Empfehlungen wie Samen am besten austreiben?Hallo,

asia1

Mitglied
Registriert
30. März 2013
Beiträge
42
Ort
Spanien
Hallo,
gibt es eine Möglichkeiten Samen irgendwie vorzubereiten, damit sie besser austreiben?
Bringt es etwas Samen in Wasser einzulegen bis sie aufplatzen und ein Treib sichtbar wird, und sie dann erst einzupflanzen?
oder doch besser direkt in die Erde?
Bei mir gehen bis jetzt fast keine Samen auf und mir läuft die Zeit davon. Tipps?
 
  • Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.580
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Hallo asia, um was für Samen handelt es sich denn?

    Je nach Sorte brauchen sie unterschiedliche Temperaturen. Schau mal, ob du Kaltkeimer dazwischen hast, die liegen ohne ihren Kältereiz reglos in der Erde.

    Mir sind Tomatensamen auch schon mal zu warm geworden, ich hatte sie auf die Heizung gelegt und muss sie damit gekocht haben. Damit waren die Samen hin.

    Bei vielen Samen kannst du sie auf feuchtes Küchentuch in eine Plastiktüte oder eine Dose mit Deckel stecken, und erst den Keimling in Erde umsetzen. Dann siehst du wenigstens, ob etwas passiert und gießt nicht ewig Erdtöpfchen.

    Liebe Grüße, Pyromella
     

    asia1

    Mitglied
    Registriert
    30. März 2013
    Beiträge
    42
    Ort
    Spanien
    Hallo Pyromella, vielen Dank für den Tipp mit den Küchenpapier in der Plastiktüte oder Dose mit Deckel.Das werde ich morgen direkt mal ausprobieren.
    Es handelt sich um Tomatensamen die ich beim Lidl gekauft habe und um Gurkensamen, die ich von einer Gurke von meiner letzten Ernte aufgehoben habe, da sie sehr gut waren, um sie dieses Jahr wieder anzupflanzen, aber da ist leider bisher noch gar nichts aufgegangen :-( und die waren so gut.
    Ich wusste gar nicht dass es Kaltkeimer auch gibt.
    Man lernt nie aus.
    Nochmals Danke und ich wünsche ein schönes Wochenende.
    Asia
     
  • JardinEnchante

    Mitglied
    Registriert
    08. Aug. 2016
    Beiträge
    392
    Ort
    Überm Atlantik
    Als du die Gurkensamen gewonnen hast, war das von einer Gurken, die ihr so gegessen habt, oder hast du extra eine Gurke länger an der Pflanze hängen lassen?

    Willst du nämlich keimfähige Samen einer Gurke gewinnen, so muss die Frucht dann schon ins Gelbliche oder Bräunliche gehen, aber dann ist sie meistens nicht mehr geniessbar.

    Falls du Samen aus einer Gurke entnommen hast, die zum Verzehr gedacht war, so kann es sein, dass diese gar nicht keimfähig sind.

    Das ist mir schon mal mit einer Aubergine passiert, denn diese werden auch in der Regel nicht samenreif geerntet ;)
     
  • lavieestunique

    Mitglied
    Registriert
    06. Juli 2014
    Beiträge
    49
    Ort
    Wien
    ich hab es erst letztens gesehen und leider vorher nicht gewusst: Tomatensamen sind Lichtkeimer.

    Meine 30 gingen so schnell auf, das glaubst du gar nicht....

    hab sie im Plastikgewächshaus schön warm gehalten + Lampe darüber und immer wieder angesprüht...

    lg lavie
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    ich hab es erst letztens gesehen und leider vorher nicht gewusst: Tomatensamen sind Lichtkeimer.


    Nein, das ist nicht richtig. Tomaten keimen im Dunkeln und bei Licht. Denen ist das egal. Anders z.B. als Basilikum, dessen Saat man nicht abdecken darf, weil er Lichtkeimer ist.
     
  • Moonfreak

    Professor der Tomatologie
    Teammitglied
    Registriert
    10. Mai 2007
    Beiträge
    18.768
    Ort
    Ostalbkreis
    Tomaten-Samen ist es egal, ob sie Licht bekommen oder nicht zur Keimung. Sie sind weder Licht- noch Dunkelkeimer.

    Aber damit sich die Samenhülle vom Keimling abstreifen kann, ist es sinnvoll sie einen Zentimeter unter der Erde zu verbuddeln.

