Neu angelegter Rasen wird nach vielem Regen gelblich/braun

cybergnom

Mitglied
Registriert
24. Juni 2020
Beiträge
48
Hallo zusammen,

ich habe vor rund acht Wochen meinen Rasen neu angelegt (Neubau). Zunaechst lief alles super, der Rasen wuchs wunderbar und hatte eine satte, gruene Farbe. Die Nachbarn waren schon neidisch und haben gefragt, ob ich den lackiert hab ;)

Nachdem es aber die letzten 10 Tage sehr viel geregnet hat, werden einige Stellen ploetzlich gelblich/braun.

Woran liegt das?
Als Laie wuerde ich jetzt drauf tippen, dass ich wieder duengen sollte, da der Boden durch die starke Anfangsbewaesserung und den vielen Regen ausgespuehlt wurde.
Aber so recht trau ich mich nicht, weil ueberduengen ja auch kontraproduktiv ist...


Hier mal die Eckdaten:

Welcher Dünger?
Beim Aussaehen habe ich den Compo Langzeitduenger verwendet.

Wieviel und wie oft wird gewässert?
Nach dem Saehen habe ich meine Gardena Sprenkler einmal rund 1,5 Stunden laufen lassen, damit der gesamte Humus einmal durchfeuchtet wird. Danach habe ich waehrend der Keimung nach Bedarf die Oberflaeche feucht gehalten
Nach der ersten Mahd habe ich das Waessern dann etwas zurueckgefahren; von 2x am Tag bis hin zu alle drei Tage um den Rasen zum Wurzeln zu bringen


Wie oft wird gemäht? Auf welcher Höhe?
Alle 3-4 Tage auf 4,5cm

Wird gemulcht?
nein

Wurde vertikutiert?
nein

Wurde im Herbst Herbstdünger ausgebracht?
nein

Bei einer Neusaat: Wurde Starterdünger ausgebracht?
Kein spezieller Starterduenger, siehe oben.

Bei einer Neusaat: Welcher Rasensamen wurde ausgesät?
Compo Sport und Spiel

Sonnig, halbschattig, schattig?
sonnig

Was für Erde ist unten dran, sofern bekannt?
Lehmboden mit ca. 25cm Muttererde drueber

IMG_20200624_103308.png IMG_20200624_103316.png IMG_20200624_103332.png IMG_20200624_103644.png IMG_20200624_103740.png
 
  • Kantenstecher

    Mitglied
    Registriert
    29. Aug. 2016
    Beiträge
    268
    Nach 8 Wochen ist eine Düngung auf jeden fall angebracht.Auch würde ich die Bewässerung noch etwas weiter zurückfahren.Bei Trockenheit reicht es alles 4 Tage durchdrigend zu bewässern und das am besten am frühen morgen.
     

    merls

    Foren-Urgestein
    Registriert
    04. Juli 2018
    Beiträge
    1.157
    Würde behaupten dem Rasen ist es zu feucht (Stichwort Staunässe)
    Wann wässerst du ? Morgens oder Abends)

    Lehmboden mit 25cm Mutterboden ist kein guter Rasenaufbau.
    Wurde der Mutterboden mit Sand vermischt?
    Häufig wird beim Hausbau mit schwerem Gerät gearbeitet und der Unterboden ist durch Bagger, Kran und Co
    extrem verdichtet. die 25cm meist auch lehmhaltiger Mutterboden reissen das nicht raus. Vorallem wenn kein Sand beigemischt wurde.
    Gute Rasenerde besteht zu 50% aus Erde und 50% Sand. Wobei der Erdanteil auch gerne mit ein wenig KOmpost aufgebessert werden kann.

    Stech mal mit dem Spaten einen Tag nach dem Bewässern aus einer betroffenen Stelle ein kleines Viereck aus. Versuch aus der Erde eine Wurst zu formen.
    Ist diese Bröselig und hält nur wiederwillig ist der Boden OK.
    Kannst du es formen wie Ton oder Knete ist der Lehmanteil zu hoch. Wasser kann nur schwer durchsickern und steht lange auf der Rasenfläche. Das verursacht unter anderem auch solche Schäden.

    schmeiss die Erde wieder rein und tritt den ausgestochenen Rasen wieder fest. Das sieht man in ein paar Tagen nicht mehr.

    Du kannst mal mit einem Belüfter durchfahren (Vertikutierer mit Federn statt klingen) Gerade so das die federn den Boden berühren und dann wieder düngen. Vertrau den Langzeit Angaben von bis zu 3 Monaten nicht die sind allesamt in freier Wildbahn nicht hinzubekommen. Alle 6 Wochen die Hälfte bringt den besseren Erfolg als alle 12 Wochen.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • cybergnom

    Mitglied
    Registriert
    24. Juni 2020
    Beiträge
    48
    Servus ihr beiden,

    danke fuer Euer Feedback.

    Ich habe gestern Abend geduengt und werde beobachten, ob es dadurch besser wird.

    Würde behaupten dem Rasen ist es zu feucht (Stichwort Staunässe)
    Wann wässerst du ? Morgens oder Abends)
    Ich bewaessere inzwischen immer morgens um 5.
    Auch wenn der letzte Regen jetzt schon drei Tage her ist habe ich mal die Bodenprobe gemacht. Schaut jetzt eigentlich ganz gut aus, die Erde ist bis in 15cm Tiefe broeselig.
    Morgen Abend mache ich nochaml nen Test nach der Bewaesserung.

    Wurde der Mutterboden mit Sand vermischt?

    Nein, wurde er nciht. Staunaesse wuerde mich allerdings ein wenig wundern. Als man quasi die Erde noch gesehen hat, stand da nie Wasser, auch wenn's mal laenger geregnet hat. 3-4 kleinere Pfuetzen haben sich gebildet, aber die waren innerhalb von nicht mal 10 Minuten versickert...
     
