Falscher Mehltau an Kürbis, was ist mit dem Boden?

! Jaime!

Neuling
Registriert
12. Sep. 2022
Beiträge
4
Hi, ich bin neu hier aber ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Habe dieses Jahr zum ersten mal Kürbis angepflanzt, 5 Stück und sie sind wirklich sehr gut gewachsen, teilweise 10 m lang, bis zu 1 m hohe schöne große Blätter, viele früchte dran. Alles lief super bis sie mehltau bekommen haben, zuerst echte mehltau (zumindest denke ich das) den ich behandelt habe mit milchmishung aber praktisch sofort danach wurden die Blätter gelb/braun und weiße stellen an den Stiele usw. Also vermute ich das es falsche mehltau ist. Naja behandeln tue ich es ja aber es ist schon sehr weit fortgeschritten. Meine frage ist jetzt, was ist mit dem Boden, die erde?? Ist der auch befallen? Überall al im internet finde ich alles über wie man es behandelt oder vorbeugen kann aber nichts konkretes über den boden. Ist es in den Boden? Wenn ja, kann ich es irgendwie wieder 'pilzfrei' machen? Ich brauche hilfe, bitte??
Vielen dank im voraus
 
  • DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.175
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Hallo @! Jaime! :

    Willkommen bei den Gartenverrückten. Soweit mir bekannt ist, ist der Boden da nicht so das Problem. Pilzsporen können sich äusserst gut über die Luft verbreiten. Also selbst wenn man was am Boden machen könnte, wäre das vergebene Liebesmüh. Seit wann haben deine Kürbisse denn Mehltau? Wie sehen die Früchte aus? Du schreibst, er sei gut gewachsen, deshalb nehme ich an, er hat auch Früchte angesetzt. Ich frage das aus folgenden Gründen: 1. Es geht mit der Saison eh zu Ende. 2. Das Wetter hat in vielen Gegenden die letzten 1 bis 2 Wochen umgeschlagen. Kannst du das kurz umreissen wie es bei dir so ist? Ggf. Auch mit Zustandsfoto?
     

    ! Jaime!

    Neuling
    Registriert
    12. Sep. 2022
    Beiträge
    4
    Hi Daniela, also die Kürbis pflanzen haben schon seit über ne monat mehltau, ich versuche es in grenzen zu halten damit die Kürbisse noch ausreifen können aber ich bekomm den mehltau nicht ganz weg leider. Es ist in den Blätter und Stängel, einige Früchten reifen und wachsen noch, andere sind abgestorben. Deshalb mach ich mir sirgen um den boden da ich es nachstes Jahr dort wieder versuchen möchte. Die meisten ältere Blätter am anfang der pflanzen habe ich nach und nach entfernen müssen.
    Foto 1 ist der anfang, selber gezogen aus saat.
    Foto 2 sind se schon gut gewachsen
    Foto 3 und 4 ist wie es jetzt aussieht.
    Leider hab ich kein foto wie es zwischen foto 2 und 3 war.
     

    Anhänge

    • 2022-06-03T18_40_35+02_00.JPEG
      2022-06-03T18_40_35+02_00.JPEG
      402,6 KB · Aufrufe: 31
    • IMG_20220724_183643.jpg
      IMG_20220724_183643.jpg
      1,1 MB · Aufrufe: 37
    • IMG_20220913_093625.jpg
      IMG_20220913_093625.jpg
      1,3 MB · Aufrufe: 38
    • IMG_20220913_093638.jpg
      IMG_20220913_093638.jpg
      1,1 MB · Aufrufe: 38
  • DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.175
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Also:
    Wenn das Wetter bei dir in etwa wie bei mir gewesen ist: Ich hoffe, der Sonnenschirm ist für dich zum Arbeiten da? Kürbisse mögen die Sonne, unter anderem auch wegen dem Abtrocknen der Blätter. Besonders jetzt wo es oft Nebel gibt am Morgen und die Sonne schwächer wird. Die Pflanze sieht für den Jetzigen Zeitpunkt völlig in Ordnung aus. Auch die Kürbisfelder werden normalerweise erst geerntet wenn das Laub hinüber ist. Lass den Kürbis jetzt ausreifen und gut ist.

    Für nächstes Jahr: ich würd ihn etwas neben dem jetzigen Platz pflanzen, sofern genug Sonne vorhanden. Sonst wenn möglich ganz woanders. Kürbis gehört wie z.B.Zucchini und Tomaten zu den Starkzehrern. Das heisst, mehrere Jahre nacheinander ist nicht empfehlenswert, da der Boden sich erst erholen muss. Kannst du wirklich nicht abwechseln, schau das du genug Kompost, Mist oder sowas unterheben kannst. Kürbis braucht nen grossen Teller Futter. Schau dass der Kürbis gut abtrocknen kann. Wenn du viel Giessen musst, wäre es eine Möglichkeit einen Pott (so 12 bis 17cmDurchm.) im Boden neben dem Setzling zu versenken wo du dann gezielt reingiessen kannst. Das ist sowieso für einige grössere Pflanzen praktisch, da es den Boden auch weniger zuschlämmt=weniger Probleme mit Unkraut und Wasserverdunstung.
     
  • DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.175
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Ach, und nicht übertreiben mit Giessen, besonders am Anfang. Lass ihm die Möglichkeit, Wurzeln zu bilden, das kann er gut und macht ihn robuster. Sehr verwöhnte Pflanzen sind anfälliger.
     

    ! Jaime!

