Hilfe, was ist denn das für eine Invasion?

S

Schokoladenblume

Guest
Heute mit Entsetzen entdeckt...

502cf1da851bd680af4b42a5a58128be17549373.jpg


Kann jemand vielleicht sagen, worum es sich handelt?
 
  • M

    Maomi

    Guest
    Blümchen, bisserl kloa sanns scho! Wenn die ersten richtigen Blätter zu sehen sind, wirds leichter!

    Was hast du letztes Jahr da sitzen gehabt, wenn an der Stelle massenhaft die kloanen Dinger auftauchen?

    Liebe Grüße :? :? :?
    Maomi
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    Ja nix liebe Maomi, nix...

    das ist direkt unter meiner Stachelbeere und der Johannisbeere, aber auch direkt am Zaun.
    Vielleicht ist der Nachbarin ein Samentütchen aus der Hand gefallen?? :rolleyes:
     
  • Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Juli 2008
    Beiträge
    1.363
    Ort
    Im Karpfenschmecker Land
    Guten Morgen Schoki

    Also die Wilde Karde isses net:rolleyes: Spaß bei Seite, habe die gleiche Invasion im Garten und kann mir auch nicht erklären was es ist:rolleyes:stellenweiße geht es massenhaft auf und ich hatte da Kräuter und Blumen stehen:grins:
    Ich machs einfach weg,was wo nicht hingehört, darf auch nicht bleiben:grins:Aber wir könnten doch, ein bisschen stehen lassen und uns überraschen lassen was da wohl kommt;)
     

    jomoal

    Foren-Urgestein
    Registriert
    14. Dez. 2007
    Beiträge
    1.263
    Ort
    Chiemgau
    Hallo Schokoladenblume,
    ich würde sagen, an dieser Stelle hat letztes Jahr etwas abgesamt.

    jomoal
     
  • Roselinchen

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Juli 2008
    Beiträge
    1.363
    Ort
    Im Karpfenschmecker Land
    Glaub Du hast recht Lavendel:grins:
    Bei mir standen da auch Ringelblumen,die samen sich immer von selbst aus;)da ich gar nicht damit nachkomme,ale verblühten Samenstände abzuschneiden:rolleyes: da reichen schon eins, zwei,drei;)und diese Invasion ist perfekt...
     

    liebezylli

    Mitglied
    Registriert
    05. Apr. 2009
    Beiträge
    29
    Morgen, Schokoladenblume,

    ich glaube nicht, daß das die Ringelblume ist.
    Da sind die Keimblätter wesentlich schmaler.

    Ich hab Deine Pflänzchen auch zu Hauf im Garten. Ausgesäht hab ich da nichts und letztes Jahr hatte ich da Rasen.

    In der Zwischenzeit sehen meine so aus:


    Vielleicht kann jetzt schon jemand helfen.


    LG Liebezylli
     

    Anhänge

    • SDC11733.JPG
      SDC11733.JPG
      271,5 KB · Aufrufe: 67

    Rosensammler

    Foren-Urgestein
    Registriert
    10. Aug. 2009
    Beiträge
    3.612
    Ort
    Bamberg , Oberfranken
    Morgen, Schokoladenblume,

    ich glaube nicht, daß das die Ringelblume ist.
    Da sind die Keimblätter wesentlich schmaler.

    Ich hab Deine Pflänzchen auch zu Hauf im Garten. Ausgesäht hab ich da nichts und letztes Jahr hatte ich da Rasen.

    In der Zwischenzeit sehen meine so aus:


    Vielleicht kann jetzt schon jemand helfen.


    LG Liebezylli


    die haben wir auch in die beete ich reiß die raus denke iss nur unkraut

    aber was schocki habe ich auch an manchen stellen ich lass sie erstma wachsen vieleicht wirds ja was schönes draus:)
     
  • S

    SandraS

    Guest
    Hallo,

    habe das gleiche "Problem" auch in meinem Garten. Komischerweise das zweite Jahr und an der selben Stelle.

    Ringelblumen sind es definitiv nicht weil mein Mann im Gemüsebeet gerne mal Ringelblumen und so anderes Zeug pflanzt und die Samen keimen zur Zeit.

    Die kommen auch nicht wirklich zum blühen, die kleinen Pflänzchen, weil mich das ja auch schon brennend interessiert was das denn ist habe ich die voriges Jahr einfach mal stehen lassen.

    Liebe Grüße... :)
     
  • villadoluca

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Okt. 2008
    Beiträge
    6.930
    Ort
    im bergischen
    so hier mal die babys und dann die mama
     

    Anhänge

    • IMG_3774_1024x768.jpg
      IMG_3774_1024x768.jpg
      207,8 KB · Aufrufe: 36
    • IMG_3775_1024x768.jpg
      IMG_3775_1024x768.jpg
      178,2 KB · Aufrufe: 27
    • IMG_3776_1024x768.jpg
      IMG_3776_1024x768.jpg
      193,2 KB · Aufrufe: 41
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    Hast du dort die Vögel gefüttert?

