen darfst. Die R Vans machen 15mm Niederschlag, die 5004 nur 5-6mm.

    Zusammengefasst erstmal. Beide kleinen Flächen ein Kreis. 4-5 90° 5004 in den zweiten Kreis, alle 180° 5004 in den 3. Kreis.
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Falls du dazu fragen hast, immer raus...

    Ich würde dann übrigens bei 2 Rasenkreisen 5004 die Düse an die 2m³ wählen. Dürfte dann 2,5 oder gar 3 werden. Dann verkürzt sich die Laufzeit.

    Wenn es allerdings schlecht versickert, ruhig kleine Düsen nehmen. Bei Trinkwasser ist das dann egal.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Plan mal bitte mit Reichweite bei 2 bar, aber Verbrauch mit 2,5 bar. Ich lasse meine Getrieberegner aktuell auch mit 2 bar laufen. Super Bild.
    Du hast hoffentlich daran gedacht, dass wenn im 90° Regner eine 1,5er Düse sitzt, im 180° Regner IM GLEICHEN KREIS eine 3.0 Düse gehört? Ansonsten kannst du auch alle 4 90° Regner in einem Kreis mit 1,5 laufen lassen und alle 180° Regner mit 1,5 Düse im gleichen Kreis mit doppelter Laufzeit...

    Der Durchsatz wird über einen Druckminderer bewerkstelligt. Der Kostet um die 20€.

    Ich würde 2 Planungen machen. Einen ohne Spielturm. So wie oben. Den Abzweig setzt du in der Ecke und ziehst mit Flexrohr dann JE seitlich zum Turm den Regner. Die 5004 kannst du ja auch mit Flachstrahldüsen bestücken.

    Neben dem Spielturm würde ich keine Regner setzen.

    Deine obere Ecke machst du bitte mit 4 Eckregnern R van. Den 5004 ziehst du etwas nach links um die Gerade deiner großen Fläche zu bekommen.

    Ein weiteres Problem ist, dass du R vans nicht mit den 5004 in einen Kreis nehmen darfst. Die R Vans machen 15mm Niederschlag, die 5004 nur 5-6mm.

    Zusammengefasst erstmal. Beide kleinen Flächen ein Kreis. 4-5 90° 5004 in den zweiten Kreis, alle 180° 5004 in den 3. Kreis.


    Dann peile ich die 2Bar am Regner an. Der Regen versickert hier schlecht, daher würde ich auch die kleinste Düse bevorzugen.

    Daran habe ich natürlich nicht gedacht:) Wie kann ich denn die 90° und 180° in einem Kreis unterschiedlich laufen lassen? Oder auf die MPR Düsen setzten? Dann hätten alle Regner um die 15mm m3/h!

    Mein Ziel ist es, so wenig Kreise wie möglich, daher würde ich ungern auf 3 Kreise gehen. Lieber würde ich Regner tauschen.

    Welchen Druckminderer kannst du empfehlen und wo genau bau ich den ein? Nach dem Magnetventil?

    Die neue Zeichnung ist anbei. Hast du das so gemeint mit dem Spielturm?

    Nochmal die Frage zum Außenwasserhahn. Wie gehe ich vom Hahn zur Verteilerbox?

    Soll ich auf PE32 setzten oder PE25?

    Danke !
     

    Anhänge

    • NEU.png
      NEU.png
      47,8 KB · Aufrufe: 52
    Zuletzt bearbeitet:

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Du kannst sie nicht in einem Kreis unterschiedlich laufen lassen. Daher 2 Kreise.
    Mach den Plan wie oben mit den Regnern. Das da ist nichts.

    Druckreguliereinheit Druckminderer, 17,20 €


    Wie du das Rohr zum Verteiler bekommst ist dein Spass...
    Was an PE Rohr brauchen wir gar nicht rechnen. PE 32 ist Pflicht.

    An den Ecken vom Spielturm kommt je ein Regner. Wenn der Turm weg ist, reicht einer in der Ecke.

    Wo liegt das Problem an mehr Kreisen?

    Du kannst auch keine mpr Düsen nehmen. Der Verbrauch geht zu weit hoch.

    Ich weiß nicht was die anderen davon halten, einfach alle Regner mit 1,5 laufen zu lassen. Das kann das Programm nicht darstellen...
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Ich plane also mit 2,5m3/h bei 2,1 Bar durch den Druckminderer!

    Ich kann doch 3 RainBird 1,5 90° mit 3 Rainbird 3,0 180° in einem Kreis nutzen. Ich komme auf 2,49m3/h.
    90° 0,28m3/h x3 = 0,84m3/h
    180° 0,55m3/h x3= 1,65m3/h.

