Kräuterspirale - Unterstützung gesucht!

Jazz Brazil

Foren-Urgestein
Registriert
11. Mai 2009
Beiträge
15.333
hey!

Wir wollen für ein Altenheim, in welchem unser ERgotherapeut mit Demenzkranken arbeitet, wieder eine neue Kräuterspirale anlegen.
Ich denke, es ist alles ein wenig veraltet. Wir wollen die Steine neu schichten, und eben auch einige neue Kräuterstauden anlegen.

Wer uns Unterstützung anbieten möchte, wird mit Briefmarken und Portoerstattung vergütet! Und schönen Fotos, und lustigen Geschichten vom Aufbau.

Der Mann macht eine wunderbare Arbeit, ich freue mich schon drauf, ihm helfen zu können. Und wenn es nur sabbeln ist während der Arbeit. :cool:
Ich nehme meinen Süßen mit, das hilft beim Auflockern bei den alten Damen.:cool::cool:

Nächsten Montag, aber vielleicht schon früher, kommen Fotos vom jetzigen Zustand der Kräuterspirale.

Beste Grüße
Doro
 
  • luise-ac

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Apr. 2007
    Beiträge
    7.383
    Ort
    Dreiländereck, Aachen
    AW: Unterstützung gesucht!!

    hey!

    Wir wollen für ein Altenheim, in welchem unser ERgotherapeut mit Demenzkranken arbeitet, wieder eine neue Kräuterspirale anlegen.
    Ich denke, es ist alles ein wenig veraltet. Wir wollen die Steine neu schichten, und eben auch einige neue Kräuterstauden anlegen.

    Wer uns Unterstützung anbieten möchte, wird mit Briefmarken und Portoerstattung vergütet! Und schönen Fotos, und lustigen Geschichten vom Aufbau.

    Der Mann macht eine wunderbare Arbeit, ich freue mich schon drauf, ihm helfen zu können. Und wenn es nur sabbeln ist während der Arbeit. :cool:
    Ich nehme meinen Süßen mit, das hilft beim Auflockern bei den alten Damen.:cool::cool:

    Nächsten Montag, aber vielleicht schon früher, kommen Fotos vom jetzigen Zustand der Kräuterspirale.

    Beste Grüße
    Doro

    Hallo Doro!

    Ich schicke euch gerne Kräuter zum einpflanzen. Schreib mir einfach, wann die Kräuter eingepflanzt werden sollen.
    Briefmarken oder Porto möchte ich nicht erstattet haben. Aber ein schönes Foto von der fertiggestellten Kräuterspirale würde ich mir gerne anschauen.

    Lg Luise
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    AW: Unterstützung gesucht!!

    Danke, danke, liebe Luise, das ist sehr nett.
    Ja, wann werden die Kräuter wohl eingepflanzt, bestimmt weißt Du sowas besser. Vielleicht im April?

    Wir haben heute auch nur sehr kurz darüber geredet, aber doch soviel, daß ich diesen Fred so früh als möglich aufmache, damit ich sammeln kann und man die Stauden jetzt im Frühling am besten teilt. In den nächsten TAgen treffen wir uns nochmal, und dann werden wir detailliert planen.

    Ich dachte, vielleicht hat jemand besondere Minzen, meine Polei-Minze hat erst einen richtigen verholzten Stengel, vielleicht hat jemand ein wenig mehr??

    Doch, doch, ich möchte schon wenigstens das Porto übernehmen, das ist ja bei mehreren Pflanzen net wenig.

    Klar, ich werd ein wenig dokumentieren, wie wir mit Schippchen und Steineschleppen beschäftigt sind.:cool::cool:


    Liebe Grüße
    Doro
     
  • Vita

    Foren-Urgestein
    Registriert
    16. März 2007
    Beiträge
    1.911
    AW: Unterstützung gesucht!!

    Tschulligung, Doro, darf ich mir's auch einfacher machen und schnöden Mammon schicken?
    Ich weiß, ist nicht so persönlich, aber bevor ich Stauden absteche, abklopfe, eintüte, zur Post schleppe ... ähm ... :pa:

    LG

    A.
     
  • Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    AW: Unterstützung gesucht!!