    Hallo Lieschen,
    nein, mein Futterplatz ist ganz woanders, das glaube ich also nicht...

    Hattest du im Herbst auf dem Beet oder in der Nähe Gründung evtl Senf gesäht?

    Hallo lavendel,
    also Senf habe ich mit Sicherheit nicht gesäht, vielleicht ja meine Nachbarin...

    Guten Morgen Schoki
    Also die Wilde Karde isses net

    Ach Erika,
    vielen Dank für diese hellsichtige Diagnose :pa:

    Lass doch ein bisschen was davon stehen zum schauen was es wird. ;)

    Das werde ich wohl machen, nur aus reiner Neugier natürlich ;)

    wie wäre es denn mit veilchen????

    Hi villa,
    also meine Veilchen stehen ziemlich entfernt und sie haben sich zwar jedes Jahr etwas vermehrt, aber nicht über solch eine Entfernung.
    Also wahrscheinlich eher nicht.

    Im letzten Jahr hatte meine Nachbarin auf der anderen Zaunseite auch nur ihre Erdbeeren, Wein, und andere Obstsorten, also nichts, was so absamen könnte.

    Danke euch allen für eure Vorschläge!
    Wenn mehr zu sehen ist, mache ich ein neues Bild.
     

    villadoluca

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Okt. 2008
    Beiträge
    6.930
    Ort
    im bergischen
    schokoblume wie meine veilchen an manche stellen kommen ist mir ab und an ein rätsel.
    aber z.b. wind,vögel oder beim jäten was fallengelassen
    sind schonmal gründe für plötzlichen pflanzen zuwachs:grins:
     

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Registriert
    15. Jan. 2009
    Beiträge
    1.325
    Ort
    Elbe-Elster
    Hallo Schokoladenblume!

    Auch ich muß noch mein Senf dazu geben.
    Auch in meinen Garten kommt das Zeug zu Massen auf.
    Ich tippe bei mir auf Sonnenblume,aber ich kann mich auch irren.
    Ich laß das dann meist erst mal stehen bis es größer wird,um es zu erkennen.
    Lg Moni
     

    Anhänge

    • blumen029.gif
      blumen029.gif
      12,3 KB · Aufrufe: 405
    M

    MFin

    Guest
    Ich habe solche Invasionen schon erlebt mit Lupine, die nach der Blüte nicht abgeschnitten wurde - allerdings sieht es bei Schokoladenblume nach etwas anderem aus. Auch vom Hibiskus hatte ich manches Frühjahr schon etliche Sämlinge.
     

    tina1

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Juni 2008
    Beiträge
    21.678
    Ort
    Sachsen-Anhalt/Saalekreis
    so hier mal die babys und dann die mama

    Hallo,

    das hab ich auch.
    Hatte weder Ringelblumen noch Senf, noch sonstwas dort stehen. Und sie kommen schon seit Jahren immer an den drei gleichen Stellen im Garten. Bisher hab ich sie immer rausgezogen.
    Veilchen halte ich für möglich.

    LG tina1
     

    Anhänge

    • PIC00566.JPG
      PIC00566.JPG
      518,1 KB · Aufrufe: 56
    A

    aloevera

    Guest
    guten abend,
    das von liebezilly gesuchte unkraut, sind jungpflanzen vom kleinen
    springkraut, läßt man es wachsen, blüht es gelb und später bekommt es schoten, die beim berühren platzen, man wird es so gut wie gar nicht
    wieder los, wenn man nicht konsequent die kleinen pflanzen ausrupft.

    liebe grüße aloevera:eek:
     

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Registriert
    19. Mai 2009
    Beiträge
    100
    Ich habe die gleiche Invasion, rund um den kompost und entlang der Gartenmauer.
    Bei mir sind sie allerdings schon weiter.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass das ein mit kleinen weißen Blüten blühendes Unkraut wird (was für ein satz...:d)
    den namen weiß ich allerdings nicht.
     
    A

    aloevera

    Guest
    Ich habe die gleiche Invasion, rund um den kompost und entlang der Gartenmauer.
    Bei mir sind sie allerdings schon weiter.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass das ein mit kleinen weißen Blüten blühendes Unkraut wird (was für ein satz...:d)
    den namen weiß ich allerdings nicht.
    ja, das kleine springkraut hat
    weißlich-gelbe blüten. gib mal bei g.... ein, da lacht es dich an;)

    einen schönen tag
    wünscht aloevera:eek:
     

    Garten_Neuling

    Mitglied
    Registriert
    19. Mai 2009
    Beiträge
    100
    Genau das ist es!
    Die Blattform ist bei meinen schon gut zu erkennen.