    Dann würde ich das auf zwei Kreise aufteilen. Einer für die Rainbird 5004 und einer für die RVAn Ecke und Streifen.

    Hat jemand einen Einwand?

    Wie meinst du das sei mein Spaß? Hast du nen Tipp wie ich das am besten umsetzte?

    Wir haben noch ne Thuja Hecke und zwei beete im Garten zu bewässern. Lieber einen Kreis für die Hecke, oder kann ich die Hecke mit dem Beet zusammenlegen?
     
  • SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    So knirsch auf Kante geplant würde ich auf jeden Fall vorher testen. Und ich würde das auch so bauen, dass du dafür optional doch noch einen weiteren Kreis bauen könntest. Das ganze auch so in der Verlegung betrachten. Sprich 2 indentische Kreise, die du kurz hinter der Box in 2 halbkreise aufteilt. So hab ich das auch gemacht. Zum Glück. Auch kann der Versorger auch Mal schwankende Leistung haben.
    Hecke ein Kreis. Beete ein Kreis. Das hat alles Unterschlich bedarf.

    Dann sag Mal an, welche Leistungslänge du gesamt hast, ab wo sich der Kreis auftrennen würde. 2,1 Bar druckminderer hat ja bei dem Volumen auch Verlust in der Leitung.
     
  • Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    So knirsch auf Kante geplant würde ich auf jeden Fall vorher testen. Und ich würde das auch so bauen, dass du dafür optional doch noch einen weiteren Kreis bauen könntest. Das ganze auch so in der Verlegung betrachten. Sprich 2 indentische Kreise, die du kurz hinter der Box in 2 halbkreise aufteilt. So hab ich das auch gemacht. Zum Glück. Auch kann der Versorger auch Mal schwankende Leistung haben.
    Hecke ein Kreis. Beete ein Kreis. Das hat alles Unterschlich bedarf.

    Dann sag Mal an, welche Leistungslänge du gesamt hast, ab wo sich der Kreis auftrennen würde. 2,1 Bar druckminderer hat ja bei dem Volumen auch Verlust in der Leitung.


    Ja ich teste das bevor ich es einbuddel;)

    Also ich komme auf gute 80 Meter für den einen Kreis. Ich habe nochmal zwecks Spielturm überlegt. Der Turm steht sehr nah im Eck oben links. zwischen Rasenkante und Turm sind 1m-1,5 m Platz. Ich möchte probieren, ob der 5004er villeicht unterm dem haus auf 1,5 meter Höhe durchspritzen kann. Eventuell auch mit der Flachstrahldüse. Könnte das was werden? Dann könnte ich mir die Eckregner oben links komplett sparen und dafür einen 5004 verbauen. So wäre das natürlich am optimalsten. Der Regner oben Rechts, soll nur mit 60° bis 70° grad laufen!

    Jetzt noch die Geschichte mit dem Außenwaserhahn....wie bekomme ich das PE Rohr angeschlossen unter dem Wasserhahn ist noch ein Gehweg...dann müsste das PE Rohr unter dem Gehweg lang und mit einem 90° Winkel angeschlossen werden.

    Ich habe überhaupt nicht bedacht, das wenn ich den Druck auf 2,1 bar reduziere, das ich dann auch Verluste in den Leitungen usw habe. Dann würde das ja auch nicht funktionieren?

    Oder halt zwei Kreise einmal mit 3 Regnern und einmal mit 4?
     

    Anhänge

    • NEUGarten.png
      NEUGarten.png
      98,7 KB · Aufrufe: 50
    • NEUGarten.png
      NEUGarten.png
      108,9 KB · Aufrufe: 54

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Wir machen mal vorher noch ein paar Korrekturen.

    Oben den schmalen Streifen. Dort nimmst du den Regner an die Verlängerung wo der 180° Regner sitzt. Damit ist die große Fläche rechteckig. In dem schmalen Streifen würde ich dann 3 Regner einsetzen. LCS, RCS und SST. Diese 3 Regner werden ein Kreis mit der kleinen Fläche unten.

    Dann ist deine große Fläche aus 6 Regnern bestehend. Unterm Gartenhaus habe ich erstens die Sorgen wegen der Stützen. Das säuft dir ab und der Strahl bricht. In der Ecke den Regner planen und auch einen Anschluss legen. Aber lieber auf die Ecke mit 270° einen MP Rotator...
    Warum diesen? Die 5004 5-10mm Niederschlag. Der Rotator auch... und bei 270° dürfte der hoffentlich auch laufen. Bedenke die Reichweite bei 2,1bar! (-10% zur Angabe)

    Wie du dann die Kreise machst wäre offen, wenn es 2 werden sollen. Die 4 Eckregner, die dann weniger Volumen durch die Länge benötigen, und die beiden 180° mit doppelter Düsengröße...