    Grüßle, Michi
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Man kann Tomaten auch auf feuchtem Küchenpapier in Aufschnittboxen keimen lassen, dann lassen sie auch die Hüllen fallen :p
     

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Dez. 2011
    Beiträge
    2.034
    ich säe alles in einem Aquarium mit Abdeckung und 2 Lampen aus, bei mir keimt alles, Blumensamen die 2 Wochen brauchen sollten waren nach 3-4 tagen da. Meine Tomatensamen waren von 2013/14, da hat die Keimung teilweise ewig gedauert aber 9 von 10 Sorten sind aufgegangen, Paprikasamen aus den gleichen Jahren haben nach 6 Wochen noch nicht gekeimt, die hab ich entsorgt und aus einer gekauften Spitzpaprika Samen genommen, die waren nach einer Woche draußen.
    Heute wird alles in 10er Töpfe gepflanzt und ins GWH gestellt, dann kommen die nächsten Blumensamen in die Erde, wie Zinnien, Cosmes, Rittersporn, Astern und Ringelblumen, teilweise in verschiedenen Sorten.

    Hermann
     

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Registriert
    16. Mai 2012
    Beiträge
    3.464
    Ort
    bei Hamburg
    Tomaten sind wie Unkraut, wenn die nicht keimen, dann keimt gar nichts.
    Die Erde muss dauerhaft feucht sein, sonst vertrocknet der Keimling mitten in der Geburt. Zimmertemperatur reicht, sie sollten nicht bei 40° in der Sonne kochen. Und Tomatensamen bleiben lange keimfähig. 10 Jahre locker. Von daher ist die Chance, dass die Samen vom Lidl zu alt sind eher klein.
    1cm tief eingegraben sollten nach einer Woche gut die Hälfte der Keimlinge oben raus gucken.
     
  • Rentner

    Foren-Urgestein
    Registriert
    22. Nov. 2016
    Beiträge
    3.960
    ...gibt es eine Möglichkeiten Samen irgendwie vorzubereiten, damit sie besser austreiben?...Es handelt sich um Tomatensamen...


    Es wird viel Aufhebens um Tomatensamen gemacht.
    An der Stelle im Freien, an der ich meine Tomaten stehen habe, keimen jedes Jahr zuverlässig neue Pflänzchen, die sich dort im jeweils vergangen Jahr ausgesät haben.

    Der Samen überdauert selbst heftige Minustemperaturen und ihm ist es egal, ob er unter Tage oder auf der Erde liegt.
    Wenn die Temperaturen passen, dann geht er ohne jegliche menschliche Manipulation auf.

    Gruß,
    Pit
     
  • bonifatius

    Foren-Urgestein
    Registriert
    18. Dez. 2011
    Beiträge
    2.034
    Das hab ich auch festgestellt, auf meinem Kompost wachsen ständig kleine Tomaten,

    Hermann
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Gartentomate Gewächshausthermometer mit Funk/ Wlan -- Empfehlungen Technik 5
    Yippieh Whirlpool, Badewanne für den Garten wer hat Empfehlungen? Mein Garten 9
    L Filter Empfehlungen Bewässerung 7
    Knofilinchen Empfehlungen für den Balkonkasten auf der Nord-Ost-Seite? Obst und Gemüsegarten 26
    speeeedcat Winterharte Pflanzen für Tröge - Empfehlungen? Gartenpflanzen 3
    C Hainbuchen- oder Thujahecke - Empfehlungen? Hecken 18
    Y Olivenbusch /Olivenbaum - Empfehlungen zum Schneiden Gartenpflanzen 6
    DaBoerns Kletterpflanze für Balkon - Empfehlungen? Klettergehölze 6
    Yippieh Gewächshaus, solide und bezahlbar,wer hat Empfehlungen? Gartengestaltung 0
    M Akku Rasenmäher - Empfehlungen? Gartengeräte & Werkzeug 27
    Frau Spatz WC-Sitz - Empfehlungen erbeten Sanierung & Renovierung 36
    Frau Spatz Kletterpflanze/Rankpflanze - Empfehlungen erbeten. Gartengestaltung 14
    Zimtstange Bunte Tomaten - bitte um Empfehlungen Tomaten 19
    M Tafeltraube Empfehlungen Obst und Gemüsegarten 4
    K Empfehlungen für stabilen Transportwagen gesucht Gartengeräte & Werkzeug 5
    M Empfehlungen Apfel, Birne, Beerensträucher Obst und Gemüsegarten 3
    Hero Rosen düngen - Meine Empfehlungen Rosen 13
    C Heckenpflanzen für sauren Boden gesucht - Empfehlungen? Hecken 5
    orni Versand von Tomatenpflanzen: Empfehlungen Tomaten 9
    H Welche Obstbäume soll ich pflanzen? Empfehlungen? Obstgehölze 53
    M Gewächshaus - Empfehlungen Gartengeräte & Werkzeug 1
    B Immergrüne Pflanzen für den Winter - Empfehlungen? Gartenpflanzen 22
    C Pflanzen anbauen - empfehlungen gesucht. Wie heißt diese Pflanze? 2
    Knofilinchen Blühpflanze für das Zimmer - Empfehlungen? Zimmerpflanzen 15
    Rosennanni Dörrgeräte-Empfehlungen und Rezepte Essen Trinken 13

    Similar threads

    Oben Unten