Drachenbaum mit langem Stamm

reg99

Neuling
Registriert
03. Jan. 2022
Beiträge
6
Hallo,

wir haben einen Drachenbaum, ca. 2,20m hoch, der aus drei Ästen wächst.
Ist es normal, dass bei der Pflanzen an den Ästen die Blätter gelb abfallen bzw. dort keine mehr nachwachsen?

Danke

Dachenbaum 2.jpg Drachenbaum 1.jpg
 
  • Rosabelverde

    Moderatrix
    Teammitglied
    Registriert
    14. Sep. 2012
    Beiträge
    16.014
    Ort
    Kreis Paderborn/NRW
    Hallo @reg99 ,

    ich bin zwar kein Experte für diese Pflanzen, aber ich kenne das von anderen Drachenbaumarten auch so. Sogar mein kleiner bildet auf diese Art seine Stämme: unten immer mal wieder Blätter abwerfen und oben neue machen.

    Du hast da ein bemerkenswert gutaussehendes Exemplar. (y)
     

    PalmenFan .

    Mitglied
    Registriert
    29. Juni 2010
    Beiträge
    611
    Ort
    NRW
    Nachwachsen tun generell keine mehr. Wo die Blätter einmal weg sind, bleibt der nackte Stamm zurück. Es gibt Pflanzen, die auch mit zunehmenden Alter im unteren Bereich Blätter behalten. Ich kann mich da zum Beispiel an eine 2,5m große Yucca erinnern, die selbst unten an der Stammbasis noch Blätter hatte. Ich vermute einfach, dass sie sich sehr wohl gefühlt hat (Standort, Pflege). Aber Hut ab für dein wirklich tolles Exemplar!
     
  • Glueckskeks

    Mitglied
    Registriert
    23. Apr. 2020
    Beiträge
    329
    Hallo,

    wir haben einen Drachenbaum, ca. 2,20m hoch, der aus drei Ästen wächst.
    Ist es normal, dass bei der Pflanzen an den Ästen die Blätter gelb abfallen bzw. dort keine mehr nachwachsen?

    Danke

    Anhang anzeigen 699586 Anhang anzeigen 699587
    Der sieht wirklich toll aus.

    Wenn du langfristig verhindern willst dass der unten "verkahlt" und so lange Stämme bildet, kannst du einen von denen auf so 10 cm länge herunter schneiden- dann treibtder da unten (vielleicht osgar an 2 Stellen) wieder aus. Man kann das wohl auch durch gezielte Schnitte in der Rinde unten provozieren ohne die Spitze abzunehmen.

    Falls man sich entscheidet die Spitze abzunehmen kann man die (gestützt) wieder in Erde stecken und der wächst wieder an. Habe auch eine, bei der mir der Stamm zu lang wurde und habe jetzt 2 kompaktere draus gemacht- hat problemlos funktioniert.
     
  • reg99

    Neuling
    Registriert
    03. Jan. 2022
    Beiträge
    6
    Der sieht wirklich toll aus.

    Man kann das wohl auch durch gezielte Schnitte in der Rinde unten provozieren ohne die Spitze abzunehmen.

    Danke für alle Antworten.

    das Einschneiden würde ich gerne mal ausprobieren. Wie groß wird dies denn gemacht? Und wieviele Schnitte?
     

    Glueckskeks

    Mitglied
    Registriert
    23. Apr. 2020
    Beiträge
    329
    Danke für alle Antworten.

    das Einschneiden würde ich gerne mal ausprobieren. Wie groß wird dies denn gemacht? Und wieviele Schnitte?
    Das mit dem Einschneiden habe ich selbst noch nie ausprobiert sondern den immer ganz gekappt aber ein paar Internet Seiten sagen man solle so 3mm tiefe Ritze etwa halb um den Stamm machen auf verschiedenen Höhen
     
  • Schneefrau

    Foren-Urgestein
    Registriert
    17. Sep. 2020
    Beiträge
    1.360
    Ort
    Oberbayern
    Wenn du langfristig verhindern willst dass der unten "verkahlt" und so lange Stämme bildet, kannst du einen von denen auf so 10 cm länge herunter schneiden- dann treibtder da unten (vielleicht osgar an 2 Stellen) wieder aus. Man kann das wohl auch durch gezielte Schnitte in der Rinde unten provozieren ohne die Spitze abzunehmen.

    Falls man sich entscheidet die Spitze abzunehmen kann man die (gestützt) wieder in Erde stecken und der wächst wieder an. Habe auch eine, bei der mir der Stamm zu lang wurde und habe jetzt 2 kompaktere draus gemacht- hat problemlos funktioniert.
    Danke für den Tipp (y) Meiner steht in Hydrocultur und müsste in einen größeren Topf..
    Werde dem nun auch die Spitze abnehmen und diese extra in einen Topf setzen.
    Angeblich will der einen warmen und hellen Standort. Zu meiner Verwunderung steht der meiner Schwiegertochter in einem dunkelen Eck, hinter der Couch im WZ, kriegt fast keine Pflege und gedeiht trotzdem prächtig. (Keine braunen Spitzen und der Stamm ist nur unten kahl).
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    D Was stimmt mit meinem Drachenbaum nicht? Tropische Pflanzen 3
    M Drachenbaum mit braunen Stellen, bitte um Rat Tropische Pflanzen 1
    F Drachenbaum überwintern Pflanzen überwintern 2
    P Drachenbaum bekommt braune Blätter Gartenpflanzen 6
    F Drachenbaum: Blätter am Ansatz braun Zimmerpflanzen 7
    T Drachenbaum rollt Spitzen ein Zimmerpflanzen 14
    B Bitte um Diagnose für Duftenden Drachenbaum Zimmerpflanzen 8
    M Draco Drachenbaum Pflanzen überwintern 2
    natalietill Komisch gewachsenen Drachenbaum fixieren Gartenpflanzen 17
    natalietill Drachenbaum / Dracea fragrans (ohne Stamm) überdüngt Gartenpflanzen 3
    H Drachenbaum: Blätter werden schwarz Zimmerpflanzen 8
    C Drachenbaum verbrannte Blätter Zimmerpflanzen 27
    SotaqueCarioca Rettet meinen kleinen Drachenbaum Tropische Pflanzen 6
    DaBoerns Drachenbaum hat helle Flecken auf Blatt Zimmerpflanzen 3
    Marvin Gray Drachenbaum (?) Steckling wirf gelbe Blätter ab Zimmerpflanzen 7
    C Mein Drachenbaum braucht Hilfe Zimmerpflanzen 2
    H Drachenbaum-Stecklinge Zimmerpflanzen 2
    H Drachenbaum Blätter faulen und fallen ab Zimmerpflanzen 11
    F Was fehlt meinem Drachenbaum? Gartenpflanzen 6
    T Drachenbaum braune Blätter Zimmerpflanzen 14
    T Fragen zu meinem Drachenbaum Compacta Zimmerpflanzen 6
    B Drachenbaum Stamm verfault? HILFE umpflanzen/austrockne Tropische Pflanzen 3
    S Drachenbaum (gelbe Blätter und braune Spitzen) Tropische Pflanzen 5
    L Pflegetipps für Dracaena Draco (Drachenbaum)? Zimmerpflanzen 2
    E Hilfe/Ratschläge bei Drachenbaum gesucht/erwünscht Zimmerpflanzen 12

    Similar threads

    Oben Unten