    Als Kind habe ich das geliebt, weil die reifen Samenkapseln so schön zwischen den Fingern zerplatzen... :D
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    Vielen Dank euch allen für eure zahlreichen Vorschläge trotz meiner Abwesenheit :grins:

    Ich hab' jetzt einfach ein paar stehen gelassen und guck' 'mal was da wächst.
    Ihr bekommt dann später ein Foto für die weitere Diagnose...
     

    Wühlmaus2006

    Mitglied
    Registriert
    19. Apr. 2006
    Beiträge
    138
    Ort
    Wolfsburg
    Hallo zusammen, wir haben die gleichen Triebe auch, allerdings nur an der Stelle, wo wir auch unsere Winterlinge haben. Können es nicht davon Samen, etc. sein?

    Grüße
    Wühlmaus
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    Hallo Wühlmaus,

    danke für deinen Vorschlag, aber Winterlinge halte ich 'mal für ausgeschlossen... weder die Nachbarin noch wir haben dort, oder in der Nähe, Winterlinge gehabt.


    Hallo Ines,

    meine Lupinensamen hatte ich abgeschnitten, bevor so etwas passieren konnte. Aber Lupinen sind ja auch kein Unkraut. Solch wunderschöne und noch dazu nützliche Pflänzchen, sind immer willkommen :cool:
     
    M

    MFin

    Guest
    Hallo Ines,

    meine Lupinensamen hatte ich abgeschnitten, bevor so etwas passieren konnte. Aber Lupinen sind ja auch kein Unkraut. Solch wunderschöne und noch dazu nützliche Pflänzchen, sind immer willkommen :cool:

    Naja, aber doch nicht ein ganzes Beet voll und dann auch noch wahrscheinlich alle in lila, :d:grins: Nachbars haben nämlich nur diese Farbe!
     

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Registriert
    05. Mai 2009
    Beiträge
    10.873
    Ort
    Land Brandenburg z.Z. La Marina
    Vielen Dank euch allen für eure zahlreichen Vorschläge trotz meiner Abwesenheit :grins:

    Ich hab' jetzt einfach ein paar stehen gelassen und guck' 'mal was da wächst.
    Ihr bekommt dann später ein Foto für die weitere Diagnose...

    Ich bin ja, wie sicherlich bekannt ist, nicht neugierig. Freu mich schon auf die Lösung und das passende Foto dazu.

    Und bitte nicht das Gießen vergessen. Sonst klappt es womöglich mit dem Foto nicht mehr.
     
    M

    Maomi

    Guest
    Hallo Schoki,

    na, was machen denn die Kleinen? Magst du uns mal zeigen, wie sie momantan aussehen?
    Abba nur, wenns dir nix ausmacht, bei Dunkelheit und Regen ein Foto zu machen???? :p

    Liebe Grüße :cool:
    Maomi (versuche mal ein bißchen Sonne herzulocken *beschwör, beschwör*)
     
    Zuletzt bearbeitet:

    mutars

    Mitglied
    Registriert
    07. Jan. 2009
    Beiträge
    20
    Ort
    Oberösterreich
    Hallo,

    steht eventuell ein Baum (Esche, Ahorn,...) in der Nähe, auf den ersten Blick hätte ich gesagt, daß es sich um Eschen handelt.

    lg

    Mutars
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    Hallo ihr Lieben,

    schön, dass ihr alle so gespannt auf das Foto wartet...
    deshalb hab ich heute extra für euch eines gemacht und als ich mir die Babys so anschaute, da fiel es mir wie Schuppen von den Augen :d

    mei war ich doof :rolleyes:

    und besonders mutars Post hat mir auf die Sprünge geholfen...

    eigentlich hätte ich aber auch allein darauf kommen müssen!
    Hier schaut mal
    02e50e35a6fef3524f29003687d1301b17739127.jpg


    und am 21.04. hatte ich schon geschrieben
    das ist direkt unter meiner Johannisbeere

    und nun dürft ihr 1 und 1 zusammenzählen...

    und wie schrieb jomoal so schön
    ich würde sagen, an dieser Stelle hat letztes Jahr etwas abgesamt.

    Danke euch allen, dass ihr so viele tolle Vorschläge gemacht habt! :cool:
     
    M

    Maomi

    Guest
    Na Schoki, Gott sei Dank ist dieses Rätsel nun gelöst.

    Aber sach ma, hast wohl die guten Beerchen nicht geerntet, hmmm? Oder warens derer zu viele?

    Liebe Grüße :pa:
    Maomi
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    Ach liebe Maomi,

    das ist schon ein ziemlich großes Bäumchen und ich ernte die Johannisbeeren ja auch nicht alle auf einmal, sondern nach und nach nur die richtig reifen.
    Da fallen sicher einige auf den Boden oder den Vögeln zum Opfer...