    Neuling
    Registriert
    12. Sep. 2022
    Beiträge
    4
    Der Sonnenschirm war nur ein paar tage dort weil ich die Pflanzen gerede in das beet umgesetzt hatte und die heiße Sommer Sonne von morgens bis abends dadrauf geschienen hat. Nur damit sie sich festigen konnten. Gegossen habe ich nur an den Wurzeln.
    Der ganze bereich ist quasi ein kompost haufen. Ich habe noch 2 kompost haufen womit ich den nächstes Jahr wieder anreichern werde.
    Vielen vielen dank für die antworten, es hilft mir enorm zu wissen das es nicht so schlimm ist wie ich dachte, danke schön 🤗
     
  • elis

    Foren-Urgestein
    Registriert
    27. Jan. 2017
    Beiträge
    2.780
    Ort
    Niederbayern,Nähe Landshut
    Mach Dich nicht verrückt, um diese Zeit ist das ganz normal. Die Luftfeuchtigkeit ist einfach hoch, aber das schadet weder dem Boden noch dem Kürbis. Freue Dich über die Ernte, schneide sie ab und entsorge das Laub. Das kannst ruhig auf den Kompost tun.
     

    Gartentomate

    Mitglied
    Registriert
    21. Juni 2021
    Beiträge
    310
    Ort
    Dresden
    Also, ich habe dieses Jahr auch einen weißen Belag auf den Kürbisblättern, keine Ahnung, ob echt oder falsch. Ich habe das (auch jetzt noch, sind ja noch nicht Alle ausgereift) mit etwas Natron und Spüli in Wasser eingesprüht, das hat ganz gut geholfen!
     

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Registriert
    11. März 2015
    Beiträge
    2.847
    Ort
    Tirol
    Die Pflanze schaut doch eh noch top aus. Es ist vollkommen normal, dass nach und nach die Blätter absterben, dafür kommt ja neues Blattgut nach. Und jetzt haben wir schon Mitte September - da braucht man sich überhaupt keine Gedanken mehr machen. Bei mir sind mittlerweile alle Blätter befallen - ja und, die Saison ist gelaufen. Ertrag war mehr als wie reichlich.

    Sorgen würde ich mir nur machen, wenn die Pflanze Mitte Juli schon so ausschaut und keine Früchte ansetzt - und selbst das kann bei miesem Wetter passieren.
     

    ! Jaime!

    Neuling
    Registriert
    12. Sep. 2022
    Beiträge
    4
    Ihr habt mich echt beruhigt, vielen dank🤗 war mein erster Versuch mit kürbis. Bis jetzt immer nur Kräuter und chili. Jetzt versuch ich noch mangold und feldsalat. Nächstes jahr möchte ich noch einiges anderes versuchen mal schauen was wird.
     
  • DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.175
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Viel Spass dabei! Wir unterstützen einander. Allerdings, eines kann ich dir versprechen: irgendwas wird immer schief gehen und irgendwas wird immer auf wundersame Weise perfekt wachsen.😅
     
  • Frau B aus C

    Foren-Urgestein
    Registriert
    15. Sep. 2013
    Beiträge
    1.221
    Ort
    Gebirge
    Keine Panik. Alles normal. Die Vegetation der Kürbispflanzen geht dem Ende zu.
    Mit dem Boden ist nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    A Falscher Mehltau an der Gurke? - gibt es da noch was zu retten Obst und Gemüsegarten 10
    F Weinrebe - Falscher Mehltau? Schädlinge 6
    D Gurken befallen, Mosaikvirus oder falscher Mehltau? Obst und Gemüsegarten 5
    C Falscher Mehltau an meiner Wildrose? Rosen 0
    H Falscher Mehltau Rosen 1
    H Ist das falscher Mehltau? Gartenpflege 1
    K Falscher Mehltau im Kirschlorbeer - weiß jemand Rat? Gartenpflege 5
    M Gurkenmosaikvirus oder falscher Mehltau - was tun? Obst und Gemüsegarten 5
    P Meine Gurken sind krank (gelöst, falscher Mehltau) Obst und Gemüsegarten 12
    W falscher Mehltau am Weinstock Obst und Gemüsegarten 6
    B Falscher Mehltau an Gurken - Tomatenfäule Obst und Gemüsegarten 9
    M Zucchini - echter / falscher Mehltau oder was anderes? +Bild Obst und Gemüsegarten 8
    S Weinrebe - Falscher Mehltau oder zu tode gedüngt? Stauden & Gehölze 6
    I Echter vs falscher mehltau Gartenpflege 3
    G Falscher Mehltau an Gurken - was tun? Gartenpflege 3
    B Gelöst Oregano oder Wasserdost - Wilder Dost / Falscher Oregano Wie heißt diese Pflanze? 3
    G Falscher Jasmin Klettergehölze 4
    C Was ist mit meinem Rasen los (Unkraut/falscher Dünger&Boden/Wassermangel)? Rasen 18
    billymoppel Bilder in falscher Ausrichtung Support 35
    Heide Gelöst Zwei Straeucher : falscher Jasmin und Deutzie Wie heißt diese Pflanze? 3
    Zero Falscher privater Briefkasten Support 1
    H "falscher Rasen" breitet sich aus Rasen 46
    Twinky45 Falscher Monat, richtige Temperatur. Anziehen ja/nein? Obst und Gemüsegarten 4
    Zuckertonne Kürbis Hybride? falscher Kürbis möglich Obst und Gemüsegarten 4
    Fini Falscher Eingangspegel Computerprobleme 10

    Similar threads

    Oben Unten