    Klar, immer her mit den Rappen....:cool::cool:
    Eine Spende ist eine Spende ist eine Spende....

    Wolln wir erst mal gucken, wie der ERgo sich das gedacht hat, denn ich denke, das Altenheim wird ja schon etwas locker machen. Ich dachte da nur an Leute, die einen ganz bestimmten Thymian haben, oder einen tollen Lavendel....

    Ich sage Dir in ein paar Tagen Bescheid, ob der Ergo das so annehmen möchte, ich persönlich sag: mach, wie Du es am liebsten hast.
    Ob er bei einem Versandhandel evtl. noch bestellt, das weiß ich nicht.

    Grazie!!
    Doro
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    AW: Unterstützung gesucht!!

    Hi Doro, ich werd das hier mal verfolgen. Wenn die Pläne konkreter werden, sehe ich ja dann, was fehlt und was ich beisteuern kann. Bin sicherlich mal wieder in der Gegend und kann persönlich ausliefern. LG Tinchen
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Warum säht ihr nicht, das ist doch viel billiger und macht den Bewohnern viel mehr Vorfreude. Steine kann man wiederverwenden. Das ist ein Projekt was kostenmäßig fast geschenkt ist.

    Wenn ich da an unser halbabgebranntes Altersheim denke.... gut ich weiss das zahlt die Versicherung.

    VIel Spaß beim aufschichten, Suse
     

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Juni 2007
    Beiträge
    5.454
    ich biete marokkanische minze, pimpinelle, quendel (soll man angeblich verwenden können), bergbohnenkraut.
    haben will ich natürlich auch nix. allerdings ist es wohl noch etwas früh...
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    Fürzchen: eine gute Idee, den Postboten zu mimen. Kümm herbei!

    Suse: Du hast Recht. Wenn ich das Samen-Wichtel-Päckchen in der Hand habe, werd ich an das Projekt denken. Praktische Überlegungen sind mir sehr lieb, natürlich.
    Die Kräuterspirale liegt in südlicher Ausrichtung, die Kräuterles werden, so denke ich, keine Probleme haben mit der Anzucht aus Samen.
    Die Steine für die Spriale sind ja noch vorhanden, das sagte ich ja. Schichtet man nur, oder muß man bei einer Kräuterspirale mörteln? Ich denke nicht, die Erde und den Kompost werden sie auch von irgendwoher bekommen.

    Billymoppel: Super, dann ist ja schon fast alles dabei!! Der Quendel, das ist doch mal ein schöner Vorschlag. Hat net jeder, einen wilden Bruder vom Thymian.
    Stimmt, ist ein bissl früh, so kann ich noch Vorschläge sammeln, was man noch machen kann.


    Ich danke euch, ich wußte, einmal einen Piep gemacht, und es machen einige mit, auch beim Denken helfen. Sehr vielen lieben Dank dafür. :cool::cool::cool:


    Beste Grüße
    Doro
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Da schau her,
    hab ich noch gar nicht gelesen.

    Ich steuer natürlich auch was bei,
    Estragon, Salbei, Schnittlauch.
    Naja, ist nichts Besonderes.
    Aber es schmeckt!;)
    Minzen hab ich auch,
    Zitronenmimze, Orangenminze, Apfelminze, Schokoladenminze, marokkanische... Ähm ja...

    Wenn man am unteren Ende eine flache Mörtelwanne eingräbt kann man auch Brunnenkresse versuchen.

    LG Anett
     
  • Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    So, ein kleines Update der Infos....

    Der Initiator freut sich. Also der Ergotherapeut. Und weil er so nett ist, und uns ein bissl Ausgang aus der muffigen Bude gönnt, hat er mich gefragt, ob ich die "Patenschaft" übernehme...das kommt mir und vor allem dem Lächelnden zugute...:cool:

    Wird wohl nicht viel mehr sein als a bissl nach dem Unkraut schauen.

    Anett, wir werden eine Auswahl treffen. Ein paar Minzen sind sehr schön, und wie Du schon sagst, es muß nämlich echt nix exotisches sein, die alten Leutchen sollen ja auch was wiedererkennen. Und nutzen können.