    Unten müsstest du entweder mit Seitenstreifen arbeiten oder doch zusätzliche Regner einbauen.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Ich habe deinen Vorschlag mal schnell eingezeichnet:) Habe ich dich so richtig verstanden?Wie bewässere ich denn die Ecke oben Links hinter dem Spielturm?

    6 Regner mit dem Rotator? Der MP Rotator macht bei 270° 2 Bar 5m..das würde ja passen.

    Bist du damit einverstanden, oder gibt es auch deiner Sicht noch Handlungsbedarf?

    Das mit dem Wasserhahn habe ich schon gelöst.

    Kemperaußenwasserhahn->Messing Kugelhahn 3/4 -> Messing T Stück -> 3/4 Schlauch (30cm)-> Gardena Wassersteckdose 3/4-> PE Rohr 32mm. Es gibt bestimmt elegantere Lösung, aber diese gefällt mir eigentlich sehr gut. Druckverlust gibt es bestimmt, aber da ich ja keinen großen Druck anstrebe, kann man das sicherlich vernachlässigen.
     

    Anhänge

    • wewewe.png
      wewewe.png
      110,9 KB · Aufrufe: 50

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Also die rechte obere Ecke musst du anders machen. Das ist so Käse.

    Ja, so mit dem rotator. Jetzt in der Grafik müsste natürlich auch der 5004 in der Ecke deaktiviert werden. Wenn du unbedingt willst, hinter dem Turm, würde ich nur aus der Ecke 2 Streifenregnern arbeiten lassen. Das können auch r Van sein.

    Die Wassersteckdosen Geschichte gefällt mir nicht. Das pflaster muss eh hoch. Also gleich PE 32 legen. An der Wand meinetwegen ein kurzes Stück Panzer flex Rohr. Dann hast du auch was zum Schrauben.

    Unten ist immer noch der 2000der mit zuviel Reichweite. Ist dahinter nicht das Haus??

    Deine eckregnern, die 5004... Kannst du da mehr Reichweite machen? Das die bis zur Ecke kommen? Das wäre auch rechnerisch die Reichweite.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Also die rechte obere Ecke musst du anders machen. Das ist so Käse.

    Ja, so mit dem rotator. Jetzt in der Grafik müsste natürlich auch der 5004 in der Ecke deaktiviert werden. Wenn du unbedingt willst, hinter dem Turm, würde ich nur aus der Ecke 2 Streifenregnern arbeiten lassen. Das können auch r Van sein.

    Die Wassersteckdosen Geschichte gefällt mir nicht. Das pflaster muss eh hoch. Also gleich PE 32 legen. An der Wand meinetwegen ein kurzes Stück Panzer flex Rohr. Dann hast du auch was zum Schrauben.

    Unten ist immer noch der 2000der mit zuviel Reichweite. Ist dahinter nicht das Haus??

    Deine eckregnern, die 5004... Kannst du da mehr Reichweite machen? Das die bis zur Ecke kommen? Das wäre auch rechnerisch die Reichweite.


    Danke dir.

    Jetzt sollte es passen. Die 5004er habe ich auf 10.5m angepasst . Den MP2000 unter habe ich rausgenommen und gegen einen MP SS ersetzt.

    Jetzt kümmern wir uns um die Leitungen?
     

    Anhänge

    • wewewe.png
      wewewe.png
      110,9 KB · Aufrufe: 47

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Die eckregnern müssen bis zu anderen Ecke reichen. Geht das mit DVS? Wenn nicht rechne das selbst aus.

    2 Kreise?? Volumen und Länge??
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Die eckregnern müssen bis zu anderen Ecke reichen. Geht das mit DVS? Wenn nicht rechne das selbst aus.

    2 Kreise?? Volumen und Länge??

    Ich habe nochmal nachgedacht. ich werde am Spielturm einen 5004 mit flachstrahl testen ggf nochmal umbauen.

    Im Streifen oben rechts sind die Rvan24 geplant. Diese laufen mit dem Streifen unten rechts zusammen.

    Wären jetzt 3 Kreise. Was meinst du?
     

    Anhänge

    • fgfghhth.png
      fgfghhth.png
      27,9 KB · Aufrufe: 60

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Mit 2 Bar läuft das auch. Im schlimm Fall hast du einen dm zuviel verbaut. Die r Van willst du ja mit 2,8 bar Laufen lassen. Dann musst du den 2,1 bar wieder ausbauen...

