Diverse Kräuter gehen ein

rosmarin23

Neuling
Registriert
28. Feb. 2022
Beiträge
4
Hallo ihr Lieben. Herzlichen Dank für die Aufnahme. Ich habe ein Problem: Seit letztem Sommer gehen phasenweise immer wieder der Salbei, Rosmarin sowie die Zitronenmelisse ein. Große Teile sterben ab und werden schwarz.
Teilweise komische Fraßspuren. Wenn man an den Pflanzen gerüttelt hat, kamen zig kleine Fliegen raus.
Es handelt sich um Pflanzen, die dort schon seit 10 Jahren stehen und immer bestens gewachsen sind.

Wir haben es schon mit Neemöl-Spray probiert. Es hat nicht viel gebracht.

Es scheint so dass auch der neue Austrieb schon wieder befallen ist.

Weiß jemand, was das sein könnte auf den Fotos?

Lieben Dank und Gruß
 

Anhänge

  • 20220228_140539.jpg
    20220228_140539.jpg
    813,8 KB · Aufrufe: 199
  • 20220228_140534.jpg
    20220228_140534.jpg
    592,2 KB · Aufrufe: 118
  • 20220228_140528.jpg
    20220228_140528.jpg
    568,6 KB · Aufrufe: 115
  • 20220228_141705.jpg
    20220228_141705.jpg
    503,6 KB · Aufrufe: 120
  • Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    3.160
    Ort
    Im Hessenland
    Hallo Rosmarin,

    ehrlich gesagt, sehen die für mich erfroren aus, besonders der Rosmarin. Beim Salbei könnte es sein, dass duch den harten Rückschnitt jetzt nur die Blätter zu sehen sind, die vorher im Inneren des Busches waren. Die sind oft so verkrüppelt..... dann kommt er im Frühjahr aber wieder kräftig.
    Beim Rosmarin bin ich nicht sicher, wie weit runter er betroffen ist, ob er noch Austriebsvermögen hat. Kann sein, dass du den ersetzen wirst müssen.
    Zitronenmelisse wird nach der Blüte dann sehr unschön, ich schneide die immer gleich runter.
     
  • DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.891
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Die Temperaturen sind eins, wobei der Rosmarin da deutlich anfälliger ist als der Salbei. Da du das Problem mit den Fliegen hast: kommen die aus der Erde oder sitzen sie ernsthaft an den Pflanzen selbst? Hast du Töpfe oder ausgepflanzt? Der Rosmarin und die Fliegen in zusammenhang mit dem letzten nassen und kühlen Sommer riecht sehr nach zu viel Wasser. Rosmarin braucht durchlässigen Boden und nicht sonderlich viel Wasser. Der Salbei säuft zwar mehr wenn er Blätter hat, hat aber ansonsten ähnliche Ansprüche.
     
  • rosmarin23

    Neuling
    Registriert
    28. Feb. 2022
    Beiträge
    4
    Lieben Dank schon mal für die Einschätzung. Beides ist seit vielen Jahren ausgepflanzt.
    Die Mini-Fliegen haben wirklich in den Büschen selbst gesessen. Es wurde dann auch nach der Neem-Behandlung eine Zeit lang besser.
    Ich warte mal ab, wie die Pflanzen jetzt ausschlagen. Habe nur Angst, dass die Schädlinge, wenn es sie dann wirklich gibt, noch irgendwie im Boden stecken.
     

    DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.891
    Ort
    Schweizer Mittelland
    Schaue doch mal unter Trauermücken nach. Wenn ich mich recht entsinne wirkt Neem nämlich durchaus gegen Trauermücken. Der Punkt wäre dann eher, dass die Feuchtigkeit den Pflanzen schaden würde, nucht die Tiere selber. Letztes Jahr war sehr feucht, weshalb sich die Mücken so wohl fühlten. Im Freiland hatte ich allerdings noch nie welche gesehen.🤔 schon gar nicht in dem Ausmass.

    Die Trauermücken wären schwarz und relativ träge. Mir kamen eben noch die weissen Fliegen in den Sinn. Die könnt ich mir vor allem am Salbei vorstellen. Die wären dann ziemlich hell und sehr nervös wenn sie aufgescheucht werden. Sitzen mit Vorliebe auf der Unterseite der Blätter.
     
  • Frau B aus C

    Foren-Urgestein
    Registriert
    15. Sep. 2013
    Beiträge
    1.551
    Ort
    Gebirge
    Ich würde im Frühjahr an einer anderen Stelle im Garten neue Pflanzen setzen. Natürlich kann der Fliegenbefall an der schlechten Entwicklung die Ursache sein. Aber trotzdem sollte man nicht vergessen, dass die Pflanzen auch mal alt werden.
    Rosmarin kann man nicht so tief zurückschneiden. Auch ist Rosmarin sehr frostempfindlich. Minus 15 Grad sind sein aus.
    Und Salbei kann man selbst ziehen. Einfach einen Steckling schneiden, in die Erde stecken unf anfangs feucht halten.
     