    Boah, ich freu mich so!! Ich hatte ja darauf spekuliert, daß der Vorschlag kommt: Doro, guck da mal ein bissi bei. Wir gehen sowieso immer in diesen Park, und dort wird auch die Kräuterspirale stehen.
    Er wird wühlen dürfen, mit den Angestellten vom Altenheim ein bißchen plauschen können. Ne gute Sache!!

    Ich denke, Ende April werden wir uns nochmal sprechen, und ich werde mich mit jedem Einzelnen von euch in Verbindung setzen!!

    Beste Grüße
    Doro
     
  • Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Hallo Doro, super Projekt!
    Mal als Anregung, vielleicht mal über ein kleines Kräuterhochbeet zusätzlich nachdenken für z.B Rollstuhlfahrer die können da leichter gärtnern.

    Einfache Kräuter wie Schnittlauch etc... bekommt man auch günstig in den billig Discountern die wachsen meist gut an, dann einmal zurückschneiden und dann sehen sie kräftig aus.

    Ein paar wenige Kräutersamen könnte ich auch noch beisteuern.
    Denke auch das selber anziehen macht bestimmt einigen Spaß und ab April klappt das auch gut draußen direkt an Ort und Stelle.
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    Moin Stupsi.

    Schön, daß Dir das Projekt gefällt.
    Ich denke, ich warte auch erst mal ab, welche Samen im Samen-Wichtel-Päckchen sind. Dann werde ich die aussäen. Weeste, Stupsi, das wäre doch doppelt jemoppelt. Trotzdem gaaanz vielen lieben Dank. Wenn ich etwas brauche, weiß ich, an wen ich mich wenden kann!!

    Gestern haben wir uns das Elend angeschaut. Eine Patin zu haben für das Projekt, das ist nicht die schlechteste Idee....
    Als die Ergopraxis noch im Altenheim selbst vorhanden war, haben unser Therapeut und die anderen Kollegen sich darum gekümmert. Vor zwei Jahren hat sich die Cheffin selbständig gemacht, Praxis zog aus......und verlange mal von einer Altenpflegerin, daß sie sich zusätzlich zu der knappen Zeit um ein Gartenprojekt kümmert.

    Und ich...ich werde mich umschauen müssen, ob wir in drei, vier Jahren die Energie finden, einmal die Woche danach zu schauen. Es hängt von meines Liebchens Verfassung ab, ob ich mir die Zeit nehmen kann. Denn es gibt ja keine Ziwis mehr....

    Es wäre zu schade, wenn man keinen findet, der ein solches Vorhaben auf DAUER bewirtschaftet.
    Und darum ist der Gedanke an ein Hochbeet zwar unheimlich gut, natürlich, aber....

    Beste Grüße
    Doro
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Drum kümmern sollen/können sich doch die Altenheimbewohner, da sind doch sicher noch ein paar rüstige dabei die auch Spaß daran haben oder?

    Jetzt haben sie gezeigt im Fernseh wie alte Menschen Mützen Häkeln die dann verkauft werden und die hälfte des Gewinnes bekamen sie und die andere Hälfte wurde neue Wolle für gekauft.
    Die älteren Menschen waren so froh etwas sinnvolles zu tun zu haben und hatten richtig Spaß daran.

    Ich glaub das schlimmste im Alter ist das man sich nutzlos fühlt und wenn man wieder eine Aufgabe hat motiviert das viele enorm.

    Ich würd mal schauen ob Du nicht auch einfaches Gemüse wie Tomaten, Gurken etc.. da anbauen kannst was nachher wieder in die eigene Küche kommt.
    Das macht bestimmt einigen Spaß die sich selbständig drum kümmern können ohne das Du da selber groß Arbeit investieren musst.
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    Stupsi, da muß ein richtiges Konzept für solche Altenheime her, die alles integrieren: Selbständigkeit fördern, ein Projekt eigenhändig steuern und erhalten, evtl. noch Haustiere mitbringen..

    Das ist hier nicht gegeben, und ich werde einen Teufel tun, mich in den Aufbau eines Altenheimes einmischen. Dazu braucht es nämlich nicht mich, sondern eher die Planer des Trägers.