    Und die 1,5m³ sind berechnet, als wenn das bis zum letzten Regner geht...
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Bau lieber 2 ein. Geht in einer Kaskade. Am Eingang der erste. Der drückt alles runter. Dann die Abgänge R Van, dann 2. DM und Abgänge 5004. Falls das alles nicht hinhaut, wieder erwarten, musst du nur den 2,1er rausnehmen und hast dann etwa 2,8.

    Die R van kannst du im übrigen sehr gut runterdrehen.
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Siehst du, 2 DM hintereinander..
     

    Anhänge

    • IMG_20220124_191454671.jpg
      IMG_20220124_191454671.jpg
      545,1 KB · Aufrufe: 62

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Ich weiß nicht ob ich das umsetzten kann.
    Foto vom Verteiler anbei.
     

    Anhänge

    • F50E5299-7E72-4A4F-8A8D-BD7C86C98522.jpeg
      F50E5299-7E72-4A4F-8A8D-BD7C86C98522.jpeg
      905,4 KB · Aufrufe: 62

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Na mit den Spielzeugen kommst du nicht weit. Deshalb bauen die meisten oberirdisch an einer Wand.

    Den druckminderer kannst du ja einbuddeln. Das ist kein Problem.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Na mit den Spielzeugen kommst du nicht weit. Deshalb bauen die meisten oberirdisch an einer Wand.

    Den druckminderer kannst du ja einbuddeln. Das ist kein Problem.
    Das ist bei mir nicht möglich.
    Also kann ich nur einen 2.1er direkt vor die Box bauen. Leider
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Oder eine 2. Box. Du wirst merken, wie eng der Mist ist. Wenn du alles zusammen gebaut hast, baust du zur Probe ein Ventil aus ... :p
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Oder eine 2. Box. Du wirst merken, wie eng der Mist ist. Wenn du alles zusammen gebaut hast, baust du zur Probe ein Ventil aus ... :p
    Ich werde den Druckminderer(2.1Bar)dann vor die Box bauen. Für die Tropfschläuche ist es doch auch passen, oder?

    Ich stelle mal ne Einkaufsliste zusammen, da brauch ich auch nochmal Hilfe :)
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Bei den Tropfschläuchen passt das so auch, wenn du fertige nimmst.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Macht es vielleicht doch Sinn, den Druck von 2.1Bar auf 2.8 zu erhöhen? Ich hätte ja noch ne Menge Luft !
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Das spritzbild ist mit weniger Druck besser. Weniger Spray. Am besten währe beides zu testen...
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Noch ne Frage, wenn ich den Druck auf 2.1 Bar reduziere, kommen dann auch 2.1 Bar an allen Regner an? Du hast weiter oben geschrieben das 0.15 Bar Verlust bei 65m anliegen. Das passt ja ?
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Dann kommen wohl 2 Bar an??

    Die Rohre habe ich mit turbolenter Strömung aufgrund rauher Oberfläche kalkuliert.

    Daher schreibe ich immer "pessimistisch". Bei den ganzen Kosten kannst du notfalls den 2,8ter gleich mitbestellen oder nachbestellen. Die 20 Euro machen den Kohl nicht fett...
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Den Tropfschlauch direkt an das magnetventil oder lieber ans PE32 Rohr anschließen?
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Na du musst schon irgendwie das Ventil mit dem Tropfschlauch verbinden.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Na du musst schon irgendwie das Ventil mit dem Tropfschlauch verbinden.
    Bis zum Beet dann pe Rohr 32mm oder wie würdest du das umsetzen?

    Müss ich die Regner unbedingt im Kreis anschließen, oder geht es auch wie auf dem Bild? Dadurch würde man ja einige Meter an Rohr sparen. und natürlich Aufwand.

    Macht es überhaupt Sinn, auf PE32mm zu setzen? Für die paar Sprenger ?
     

    Anhänge

    • rfgrtrtrt.png
      rfgrtrtrt.png
      8,4 KB · Aufrufe: 45
    Zuletzt bearbeitet:

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Geht wie auf dem Bild. Kein Problem.
    Wir hatten 65m und 1,5m³? Dann bitte pe 32.

    Der Tropfschlauch hat welchen Durchsatz? Meiner ist an PE 20 angeschlossen. Mit 20-25m Zuleitung.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Geht wie auf dem Bild. Kein Problem.
    Wir hatten 65m und 1,5m³? Dann bitte pe 32.

    Der Tropfschlauch hat welchen Durchsatz? Meiner ist an PE 20 angeschlossen. Mit 20-25m Zuleitung.