    DanielaK

    Foren-Urgestein
    Registriert
    25. Apr. 2021
    Beiträge
    1.891
    Ort
    Schweizer Mittelland
    @rosmarin23 : in welcher Gegend bist du eigentlich zu Hause dass dein Rosmarin so lange lebt? Ich wohne zwar in keiner Weinbauregion, aber im Flachland und hier ist es die letzten 3-4 Winter glaubs nie unter -7 geworden. Trotzdem hat mein Rosmarinus post...wie auch immer den Dienst im 2. Winter quittiert. Dem Thymian und dem Salbei hingegen gehts prächtig.
     

    Platero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    29. Jan. 2021
    Beiträge
    3.160
    Ort
    Im Hessenland
    Ich bin zwar nicht Rosmarin23, aber wir haben/hatten auch seit vielen Jahren einen im Garten ausgepflanzt. Gekillt hat ihn nicht der Frost, sondern meine Mutter, die einfach nicht verstehen kann, dass gewisse Pflanzen nicht gegossen werden wollen. In den heissen Sommern 19/20 hat sie ihn jeden Tag "fürsorglich" mt dem Schlauch gewässert, das hat er nicht überlebt.
    Ausgesehen hat der dann so ähnlich, wie der von Rosmarin23.
    Bei den Nachbarn steht einer an der Terasse, der dürft so gute 1,50 hoch sein. So viele Rosmarinkartoffeln können die gar nicht essen!
    Und ja, ich lebe in einem Weinbaugebiet.
     

    rosmarin23

    Neuling
    Registriert
    28. Feb. 2022
    Beiträge
    4
    Ihr könntet mit der Feuchtigkeit wirklich Recht haben. Bei uns war es letzten Sommer auch sehr nass. Ich wohne im Rheinland, wo es ja recht mild ist. Die Sträucher stehen in einer sehr geschützten Ecke am Haus.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    schwäble Gartenbereinigung 2012 - Diverse Kräuter und Pflanzen aus meinem Garten Grüne Kleinanzeigen 5
    A Suche Salbei, Minze und diverse andere Kräuter Grüne Kleinanzeigen 18
    Guiseppe Gelöst Soll das weg - diverse Ungräser / Knoblauch Wie heißt diese Pflanze? 11
    Supernovae Diverse Fragen aus dem Handtuchgarten Gartenpflanzen 36
    P Diverse Stauden „Zwischenlagern“ Gartenpflanzen 15
    H Diverse Fragen von einem kompletten Gartenneuling Gartenfreunde 11
    M diverse Blattkrankheiten überall im Garten - was ist das alles? Obst und Gemüsegarten 6
    C Diverse Probleme Rasen 8
    G Efeu - diverse Probleme Klettergehölze 5
    T Diverse Unkräuter Rasen 0
    GreenGremlin Diverse Paprika- und Chilisamen zu verschenken. Grüne Kleinanzeigen 2
    D Kleingartenverein sucht diverse Stauden/BlumenZwiebeln Grüne Kleinanzeigen 6
    stella0485 Diverse Fragen von Gartenneuling. =) Obst und Gemüsegarten 10
    dschoermanizer Diverse Pflanzen und Sträucher zu verschenken Grüne Kleinanzeigen 3
    P Diverse Fragen zu diversen Kräutern :) Kräutergarten 20
    M diverse Stauden/Bodendecker Wie heißt diese Pflanze? 5
    E Biete diverse Gemüse-/Blumensaat Grüne Kleinanzeigen 13
    N Diverse unbekannte Pflanzen in unserem Garten. Wer kann helfen? Wie heißt diese Pflanze? 5
    G Diverse Unkräuter - oder doch erhaltenswert?!? Brauche Hilfe bei der Bestimmung! Wie heißt diese Pflanze? 14
    V diverse anfängerfragen Tomaten 9
    H Diverse Tannen: Braune Stellen, Was tun? Gartenpflanzen 1
    A Neuer Garten - diverse Gestaltungs- und Pflanzfragen Gartenpflege 13
    J Suche diverse Feigenstecklinge (Ficus carica) Grüne Kleinanzeigen 0
    J Diverse Samen abzugeben. Grüne Kleinanzeigen 21
    londoncybercat7 suche diverse samen Grüne Kleinanzeigen 1

    Similar threads

    Oben Unten