    Mit einem kurzen Satz zur Nutzung der Pflanzen: denk mal an das Gesundheitsamt...wenn irgendwelche Speisen nicht in Ordnung sind, dann sind die ruckzuck da.
    Biologisch schön und gut, da verlassen sie sich wohl lieber auf einen Bauern in der Nähe, der sowieso mit dem Gesundheitsamt zu tun hat.
    Damals, vor zwei Jahren, haben sie die Kräuter auch eher für die Geruchstherapie genutzt.
    Und inwieweit die Leute dort rüstig sind, das kann ich Dir nicht beantworten. Wird sich im Laufe der Zeit herausstellen, wenn ich mit ihnen in Kontakt komme.

    Sicher, was wir uns vorstellen und ermöglichen könnten...das Land ist da, die Sonne ebenfalls. Aber ich habe erkannt, daß ich meine Resourcen nicht sinnlos verschwende, wenn ich etwas plane und es wird innerhalb von Sekunden durch bescheuerte Argumente zunichte gemacht.
    Aber schön wären tolle Tomaten auf jeden Fall!!:cool::cool: Nur habe ich keine Illusionen, das die auch genutzt werden.


    Beste Grüße
    Doro
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Die deutsche Bürokratie!
    Na ja ich kenn mich da nicht aus war wohl zu optimistisch und voller Ideen die sich nicht umsetzten lassen.

    Obwohl wenn nicht für die Küche wer will denen verbieten sich ne Tomate in den Muund zu stecken?
    Baust ja keine Drogen an!
    Aber wenn nicht mal Kräuter erlaubt sind nur als Geruchstherapie.....
    Vielleicht dann eher einen kleinen Teich bauen für die Sinne?

    Ich hoffe ich komm nie in sowas im alter ich würd kaputt gehen wenn ich nicht mal ein Blättchen Maggikraut mehr naschen dürfte und mir gesagt wird da dürfen sie nur dran riechen.
    Ich wüds essen :grins: was will man machen mich mit 80 einsperren ins Gefägniss :D

    Ich geh ja jeden Abend an einem Altenheim vorbei, die haben leider nur einen kleinen Park aber viele haben dort Balkone wo sie immer emsig ihre Blümchen pflegen, scheint den älteren Menschen auf jedenfall Spaß zu machen.
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    Moin!

    ach jee, das brauchste gar nich sagen, was wir uns im Alter wünschen. Aber je nachdem, in welcher Einrichtung Du Dich befindest, wirst Du einfach mal beschnitten.
    Würde ich mir in einem Alten-/Pflegeheim auf einem vorhandenen Balkon Tomaten züchten? DAs ist nicht die Frage, sondern: lassen die Arbeitenden Hände das zu, wird mir nicht aufgrund von Krankheit und Geisteszustand der Umgang mit Dünger und Kalk verboten....blablabla.....

    Es kam mal so ein schöner (deutscher) Film über Selbständigkeit im Heim, ich weiß nimmer wie er heißt. Im groben erzählt: läßt man einen ehemaligen Koch, weil er so viel Spaß daran hatte, in der Küche die Möhren schnippeln? Tja...das muß die Einrichtung gut organisieren, bevor sie solche Aktionen gutheißt. Eine Ergotherapie ist wird abgerechnet, das geschieht ja nicht nebenbei.

    Noch'n Update: Cheffin des Ergotherapeuten gab ihr Okay, wir brauchen nicht das Okay des Heimes !!, Kräuterspirale liegt vor dem Gebäude, nicht auf deren Grunstück. Da ist noch ein kleiner Weg, ist wohl eher öffentlich. Hmmmm....gut, ist also kein Problem mit dem Anlegen, aber wie die Nutzung aussieht?
    Ich könnte mir aber vorstellen, daß die Nutzung der Minzen zumindest keine große Sache ist. Und ich bin ja gut im Reden, die schwafel ich noch voll..

    Beste grüße
    Doro
     

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Registriert
    21. Okt. 2008
    Beiträge
    12.378
    Ort
    NRW
    Na dann drück ich Dir die Daumen!