    Der Baum hängt schon wieder voller Beeren ;)

    5e620ec6a9059ce09152c0ea7a68e8fb17741097.jpg


    und die nächste Invasion ist auf dem Weg
     
    M

    Maomi

    Guest
    Prima, ich kooomme (zum Ernten); aach neee, es ist ja noch nicht soweit.

    Liebe Grüße, bis dann :cool:
    Maomi
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    So liebe Maomi...

    bald ist es dann soweit und es gibt 'was zu ernten ;) pack schon 'mal dein Körbchen ein!

    Und nur 'mal so nebenbei ein kleines Bildchen, wie es jetzt unter meiner Johannisbeere schon wieder aussieht - da wundert mich dann natürlich gar nichts mehr.
    Und ich habe noch nicht einmal angefangen zu ernten :rolleyes:

    ccd8adc69e738d7477aff221546ae7d918012285.jpg
     
    M

    Maomi

    Guest
    Hallo Schoki,

    na da komm ich doch gerne zu dir!!
    Das ist ja wie im Schlaraffenland bei dir, da muß man sich nur unter das Bäumchen legen, da fallen einem die Träubchen direkt in den Mund.

    Liebe Grüße :?
    Maomi, die auch die Zeit genießt, in der man nicht verhungern muß, wenn man sich ohne ordentlichen Proviant in den Garten begibt.
     
    S

    Schokoladenblume

    Guest
    da hast du absolut Recht, wie im Schlaraffenland komme ich mir hier wirklich bald vor

    und es gibt noch mehr zu ernten
    lange Perlenketten voller Stachelbeeren
    cc7ace4cd77ef2b535bb22bd926a384918010961.jpg


    Himbeeren habe ich auch schon die ersten genascht...
    also bring ein großes Körbchen mit!

    Die Feigen dauern allerdings noch ein paar Wochen.

    Prinzipiell gehöre ich immer zu den 'Späterntern', denn richtig reifes Obst schmeckt mir einfach am besten :cool:
     
    M

    Maomi

    Guest
    Hmm wie lecker, Stachelbeeren für Himmelstorte.

    klar müssen die Früchte reif sein, da schmecken sie ja auch am Besten. Ist wie bei den Tomaten.

    Obwohl, ich hatte mal eine Nachbarin, die wollte nichts von reifen Tomaten wissen, die aß sie immer halb grün, igitt!

    Liebe Grüße :eek:
    Maomi
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    T Hilfe was ist das für ein Tier auf meiner Matratze Wie heißt dieses Tier? 14
    M Hilfe- was ist das für eine Krankheit? Gartenpflanzen 3
    Primel Gelöst Hilfe was ist das für Unkraut? (Kolbenhirse) Wie heißt diese Pflanze? 16
    S Hilfe - Was ist mit meinem Rasen los ? Rasen 5
    N Hilfe! Was ist das? Zimmerpflanzen 2
    B Hilfe, was ist das für ein Tier? Haus & Heim 2
    D Hilfe, was ist das??? Gartengestaltung 36
    W Ich brauche Hilfe was ist das Problem mit dem Wasser? Teich & Wasser 15
    Touch Ihhh Hilfe - was ist das?? Tanzender Faden.. Wie heißt diese Pflanze? 6
    G Bitte um Hilfe was das ist?! Rasen 2
    Z Hilfe! Ich weiß nicht, was zu tun ist Rasen 1
    A Hilfe - überall sind diese Pflanzen! Was ist das? Wie heißt diese Pflanze? 23
    F Hilfe - was ist das Rasen 4
    Amancaya Hilfe was ist das....es wird größer und größer Wie heißt diese Pflanze? 11
    M Hilfe, was ist mit meiner Yucca los? Tropische Pflanzen 7
    L Hilfe! Was ist das weiße Zeug auf meiner Pflanze! Zimmerpflanzen 1
    Simzu Hilfe! Was für eine Pflanze ist das? (Lilie) Tropische Pflanzen 1
    R Hilfe, was ist das?! Rasen 5
    M Hilfe, was ist mit meinen Tomatenpflänzchen los? Tomaten 66
    D Hilfe was ist mit meinem Rasen los??? Rasen 7
    M Brauche dringend Hilfe. Was ist das? Wie heißt diese Pflanze? 4
    Koni Hilfe! Was ist das? Wie heißt diese Pflanze? 4
    R Hilfe: Was ist das für ein Unkraut? Rasen 17
    S Hilfe! Was ist das an meinem Spinat? Obst und Gemüsegarten 6
    S Hilfe was ist das am Bergpfirsich? Obstgehölze 9

    Similar threads

    Oben Unten