    Okay, alles klar.

    Ich habe jetzt schon unfachmännisch PE32 bestellt!

    Tropfschlauch hat 2,1l/h. Ich lege bis zu der Hecke und Beet einfach 32er, sind nur ca 15m…habe 200m bestellt:)
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    War ja Trinkwassernetz?

    250l/h.

    Ich würde die Beete einzeln nehmen. Die bekommen im Sommer täglich, die Hecke in der Regel 1-2x wöchentlich.

    Beete aus eigener Erfahrung reicht nichtmal einmal hin und zurück. Eher 3-4 reihig. Fertiges Tropfrohr kannst du auch in Stränge schneiden und selbst zusammenfügen nach Bedarf.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Ja genau, Trinkwassernetz.

    Die Beete und Hecke werde jeweils einen eigenen Kreis haben. Hecke reicht einmal entlang? Ist eine neu eingepflanzte Thuja... Beete werde ich ein paar Reihen einbauen. Die Tropfschläuche laufen doch auch mit dem DM 2.1Bar?
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    Die laufen natürlich mit 2,1 bar.

    Denke an den tropfer Abstand. Ich würde schon doppelt legen...

    Der Thuja tut es nicht gut, wenn du übertreibst. Mein Nachbar hat im ersten Jahr einmal gewässert, jetzt gar nicht mehr. Meine Leyland Zypressen bekommen auch nur mit dem Schlauch max 1x die Woche.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Okay, also an der Thuja doppelt und in den Beeten 3-4 Fach.

    Ich werde am Wochenende anfangen alles zu verbauen...bin gespannt. Melde mich dann nochmal :)
     

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Registriert
    20. Juni 2020
    Beiträge
    2.242
    In den Beeten so planen, dass du alles komplett entfernen kannst. Also mit irgendeinem Verbinder etc.
     

    Rozay38

    Mitglied
    Registriert
    08. Apr. 2022
    Beiträge
    27
    Macht es villeicht noch Sinn die beiden RVAN24 oben rechts gegen Rainbird 3504 zu tasuchen? Dann wäre die große Rasenfläche komplett mit Getrieberegner bestückt. Vom Volumen usw..hätte ich ja noch viel Luft. Die 3504 würden mit den Streifen Regner zusammen laufen, da fast gelciher Niederschlag.
     

    Anhänge

    • fgfghhth.png
      fgfghhth.png
      38,3 KB · Aufrufe: 30
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    R Rasensamen GP Sun pro. Garten Neubau Rasen 3
    W Garten nach Neubau anlegen Gartengestaltung 9
    E Neubau Bungalow - Wie gestalte ich bloß den Garten? Gartengestaltung 2
    V Neubau - Garten(Rasen) zu stark verdichtet? Pfützen Gartenpflege 3
    B Garten komplett neu anlegen - Neubau Gartengestaltung 1
    Sunny1979 Neubau + Garten: Wie werd ich am effektivsten Unkraut los und lockere den Boden? Gartenpflege 8
    Ise Sanieren oder Neubau ? Sanierung & Renovierung 50
    M Welche Pumpe für Zisterne (Neubau) Bewässerung 9
    M Täglich grüßt das Murmeltier: Thema Wasserversorgung im Neubau für Bewässerung Bewässerung 9
    L Neubau Rasenbewässerung Meinung Rasen 11
    W Neubau Bewässerung Bewässerung 3
    T Neubau Rasenbewässerung Bewässerung 79
    B Bewässerung für Neubau - 1350qm Rasen - Anzahl Brunnen Bewässerung 23
    W Bewässerung Neubau Bewässerung 5
    X Hilfe bei der Planung einer automatischen Bewässerung bei einem Neubau Bewässerung 13
    L Rasenanlage bei einem Neubau - Welchen Rasensamen säen? Rasen 7
    E vorübergehend Rasen auf Neubau säen Rasen 6
    G Bodenvorbereitung nach Neubau Gartenpflege 7
    K Hilfe mit Rasen nach Neubau Rasen 13
    E Rasenanlage nach Neubau - schwerer Boden, viel Sonne Rasen 2
    S Neubau EFH/Komplette Außenanlagen Gartengestaltung 32
    C Gartengestaltung Neubau Gartengestaltung 5
    E Gartengestaltung bei Neubau Gartengestaltung 7
    Z Neubau: Bodenaustausch für Rasen erforderlich? Rasen 3
    L Neubau: Wie bereite ich den Untergrund richtig vor ? Gartenpflege 10

    Similar threads

    Oben Unten