  • merls

    Foren-Urgestein
    Registriert
    04. Juli 2018
    Beiträge
    1.157
    Wenn der Boden soweit ok ist würde ich mit Belüften und Düngen forfahren und nach 2-3 Wochen nochmal schaun wie er sich entwickelt hat. Beim Rasen dauert alles immer eine Gewisse Zeit.

    Lieben Gruß
    Torsten
     

    cybergnom

    Mitglied
    Registriert
    24. Juni 2020
    Beiträge
    48
    Alles klar, das werde ich machen und berichten.

    Aber weil wir grade beim Thema Boden sind...
    Mein Boden ist sehr unterschiedlich gesackt und ich habe jetzt richtige Schlagloecher drin. Teilweise 3-4 cm tief.
    Zum Gehen ist es unangenehm, aber das eigentliche Problem ist das Maehen.

    IMG_20200625_165302.png

    Man sieht richtig gut die runden "Aufsaetzer" des Maehers. Schnitthoehe waren gestern 4,5cm.
    Ich hab's zuerst auf 3,5cm probiert, da hab ich aber staendig "in den Boden" geschnitten und der Maeher ging aus.

    Kann ich da kurzfristig irgendwas machen oder ist das eine groessere Sanierung?
     
  • merls

    Foren-Urgestein
    Registriert
    04. Juli 2018
    Beiträge
    1.157
    Die Stellen kurz mähen, mit Rasenerde auffüllen.. walzen.. nochmal auffüllen und mit ner richtlatte gerade ziehen...
    Nachsähen nochmal einen hauch Rasenerde drauf und nochmal anwalzen.

    Kleiner Tip für einzelne Flächen: Wachstumsfolie / Schlitzfolie bei ebay für 2,99€ / 10m².
    drüberlegen, mit bissl Zaundraht feststecken und in 3 Wochen is die Fläche dicht weil sie nicht austrocknet und nen warmes Microklima hat.

    Lieben Gruß
    Torsten
     

    cybergnom

    Mitglied
    Registriert
    24. Juni 2020
    Beiträge
    48
    Danke für die Tips.
    Das wird dann ein Herbst-Projekt. Da ich mindestens 30% der Fläche auffüllen muss lässt sich das schlecht mit ner 3jährigen Tochter vereinbaren, die seit zwei Monaten sehnsüchtig drauf wartet, endlich im Garten spielen zu dürfen ;)
     

    merls

    Foren-Urgestein
    Registriert
    04. Juli 2018
    Beiträge
    1.157
    Oh wie gut ich das kenne *lach*
    Meine ist jetzt 5 und ich mach das immer vorm urlaub im September mit dem auffüllen und nachsähen.
    Mit ner Bewässerungsanlage und 4-6mal pro Tag 5min beregnen siehts einfach Top aus nach 3 Wochen :)
     
  • cybergnom

    Mitglied
    Registriert
    24. Juni 2020
    Beiträge
    48
    Mal ein Update eine Woche nach dem Duengen.
    Schaut schon besser aus, ganz happy bin ich aber nocht nicht...

    IMG_20200702_170005.png IMG_20200702_170021.png IMG_20200702_170036.png
     

    merls

    Foren-Urgestein
    Registriert
    04. Juli 2018
    Beiträge
    1.157
    Für die erste Woche nach dem Düngen sieht es doch gut aus. Gib ihm Zeit und regelmäßig Wasser das wird schon .-)
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    S Hilfe, mein neu angelegter Rasen schimmelt davon!!! Rasen 3
    T neu angelegter Rasen "fleckig" Rasen 7
    K Neu angelegter Rasen Probleme Rasen 3
    Z neu angelegter Rasen will sich nicht so recht entfalten Rasen 18
    P Neu angelegter Rasen wächst ungleichmässig und Stellenweise kaum Rasen 19
    F Neu angelegter Rasen und Unkraut Rasen 5
    K Neu angelegter Rasen Rasen 1
    P Hilfe neu angelegter Rasen hat braune Flecken!! Rasen 2
    F Neu angelegter Garten unterschiedliches grün und gelbe Flecken Rasen 9
    D Neu angelegter Rasenfläche von Unkraut regelrecht überrant. Was tun? Rasen 10
    M Neu angelegter Garten: Welche(n) Erde/Mutterboden/Kompost? Geht auch purer Kompost?! Gartenpflege 5
    R Neu angelegter Garten: Bäume lassen Blätter hängen :( Gartenpflege 2
    L Neu angelegter Garten in 2008 und harter Winter Gartenpflanzen 11
    T Neu angelegter Rsaen geht nicht auf!!! Rasen 4
    F (Neu-)Gestaltung einer Unkrautecke Gartengestaltung 8
    S Böschung neu bepflanzen Gartenarbeit 12
    H Neu gepflanzte Obstbäume erste Ernte essbar? Obst und Gemüsegarten 18
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0
    DerDirch Rot gestrichene( bröckelt) Terassen Betonplatten neu streichen Sanierung & Renovierung 2
    Taxus Baccata Weinstock neu aufbauen Obst und Gemüsegarten 21
    G Rasen neu anlegen, wie gehe ich vor? Rasen 3
    G Gartengestaltung Alt und Neu kombinieren Gartengestaltung 2
    M Außerordentlich Steiniger Boden - Alles neu? Gartengestaltung 15
    M Bewässerungsprogramm für neu angesäten Rasen Hunter Hydrawise Bewässerung 1
    P Aus Alt mach Neu - Rasen Neuanlage, aber wie? Rasen 4

    Similar threads

    Oben Unten