Dachbegrünung Gartenhaus

StefanF

Neuling
Registriert
17. Mai 2016
Beiträge
5
Hi zusammen,

wir würden gerne noch dieses Jahr das Dach unseres Gartenhauses begrünen.
Wir dachten an sedum Arten. Es schein fast den ganzen Tag die Sonne drauf und das Dach ist mit Dachschindeln ausgelegt.

Hat wer eine Idee wie ich die Pflanzen so befestigen kann, dass sie nicht beim nächsten Regen wegrutschen?
Oder ist das generell schlecht durchführbar? Immerhin fehlt ja die Erde.

Ich dachte evtl schon daran kleinere Steine mit ca. 10 cm auf dem Dach festzukleben. Sozusagen als Rutschsperre.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;)

Gruß
 
  • Pepino

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. März 2010
    Beiträge
    8.435
    Ort
    BW Weinbauklima
    Ich denke, das funktioniert nicht. Sedum ist zwar sehr genügsam, aber etwas Erde braucht es schon. Zudem würde euer Dach ohne den richtigen Unterbau ziemlich schnell verrotten und undicht werden.
    Wenn das Dach des Gartenhauses stabil genug ist (was ich nicht glaube, denn da kommt ganz schnell ein ordentliches Gewicht zustande), kannst du einen Kasten aufsetzen, der einen Ablauf hat. mit Folie auskleiden und dann mit groben Substrat auffüllen.
    Wir haben das auf unseren Holzschuppen gemacht. Vorne rechts siehst du den Ablauf. Das ganze Dach hat eine leichte Schräge.
     

    Anhänge

    • SAM_6539.JPG
      SAM_6539.JPG
      223,3 KB · Aufrufe: 1.149

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Registriert
    19. Juni 2013
    Beiträge
    14.574
    Ort
    Münster (Westfalen)
    Wir haben unser Gartenhaus begrünt. Auf dem Dach liegt eine Folie, darüber ein Spezialvließ und darüber eine dünne Erdschicht, wenn ich mich richtig erinnere. (Das Dachwurde zu meinen Jugendzeiten gedeckt, ich kann es leider nicht genauer erklären.) Durch die Erdschicht wächst Gras und auch diverse Sedumarten auf dem Dach, aber das Gras vertocknet im Sommer auch schon mal (treibt aber immer wieder aus.) Einfach Sedum auf Schindeln kleben gebe ich wenig Chancen. Entweder, die Pflanzen rutschen runter oder verbrennen auf den Dachziegeln. Etwas Erde möchte auch eine Hauswurz.
     
  • Hero

    Foren-Urgestein
    Registriert
    24. Feb. 2011
    Beiträge
    3.900
    Ort
    bei Heilbronn
    Die einfachste Dachbegrünung ist mit Kletterpflanzen möglich.
    In die Erde pflanzen, an einem Pfosten hochleiten und oben eventuell an Drähten anbinden, damit das Dach gleichmäßig bedeckt wird.
     
  • Similar threads
    Thread starter Titel Forum Antworten Datum
    Murmelchen Projekt Dachbegrünung Gartenfreunde 2
    C Substrat für extensive Dachbegrünung Hausbau 2
    Big-Friedrich Schnellwachsende Schlingpflanze für Dachbegrünung gesucht Gartenpflanzen 15
    Big-Friedrich Möglichkeiten zur Dachbegrünung gesucht Gartengestaltung 8
    S Dachbegrünung Hausbau 8
    Big-Friedrich Pflanzen zur Dachbegrünung Gartenpflege 13
    M DDR-Gartenhaus, welcher Typ Hausbau 4
    S Windsicherung Gartenhaus bei Plattenfundament Heimwerken 5
    M Gartenhaus bauen, aber wie?? Heimwerken 7
    A Neues Gartenhaus liefern lassen! Heimwerken 13
    S Gartenhaus reparieren Sanierung & Renovierung 1
    M Gartenhaus Boden Heimwerken 0
    Z Gartenhaus Abzugeben Berlin Charlottenburg Hausbau 3
    S Randschalung Fundament Gartenhaus Heimwerken 4
    S Fundament für ein Gartenhaus Heimwerken 11
    M "Fundament für Gartenhaus" Heimwerken 6
    T Gartenhaus Farbe blättert ab Sanierung & Renovierung 2
    R Gartenhaus - wie Untergrund vorbereiten? Heimwerken 30
    Stina73 Gartenhaus Kauf geplant Gartengestaltung 5
    Eisenkraut Gartenhaus-Erweiterung Hausbau 3
    P Gartenhaus auf Terrasse, Gefälle ausgleichen Sanierung & Renovierung 16
    M Suche gute Kunststofffenster für mein Gartenhaus Heimwerken 3
    M Welche Kunststofffenster eignen sich für mein Gartenhaus? Heimwerken 11
    A Gartenhaus - die richtige Grösse... Gartengestaltung 5
    Promaetheus Pflanzen im Gartenhaus trotzdem isolieren? Gartenpflege 11

    Similar threads

    Oben Unten