    Traurig oder das man Menschen im Alter nicht mal ihren Hobbys noch nachgehen läßt.
    Denke es liegt eher an´der Unterbesetzung in den Heimen, man hat nicht die Zeit sich um jeden einzelnen so zu kümmern wie es sein sollte.
    Hab es damals bei einer Freundin und Ihrem behinderten Sohn miterlebt und war entsetzt!
    Da plante man 15 Minuten fürs Mittagesen ein und wenn der Junge nicht schnell genug gegessen hat bekam er nichts mehr!
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    Rate mal, warum ich zuhause pflege....
    15 Minuten, da hab ich ihn gerade mal an den Tisch gesetzt. Das ist ein Witz.
    Aber ich habe es auch schon so erlebt, daß es da auch sehr engagierte Mitarbeiter gibt, die wirklich gut mit den "Klienten!!!" reden (nee, eben nicht Patient, der Mensch bekommt was für sein Geld!!!), damit sie sich nicht wie ne gestopfte polnische Gans fühlen.

    Beste Grüße
    Doro
     

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. Mai 2009
    Beiträge
    15.333
    Kleines Up-Date:

    Unser Ergotherapeut hatte uns gar nicht Bescheid gegeben, daß er die Kräuterspirale nun in Angriff genommen hatte. Er war über Ostern im Urlaub, und danach hat er nicht erwähnt, wann er denn Eure Unterstützung erwünscht.

    Und weil ich seit über zwei Monaten mit sehr argen Rückenproblemen zu knapsen hab, überlege ich mir dreimal, ob ich mich regelmäßig um die Spriale kümmern soll. Es kann was an den Bandscheiben sein.

    Aber: die Spirale ist noch sehr leer. Er hat Petersilie, Schnittlauch, Sonnenblumen (ist wohl nicht typisch für Kräuter, oder? - Das haben sich wohl auch irgendwelche Jugendlichen gedacht und alle Blumen linkisch abgerupft), und einige andere Kräuter.

    Wenn ihr also immer noch was beisteuern wollt (Vita, wir lassen das mit den Rappen, das wird zuviel, bitte!), wir beratschen das per PN.

    Anhang anzeigen 212007 Anhang anzeigen 212008

    Anhang anzeigen 212009

    Edit: und hier steht die Kräuterspirale, am Rande des Parks. Ist das nicht schöön?

    Beste Grüße
    Doro
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    D Untergrund Kräuterspirale Gartenpflege 1
    ~Iris~ Kräuterspirale - kaufen oder selber bauen? Gartengestaltung 13
    giersch 62 Kräuterspirale - Tipps zum anlegen Kräutergarten 7
    M Wie mach ich den Echsen die Kräuterspirale schmackhaft??? Tiere im Garten 6
    R Wohin mit welchem Kraut in der Kräuterspirale? Kräutergarten 3
    J Kräuterspirale aus Pflanzsteinen Gartengestaltung 1
    S Alternative zur Kräuterspirale Grüne Kleinanzeigen 3
    M Kräuterstecker für Kräuterspirale Kräutergarten 5
    M Mini Teich für Kräuterspirale - unbeantwortete Fragen! Teich & Wasser 4
    S Ist dieser Platz für eine Kräuterspirale geeignet? Kräutergarten 2
    E Kräuterschnecke / Kräuterspirale Gartengestaltung 1
    tantemaral Welchen Platz für Kräuterspirale Kräutergarten 11
    r.pschorr Richard´s Kräuterspirale Mein Garten 5
    B kräuterspirale und gewächshaus Obst und Gemüsegarten 4
    S Kräuterspirale - endlich fertig!!!!Bitte um eure Meinung! Kräutergarten 15
    M Kräuterspirale-Einordnung der Pflanzen Kräutergarten 1
    S Befüllen von kräuterspirale Kräutergarten 9
    Divina Fruchtfolge und Kräuterspirale Kräutergarten 8
    Merkur Kräuterspirale im Winter Kräutergarten 9
    B Gabione als Kräuterspirale Gartengestaltung 6
    BergGeist Kräuterspirale anlegen -> Ideen gefragt Kräutergarten 18
    Merkur Knoblauch in Kräuterspirale pflanzen Obst und Gemüsegarten 13
    S kräuterspirale Gartenpflanzen 16
    Weinbergschnecke "Kräuterspirale" als Blütenspirale gestalten Gartengestaltung 15
    Datura Teich für eine Kräuterspirale ? Kräutergarten 6

    Similar threads

    Oben Unten